Dan Brown Diabolus

(64)

Lovelybooks Bewertung

  • 69 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 5 Rezensionen
(8)
(22)
(24)
(9)
(1)

Inhaltsangabe zu „Diabolus“ von Dan Brown

Die kryptographische Abteilung des US-Geheimdienstes NSA verfügt über einen geheimen Super-Computer, der in der Lage ist, innerhalb kürzester Zeit jeden Code (und somit jede verschlüsselte Botschaft) zu knacken. Der Rechner kommt zum Einsatz, wenn Terroristen, Drogenhändler und andere Kriminelle ihre Pläne mittels codierter Texte verschleiern und die Sicherheit der USA auf dem Spiel steht.

In der Vergangenheit konnten die Kryptographen täglich hunderte von Codes knacken ? bis zu dem Tage, als Diabolus zum Einsatz kommt: Ein mysteriöses Programm, das den Super-Rechner offenbar überfordert. Der Entwickler des Programms droht, Diabolus der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Würde dieses Programm zum Verschlüsselungs-Standard werden, wäre der erfolgreichen Verbrechensbekämpfung der NSA über Nacht die Basis entzogen. Die Mitarbeiter des Geheimdienstes setzen alle Hebel in Bewegung, das drohende Desaster zu verhindern -

Amerikanischer Originaltitel: Digital Fortress

Schöne Idee, vor allem, wenn man unter aktuellen Geschehnissen berücksichtigt, wann das Buch erschienen ist.

— Nebu

Leider ist "Diabolus" nicht auf der Höhe seinen Bestsellern "Illuminati" und "Sakrileg".

— Masau

spannend und fesselnd !

— sjule

Diabolus war zumindest als Hörbuch um vieles besser als Dan Browns Vatikan-Romane. Viel spannender und fesselnder!

— th80

Dan Brown ist einfach ein Genialer Autor ich hoff es gibt bald neue Bücher von Ihm.

— Crazybird86

Stöbern in Krimi & Thriller

Sturzflug (Ryder Creed 3)

Absoluter Kracher mit einem tollen Book-Boyfriend!

AmyJBrown

Solange du atmest

Ein seichter Thriller, der durch den leichten, absolut angenehmen Schreibstil und eine Familiengeschichte besticht, die man lesen will.

nessisbookchoice

Flugangst 7A

Ein Psycho-Thriller der diesem Genre alle Ehre macht ...

MissNorge

Stille Wasser

spannender Thriller, Wahnvorstellung oder Realität?

janaka

Hex

unglaublich fesselndes Buch

Sandra1978

Dem Kroisleitner sein Vater

Eine spannende Krimikomödie

Campe

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Und leider keine Überaschung ...

    Diabolus

    Masau

    11. September 2014 um 11:28

    Da ich von "Das Symbol" und "Inferno" leider etwas enttäuscht wurde, wollte ich es mit älteren Büchern von ihm probieren. Leider ist "Diabolus" genau wie die oberen 2 Werke nicht auf der Höhe seinen Bestsellern "Illuminati" und "Sakrileg".
    Die Darsteller bleiben blass und die Story schafft es nicht einen wirklich zu fesseln.

  • Sehr technisch

    Diabolus

    Thrill

    16. February 2014 um 18:39

    Die NSA hat den ultimativen Supercomputer entwickelt. Ein 2 Milliarden schweres Monstrum welches es schafft JEDEN Code der Welt zu knacken. Dank dieses Computers kann die NSA nun jede E-mail und sämtliche Dokumente die auf elektronischem Wege verschickt werden lesen. Damit soll der globale Terrorismus eingedämmt werden. Doch plötzlich scheint es ihn doch zu geben den unknackbaren Code, namens Diabolus. Der ehemalige Mitarbeiter Ensei Tankado hat diesen Code entworfen um die NSA zu entlarven und der Öffentlichkeit aufzuzeigen, dass der komplette Datenverkehr überwacht wird. Plötzlich kommt Tankado ums Leben und der Lebensgefährte David Becker der brillianten NSA-Mitarbeiterin Susan Fletcher wird im Auftrag von Strathmore - der Chef der NSA nach Spanien geschickt um den Schlüssel zu beschaffen, der Diabolus ausser Gefecht setzen kann. Doch nicht alle in diesem Spiel scheinen das zu sein was sie vorgeben! Der Wettlauf mit der Zeit beginnt. Ein Buch das mich an die Grenzen meines technischen Verständnisses gebracht hat. Da die USA momentan durch die aktuellen Abhörskandale  im Kreuzfeuer der Öffentlichkeit stehen, wirkt es jedoch trotz teilweise veralteter Aussagen - höchstaktuell. Aber nicht vergleichbar mit den nachfolgenden, sensationellen Büchern von Dan Brown, deswegen nur 3 Sterne.

    Mehr
  • Rezension zu "Diabolus" von Dan Brown

    Diabolus

    vormi

    19. May 2011 um 00:05

    Nachdem ich von illuminati und Sakrileg absolut begeistert war, fand ich Diabolus sehr enttäuschend.
    Das gleiche Strickmuster wie bei den beiden eben Genannten.
    Da wäre etwas mehr Abwechslung wirklich zu wünschen.
    Dazu kommt noch ziemlich schwer verständliches Computer-Kauderwelsch.
    Sehr schade.

  • Rezension zu "Diabolus" von Dan Brown

    Diabolus

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    07. April 2010 um 11:20

    Sakrileg fand ich toll, Illuminati war auch gut, aber mit Meteor und Diabolus kann ich überhaupt nichts anfangen. Gelesen ist das Hörbuch wirklich gut, aber ich hab bei CD 3 aufgegeben, weil es mich gelangweilt hat.

  • Rezension zu "Diabolus" von Dan Brown

    Diabolus

    Ofelia

    20. October 2008 um 21:50

    Von diesem Hörbuch war ich ziemlich enttäuscht. Keine wirkliche Spannung, sprachlich teilweise sogar wirklich schlechte Passagen und zudem kein logischer Handlungsstrang. Vieles scheint ohne große Überlegung an den Haaren herbei gezogen.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks