Dan Germain A Book About Innocent

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „A Book About Innocent“ von Dan Germain

A work about running a business and getting started, about nature and fruit, about company life and working with friends, about the stuff we've got right and the stuff we got wrong, and about squirrels and camping and doing the right thing.

Stöbern in Sachbuch

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "A Book About Innocent" von Dan Germain

    A Book About Innocent
    Moosbeere

    Moosbeere

    16. August 2010 um 23:26

    Zugegeben.. anfangs war ich sehr skeptisch ob sich das Kauf dieses Buches lohnt. Für knapp 200 Seiten knapp 20 Euro auszugeben, leuchtete mir nicht ein. Aber es lohnt sich! Allein das Design ist schon mal super. Das moderne Format liegt gut in der Hand, der weiß/dunkelrot-Kontrast zieht sich durchs ganze Buch, die Fotoseiten sind schick gestaltet und auch das Coveri st genial, dabei aber schlicht und einfach wie es dem Corporate Design der Firma entspricht. Das ganze Buch wurde auf 100%igem Recyclepapier und mit Tinte auf pflanzlicher Basis gedruckt. So wird die Nachhaltigkeit, für die sich das Unternehmen einsetzt, wirkungsvoll kommuniziert. Aber auch der Inhalt ist wirklich gut und steht dem Design in nichts nach. Die Geschichte des noch recht jungen, aber erfolgreichen Unternehmens wird lehrreich und unterhaltsam dargestellt. Die Gründer geben wertvolle Tipps und ermutigen dazu, selbst ein Unternehmen zu gründen. Allzu viel Neues zum Thema „Start-Up“ lässt sich hier zwar nicht finden, dafür lernt der der Leser sehr viel über die Firmenphilosophie, Marketing, Kommunikation und das Thema Nachhaltigkeit. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung. Alleine das Buch in der Hand zu halten und durchzublättern ist schon ein kleiner Genuss. Wer sich dazu noch für Unternehmensgründung oder Nachhaltigkeit oder Smoothies interessiert (am besten natürlich in Kombination) wird an diesem Büchlein viel Freude haben.

    Mehr