Dan Greenburg Die Kunst, sich schlecht zu fühlen

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Kunst, sich schlecht zu fühlen“ von Dan Greenburg

Jeder trachtet danach, glücklich zu sein. Dan Greenburg hat sich ein anderes Ziel gesetzt: Er führt uns in die Kunst ein, sich schlecht zu fühlen. Anlass dazu gibt es immer. Falls nicht, werden Sie mithilfe dieses Buches lernen, sich Anlass zu verschaffen. Egal, mit welcher Situation Sie konfrontiert sind - es gibt immer eine geeignete Strategie, sich das Leben schwer zu machen. Bei der Flut von Büchern, die übervoll sind mit gut gemeinten Ratschlägen, ist Greenburgs "Die Kunst, sich schlecht zu fühlen" wohltuend anders und darüber hinaus erstaunlich hilfreich. Warum? Was mit einem gut gemeinten Ratschlag geschieht, weiß jeder. Er wird nicht befolgt. Doch wer Dan Greenburgs Ratschläge missachtet, könnte sich dabei ertappen, ein glücklicher Mensch zu werden.

Stöbern in Sachbuch

Das geflügelte Nilpferd

Vor diesem Buch war ich mir nicht mal bewusst, dass ich auf der Jagd nach dem „geflügelten Nilpferd“ bin - jetzt höre ich auf damit!

Sarahamolibri

Adele Spitzeder

Eine Frau wickelt die Menschen um den Finger und so entsteht das Schneeballsystem.

Bluesky_13

Ganz für mich

Ich selbst bin zwar seit Jahren glücklich vergeben, finde dieses Buch aber dennoch zauberhaft. (Auch eine tolle Geschenkidee.)

StMoonlight

Das verborgene Leben der Meisen

Ein zugleich unterhaltsames und informatives, gut verständliches Sachbuch zum Thema Meisen, bestehend aus Beobachtungen und Fakten.

Barbara62

Was das Herz begehrt

Ein sehr tiefgreifendes Buch, welches viele Aspekte gründlich beleuchtet. Leider hat es mich ab und an verloren.

Siraelia

Manchmal ist es federleicht

Schön geschrieben über schwere und leichte Abschiede, aber in erster Linie wohl eher etwas für Fans von Zimmer frei

JuliB

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Kunst, sich schlecht zu fühlen" von Dan Greenburg

    Die Kunst, sich schlecht zu fühlen

    junikorn

    16. August 2009 um 10:51

    Heul doch! Wein doch! Selber Schuld, wenn du dir dieses Buch gekauft hast! Depp!
    Naja. Nichts wirklich Neues an der Front der Selbstzerstörung.
    Der Psychologische-Umkehrschub bleibt hier ein bisschen hängen und quält sich durch alltägliche Witzigkeiten, in denen man sich durchaus wiederfindet.
    Dieses Buch empfiehlt sich lediglich für zwischendurch, bei einem kleinen Flugzeugabsturz...

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks