Deception Point. Meteor, engl. Ausg.

von Dan Brown 
3,5 Sterne bei42 Bewertungen
Deception Point. Meteor, engl. Ausg.
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

M

Gut ausgearbeitete Geschichte, wenn in der Summe auch etwas zu konstruiert! Am Ende doch zu viel gewollt!

Gut erzählt - und an einem etwas außergewöhnlichen Ort.

Alle 42 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Deception Point. Meteor, engl. Ausg."

In der Arktis hat eine Satellitenanlage der NASA einen Gesteinsblock aufgespürt, der Anzeichen außerirdischen Lebens aufweist. Diese Entdeckung könnte eine der ältesten Fragen der Menschheit beantworten, oder aber zur Katastophe führen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9780552161244
Sprache:Englisch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:585 Seiten
Verlag:Corgi
Erscheinungsdatum:21.08.2009

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne9
  • 4 Sterne9
  • 3 Sterne21
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern2
  • Sortieren:
    M
    mehevor einem Monat
    Kurzmeinung: Gut ausgearbeitete Geschichte, wenn in der Summe auch etwas zu konstruiert! Am Ende doch zu viel gewollt!
    Eine groß angelegte vielschichtige politische Verschwörung

    Die NASA macht in letzter Zeit nur noch durch Geldverschwendung und Fehltritten statt mit Erfolgen von sich reden.
    Das macht sich auch der aufstrebende Senator Sexton im Kampf ums Weiße Haus zum Herzensthema.
    Scheinbar zufällig macht dann die angeschlagene Raumfahrtbehörde im Endspurt des Wahlkampfs aber eine vermeintliche Jahrhundertentdeckung: ein im arktischen Eis eingeschlossener Meteor mit außerirdischen Fossilien!
    Diese Enthüllung wird die Politikwelt aufwirbeln! Es entbrennt ein harter Kampf um das Weiße Haus und so mancher Komplott entspinnt sich! Doch bis zum Ende wir sich das Blatt noch mehrmals wenden!

    Gekonnt führ Dan Brown auch seine Leser hinters Licht, denn es kommt anders als man denkt. Immer wieder werden neue Geheimnisse aufgedeckt und die Seiten mehrmals gewechselt.
    Die Geschichte wird in mehreren Strängen erzählt, die sich immer wieder überlappen. Durch die wechselnden Perspektiven muss man sehr aufmerksam sein, damit man nicht den Überblick verliert und den Anschluss bis zum nächsten Anknüpfen an diesen Strang vergisst.
    Für mich war die Geschichte ein bisschen zu überladen! Zu viele Konflikte, unzählige Zufälle und unverschämtes Glück bei manchem Protagonisten - das wirkt schon sehr konstruiert und unrealistisch! Wenngleich man Brtown sicher für dieses umfangreiche und durchdachte Gedankenkonstrukt loben muss, denn an und für sich ist alles schlüssig! Nur eben für meinen Geschmack etwas zu viel, zu überladen! So kommt es wohl auch zu den zwischenzeitlichen Längen in der Erzählung.

    Sprachlich war das ganze über weite Strecken auch in English gut zu verstehen - bis dann die Fachsequenzen gestopt mit wissenschaftlichem bzw. militärischem Vokabular kamen! Hier hätte ich aber vermutlich auch im Deutschen passen und googeln müssen. Sicherlich war der Roman brilliant recherchiert - zeitweise vor allem zu Beginn konnte ich mir das Szenario direkt mit Donald Trump im hier und jetzt denken - bis es dann ZU abstrus wurde! Dennoch hätten für mich ein paar Fachinformationen weniger auch gereicht, damit auch ein Laie ohne Probleme folgen kann. So ist es für US-politisch, militärisch und wissenschftlich weniger Interessierte eben sehr viel mehr oder weniger unnütze Information drumherum - wobei da siher auch das ein oder andere Fiktion war! Aber gelernt habe ich beim Lesen ;)

    Es war alles in allem eine interessante Leseerfahrung und sicher kein schelchtes Buch! Dennoch gibt es wie oben aufgelistet kleinere Mängel die zu GUTEN 3 Sternen führen! Für mich ist Dan Brown vermutlich nichts, es ist mir zu viel Verschwörung! Aber wer das gerne mag ist hier sicher gut aufgehoben denn rein literarisch gesehen gibt es wenig auszusetzen!

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    DaniWs avatar
    DaniWvor 3 Jahren
    Is there life in space?

    In Dan Brown's novel Deception, a group of civilian scientists handpicked by President Zach Herney are sent to verify a discovery made by NASA which seems to confirm this assumption. Unfortunately, a series of accidents makes it difficult for them to get the information they collect out to the public, and apparently someone at the highest levels of government seems to want them dead. Intriguingly, one of the civilians working for the President is the daughter of his greatest rival in the upcoming election, a man who made it his mission to discredit Zach Herney and his trust in NASA.
    Departing from his usual haunts of novels relating to history, cryptology and religion, Brown tackles a subject that is bound to fascinate a lot of readers: how do you know which politicians to trust or what information to believe, and how far will power-hungry people go to protect their ambition? An entertaining book with enough action to keep the reader sitting on the couch until long after bedtime.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    wireless5011s avatar
    wireless5011vor 10 Jahren
    Rezension zu "Deception Point" von Dan Brown

    Für mich das schlechteste Buch, das ich von Dan Brown gelesen habe. Aus der Geschicht wäre mehr herauszuholen gewesen.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 8 Jahren
    Kurzmeinung: Gut erzählt - und an einem etwas außergewöhnlichen Ort.
    R
    rannallayna
    B
    Basti
    B
    Baerbeli
    M
    Melancholikerin
    M
    mcmarty
    LadyVengeances avatar
    LadyVengeance

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks