Dana Graham

 4,5 Sterne bei 307 Bewertungen
Autor*in von Sohn der Unterwelt, Rabenfeuer. Die Flammen der Göttin und weiteren Büchern.
Autorenbild von Dana Graham (©Silke Busch / Bildschöpfung)

Lebenslauf von Dana Graham

Dana Graham, Jahrgang 1975, studierte Pädagogik und unterrichtet an Grund- und Förderschulen. Seit ihrer Kindheit denkt sie sich gerne spannende Geschichten aus, zum Schreiben ist sie jedoch erst gekommen, seit sie selbst Kinder hat. Die Autorin veröffentlichte bereits mehrere Romane und lebt mit Mann und zwei Töchtern in der Nähe von Frankfurt am Main.

Alle Bücher von Dana Graham

Cover des Buches Rabenfeuer. Die Flammen der Göttin (ISBN: 9783646600063)

Rabenfeuer. Die Flammen der Göttin

 (42)
Erschienen am 10.10.2013
Cover des Buches Sohn der Unterwelt (ISBN: 9783966983938)

Sohn der Unterwelt

 (42)
Erschienen am 26.09.2020
Cover des Buches Der Kuss des Zentauren (ISBN: 9781501068683)

Der Kuss des Zentauren

 (32)
Erschienen am 18.05.2015
Cover des Buches Greystone Saga: Mit Schwert und Feder: 1 (ISBN: 9781477622742)

Greystone Saga: Mit Schwert und Feder: 1

 (30)
Erschienen am 10.06.2012
Cover des Buches Sophias Krieger (ISBN: 9781489568823)

Sophias Krieger

 (23)
Erschienen am 25.05.2013
Cover des Buches Regency Roses. Eine Lady in Not (ISBN: 9781983872150)

Regency Roses. Eine Lady in Not

 (19)
Erschienen am 15.02.2018
Cover des Buches Greystone Saga: Das rote Band: 2 (ISBN: 9781481183086)

Greystone Saga: Das rote Band: 2

 (15)
Erschienen am 09.12.2012

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Dana Graham

Cover des Buches Sohn der Unterwelt (ISBN: 9783966983938)
JayJays-Buecherwelts avatar

Rezension zu "Sohn der Unterwelt" von Dana Graham

Wundervoll gemacht und noch deutlich steigerungsfähig :)
JayJays-Buecherweltvor 2 Monaten

Uh, wo fang ich da nur an? Vielleicht bei der Tatsache, dass ich Bücher über Mythologie mag? 🤗 Schon wieder eine Geschichte über Götter und deren Empfinden. Das hat mir sofort zugesagt und Cover und Klappentext mich zusätzlich angesprochen. Ich musste es also lesen!

Die über 400 Seiten von Dana Graham haben mich förmlich mitgerissen. Die Autorin hat einen sehr spannenden, flüssigen Schreibstil. Ich kam wunderbar damit zurecht und liebte es, ihrer Story zu folgen. Ein unerwünschter Sohn eines Gottes, der sich endlich etwas Eigenes aufbauen möchte? Der beim Versuch, eine Aufgabe zu meistern, im Körper eines anderen landet und sich in dessen Verlobte verliebt? 🥰 Zauberhafte Idee und wirklich sehr gut umgesetzt. Meistens jedenfalls ...

Denn ein paar kleine Details störten mich dennoch. Gelegentlich war die ein oder andere Szene viel zu schnell beendet worden, was es mir schwer machte, sie nachzuvollziehen. Auch hätte ich mir gewünscht, tiefer in die Gefühlswelt der Protas eintauchen zu können, was ihre Beziehung zueinander betrifft. Manches wirkte »abgearbeitet« und hätte ruhig etwas länger sein können, andere Szenen dafür kürzer. Dialoge wirkten flach und plump, sodass ich mich beim Querlesen ertappte. Aber das ist vielleicht einfach Geschmacksache 😕 Hier gibt es Potenzial nach oben.

Fakt ist, dass ich es trotzdem nicht bereue, das Buch gelesen zu haben. Es war insgesamt wirklich sehr schön und spannend geschrieben worden und hätte fast perfekt sein können. Bis auf die winzigen Anmerkungen erhält der »Sohn der Unterwelt« eine klare Lese- und Kaufempfehlung. Wundervoll und steigerungsfähig!


Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Sohn der Unterwelt (ISBN: 9783966983938)
Bee2205s avatar

Rezension zu "Sohn der Unterwelt" von Dana Graham

Die Welt der Götter
Bee2205vor 2 Monaten

Das Cover gefällt mir sehr gut und der Klappentext klang ebenfalls gut, da musste das Buch her. Jedoch sagte mir der Schreibstil nicht so richtig zu, jedoch mochte ich den thematischen Einstieg und wollte das Buch doch noch beenden. Doch je weiter ich gelesen habe, desto mehr wollte ich einfach nur, dass das Buch einfach endet.

Weder die Geschichte noch die Charaktere konnten mich wirklich überzeugen. Für mich kam keine wirkliche Spannung auf, die Geschichte war mir zu schnell und auch die Gefühle der Protagonisten waren für mich gar nicht nachvollziehbar und wieder einmal zu schnell.

Das einzige das mir so wirklich gefallen hat, war dass die Idee der Geschichte gut war, die Umsetzung hat mir dabei leider gar nicht zugesagt.

Es war an sich eine Geschichte für zwischendurch, man darf jedoch nicht habe Erwartungen haben. Empfehlen kann ich es jedoch leider nicht, da ich es selber nur noch beendet habe, da ich Bücher nicht abbrechen möchte.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Mit Kürbis, Katze und Skelett (ISBN: 9783756292066)
Gila63s avatar

Rezension zu "Mit Kürbis, Katze und Skelett" von Dana Graham

Ein schöner Kurzroman für die Herbstzeit
Gila63vor 3 Monaten

„Mit Kürbis, Katze und Skelett“ von Dana Graham


Ein toller Kurzroman, für einen Herbst-Abend auf der Couch.


Es ist Halloween, als Franzi in Groß-Umstadt das alte Fachwerkhaus bezieht, das ihr Onkel Martin vererbt hat.

Bereits beim ersten Rundgang entdeckt sie im Keller einen verschlossenen Raum, deren uralte Eichentür sich nicht öffnen lässt und sie glaubt, merkwürdige Geräusche zu hören.

Als dann plötzlich ein Skelett in ihrer Küche steht und die Kaffeemaschine bedient, glaubt Franzi, erst noch an einen Halloweenstreich, doch schon bald stellt sich heraus, dass es sich keinesfalls um einen, in einem Hightech Kostüm verkleideten Jugendlichen handelt.


Ich bin durch auf Facebook auf das Buch aufmerksam geworden und der Klappentext sprach mich sofort an, da es perfekt in die Jahreszeit passt.

Der Schreibstil der Autorin ist wirklich klasse. Das Buch liest sich ausgesprochen flüssig und ich konnte mich entspannt zurücklehnen und von der lebhaften Erzählweise gefangen nehmen lassen. 


Eigentlich mag ich keine Kurzgeschichten, und auch gruselige Geschichten lese ich nicht so gerne, da ich sonst abends vor dem Schlafengehen erstmal alles kontrollieren muss. 

Aber ich habe es gewagt und nicht bereut, mich darauf einzulassen.

Es handelt sich um einen sehr humorvollen, witzigen Kurzroman. Bereits Franzis erste Begegnung mit Jakob ist so toll beschrieben, dass ich Tränen gelacht habe. Ich hätte wahrscheinlich wie am Spieß geschrien an ihrer Stelle, aber Franzi Reaktion war einfach zu witzig.


Erzählt wird die Geschichte aus der Perspektive von Franzi. Sie erbt nicht nur ein wunderschönes Fachwerkhaus von ihrem Onkel, sondern auch eine Katze und ein Skelett. 

Doch das ahnt sie bei ihrem Einzug nicht. Erst als sie zufällig einer Stadtführerin vor ihrem Haus lauscht, erfährt sie, dass ihr neues Heim von den Einheimischen Knochenhaus genannt wird, weil angeblich vor vielen Jahren ein Turmwächter dort sein schreckliches Ende fand.


Das Buch hat nur etwas über 100 Seiten, aber Dana Graham hat die Geschichte mit der richtigen Menge Humor versehen. Es hat Spaß gemacht, gemeinsam mit Franzi der Sache auf den Grund zu gehen und mehr über die Hintergründe der Legende zu erfahren.

Das Setting ist wunderschön bildhaft beschrieben und ich konnte mir das kleine Städtchen, die Altstadt und das Fachwerkhaus gut vorstellen.

Richtig witzig fand ich den Running-Gag. Denn nur das Skelett war dazu in der Lage, die Kaffeemaschine, die Franzi immer wieder mit ihren Fehlermeldungen an den Rand der Verzweiflung brachte, zu bedienen.

Die Protagonisten sind sehr schön herausgearbeitet und besonders Jakob habe ich schnell ins Herz geschlossen. 

Wird Franzi eine Möglichkeit finden, um Jakob von dem Fluch, als Knochenmann sein Dasein zu fristen, zu befreien? Lest das Buch und findet es selbst heraus.


Ein toller Wohlfühlroman, der mir ein tolles Lesevergnügen beschert hat. Ich kann Euch die Kurzgeschichte zu 100% Empfehlen.

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Heute möchte ich euch All Age Fantasy präsentieren!

Dana Graham hat ihr Buch

Rabenfeuer - Die Flammen der Göttin

bei Impress rausgebracht

Carlsens neues digitales Label steht für gefühlvolle und mitreißende Geschichten für Jugendliche und junge Erwachsene mit besonderem Schwerpunkt auf den beliebten Genres Romantasy und Paranormal Romance.

###YOUTUBE-ID=pPLETCRxWqY###

Kann man zu einem mächtigen Krieger werden, obwohl man von der Göttin gezeichnet wurde? Kann man sein Herz an einen Fremden verlieren, obwohl man dem Tempel seine Treue schwor? Der junge Raven wurde als Prinz geboren, aber statt auf edlen Pferden durch Wälder zu jagen und in Schlachten zu kämpfen, schuftet er in einer Silbermine. Sein einziger Freund ist ein Rabe und von seiner Abstammung ahnt er nichts. Die junge Kara hat sich für ein Leben im Tempel entschieden, weit weg von allem, was sie einst binden sollte. Nie hätte sie gedacht, dass sie sich dort verlieben würde – und noch viel weniger, dass jener Fremde mit dem Raben in Wahrheit ein Prinz ist und eine mächtige Prophezeiung ihre beiden Schicksale miteinander verwoben hat …

Leseprobe

Zur Autorin

Dana Graham, Jahrgang 1975, studierte Pädagogik und unterrichtet an Grund- und Förderschulen. Seit ihrer Kindheit denkt sie sich gerne spannende Geschichten aus, zum Schreiben ist sie jedoch erst gekommen, seit sie selbst Kinder hat. Die Autorin veröffentlichte bereits mehrere Romane und lebt mit Mann und zwei Töchtern in der Nähe von Frankfurt am Main.


Viele Informationen findet man auch in der Carlsen Fan Lounge oder hier bei Facebook. Ausserdem ist jeder Fan und diese die es werden wollen, Willkommen!

Wir suchen nun 15 Leser, die das Buch gerne in der Leserunde besprechen und anschließend rezensieren möchten.
Das Buch gibt es nur als E-Book im mobi oder ePub Format.

Nach Möglichkeit sollte das Buch anschließend auch bei Amazon oder einer ähnlichen Verkaufsplattform rezensiert werden.

Wir freuen uns nun auf eure Bewebungen!


Viel Glück wünschen Euch

Dana & Katja


303 BeiträgeVerlosung beendet
Dana_Grahams avatar
Letzter Beitrag von  Dana_Grahamvor 9 Jahren
Vielen Dank für deine Rezension, die ich mir gerade auf deinem Blog angesehen habe :-) Liebe Grüße & eine schöne Adventszeit, Dana

Historischer Liebesroman - wer liest mit? Ich möchte euch herzlich zur Leserunde zu meinem Roman Sophias Krieger einladen, die ich als Autorin begleiten werde. Es ist die zweite Leserunde, die auf lovelybooks durchführe, und ich freue mich auf den erneuten Austausch mit euch.


Die junge Kaufmannswitwe Sophia Marwood ist verzweifelt: Ihr intriganter Schwager Marcus macht ihr das Handelshaus streitig, seit Monaten verschwinden Waren aus ihrem Lager am Hafen und ihre jüngere Schwester verweigert sich allen Heiratskandidaten.
Was Sophia dringend bräuchte, wäre ein rettender Engel, doch in einer Gewitternacht kommt Duncan zu ihr – ein geheimnisvoller Krieger aus den Bergen, der durch einen alten Bluteid an die Familie Marwood gebunden ist. Schon bald empfindet Sophia mehr als nur Faszination für den gut aussehenden Kämpfer mit dem aufbrausenden Temperament, und auch diesem ist sie trotz zahlreicher Auseinandersetzungen keinesfalls gleichgültig. Aber Duncan darf seine Treue nur einem Mann der Familie schwören: Marcus. Und Marcus hat seine finsteren Pläne gegen Sophia längst nicht aufgegeben …

Auf meiner Homepage findet ihr eine ausführliche Leseprobe (bitte klicken).

Und hier eine Hörprobe aus dem Roman:

###YOUTUBE-ID=VDXnWJJldyk###

Infos zum Buch und zur Autorin:
Sophias Krieger ist ein historischer Liebesroman und umfasst in der Taschenbuchausgabe 424 Seiten. Er erzählt eine romantisch-leichte Geschichte in moderner Sprache, die in einem fiktiven Königreich (kein Fantasy!) spielt. Wer meine beiden anderen Bücher Mit Schwert und Feder und Das rote Band gelesen hat, darf sich über einige bekannte Namen freuen - der Roman steht jedoch für sich und das Kennen der Greystone Saga ist nicht notwendig.Mein Name ist Dana Graham. Ich lebe mit meiner Familie in einer kleinen Stadt in Südhessen. Sophias Krieger ist mein dritter Roman. Mehr über mich und meine Bücher erfahrt ihr unter www.danagraham.de und auf facebook.

Ich vergebe insgesamt 12 Rezensionsexemplare: 6 Taschenbücher und 6 E-Books (kindle, mobi & pdf). Bewerbt euch bis Samstag, 15. Juni 2013, und gebt bitte unbedingt an, in welcher Form ihr den Roman lesen möchtet. Sollten mehr Bewerbungen eingehen als vorhandene Freiexemplare, entscheidet das Los. Die Teilnehmer gebe ich dann am Sonntag, 16. Juni, bekannt.
Für die E-Books erhaltet ihr einen Gutscheincode für XinXii.de, die Taschenbücher schicke ich euch zu, auf Wunsch gerne signiert.

Voraussetzung für die Teilnahme an der Leserunde ist eine aktive, zeitnahe Beteiligung und die Bereitschaft, eine Rezension zu verfassen und diese - wenn möglich - auch auf Amazon, dem eigenen Blog usw. einzustellen.

Ich freue mich auf eine spannende Leserunde mit euch und bedanke mich für euer Interesse. Natürlich dürfen auch alle mitmachen, die das Buch bereits besitzen oder es sich selbst zulegen möchten.
Viele Grüße, Dana




298 BeiträgeVerlosung beendet
Dana_Grahams avatar
Letzter Beitrag von  Dana_Grahamvor 9 Jahren

Lust auf eine romantische Liebesgeschichte? Ich möchte euch herzlich zur Leserunde zu meinem Debütroman Greystone Saga: Mit Schwert und Feder einladen. Ich werde die Leserunde als Autorin begleiten und freue mich auf den Austausch mit euch.

Zum Inhalt
Eine Akademie für junge Adlige. Eine verbotene Liebe. Ein gefährliches Geheimnis.

Eine Liebesgeschichte aus einem längst vergessenen Königreich: Ian, zu Unrecht verstoßener Sohn des Barons of Darkwood, rettet den Earl of Greystone und dessen Schwester Joanna nach einem Kutschenunfall. Zum Dank wird er auf deren Burg eingeladen, die als weiterführende Ausbildungsstätte für Adlige dient. Während Ian sich im Unterricht und in manch abenteuerlicher Situation beweisen muss, wächst allen gesellschaftlichen Konventionen zum Trotz die Zuneigung zwischen ihm und Lady Joanna. Doch sein Vater missgönnt dem ungeliebten Sohn den Erfolg - genau wie der Earl of Greystone, der eine gefährliche Wahrheit verbirgt. Für Ian beginnt ein harter Kampf für seine Liebe und gegen die Schatten seiner Vergangenheit.

Hier geht es zur Leseprobe ...

Und hier der Trailer zum Buch:

###YOUTUBE-ID=tloXjpEBglk###


Infos zum Buch und zur Autorin
Mit Schwert und Feder ist der erste, in sich abgeschlossene Teil der Greystone Trilogie. Die Geschichte spielt in einem fiktiven Königreich, es handelt sich aber nicht (!) um einen Fantasy-Roman.Mein Name ist Dana Graham, ich bin 1975 geboren und lebe mit meiner Familie in der Nähe von Frankfurt am Main. Mehr über mich und die Greystone Saga erfahrt ihr auf meiner Homepage www.danagraham.de und auf facebook.

Ich vergebe insgesamt 15 Rezensionsexemplare, davon 10 als E-Book (kindle, epub oder pdf) und 5 als Taschenbuch. Bewerbt euch bis Donnerstag, 2. August, 19.00 Uhr und gebt bitte unbedingt an, in welcher Form ihr den Roman lesen möchtet (TB oder E-Book). Sollten mehr Bewerbungen eingehen als vorhandene Freiexemplare, entscheidet das Los. 
Die Teilnehmer gebe ich am Donnerstagabend bekannt. Für die E-Books erhaltet ihr Gutscheine für Amazon (kindle) bzw. XinXii (epub), die Taschenbücher schicke ich euch zu, auf Wunsch gerne signiert.
Voraussetzung für die Teilnahme an der Leserunde ist eine aktive, zeitnahe Beteiligung und die Bereitschaft, eine Rezension zu verfassen und diese auf Amazon bzw. XinXii und anderen Plattformen/eigenen Blogs einzustellen.

Ich freue mich auf eine spannende Leserunde mit euch und bedanke mich für euer Interesse.
Viele Grüße, Dana
314 Beiträge
Dana_Grahams avatar
Letzter Beitrag von  Dana_Grahamvor 10 Jahren
Für alle Fans der Greystone Saga: "Das rote Band", die Fortsetzung von "Mit Schwert und Feder", ist als Taschenbuch und E-Book veröffentlicht! Einen Trailer findet ihr hier: https://www.youtube.com/watch?v=uy2cy-LNgpE, alle weiteren Infos auf meiner Homepage. Liebe Grüße, Dana

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 377 Bibliotheken

auf 99 Merkzettel

von 7 Leser*innen aktuell gelesen

von 15 Leser*innen gefolgt

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks