Dan Shocker Die Hexengruft - Band 38 (Dan Shockers Larry Brent)

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Hexengruft - Band 38 (Dan Shockers Larry Brent)“ von Dan Shocker

Dieser Band enthält die Romane: Dr. Satanas’ Killer-Computer Auf der Ferieninsel Mallorca ereignen sich mysteriöse Vorfälle. Zwei gut betuchte Frauen erhalten von einem seltsamen Mann namens Hogan das Angebot, die Männer ihrer Träume kennenzulernen. Doch beim ersten Rendevouz entpuppen sich die beiden Traumpartner als Roboter. Larry Brent, der die Ereignisse bereits eine Weile beschattet, kann bei einem Vorfall eingreifen und einen der Roboter überwältigen. Dieser altert plötzlich rapide und wird von der Polizei verhaftet. Als er bei einer Flucht tödlich angeschossen wird, observiert der PSA-Agent die Leiche und findet einen fremden Mikrochip, dessen Spur ihn bis in die Arktis und direkt zu Dr. Satanas führt ... Gebeine aus der Hexengruft Larry Brent begleitet seine Freundin Morna Ulbrandson alias X-Girl-C in das Dorf Brimsby in England. Sie wollen Peggy Langdon besuchen, eine Jugendfreundin Mornas. Allerdings findet Morna ihre Freundin von einer rätselhaften Schwächekrankheit geplagt vor. Es stellt sich heraus, dass sie diese Schwäche seit ihren Besuch der entweihten Kapelle der Cynthia Maniot befallen hat, die von über 300 Jahren als Hexe verbrannt werden sollte, aber vorher aus mysteriösen Gründen verstarb. Larry Brent findet bei seiner Recherche in der Dorfchronik den Hinweis auf einen Mönch, der kurz nach dem Tod der Hexe in das Dorf kam und den Geist Cynthia Maniots in die Kapelle verbannt haben soll ... Umfang 307.000 Zeichen | 171 Seiten (PDF A5)

Stöbern in Krimi & Thriller

Das stumme Mädchen

Eine gute Story die immer mehr Spannung aufbait

Lyreen

Du sollst nicht leben

interessant zu lesen, aber so richtig gepackt hat mich dieser Thriller nicht.

Ekcnew

Kreuzschnitt

Spannender Krimi

Amber144

Kalte Seele, dunkles Herz

Interessanter Einblick in eine psychisch gestörte Familie, aber mit Thriller hat das nicht viel zu tun!

ConnyKathsBooks

Ich soll nicht lügen

Sarah J. Naughton ist ein wirklich tolles Buch gelungen, das grausam, krank, spannend und bei all dem wirklich gut lesbar ist.

HappySteffi

Die Party

Ein sehr lesenswertes Buch, fesselnd, ehrlich und auch sehr berührend

Lilofee

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen