Dan Slott

 4 Sterne bei 35 Bewertungen
Autor von Spider-Man - Marvel Now!, Fantastic Four - Neustart und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Dan Slott

DAN SLOTT ist einer der wichtigsten SPIDER-MAN-Autoren aller Zeiten, der den Netzschwinger rund zehn Jahre lang prägte und dabei mehr Spidey-Hefte verfasste als die meisten anderen. Des Weiteren setzte Slott BATMAN ADVENTURES, TONY STARK: IRON MAN, FANTASTIC FOUR, SILVER SURFER, DIE RUHMREICHEN RÄCHER und She-Hulk in Szene.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Fantastic Four - Neustart (ISBN: 9783741625916)

Fantastic Four - Neustart

Erscheint am 08.02.2022 als Taschenbuch bei Panini Verlags GmbH.
Cover des Buches Morbius: Der lebende Vampir (ISBN: 9783741616273)

Morbius: Der lebende Vampir

Neu erschienen am 23.11.2021 als Hardcover bei Panini Verlags GmbH.
Cover des Buches She-Hulk Collection von Dan Slott (ISBN: 9783741626210)

She-Hulk Collection von Dan Slott

Erscheint am 12.04.2022 als Hardcover bei Panini Verlags GmbH.

Alle Bücher von Dan Slott

Cover des Buches Spider-Man - Marvel Now! (ISBN: 9783957984210)

Spider-Man - Marvel Now!

 (7)
Erschienen am 16.11.2015
Cover des Buches Fantastic Four - Neustart (ISBN: 9783741611858)

Fantastic Four - Neustart

 (2)
Erschienen am 25.06.2019
Cover des Buches Batman Adventures (ISBN: 9783741600128)

Batman Adventures

 (2)
Erschienen am 14.11.2016
Cover des Buches Spider-Man – Marvel Now!  (ISBN: 9783957988720)

Spider-Man – Marvel Now!

 (2)
Erschienen am 19.09.2016
Cover des Buches Spider-Man - Marvel Now! (ISBN: 9783957984203)

Spider-Man - Marvel Now!

 (2)
Erschienen am 17.08.2015
Cover des Buches Spider-Man - Marvel Now! (ISBN: 9783741601767)

Spider-Man - Marvel Now!

 (2)
Erschienen am 14.02.2017
Cover des Buches Spider-Man: Ein neuer Tag (ISBN: 9783862013296)

Spider-Man: Ein neuer Tag

 (1)
Erschienen am 18.06.2012
Cover des Buches Fantastic Four - Neustart (ISBN: 9783741613319)

Fantastic Four - Neustart

 (1)
Erschienen am 22.10.2019

Neue Rezensionen zu Dan Slott

Cover des Buches Fantastic Four - Neustart (ISBN: 9783741622007)A

Rezension zu "Fantastic Four - Neustart" von Dan Slott

Wie erhofft, ein fantastischer Band
Annejavor 4 Monaten

Nach verschiedenen Kämpfen, Ausflügen und Zusammentreffen durfte ich nun einmal erleben, wen die Fantastic Four rufen, wenn mal Ärger ansteht. Aus meiner Sicht unglaublich spannend, da ich bisher nur die Abenteuer der Fantastic Four samt Kids erlebte und nur hin und wieder einen Informationsschnipsel erhielt mit wem die Superhelden eigentlich sonst so befreundet sind. Ok, zum Teil verriet es mir auch das Cover.


Wenn Zwei sich streiten freut sich bekanntlich der Dritte, doch was ist, wenn die Zwei Frieden schließen und als Verbündete gegen den Dritten kämpfen? Tja dann erlebt man genau das, was den Kree, Skrull und Cotati passierte. Erste führten erst Krieg und schlossen sich dann zusammen, um schließlich die Cotati zu bekämpfen. Eine schwierige Situation, welche nur noch dadurch komplizierter wurde, dass der Kampf auf der Erde stattfand. Und das nur, weil die Fantastic Four zwei Kinder schützen wollten.


Somit kam es auch dass dieser Band tatsächlich mehr mit Valeria und Franklin zutun hatte. Ich fand das ehrlich gesagt sehr erfrischend, da die Beiden ja selbst enorme Kräfte aufwiesen. Doch in dem Fall musste eben doch Hilfe her und die kam in Form von Wolverine und Spider-Man die sich auf ihre altbekannte Weise nur das Netteste zusagen hatten. Somit ergab sich zusammen mit Alicia und Sky eine wirklich tolle Truppe, welche neben Spannung eben auch Witz und Feingefühl mitbrachte.


Nach dieser Story, welche mich wirklich beeindruckt hatte, wurde noch erzählt wie der Mutant Iceman eine Zeit lang zu einem Mitglied der Fantastic Four wurde. Auch hier wurde ich nicht enttäuscht, denn die Handlung bestätigte nur, dass Johnny Storm ein wahrer Hitzkopf ist. Danach folgte noch ein kurzer Comicstrip welcher eine interessante Geschichte erzählte, die das Rennen um die Vorherrschaft im Weltall behandelte. Hier ging es tatsächlich sehr ernst zu und fühlte sich deutlich anders an, was auch daran liegen mag, dass Reed hier beim Bau der ersten Raumshuttles half.


Inhaltlich haute mich dieser Band wirklich von den Socken, doch das konnte er nicht nur, weil er eine gute Story aufwies, sondern weil sie auch eindrucksvoll in Szene gesetzt wurde. Ich konnte garnicht anders, als diesen Band in einem Rutsch zu lesen. Egal ob Setting, Charaktere oder die Kämpfe, alles wirkte einfach absolut stimmig. Nur der Stil der letzten Geschichte schaffte dies nicht. Dies lag aber wahrscheinlich daran, dass man hier weit weg vom Superhelden-SciFi wegging und man die Handlung sehr düster darstellte. Wer also trotzdem seine farbenfrohen Fantastic Four mag braucht keine Angst haben, denn von denen gibt es in den 2 Handlungssträngen ausreichend zu sehen.

 

Fazit:


Wer, wie ich, bisher nur die „Neustart“-Bände gelesen hat, dürfte auch diesmal keine Enttäuschung erleben. Im Gegenteil, denn gerade da es diesmal mehr um die Kinder und Johnny Storm ging, bekam die Handlung eine überraschend anderen Einblick in die Welt der Fantastic Four. Dazu wurde einem auch noch optisch mächtig viel geboten.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Fantastic Four - Neustart (ISBN: 9783741621994)A

Rezension zu "Fantastic Four - Neustart" von Dan Slott

Die Fantastic Four und der Ursprung ihrer Kräfte
Annejavor 8 Monaten

Auch wenn mich die vorherigen 4 Bände von den Fantastic Four mächtigen beeindruckten, war ich bei diesem Teil regelrecht nervös. Immerhin sollte es in diesem Band darum gehen, wieso die Fantastic Four überhaupt zu den Fantastic Four werden konnten. Ok, wir wissen alle das sie in einen kosmischen Sturm gerieten, aber wieso er so stark war, dass er ihre Moleküle verändern konnte, war zumindest mir bis dato ein Rätsel. Ich dachte halt immer, das dies eben ein Sturm im All wäre. Aber weit gefehlt. 


Tatsächlich überraschte mich der Band vom Anfang bis zum Ende, in dem er mir eine Geschichte erzählte, welche es mal so richtig in sich hatte. Neben fremden Planeten und neuen Zivilisationen gab es nämlich auch die Entdeckung anderer Superhelden. Diese waren, genau wie die F4, sehr angesehen in ihrer Welt, was man ihnen auch nicht verdenken kann, da sie wirklich alle sehr starke Kräfte besaßen. Doch wo es Segen gibt, da gibt es auch einen Fluch und der zeigte ganz schnell das in diesem eigentlichen Paradies so einiges schieflief.  


Das Schönste aber dabei war, das er sich unglaublich leicht lesen ließ. Ich glaube keiner der Bände bisher war so einsteigerfreundlich wie dieser, da hier der Ursprung der Fantastic Four haargenau erklärt. Also nicht nur die Sache mit dem Sturm, sondern eben auch den Aufbau der Rakete. Selbst der neue Planet stellte für mich kein Problem dar, da man wirklich das Gefühl bekam, ihn zusammen mit den F4 zu erkunden. Und da gab es wirklich einiges zu sehen. Besonders am Ende, wo ein bekannter Gegner der F4 mit überraschendem Gefolge in den Kampf ging. Optisch hob sich der Band nicht von seinem Vorgänger ab, was aber auch vollkommen ok war, da er so wie er ist, perfekt war. Langweilen dürfte man sich aber trotzdem nicht, denn dafür gab es viel zu viele Details, bei denen es sich lohnte näher hinzusehen. Egal ob die Variant-Cover der Kapitelübergänge oder die mitreißenden Kämpfe hier wurde man wirklich einfach mitgerissen.   

Selbst wenn man noch nie einen Band der Fantastic Four in den Händen gehalten hat und nun mit diesem in die Welt der Superhelden starten möchte, dürfte mit Leichtigkeit in sie hinein finden. Die erweiterte Entstehungsgeschichte der F4 samt der Kinder von Sue und Reed war wirklich ein Spektakel, welches mich packte, überraschte und selbst nach der letzten Seite immer noch faszinierte. Ein richtiges Highlight für die Augen und die Sinne!  

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Tony Stark: Iron Man (ISBN: 9783741611308)A

Rezension zu "Tony Stark: Iron Man" von Dan Slott

Schon schräg, irgendwie - Nicht so wie ich es kenne
Andersleservor einem Jahr

Achje, was ist da bloß passiert?
Das ist so ziemlich der Satz, der all meine Gedanken zum Comic zusammenfasst.
Ich liebe Iron Man, er ist einer meiner liebsten Superhelden, wenn nicht sogar die Nummer 1 und dann passiert sowas. Es ist irritierend, schon wenn man die Einführung liest, fragt man sich sofort, was zum Teufel man da eigentlich verpasst hat. Natürlich versteht man dann im Comic einige Sachen, andererseits bleiben viele Fragezeichen und so richtig klasse war es dann auch nicht.

Zwar kam natürlich immer wieder das Typische Tony Stark/Iron Man Gefühl auf und es gab auch spaßige Stellen, aber es war nicht durchgehend da und dieses absolut Schräge überwog für mich dann doch. Ich kann nichtmal sagen, was genau alles schräg in dem Comic war, weil ich damit schlichtweg spoilern würde - aber es sind einfach einige Sachen passiert, schon vor dem Comic, die wirklich merkwürdig sind. Alles was man über Iron Man, über Tony, weiß, kann man hier gepflegt vergessen. Mal davon abgesehen, dass ich nichtmal die Zeitlinie richtig einordnen kann. Übrigens könnte es gut einfach eine alternative Erde darstellen, es würde zumindest erklären, warum es hier so merkwürdig wird.

An sich ist der Comic durchaus ganz nett zu lesen, für mich trotzdem ein Reinfall. Ich hatte mehr erwartet. Mehr Iron Man. Mehr Tony. Ich schätze ich muss mir eine ältere Reihe suchen. Perfekt für Einsteiger würde ich diese hier allerdings nicht nennen. Außer man hat nichtmal einen Plan wer Iron Man ist - dann dürften die schrägen Dinge auch nicht stören. Vielleicht hat man dann auch kein Problem damit, dass man schon von Anfang an eine Wissenslücke hat.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 19 Bibliotheken

von 6 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks