Dan Brown

 4,1 Sterne bei 22.225 Bewertungen
Autor von Der Da Vinci Code, Illuminati und weiteren Büchern.
Autorenbild von Dan Brown (© Dan Courter)

Lebenslauf

Fesselnde Geschichten über geheime Verschwörungen, Wissenschaft und Religion: Spanischlehrer, Sänger und Liedermacher – Dan Brown probierte vieles aus, bevor er zum internationalen Bestsellerautor wurde. Der 1964 in New Hampshire geborene US-Amerikaner studierte Englisch und Spanisch und unternahm während seines Studiums zahlreiche Reisen nach Europa und Asien. Nach dem Ende seiner Studienzeit versuchte er sich mit mäßigem Erfolg als Musiker, was er mit einer Lehrtätigkeit in Englisch und Spanisch finanzierte. Sein großer internationaler Durchbruch gelang Dan Brown im Jahr 2000 mit dem Thriller „Angels and Demons“ („Illuminati“, 2003). Der spannungsgeladene Plot um den Geheimbund des Illuminatenordens zog seine Leserschaft sofort in seinen Bann und ließ sie bis zur letzten Seite nicht mehr los. Zu den Themen dieses Romans zählen Verschwörung und Verrat, Wissenschaft und Religion, was sich im gesamten Werk von Dan Brown fortsetzt. Der Thriller verkaufte sich weltweit millionenfach und ist in unzählige Sprachen übersetzt worden. In den folgenden Jahren schrieb Dan Brown dem Anschein nach ununterbrochen, da er in beeindruckend kurzer Zeit weitere Thriller veröffentlichte - „Meteor“ (2003), „Sakrileg“ (2004), „Das verlorene Symbol“ (2009), „Inferno“ (2013) und „Origin“ (2017). Zum absoluten Mega-Bestseller wurde der Roman „Sakrileg“ (Originaltitel „The Da Vinci Code“). Zu einem ähnlichen Erfolg entwickelte sich die Verfilmung mit Tom Hanks in der Hauptrolle aus dem Jahr 2006. Dan Brown lebt mit seiner Frau, der Kunsthistorikern Blyth Brown, in Neuengland.

Alle Bücher von Dan Brown

Cover des Buches Der Da Vinci Code (ISBN: 9783846600474)

Der Da Vinci Code

 (8.174)
Erschienen am 04.10.2017
Cover des Buches Illuminati (ISBN: 9783942656023)

Illuminati

 (5.072)
Erschienen am 17.12.2010
Cover des Buches Das verlorene Symbol (ISBN: 9783404160006)

Das verlorene Symbol

 (2.020)
Erschienen am 17.03.2011
Cover des Buches Meteor (ISBN: 9783404175048)

Meteor

 (1.795)
Erschienen am 09.09.2016
Cover des Buches Diabolus (ISBN: 9783404175031)

Diabolus

 (1.687)
Erschienen am 08.09.2016
Cover des Buches Inferno - Filmbuchausgabe (ISBN: 9783404174317)

Inferno - Filmbuchausgabe

 (1.504)
Erschienen am 09.09.2016
Cover des Buches Origin (ISBN: 9783404177141)

Origin

 (605)
Erschienen am 31.08.2018
Cover des Buches Eine wilde Symphonie (ISBN: 9783414825889)

Eine wilde Symphonie

 (13)
Erschienen am 09.09.2020

Videos

Neue Rezensionen zu Dan Brown

Cover des Buches Diabolus (ISBN: 9783404175031)
kaethes avatar

Rezension zu "Diabolus" von Dan Brown

Klassischer Fall von Egozocker verzockt sich und verliert den Sinn zur Realität.
kaethevor 10 Tagen

Wie üblich bei Dan Brown gibt es ein spannendes Setting und interessante Protagonisten. Die Story ist nicht mehr up to date, in 26 Jahren hat sich in der IT eben viel getan. 😉

Die Geschichte ist aber ein gutes Beispiel für den Sinn von Teamarbeit, durch das verheimlichen von Zielen und Absichten kommt es zur menschlichen und technischen Katastrophe.
Als Strandbuch durchaus noch geeignet. 

Cover des Buches Meteor (ISBN: 9783785748565)
TWDFanSTs avatar

Rezension zu "Meteor" von Dan Brown

Außerirdisches Leben?
TWDFanSTvor einem Monat

Inhalt 

Mit Hilfe modernster Satelliten-Technologie macht die NASA eine unglaubliche Entdeckung: Einen Meteoriten, in dem es Hinweise auf außerirdisches Leben gibt. Rachel Sexton reist sofort zum Fundort, um die Sache näher in Augenschein zu nehmen. Doch es gibt jemanden, der nicht will, dass dieser Fund öffentlich wird. Und dieser jemand ist bereit, über Tote zu gehen...


Bewertung 

"Meteor", gelesen von Anne Moll, ist ein weiteres Hörbuch von Dan Brown, das nicht zu den Robert Langdon-Romanen. Mag ich die Langdon-Romane sehr, konnte mich diese Geschichte jetzt nicht so überzeugen. Das mag aber auch an dem Thema mit dem außerirdischen Leben liegen. Science Fiction ist nicht so mein Genre. Ich habe das Hörbuch aber trotz dieses "Makels" ganz gern gehört und ich mochte auch die Protagonisten. Rachel war mir durchaus sympathisch und ich habe mit ihr mitgefiebert als es ans Eingemachte ging. Ich muss aber zugeben, dass ich mir einen anderen Sprecher gewünscht hätte.

Fazit;  3 1/2 Sterne

Cover des Buches Meteor (ISBN: 9783404175048)
Tilman_Schneiders avatar

Rezension zu "Meteor" von Dan Brown

mit Längen
Tilman_Schneidervor 2 Monaten

Sakrileg und Illuminati sind sicherlich keine hohe Literatur, aber Spannungsthriller mit gutem Niveau und ungeheurer Action. Meteor dagegen ist sehr lange, langatmig und manchmal sogar richtig langweilig. Die Story über amerikanischen Wahlkampf und die Hintergründe ist eigentlich spannend, aber Dan Brown kann den Spannungsbogen nicht immer halten und rutscht in völligen Durchschnitt ab.

Gespräche aus der Community

Wir haben beschlossen in der INSIDER-Voting-Challenge zusammen "Origin" von Dan Brown zu lesen.


Wir beginnen ab sofort und lassen uns bis zum Ende des Monats Zeit, um es zu beenden. Rezensieren ist keine Pflicht, aber bei der Challenge erhält man ein Los dafür.


Jeder liest mit seinem eigenen Leseexemplar, es gibt kein Buch zu gewinnen! 


Es kann natürlich jeder mitmachen, der Lust dazu hat, auch wenn er nicht bei der Challenge angemeldet ist.    


Vielleicht könnt ihr ne kurze Info geben, wann ihr mit Lesen anfangen wollt. Danke. 

Viel Spaß uns allen :)


35 Beiträge
Schildi_88s avatar
Letzter Beitrag von  Schildi_88vor 6 Jahren
Ich finde je mehr man liest stellt sich die Vermutung bereits, dass hinter dem ganzen der Computer steckt. Ich bin gespannt ob meine Vermutung bestätigt wird oder ob noch der Prinz dahinter steckt!

Hallöchen ihr Büchersuchtis!

Ihr habt Dan Browns Bestseller "Das verlorene Symbol" immer noch auf dem SUB und ihr hättet Lust diesen Wälzer endlich mal zu lesen? Dann nutzt doch die Gelegenheit und nehmt an der Leserunde zu "Das verlorene Symbol" teil.

Die Leserunde startet am 21. Juli 2014.

Jeder liest in seinem eigenen Tempo. Wer nach dem Beginn noch mitmachen will, kann dies gerne tun.

"Das verlorene Symbol" ist zwar der 3. Teil der Robert-Langdon-Reihe, aber die Bücher können problemlos unabhängig voneinander gelesen werden. Ich habe auch zuerst mit dem 2. Teil (Sakrileg) begonnen, dann mit Inferno (4. Teil) weitergemacht und vor kurzem Illuminati (1. Teil) beendet. Dies ist somit kein Problem! :-)

WICHTIG:

ES WERDEN KEINE BÜCHER VERLOST. JEDER LIEST MIT SEINEM EIGENEN BUCH! GERNE DARF AUCH DIE ENGLISCHE AUSGABE GELESEN WERDEN (JEDOCH WEISS ICH NICHT, WIE DORT DIE KAPITEL ANGEORDNET SIND).

Ich freue mich auf jeden Teilnehmer!

Gruss

LiviosBooks

15 Beiträge
Letzter Beitrag von  Ein LovelyBooks-Nutzervor 9 Jahren
Es geht weiter - Robert Langdons vierter Fall: Inferno von Dan Brown
Das weltweite Erscheinen des neuen Thrillers "Inferno" am 14. Mai 2013 markiert Robert Langdons Rückkehr nach Europa. Der Symbolforscher aus Harvard wird in Italien mit Geheimnissen, Rätseln und einer Verschwörung konfrontiert, die ihre Wurzeln in einem der berühmtesten und dunkelsten Meisterwerke der Literatur haben: Dantes "Göttlicher Komödie". Und je intensiver Robert Langdon die immer gefährlicher werdende Spur verfolgt, umso deutlicher zeichnet sich die bedrohliche Erkenntnis ab, was Dantes Werk für die Gegenwart und Zukunft bereithält. Mit "Inferno" setzt Dan Brown eine Erfolgsgeschichte fort, die alle Rekorde bricht ... Leseprobe

Alle Informationen zum Roman gibt es auf der offiziellen Website zu INFERNO!

Wir freuen uns sehr, dass wir für Euch in Zusammenarbeit mit Random House UK 20 englische Exemplare von Dan Browns neuem Thriller"Inferno" bekommen haben und sie für eine Leserunde vergeben dürfen! Seid Ihr auch schon gespannt, wie es für Robert Langdon weitergehen wird und welche Abenteuer er diesmal bestehen muss? Selbstverständlich sind auch alle Leser der deutschen Ausgabe herzlich eingeladen mitzulesen und das Buch zu diskutieren! Die Diskussion kann sowohl auf Englisch als auch auf Deutsch geführt werden.

Du möchtest eines von 20 Exemplaren von "Inferno" haben, das englische Original testlesen, mit uns diskutieren und eine Rezension dazu schreiben? Dann beantworte uns folgende Frage: 
Dan Brown beschäftigt sich in "Inferno" mit Dante Alighieris Vorstellung der Hölle. Passend zum Thema wollen wir von Euch wissen - wie sieht Eure private Form des Infernos aus, so ein richtiger Höllentag? 

Dan Brown über "Inferno""Although I studied Dante's Inferno as a student, it wasn't until recently, while researching in Florence, that I came to appreciate the enduring influence of Dante's work on the modern world. With this new novel, I am excited to take readers on a journey deep into this mysterious realm…a landscape of codes, symbols, and more than a few secret passageways."

###YOUTUBE-ID=JWTFTNywyxI###
535 BeiträgeVerlosung beendet
foscthedragons avatar
Letzter Beitrag von  foscthedragonvor 11 Jahren
So, hier ist sie endlich! Tut mir echt leid, dass es so lange gedauert hat! http://www.lovelybooks.de/autor/Dan-Brown/Inferno-1014607843-w/rezension/1051330592/ Ich bedanke mich auch noch mal, dass ich hier mitlesen durfte! :)

Zusätzliche Informationen

Dan Brown wurde am 20. Juni 1964 in New Hampshire (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

Dan Brown im Netz:

Community-Statistik

in 16.254 Bibliotheken

auf 672 Merkzettel

von 365 Leser*innen aktuell gelesen

von 490 Leser*innen gefolgt

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks