Dan Shocker Fliegende Särge - Band 58 (Dan Shockers Larry Brent)

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Fliegende Särge - Band 58 (Dan Shockers Larry Brent)“ von Dan Shocker

Dieser Band enthält die beiden Romane: Die fliegenden Särge von San Francisco Die Polizei erhält einen mysteriösen Anruf des Detektivs Harm Shuster. Er weiß nicht, wo er sich befindet – nur, dass er Hilfe braucht. Plötzlich wird das Gespräch unterbrochen. „Der Sarg, ich habe es gewusst. Er kommt durchs Fenster!“ Das sind Shuster letzten Worte. Die PSA wird eingeschaltet. Larry Brent und Iwan Kunaritschew untersuchen den Fall. Als die fliegenden Särge in San Francisco Chaos und Schrecken säen, ist höchste Eile geboten. Es beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit. Vortex, der blaue Dämon, wandelt auf der Erde. Larry Brent hat keine Ahnung, wie das Spiel des Schicksals mit den fliegenden Särgen in Zusammenhang steht In der Zwischenzeit geraten unschuldige Menschen in den Bann grauenhafter Ereignisse – und Iwan Kunaritschew in Todesgefahr ... Das Mädchen mit den Monsteraugen Vivian Mail hat Angst. Sie glaubt, dass ihre Tochter Bette bösartig ist. Seit ihrem achten Lebensjahr hat sich das Mädchen verändert. Nun glaubt Vivian, dass ihre achtzehnjährige Tochter sie umbringen will. Als Vivian in ihrem Garten einem Zyklopen-Mann begegnet, überschlagen sich die Ereignisse. Zur gleichen Zeit lernt die australische PSA-Agentin Vanessa Merlin den Abenteurer Piet deJong auf einer Party kennen. X-GIRL-P ist Zeugin, als der Holländer unter mysteriösen Umständen stirbt. Seine Augen hatten sich auf grauenhafte Weise verändert. Sofort informiert Vanessa ihre Kollegen von der PSA. X-RAY 1 setzt umgehend sein Spitzenteam Larry Brent und Iwan Kunaritschew in Australien ein. Bald zeigt sich, dass alle Ereignisse in engem Zusammenhang stehen und das Mädchen mit den Monsteraugen eine Kraft entfaltet, der die PSA-Agenten nichts entgegenzusetzen haben ... Umfang 375.000 Zeichen | 184 Seiten (PDF A5)

Stöbern in Krimi & Thriller

Seelenkinder

Wer Gänsehaut mit „echtem“ Monster möchte, für den ist „Seelenkinder“ genau richtig.

StMoonlight

Oxen. Das erste Opfer

Ich kam leider überhaupt nicht rein und habe es dann abgebrochen. Nicht Meins :(

noita

Wildfutter

Zu Beginn ein toller Regiokrimi, der leider immer mehr in einer Posse endete

katikatharinenhof

Nachts am Brenner

Sehr komplexer und spannender Fall für Commissario Grauner, in dem es ihm gelingt, seine Dämonen zu besiegen.

takabayashi

Was wir getan haben

Leider langweilig und langatmig. Habe, nachdem ich den Klappentext gelesen habe, mehr erwartet.

Buchwurm05

Todesreigen

waaaahnsinn, diese reihe!.... band 4 haut mich komplett um.... spannend von seite 1 bis 570.. ohne längen.... hammer!

LeseSprotte

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen