Dana Graham Greystone Saga: Das rote Band: 2

(13)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 3 Rezensionen
(10)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Greystone Saga: Das rote Band: 2“ von Dana Graham

Ian ist der neue Fechtmeister der Akademie von Greystone – aber immer noch ehrlos. Er muss seine Liebe zu Joanna verbergen und sieht sich weiterhin den Schikanen ihres Bruders Jake, dem Earl of Greystone, ausgesetzt. Doch vor den Mauern der Burg formieren sich Feinde, deren dunkle Absichten nicht nur die Studierenden in eine tödliche Gefahr bringen. Um ihre Gegner zu besiegen, müssen Jake und Ian zusammenarbeiten, aber eine Versöhnung der beiden Männer erscheint vollkommen ausgeschlossen. Eloïse of Coldhill steht vor ganz anderen Schwierigkeiten: Sie hat sich als Mann verkleidet in die Akademie eingeschlichen, um das Gut ihrer Familie retten zu können. Ihr Mitstudent Victorian macht es Eloïse allerdings zunehmend schwerer, das Geheimnis zu wahren. Der gutaussehende Sohn des Dukes of Walraven glaubt, in ihr endlich einen vertrauenswürdigen Freund gefunden zu haben – unwissend, dass jeder seiner Blicke Eloïses Herz schneller schlagen lässt… Historischer Liebesroman Zweiter, in sich abgeschlossener Teil der Greystone Trilogie Der Anfang der Greystone Saga ist unter dem Titel "Mit Schwert und Feder" erschienen (Quelle:'E-Buch Text/10.12.2012')

Stöbern in Historische Romane

Die Legion des Raben

Invita, die Kriminalbeamtin, versucht einen Mord aufzuklären, um einen ganzen Sklavenhaushalt vor der Hinrichtung zu bewahren.

MalaikaSanddoller

Die Fallstricke des Teufels

Toller, sehr genau recherchierter Roman, der eine spannende Geschichte erzählt!

Ellaliest

Edelfa und der Teufel

Piemont-Saga im 16. Jahrhundert - Gefangenschaft, Reise, Teufel, Liebe, Schicksal - alles kommt vor und sehr schön geschrieben!

Limarie

Die Rückkehr des Erben

Schöner zarter Roman!

Bibi1960

Die Widerspenstige

Ein wirklich lesenswerter historischer Roman, der sich locker und flüssig lesen lässt und kurzweilig spannende Unterhaltung bietet.

HEIDIZ

Der Preis, den man zahlt

Spanien im Bürgerkrieg.Spion ohne Überzeugung zwischen den Fronten. Ein klug komponiertes Buch über Leben&Sterben,Täuschen&Trauen.

franzzi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein wunderbares Buch! Ich kann es nur jedem wärmstens empfehlen!

    Greystone Saga: Das rote Band: 2

    DarkReader

    30. January 2014 um 19:56

    Nun habe ich also auch den zweiten Teil der Greystone-Saga gelesen und ich war richtig traurig, als das Buch zu Ende war. Wie gut, dass es noch einen 3.Teil gibt! Auf den freue ich mich schon sehr und hoffe, dass er schnell heraus kommt! Auch in diesem Band schreibt Dana Graham unübertroffen von Liebe, Hass, Verrat, Freundschaft, Loyalität und Ehre. Zu den bekannten Personen aus dem ersten Teil fügt sie gekonnt zwei neue Charaktere und ihre Liebesgeschichte ein. Auch diese ist hochspannend, die beiden Protagonisten sehr sympathisch, obwohl ich Victorian so manches Mal am Liebsten verprügelt hätte! Wieder geht es um die Akademie auf Burg Greystone, den dazugehörigen Earl und seinen fiesen Widersacher. Doch der Earl und seine Freunde wissen sich zu wehren - und auch den Earl hätte ich gern einige Male gern zum Duell gefordert! Wunderbare Nebencharaktere runden dieses tolle Buch perfekt ab, ich mochte sie alle. Eine wunderbare Geschichte, angesiedelt im ausgehenden Mittelalter, die aber durchaus noch große Züge dessen aufweist. Somit war es absolut ein Buch für mich und erklärt meine Begeisterung für diese Bücher von Dana Graham. Ich hoffe sehr, dass viele Leute ihre Bücher lesen, sie und ihre Werke sind es so was von wert, gelesen und weiter empfohlen zu werden. Also, unbedingt lesen, es lohnt sich!!

    Mehr
  • Sehr guter 2. Band der Trilogie

    Greystone Saga: Das rote Band: 2

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    01. April 2013 um 17:10

    Ian kann nach seinem Ausbildungsjahr als neuer Fechtmeister an der Akademie bleiben. Doch sieht er sich nicht nur den Schikanen des Earl of Greystone weiterhin ausgesetzt, auch die Offenlegung seines Status als Ehrloser bringt ihm viel Hohn und Verachtung ein. Während Ian und Joanna für eine gemeinsame Zukunft auf die Hilfe des Königs hoffen, hat Eloïse of Coldhill ganz andere Sorgen. Um die Zukunft ihrer Familie zu sichern, entschließt sie sich, als Mann verkleidet in der Akademie Ackerbau zu studieren, das nur den männlichen Studenten gestattet wird. Doch dann verliebt sie sich in ihren Mitstudenten Victorian, der glaubt, in ihr endlich einen vertrauenswürdigen Freund gefunden zu haben... Dieser zweite Band der Greystone Saga schließt direkt an den ersten „Mit Schwert und Feder“ an. Dennoch ist es problemlos möglich, die Zusammenhänge in diesem Buch zu verstehen, ohne zwangsläufig den ersten Band gelesen zu haben - was ich aber unbedingt empfehle, weil der erste Band seinen ganz eigenen Zauber und Charme verbreitet. Die Autorin ermöglicht das, indem sie durch Rückblenden in entsprechenden Szenen die Ereignisse des ersten Teils zusammenfasst. Für viele Leser mag das genau richtig sein, für mich persönlich kam die Geschichte dadurch anfangs nicht so richtig von der Stelle. Erst als Eloïse, bzw. Korin nach Greystone kommt und das neue Ausbildungsjahr beginnt, wurde es für mich wieder so richtig interessant und spannend. Auch wenn ich Verständnis für Ians mehr als unglückliche Situation hatte, so mochte ich ihm doch am liebsten mal einen Eimer kaltes Wasser über sein oft sehr erhitztes Gemüt schütten, schließlich hat er sich durch die Offenlegung seines Status selbst in seine schwierige Lage gebracht. Auch Jake, der Earl of Greystone hat noch immer mit seiner Ablehnung gegen Ian zu kämpfen, doch zum Glück sind da auch Galad und besonders Joanna, die mit ihrer Besonnenheit und Weitsicht so manche Wogen glätten. Durch die neuen Studenten lernt man viele neue Charaktere kennen, die wirklich wunderbar ausgearbeitet wurden. Die Autorin beschränkt sich dabei mit ihren Details nicht nur auf die Protagonisten, sondern hat all ihren Figuren so viel Leben und Individualität eingehaucht, dass ich mir für fast jeden Charakter eine eigene Geschichte vorstellen könnte. Ganz besonders muss ich da die junge Studentin Eloïse hervorheben. Obwohl sie ja als Mann verkleidet die Akademie besucht und sich stets verstellen muss, kommt ihr hilfsbereiter und liebevoller Charakter sehr gut zur Geltung. Selbst Victorian, der arrogante und hochmütige Sohn des Duke of Walraven wird einem als Leser nach und nach immer sympathischer. An Spannung fehlt es in diesem zweiten Band der Greystone Saga nicht. Es passieren so einige aufregende Dinge mit denen man nicht gerechnet hat und darf sich also auf so einige Überraschungen gefasst machen. Der Schreibstil von Dana Graham gefällt mir richtig gut. Besonders angetan bin ich von der Detailverliebtheit in genau der richtigen Dosierung; nie zuviel um langweilig zu werden und genug um zu spüren, wieviel Herzblut die Autorin in ihre Geschichte eingebracht hat. Das Ende des 2. Bandes war für meinen ganz persönlichen Geschmack tatsächlich einen Tick zu kitschig aber natürlich bleiben auch wieder Fragen offen und man möchte unbedingt wissen, wie sich im letzten Buch der Trilogie alles zusammenfügt oder welche Überraschungen und Unwegsamkeiten noch auf die Figuren warten. „Das rote Band“ endet aber nicht mit einem typischen Cliffhanger, da kann man also ganz beruhigt sein. Erwähnenswert ist der Anhang am Ende des Buches. Er enthält unter anderem ein Personenregister und die historischen Anmerkungen, in denen es wieder sehr interessante Hintergrundinformationen zum Buch gibt. Von mir gibt es eine absolute Leseempfehlung und sehr gute 4 Sterne!

    Mehr
  • Rezension zu "Greystone Saga: Das rote Band: 2" von Dana Graham

    Greystone Saga: Das rote Band: 2

    Arwen10

    16. December 2012 um 14:43

    Nachdem mir der erste Band der Reihe "Mit Schwert und Feder" so ausnehmend gut gefallen hat, war ich sehr gespannt auf Band 2 "Das rote Band" und ich wurde nicht entäuscht. In knapp 2 Tagen habe ich das Buch verschlungen und es hat mich wunderbar unterhalten. Manchmal habe ich richtig Zeit und Ort vergessen und das Traurige ist, dass ich nicht weiterlesen kann........ Wir treffen hier Ian, Johanna , Galad und Jake aus Band 1 wieder und es geht genau da weiter, wo Band 1 aufgehört hat. Ian ist ehrlos und wartet nun auf den König, der sich gerade im Krieg befindet. Der König ist der Einzige, der Ians Position ändern kannen. Solange schwebt er in großer Gefahr, sobald er die Ländereien Greystones verlässt. Seine Liebe zu Johanna muss er solange geheim halten. Johannas Bruder Jake hat auch seine Geheimnisse und Schwierigkeiten. Ein alter Feind taucht auf. Das neue Jahr an der Akademie bringt neue Schüler und Schülerinnen und besonders darf sich der Leser auf Eloise freuen, die sich für ihren kranken Bruder Korin ausgibt. Dazu hat sie sich extra ihre Haare abgeschnitten und als Mann verkleidet. Der gutaussehende Sohn des Dukes of Walraven sorgt für Aufsehen in der Damenwelt und sucht sich gerade "Korin" als Freund aus. Wieder mal hat mich die Autorin sehr begeistert ! Ich mag diese Art von Geschichten sehr ! Es ist für jeden was dabei, es ist spannend, romantisch und immer wieder gibt es unerwartete Wendungen. Wer die Personen der Geschichte einmal lieb gewonnen hat, fiebert bei jedem Abenteuer mit. Das Buch endet in einem wirklich wunderbaren Finale, dass einige Fragen schließt, die Romantiker träumen lässt, aber das auch wiederrum einige Fragen offen lässt und Stoff für den 3. Band hergibt. Fazit: Wunderbare Unterhaltung für alle, die gerne einen spannenden , unterhaltsamen und romantischen historischen Roman lesen. Für alle Fans von "Mit Schwert und Feder" ein Muss ! Ich bin nun schon sehr gespannt auf den letzten Band der Reihe und darauf, wie alles endet.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks