Dan Brown Digital Fortress

(81)

Lovelybooks Bewertung

  • 105 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 7 Rezensionen
(20)
(23)
(30)
(4)
(4)

Inhaltsangabe zu „Digital Fortress“ von Dan Brown

Contains a sneak preview of Inferno, Dan Brown's astonishing new Robert Langdon thriller. When the National Security Agency's invincible code-breaking machine encounters a mysterious code it cannot break, the agency calls in its head cryptographer, Susan Fletcher, a brilliant, beautiful mathematician. What she uncovers sends shock waves through the corridors of power. The NSA is being held hostage - not by guns or bombs, but by a code so complex that if released would cripple U.S. intelligence. Caught in an accelerating tempest of secrecy and lies, Fletcher battles to save the agency she believes in. Betrayed on all sides, she finds herself fighting not only for her country but for her life, and in the end, for the life of the man she loves... (Quelle:'E-Buch Text/31.05.2011')

Stöbern in Krimi & Thriller

Wildfutter

Handlung geprägt von zu vielen Nebensächlichkeiten, was schnell in Langatmigkeit ausartet

Buchmagie

Fiona

Ein komplexer Pageturner mit einer beeindruckend starken und verkorksten Ermittlerin

Liebeslenchen

Durst

Durst, das klingt nach Blut trinken Durst nach Blut, oder Durst nach mehr Morde, oder Durst nach mehr Polizeitarbeit.

Schlafmurmel

Todesreigen

Teil 4 der Serie um den skurilen Ermittler Maarten S. Sneijder und seine Kollegin Sabine Nemez. Spannend. Selbstmorde bei hohen BKA-Beamten.

makama

Wildeule

Wieder unterhaltsam, aber für mich etwas schwächer als Kaninchenherz und Fuchskind

lenisvea

Die Mädchen von der Englandfähre

Guter Plot, schwaches Ende, Übersetzungsfehler.

Juliane84

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "(DIGITAL FORTRESS) BY BROWN, DAN(AUTHOR)Paperback Nov-2008" von Dan Brown

    Digital Fortress
    HelmuthSantler

    HelmuthSantler

    01. March 2013 um 17:25

    Der Alptraum der Geheimdienste scheint wahr geworden zu sein: Einem japanischen Programmierer ist es gelungen, einen unbrechbaren Code zu entwickeln; der geheim gehaltene Supercomputer TRANSLTR der National Security Agency NSA ist nicht in der Lage, ihn zu knacken. Der einzige Schlüssel ist ein Passwort, von dem genau zwei Personen auf dem ganzen Planeten wissen. Die nationale Sicherheit liegt in den Händen einer Kryptographin und eines Universitätsprofessors, die sich auf die Jagd nach dem Schlüssel machen. Ein Wettlauf mit der Zeit… Dan Brown hat mit Illuminati und noch mehr mit Sakrileg die Thrillerwelt auf den Kopf gestellt – ein neuer Meister des Suspense, der in unnachahmlicher Weise brisante Fakten und hirntreibende Rätsel mit einem ebenso stringenten wie verschlungenen Plot zu perfekten Page-Turnern, Schweiß treibenden Lesejagden vermengt. Doch bereits vor seinen Supererfolgen verstand der Mann sein Handwerk – Digital Fortress von 1998 ist sein Erstling, und mag er auch nicht an Sakrileg heranreichen, so ist doch intelligente und hervorragend recherchierte Hochspannung garantiert. Irreführend die deutsche Ausgabe, die im Februr 2005 erschienen ist und in Titel und Aufmachung an Illuminati und Sakrileg gemahnt: Diabolus. Mit Kirche hat dieser Technothriller jedoch absolut nichts zu tun. Lesen Sie ihn auf englisch, ist auch wesentlich billiger.

    Mehr
  • Rezension zu "Digital Fortress" von Dan Brown

    Digital Fortress
    November

    November

    02. February 2011 um 12:30

    "Digital Fortress" (unter dem deutschen Titel "Diabolus" zu finden) ist ein weiterer , oftmals spannender Roman von Dan Brown, der bereits 1998 erschien. In diesem Buch geht es nicht etwa um religiöse Geheimverbände oder mysteriöse Symbole, sondern um das Thema Internetspionage und um die Technik der Regierung, die es ihnen ermöglicht ihre Bürger zu überwachen...indem sie ihre Mails liest, Telefonate aufzeichnet etc.. Als "Digital Fortress" erweist sich ein Code, der die Codebrechermaschine TRANSLTR der US-Geheimorganisation NSA an den Rand ihrer Leistungsfähigkeit bringt. Der milliardenschwere Supercomputer ist plötzlich außer Stande einen neuen Code zu knacken. Schon bald ist klar, dass der frühere Mitarbeiter Ensei Tankado offenbar das Unmögliche erschaffen hat - einen unbrechbaren Code. Er fordert die NSA auf, die Welt über TRANSLTR zu informieren und damit zuzugeben, dass die Privatsspähre ausspioniert wird. Weigert sich die NSA, will er den Codeschlüssel preisgeben und somit auch die Verbrecherbekämpfung auf dem Level der Decodierung zurückwerfen. Um dies zu Verhindern wird die beste Chryptoghraferin der Abteilung, Susan Flechter, gerufen und ihr Verlobter David Becker findet sich plötzlich auf einer geheimen Mission in Spanien wieder...und im Visir eines Auftragskillers. Die Zeit rennt und das finale Desaster rückt unaufhaltsam näher... Dieser äußerst technische Thriller Dan Browns hatte duchaus seine fesselnden Momente, war jedoch für mich als weniger technik- und computerbewanderte Leserin teils zäh aufgrund all der technischen Termini. Ganz nach Browns Manier ereignet sich die Jagd nach dem Code mal wieder an einem einzigen Tag, was auch in seinen anderen Romanen auf die Spitze getrieben und unglaubwürdig wirkt. Aber dies ist nunmal die Freihet des Autors. Spannender fand ich hingegen die Passagen mit David Becker und seiner Spanienmission (sicher ganz einfach deswegen, weil mir hier keine technischen Begriffe um die Ohren flogen). Themenmäßig zwar interessant, reicht dieser Roman für mich trotzdem nicht an Sakrileg und Illuminati heran.

    Mehr
  • Rezension zu "Digital Fortress" von Dan Brown

    Digital Fortress
    Jack Sparrow

    Jack Sparrow

    01. June 2010 um 18:40

    Dan Brown auf Englisch zu lesen hat durchaus seinen Reiz. Das Buch (Diabolus) finde ich in seiner Heimatsprache einen Tick besser als die Übersetzung. Spannend auf jeden Fall und es hat seinen ganz eigenen Reiz. Obwohl mein Englsich nicht perfekt ist kommt man mit dem Buch sehr gut klar. Dies liegt auch vor allem an Browns guten Schreibstil. Ganz ohne Kritik kommt Ditital Fortress aber nicht aus und ich habe lange zwischen 3 und 4 Sternen abgewogen. Im Grunde wurden es dann drei - denn zum Schluss ist die Geschichte etwas vorhersehbar aber was schwerwiegender war ist die Tatsache dass Brown nicht sonderlich gut gegooglet hat. Viele Dinge sind einfach nicht oder nur teilweise richtig - Bits und Bytes die sollte man schon richtig wiedergeben können!

    Mehr
  • Rezension zu "Digital Fortress" von Dan Brown

    Digital Fortress
    FrozenBarbie

    FrozenBarbie

    08. December 2008 um 10:43

    Ein ganz anderer Dan Brown Roman.
    Diesmal geht es nicht um mystische Gruppen oder religös angehauchte Intrigen, sondern sehr weltlich angelegt im Herzen eines geheimen Decodierungs Institut.
    Sehr spannend in Dan Brown Manier geschrieben. Übertrifft aber für meinen Geschmack nicht Illuminiati.

  • Rezension zu "Digital Fortress" von Dan Brown

    Digital Fortress
    wireless5011

    wireless5011

    17. October 2008 um 12:57

    Ich mag Dan Brown total gerne und habe das Buch damals förmlich verschlungen. Für mich als Informatiker ein einfach geiles Buch :-)

  • Rezension zu "Digital Fortress" von Dan Brown

    Digital Fortress
    Leela

    Leela

    18. February 2008 um 15:31

    "Digital Fortress" entspricht von der Thematik her nicht ganz dem, was Dan Brown sonst schreibt - man sieht also, dass er auch anders kann. Vom Aufbau her gibt es jedoch auch hier ein paar Elemente, die sich in den anderen Brown-Büchern finden. Es geht in dem Buch nicht die ganze Zeit um Computer und Kryptographie, ebenso vorhanden ist die übliche, klassische Verbrecherjagd - man ist dem Kopf der Verschwörung auf der Spur und bringt ihn hinterher natürlich zur Strecke. Leider finden sich zwischendurch ein paar Logikfehler, die man hätte vermeiden können, aber ich kann nicht sagen, dass es furchtbar gestört hat - das Buch soll ja unterhalten und keine wissenschaftliche Abhandlung über das Wesen der Kryptologie sein. Dennoch: Recherche ist des Autors Freud'. Gut unterhalten hat mich das Buch jedoch allemal.

    Mehr
  • Rezension zu "Digital Fortress" von Dan Brown

    Digital Fortress
    salle

    salle

    19. February 2007 um 21:40

    Dan Browns Diabolus - nur auf Englisch