Dan Tavis

 4,5 Sterne bei 4 Bewertungen

Lebenslauf von Dan Tavis

Dan Tavis zeichnet schon seit seiner ersten Mathestunde in der Grundschule und hat seitdem nicht mehr damit aufgehört. Seine Stärke ist es, Charaktere zu entwickeln, die ihre Geschichte im Bild erzählen und mit denen der Betrachter sich emotional verbindet. Er arbeitet hauptsächlich analog mit Wasserfarben und Tusche.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Winter nervt! (ISBN: 9783570179970)

Winter nervt!

Erscheint am 05.10.2022 als Gebundenes Buch bei cbj.

Alle Bücher von Dan Tavis

Cover des Buches Am Samstag kommt das Abenteuer (ISBN: 9783570176924)

Am Samstag kommt das Abenteuer

 (4)
Erschienen am 31.08.2020
Cover des Buches Winter nervt! (ISBN: 9783570179970)

Winter nervt!

 (0)
Erscheint am 05.10.2022

Neue Rezensionen zu Dan Tavis

Cover des Buches Am Samstag kommt das Abenteuer (ISBN: 9783570176924)Fernweh_nach_Zamoniens avatar

Rezension zu "Am Samstag kommt das Abenteuer" von Dan Tavis

Freunde und Fantasie
Fernweh_nach_Zamonienvor einem Jahr

Inhalt: 

Der kleine Max und sein Bär Knut bereiten sich nach einem gemütlichen Start in den Tag auf ihr großes Abenteuer vor. 

Warm angezogen und mit einer Schatzkarte im Gepäck geht es hinaus in den Wald.

Doch plötzlich kommt ein Herbstwind und alles ganz anders als geplant. Und so wird aus einem normalen Samstag ein Tag voller Überraschungen und Abenteuer.


Altersempfehlung:

ab 2 Jahre 


Illustrationen:

Stimmungsvolle und farbenfrohe Illustrationen laden zum Entdecken ein. Man kann sich ganz wunderbar in den Einzelheiten verlieren und besonders gern mag ich die herbstliche Stimmung dank herumwirbelnder Blätter oder tanzender Buchstaben.

Auch die liebevolle Gestaltung von Max und seinem Bären Knut ist ganz wunderbar. Die beiden Freunde schließt man sofort ins Herz. 


Mein Eindruck:

In kurzen Reimen und mit wenigen Sätzen wird warmherzig und liebevoll eine bezaubernde Geschichte erzählt, bei der ein kleiner Junge und sein großer Bär ein Abenteuer erleben. Dank der ausdrucksstarken Bilder bedarf es gar nicht vieler Worte und eignet sich bereits zum Vorlesen etwa ab 2 Jahre.

Vom Aufstehen und Frühstücken begleitet man die beiden unzertrennlichen Freunde bei ihrer abenteuerlichen Schatzsuche bis hin zum abschließenden Gute-Nacht-Gruß.

Die Geschichte bietet einen alltäglichen Tagesablauf mit bekannter Struktur (vom Ausschlafen bis zum Zähneputzen und Lesen vorm Schlafengehen) wird aber durch die Fantasie des kleinen Max' zu einen großartigen Abenteuer. Die Freunde spazieren durch den Wald, purzeln über die Wiesen, entdecken Tiere und lassen sich den Spaß trotz unerwarteter Ereignisse nicht verderben. Am Abend sind die beiden glücklich und müde. 

Leser:innen erwartet - was den Bären betrifft - eine zusätzliche "kleine" Überraschung.

Eine Leseempfehlung an die ganz Kleinen für dieses bezaubernde Bilderbuch, welches verdeutlicht, dass das große Abenteuer manchmal direkt nebenan wartet und man nur ein wenig Fantasie und gute Freunde braucht. Denn Freunde sind der wertvollste Schatz.

Zudem lädt die Geschichte zum Nachmachen ein:

Schatzkarte zeichnen, Schal und Mütze an und raus in den herbstlichen Tag!


Fazit:

Eine warmherzige Geschichte für alle Abenteurer und Naturforscher ab 2 Jahren, für Mädchen wie Jungen!

Mit großformatigen, farbenfrohen Illustrationen erschafft dieses Bilderbuch eine herbstliche Atmosphäre.


... 

Rezensiertes Buch: "Am Samstag kommt das Abenteuer" aus dem Jahr 2020

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Am Samstag kommt das Abenteuer (ISBN: 9783570176924)kinderbuchschatzs avatar

Rezension zu "Am Samstag kommt das Abenteuer" von Dan Tavis

Ein Freund, ein guter Freund...
kinderbuchschatzvor 2 Jahren

Hört sich der Titel „Am Samstag kommt das Abenteuer“ nicht toll an? Da will man doch direkt wissen, welches Abenteuer der Junge und der Bär erleben? 

Inhalt: Knut, der Bär und der kleine Max starten ganz gemütlich in den Samstag mit Ausschlafen, Fernsehen und einem extra großen Frühstück. Anschließend machen sie sich startklar, um draußen mit Hilfe einer Karte einen Schatz zu suchen. Doch dann kommt alles anders als gedacht...

Fazit: Beeindruckende Illustrationen aus verschiedenen Perspektiven machen jede Seite zu einem kleinen Erlebnis. Auch beim Text tanzen manche Buchstaben, wie Blätter im Herbst, aus der Reihe. Ich finde, da merkt man wirklich die Liebe zum Detail. Der gereimte Text ist kurz und die Geschichte schnell erzählt, aber die Botschaft dahinter ist groß. Es geht um den Wert der Freundschaft und die Liebe zur Natur, so dass das Buch auch gerade im Moment ganz wunderbar zum Herbst passt. 💕 

Kommentare: 2
Teilen
Cover des Buches Am Samstag kommt das Abenteuer (ISBN: 9783570176924)sommerleses avatar

Rezension zu "Am Samstag kommt das Abenteuer" von Dan Tavis

Wer braucht schon einen Schatz, wenn er einen Freund hat!
sommerlesevor 2 Jahren

Im Bilderbuch "Am Samstag kommt das Abenteuer" aus dem cbj Verlag ist Dan Tavis für Text und Bilder verantwortlich. Die deutsche Übersetzung ist von Anu Stohner. Es ist schon für Kinder ab zwei Jahren geeignet.  

Der Junge Max und sein Bär Knut sind beste Freunde. Im Herbstwald gibt es vieles zu entdecken und nun wollen sie mit ihrer selbstgemalten Schatzkarte einen Schatz finden. Obwohl die Schatzsuche anders verläuft als sie es sich vorgestellt haben, genießen sie diesen gemeinsamen Tag ind der Natur. Abends kommen sie glücklich und zufrieden zurück, essen gemütlich und gehen dann ins Bett.    

Die beiden Freunde Max und Teddy Knut wollen einen Schatz finden, dazu malen sie eine Karte und wandern schön warm angezogen los. Der Herbstwind lässt die Blätter der Bäume fliegen und auch die Karte fliegt davon. Davon lassen sich die beiden Freunde aber nicht verdrießen und freuen sich über einen schönen Tag in der Natur. Sie entdecken Frösche an einem Teich, sehen Eichhörnchen und sogar Füchse im Wald. Am Abend kommen beide hungrig und müde nach Hause, sie essen und lesen noch ein wenig, gehen ins Bett und träumen von diesem schönen Tag mit ihrem Freund.

Denn so schön ein Schatz auch sein mag, ein Freund ist viel wichtiger. 

Der gereimte Text sorgt mit seinen kurzen Sätzen auch bei kleinen Kindern für verständliche Vorgänge, die einen Tagesablauf zeigen, sehr stimmig und schön bunt wirken. Dabei fliegen, purzeln, hüpfen und fallen die Figuren sehr lebhaft durch das Buch. Ausdrucksstarke Illustrationen zeigen herbstliche Bilder und begeistern mit den Motiven und Farben gleichermaßen. Beim Betrachten dieses Buches kann man die eigene Fantasie wandern lassen und vom nächsten Besuch in der Natur träumen. Aber auch das Schlafengehen kommt hier zur Sprache, denn wenn man abends nach so einem Tag glücklich, satt und zufrieden ist, freut man sich auch auf sein Bett.


Dieses schöne Bilderbuch zeigt einen Tag in der Natur und feiert die Freundschaft und den Herbst. Wer braucht schon einen Schatz, wenn er einen Freund hat?

Kommentare: 2
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks