Dan Rhodes

 3.2 Sterne bei 10 Bewertungen

Alle Bücher von Dan Rhodes

Cover des Buches Lady Di oder Das kleine weiße Auto (ISBN:9783462034226)

Lady Di oder Das kleine weiße Auto

 (4)
Erschienen am 01.01.2004
Cover des Buches Timoleon Vieta Come Home (ISBN:0156029952)

Timoleon Vieta Come Home

 (2)
Erschienen am 01.08.2004
Cover des Buches This is Life (ISBN:9780857862464)

This is Life

 (0)
Erschienen am 11.04.2013
Cover des Buches Anthropology (ISBN:9781847675507)

Anthropology

 (0)
Erschienen am 04.02.2010
Cover des Buches Gold (ISBN:9781847670489)

Gold

 (0)
Erschienen am 06.03.2008
Cover des Buches Little Hands Clapping (ISBN:9781847675293)

Little Hands Clapping

 (0)
Erschienen am 01.09.2011

Neue Rezensionen zu Dan Rhodes

Neu

Rezension zu "Timoleon kehrt zurück" von Dan Rhodes

Über eine Freundschaft zwischen Mann und Hund und den Dingen dazwischen
buecher-beavor 2 Jahren

Dieses Buch kenne ich aus dem ausbildungsbegleitenden Unterricht meiner Lehrbuchhandlung vor knapp 15 Jahren, wo ein Mitauszubildender es vorstellte. Ich fand seine Rezension so abgefahren, dass es mich neugierig machte und ich es mir zulegte, um es irgendwann einmal zu lesen.

Cockroft ist ein abgewrackter, rassistischer, homosexueller, alter, armer, englischer und vergessener Komponist, der in einem alten Haus in Umbrien lebt und sich freut, wenn er junge Männer für ein paar Wochen in die ländliche Einsamkeit locken kann.Seit fünf Jahren leistet ihm Timoleon Vieta Gesellschaft, sein erster Mischlingshund.
Doch dann erscheint ein mystischer, junger, gutaussehender Mann, der behauptet, aus Bosnien zu sein. Er spricht nicht viel, aber er repariert das Haus und hält sich an gewisse Abmachungen die Miete betreffend. Und Timoleon Vieta hasst ihn. Deswegen stellt er Cockroft vor die Wahl: Der Hund oder er. Cockroft entscheidet sich für den "Bosnier", aber denkt immerzu an den Hund. Und Timoleon macht sich auf nach Hause zu seinem Herrchen und trifft auf viele verschiedene Menschen und deren meist tragisch-skurrile Lebenslagen.

Wenn man mit gesottenen Bildern und schweren Schicksalen umgehen kann, wenn man kein Happy End benötigt und über sich über Skurrilität und schockierende Brachialität amüsieren kann, ist dies das richtige Buch.
Der zweite Teil, in dem erzählt wird, welche Menschen Timoleon auf seinem Heimweg trifft, wird dominiert von den verschiedenen Lebenswegen und Schicksalsschlägen dieser Menschen - jede Geschichte für sich wäre eine eigene Geschichte wert.

Der Autor bekam für diesen Roman den Author's Club First Novel Award und den QPB New Voices Award, er war in der engeren Auswahl für den Prince Maurice Prize und John Llewellyn Rhys Prize. 

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 14 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks