Dana Graham

 4.6 Sterne bei 199 Bewertungen
Dana Graham

Lebenslauf von Dana Graham

Dana Graham, Jahrgang 1975, studierte Pädagogik und unterrichtet an Grund- und Förderschulen. Seit ihrer Kindheit denkt sie sich gerne spannende Geschichten aus, zum Schreiben ist sie jedoch erst gekommen, seit sie selbst Kinder hat. Die Autorin veröffentlichte bereits mehrere Romane und lebt mit Mann und zwei Töchtern in der Nähe von Frankfurt am Main.

Alle Bücher von Dana Graham

Sortieren:
Buchformat:
Rabenfeuer. Die Flammen der Göttin

Rabenfeuer. Die Flammen der Göttin

 (41)
Erschienen am 10.10.2013
Greystone Saga: Mit Schwert und Feder: 1

Greystone Saga: Mit Schwert und Feder: 1

 (28)
Erschienen am 10.06.2012
Der Kuss des Zentauren

Der Kuss des Zentauren

 (26)
Erschienen am 18.05.2015
Sophias Krieger

Sophias Krieger

 (23)
Erschienen am 25.05.2013
Greystone Saga: Das rote Band: 2

Greystone Saga: Das rote Band: 2

 (14)
Erschienen am 09.12.2012
Ein Centurio zum Verlieben

Ein Centurio zum Verlieben

 (10)
Erschienen am 02.08.2017

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Dana Graham

Neu
tragalibross avatar

Rezension zu "Ein Centurio zum Verlieben" von Dana Graham

Unterhaltsam und kurzweilig
tragalibrosvor 4 Monaten

Er eroberte einst ein Weltreich. Sie erobert nun sein Herz. Judith glaubt nicht an Geister – bis ihr im Museum plötzlich einer gegenübersteht. Und was für einer! Marcus Arrius Sertorius, einst Hauptmann in der römischen Legion: arrogant, launisch und für seine zweitausend Jahre unverschämt gut aussehend. Marcus ist überzeugt, in der jungen Studentin eine Seherin gefunden zu haben, die ihn von seinem geisterhaften Dasein befreien kann. Fortan steht Judiths Leben Kopf! Wie kann man sich auf eine Seminararbeit, einen Job im Museum und einen Sommerflirt konzentrieren, wenn man Tag und Nacht von einem verfluchten Centurio heimgesucht und mit lateinischen Weisheiten belehrt wird? Noch dazu mischt Marcus sich zu Judiths Ärger kräftig in ihr Liebesleben ein und bringt dabei ihre Gefühle ganz schön durcheinander. Denn sich in einen antiken Geist zu verlieben, ist keine gute Idee. Oder?

Wie ich schon in einer vorangegangenen Rezension geschrieben habe, war ich in den vergangenen Wochen auf der Suche nach Romanen, die nicht übermäßig nervenaufreibend oder thematisch anspruchsvoll sind. In diesem Zusammenhang, ist mir auch dieser Roman in die Hände gefallen. 
Mich hat das Cover angezogen, da ich mich an meinen ersten Italienurlaub erinnert gefühlt habe, bei dem meine erste Handlung war, ein Foto mit einem Centurio zu machen, der vor dem Kolosseum auf und ab ging. 

Ich habe dieses Buch nun gelesen und bin eigentlich recht zufrieden, dass ich es mir gekauft habe. 
Die Handlung hat zwar Schwächen, aber über diese kann man hinwegsehen. 

Die Autorin hat mit ihrem Liebesroman eine wundervolle Idee umgesetzt, die mir schon ab den ersten Seiten gefallen hat. Sie verknüpft zwei sympathische Charaktere mit Zeitreiseelementen und erschafft so eine teils amüsante, teils romantische Handlung. 
Ihre Protagonisten sind gut gewählt und konnten schnell Sympathien wecken. Dies kann man von den Nebencharakteren nicht sagen. Ich fand sie zu oberflächlich und mir haben bei der einen oder anderen Person Informationen gefehlt, die ihre Beweggründe zu gewissen Handlungen erklärt hätten. 

Trotzdem muss ich sagen, hatte ich viel Spaß an der Geschichte. Ich habe mit den beiden Hauptpersonen mitgefühlt und habe das Buch, dank eines sehr fließenden Schreibstils und unkomplizierten Sprachgebrauchs, schnell durchgelesen. 

Auch dies wirkt sich positiv auf meine Bewertung aus. Ich möchte drei von fünf Sternen, also ein "Gut", vergeben. 
Ich war unterhalten, die Geschichte hatte Witz und Charme, aber leider auch kleine Schwächen. 

Ich möchte für den "Centurio zum Verlieben" noch eine Leseempfehlung aussprechen. Der Roman ist die ideale Unterhaltung für Zwischendurch. 

Kommentieren0
18
Teilen
Shannons avatar

Rezension zu "Der Kuss des Zentauren" von Dana Graham

Zentauren versus Menschen
Shannonvor 8 Monaten

Was man schon immer über Zentauren wissen wollte, erfährt man hier!
Dana Graham hat mich mit einem anderen Buch geködert und dann kam immer wieder die Empfehlung für dieses Werk bis ich es schließlich kaufte und in einem durch las.
Es geht um die Liebesgeschichte zwischen einer Menschentochter und einem Zentauren - zwei grundlegend verschiedenen Spezies, die sich in der Welt des Romanes seit jeher bekriegen. Schwer gemacht wird es den Hauptcharakteren durch Verräter in den eigenen Reihen, die nicht wenig Einfluss darauf haben, dass sich die beiden auch näherkommen als ihnen anfangs lieb ist.
Ich finde das Buch sehr gelungen. Man sieht, die Autorin hat sich sehr mit der von ihr erschafften Welt auseinandergesetzt. Da ich bei den zu vergebenden Sternen immer eher kritisch und geizig bin (ich will mich ja noch steigern können), möcht ich erwähnt haben, dass sie den 4. Stern damit verdient hat, grenzgeniale Redewendungen für Zentauren zu erfinden, die wesentlich zur Glaubhaftigkeit der Fantasywelt und auch zum Ton/der Stimmung des Romanes beitrugen. Was hab ich oft kichern müssen!
Viel Lesevergnüngen bei "Der Kuss des Zentauren"! :o)

Kommentare: 1
13
Teilen
engelchen2211s avatar

Rezension zu "Regency Roses. Eine Lady in Not" von Dana Graham

Toller historischer Roman über Hoffnung, Enttäuschung und Liebe!
engelchen2211vor 8 Monaten

Regency Roses. Eine Lady in Not / Dana Graham

Seiten 325

Cover:

Was für ein passendes wunderschönes Cover, passt sehr gut zur Geschichte, man sieht Emma vor dem Anwesen der Mortons, DarrenHouse.

Ich bin ja großer Dana Graham Fan, den ich liebe ihren Schreibstil, er ist so flüssig und spannend, er fesselt vom Anfang bis zum Ende, egal was aus ihrer Feder entspringt es gefällt mir ausnehmend gut. Mir hat die Story sehr gut gefallen, sie beschreibt sehr bildhaft die historische Zeit und das Frauen früher nicht viel zu sagen hatten, sie mussten sich einer Etikette unterwerfen, und waren für den Haushalt und die Kinder zuständig, am besten sollte sie hübsch anzusehen sein, ansonsten ruhig und gehorsam. Emma die Hauptprotagonistin wird jedoch von ihrem Vater sehr frei erzogen, sie ist sehr belesen und interessiert sich auch für den Krieg und die Politik. Sie ist ein herzensguter Mensch und steht für Gerechtigkeit ein. Der Hauptprotagonist William dagegen, wirkt erst einmal sehr oberflächlich, ein großer, gutgebauter junger Mann, der sich jedoch sehr von dem äußeren beeinflussen lässt. Sein Freund Sebastian hat mir vom Wesen her eigentlich viel besser gefallen, jedoch nach einer Begebenheit mit der Debütantin Diandra, die äußerlich seiner früheren Freundin ähnelt, ändert er sein denken. Am schlimmsten fand ich jedoch den Cousin von Emma, Charles was für ein unmöglicher, oberflächiger Mann. Mehr möchte ich jetzt nicht verraten, lest die Geschichte selbst.

Fazit:

Wow, mir hat das Buch richtig gut gefallen, was für eine schöne Story, über Liebe, Hoffnung und Enttäuschung. Ich konnte mir bildlich die Zeit sehr gut vorstellen, die schönen Kleider, die stattlichen Männer, wundervolle Ballsäle wie man mit den Kutschen durch den Park gefahren ist. Ich konnte die Debütantinnen kichern hören und tratschen. Besonders ist mir natürlich Emma ans Herz gewachsen. Vielen Dank für die tolle Geschichte an die Autorin. Für Leser die gerne Historische Bücher mit Romance lesen gebe ich einen absoluten Lesetipp!



Kommentieren0
89
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Dana_Grahams avatar

Historischer Liebesroman - wer liest mit? Ich möchte euch herzlich zur Leserunde zu meinem Roman Sophias Krieger einladen, die ich als Autorin begleiten werde. Es ist die zweite Leserunde, die auf lovelybooks durchführe, und ich freue mich auf den erneuten Austausch mit euch.


Die junge Kaufmannswitwe Sophia Marwood ist verzweifelt: Ihr intriganter Schwager Marcus macht ihr das Handelshaus streitig, seit Monaten verschwinden Waren aus ihrem Lager am Hafen und ihre jüngere Schwester verweigert sich allen Heiratskandidaten.
Was Sophia dringend bräuchte, wäre ein rettender Engel, doch in einer Gewitternacht kommt Duncan zu ihr – ein geheimnisvoller Krieger aus den Bergen, der durch einen alten Bluteid an die Familie Marwood gebunden ist. Schon bald empfindet Sophia mehr als nur Faszination für den gut aussehenden Kämpfer mit dem aufbrausenden Temperament, und auch diesem ist sie trotz zahlreicher Auseinandersetzungen keinesfalls gleichgültig. Aber Duncan darf seine Treue nur einem Mann der Familie schwören: Marcus. Und Marcus hat seine finsteren Pläne gegen Sophia längst nicht aufgegeben …

Auf meiner Homepage findet ihr eine ausführliche Leseprobe (bitte klicken).

Und hier eine Hörprobe aus dem Roman:

###YOUTUBE-ID=VDXnWJJldyk###

Infos zum Buch und zur Autorin:
Sophias Krieger ist ein historischer Liebesroman und umfasst in der Taschenbuchausgabe 424 Seiten. Er erzählt eine romantisch-leichte Geschichte in moderner Sprache, die in einem fiktiven Königreich (kein Fantasy!) spielt. Wer meine beiden anderen Bücher Mit Schwert und Feder und Das rote Band gelesen hat, darf sich über einige bekannte Namen freuen - der Roman steht jedoch für sich und das Kennen der Greystone Saga ist nicht notwendig.Mein Name ist Dana Graham. Ich lebe mit meiner Familie in einer kleinen Stadt in Südhessen. Sophias Krieger ist mein dritter Roman. Mehr über mich und meine Bücher erfahrt ihr unter www.danagraham.de und auf facebook.

Ich vergebe insgesamt 12 Rezensionsexemplare: 6 Taschenbücher und 6 E-Books (kindle, mobi & pdf). Bewerbt euch bis Samstag, 15. Juni 2013, und gebt bitte unbedingt an, in welcher Form ihr den Roman lesen möchtet. Sollten mehr Bewerbungen eingehen als vorhandene Freiexemplare, entscheidet das Los. Die Teilnehmer gebe ich dann am Sonntag, 16. Juni, bekannt.
Für die E-Books erhaltet ihr einen Gutscheincode für XinXii.de, die Taschenbücher schicke ich euch zu, auf Wunsch gerne signiert.

Voraussetzung für die Teilnahme an der Leserunde ist eine aktive, zeitnahe Beteiligung und die Bereitschaft, eine Rezension zu verfassen und diese - wenn möglich - auch auf Amazon, dem eigenen Blog usw. einzustellen.

Ich freue mich auf eine spannende Leserunde mit euch und bedanke mich für euer Interesse. Natürlich dürfen auch alle mitmachen, die das Buch bereits besitzen oder es sich selbst zulegen möchten.
Viele Grüße, Dana




Zur Leserunde
katja78s avatar

Heute möchte ich euch All Age Fantasy präsentieren!

Dana Graham hat ihr Buch

Rabenfeuer - Die Flammen der Göttin

bei Impress rausgebracht

Carlsens neues digitales Label steht für gefühlvolle und mitreißende Geschichten für Jugendliche und junge Erwachsene mit besonderem Schwerpunkt auf den beliebten Genres Romantasy und Paranormal Romance.

###YOUTUBE-ID=pPLETCRxWqY###

Kann man zu einem mächtigen Krieger werden, obwohl man von der Göttin gezeichnet wurde? Kann man sein Herz an einen Fremden verlieren, obwohl man dem Tempel seine Treue schwor? Der junge Raven wurde als Prinz geboren, aber statt auf edlen Pferden durch Wälder zu jagen und in Schlachten zu kämpfen, schuftet er in einer Silbermine. Sein einziger Freund ist ein Rabe und von seiner Abstammung ahnt er nichts. Die junge Kara hat sich für ein Leben im Tempel entschieden, weit weg von allem, was sie einst binden sollte. Nie hätte sie gedacht, dass sie sich dort verlieben würde – und noch viel weniger, dass jener Fremde mit dem Raben in Wahrheit ein Prinz ist und eine mächtige Prophezeiung ihre beiden Schicksale miteinander verwoben hat …

Leseprobe

Zur Autorin

Dana Graham, Jahrgang 1975, studierte Pädagogik und unterrichtet an Grund- und Förderschulen. Seit ihrer Kindheit denkt sie sich gerne spannende Geschichten aus, zum Schreiben ist sie jedoch erst gekommen, seit sie selbst Kinder hat. Die Autorin veröffentlichte bereits mehrere Romane und lebt mit Mann und zwei Töchtern in der Nähe von Frankfurt am Main.


Viele Informationen findet man auch in der Carlsen Fan Lounge oder hier bei Facebook. Ausserdem ist jeder Fan und diese die es werden wollen, Willkommen!

Wir suchen nun 15 Leser, die das Buch gerne in der Leserunde besprechen und anschließend rezensieren möchten.
Das Buch gibt es nur als E-Book im mobi oder ePub Format.

Nach Möglichkeit sollte das Buch anschließend auch bei Amazon oder einer ähnlichen Verkaufsplattform rezensiert werden.

Wir freuen uns nun auf eure Bewebungen!


Viel Glück wünschen Euch

Dana & Katja


Zur Leserunde
Dana_Grahams avatar

Lust auf eine romantische Liebesgeschichte? Ich möchte euch herzlich zur Leserunde zu meinem Debütroman Greystone Saga: Mit Schwert und Feder einladen. Ich werde die Leserunde als Autorin begleiten und freue mich auf den Austausch mit euch.

Zum Inhalt
Eine Akademie für junge Adlige. Eine verbotene Liebe. Ein gefährliches Geheimnis.

Eine Liebesgeschichte aus einem längst vergessenen Königreich: Ian, zu Unrecht verstoßener Sohn des Barons of Darkwood, rettet den Earl of Greystone und dessen Schwester Joanna nach einem Kutschenunfall. Zum Dank wird er auf deren Burg eingeladen, die als weiterführende Ausbildungsstätte für Adlige dient. Während Ian sich im Unterricht und in manch abenteuerlicher Situation beweisen muss, wächst allen gesellschaftlichen Konventionen zum Trotz die Zuneigung zwischen ihm und Lady Joanna. Doch sein Vater missgönnt dem ungeliebten Sohn den Erfolg - genau wie der Earl of Greystone, der eine gefährliche Wahrheit verbirgt. Für Ian beginnt ein harter Kampf für seine Liebe und gegen die Schatten seiner Vergangenheit.

Hier geht es zur Leseprobe ...

Und hier der Trailer zum Buch:

###YOUTUBE-ID=tloXjpEBglk###


Infos zum Buch und zur Autorin
Mit Schwert und Feder ist der erste, in sich abgeschlossene Teil der Greystone Trilogie. Die Geschichte spielt in einem fiktiven Königreich, es handelt sich aber nicht (!) um einen Fantasy-Roman.Mein Name ist Dana Graham, ich bin 1975 geboren und lebe mit meiner Familie in der Nähe von Frankfurt am Main. Mehr über mich und die Greystone Saga erfahrt ihr auf meiner Homepage www.danagraham.de und auf facebook.

Ich vergebe insgesamt 15 Rezensionsexemplare, davon 10 als E-Book (kindle, epub oder pdf) und 5 als Taschenbuch. Bewerbt euch bis Donnerstag, 2. August, 19.00 Uhr und gebt bitte unbedingt an, in welcher Form ihr den Roman lesen möchtet (TB oder E-Book). Sollten mehr Bewerbungen eingehen als vorhandene Freiexemplare, entscheidet das Los. 
Die Teilnehmer gebe ich am Donnerstagabend bekannt. Für die E-Books erhaltet ihr Gutscheine für Amazon (kindle) bzw. XinXii (epub), die Taschenbücher schicke ich euch zu, auf Wunsch gerne signiert.
Voraussetzung für die Teilnahme an der Leserunde ist eine aktive, zeitnahe Beteiligung und die Bereitschaft, eine Rezension zu verfassen und diese auf Amazon bzw. XinXii und anderen Plattformen/eigenen Blogs einzustellen.

Ich freue mich auf eine spannende Leserunde mit euch und bedanke mich für euer Interesse.
Viele Grüße, Dana
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 219 Bibliotheken

auf 42 Wunschlisten

von 6 Lesern aktuell gelesen

von 15 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks