Dana Müller-Braun

 4.3 Sterne bei 175 Bewertungen
Autorin von Königlich verliebt, Königlich verraten und weiteren Büchern.
Dana Müller-Braun

Lebenslauf von Dana Müller-Braun

Dana Müller-Braun wurde Silvester '89 in Bad Soden im Taunus geboren. Geschichten erfunden hat sie schon immer – Mit 14 Jahren fing sie schließlich an ihre Phantasie in Worte zu fassen. Als das Schreiben immer mehr zur Leidenschaft wurde, begann sie Germanistik, Geschichte und Philosophie zu studieren. Wenn sie mal nicht schreibt, baut sie Möbel aus alten Bohlen, spielt Gitarre oder verbringt Zeit mit Freunden und ihrem Hund.

Neue Bücher

Elya 3: Das Licht der Finsternis

 (2)
Neu erschienen am 03.01.2019 als E-Book bei Impress.

Königlich verraten (Die Königlich-Reihe 2)

Neu erschienen am 28.12.2018 als Taschenbuch bei Carlsen.

Elya 2: Das Bündnis der Welten

 (6)
Neu erschienen am 06.12.2018 als E-Book bei Impress.

Elya 1: Der weiße Drache

 (11)
Neu erschienen am 01.11.2018 als E-Book bei Impress.

Alle Bücher von Dana Müller-Braun

Sortieren:
Buchformat:
Königlich verliebt

Königlich verliebt

 (56)
Erschienen am 05.10.2017
Königlich verraten

Königlich verraten

 (32)
Erschienen am 04.01.2018
Königlich vergessen (Die Königlich-Reihe 3)

Königlich vergessen (Die Königlich-Reihe 3)

 (18)
Erschienen am 01.03.2018
SCHATTENORDEN 1.1: Entscheidungen

SCHATTENORDEN 1.1: Entscheidungen

 (14)
Erschienen am 18.04.2018
Elya 1: Der weiße Drache

Elya 1: Der weiße Drache

 (11)
Erschienen am 01.11.2018
Königlich verloren (Die Königlich-Reihe 4)

Königlich verloren (Die Königlich-Reihe 4)

 (11)
Erschienen am 03.05.2018
Elya 2: Das Bündnis der Welten

Elya 2: Das Bündnis der Welten

 (6)
Erschienen am 06.12.2018

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Dana Müller-Braun

Neu

Rezension zu "Schattenorden. Die ganze Geschichte der Zwillingsschwestern Laya und Kija" von Dana Müller-Braun

Twins die unterschiedlicher nicht sein können, verpackt mit ägyptischer Mythologie und heißen Boys.
Ayumausvor 5 Tagen

Klappentext:
Die Zwillingsschwestern Laya und Kija könnten unterschiedlicher nicht sein. Während Laya wie das Abziehbild eines perfekten Internatstöchterchens wirkt, kleidet sich Kija gerne komplett in schwarz und ist die Rebellin schlechthin. Das, was sie trennt, ist jedoch auch das, was sie vereint: die Abstammung von zwei ägyptischen Göttern, die sich seit Jahrhunderten bekriegen, aber zusammenarbeiten müssen – Nephtys, der Göttin des Guten, und Osiris, dem Gott des Jenseits. Allen Vorzeichen zum Trotz sind die Schwestern jedoch seit jeher ein Herz und eine Seele. Bis der Moment kommt, in dem ihre Ausbildung beginnt und sie sich für eine Seite entscheiden müssen…

Meine Sicht:
Das Buch ist jeweils auf der Ich-Perspektive von Kija und Laya geschrieben. In diesem Buch geht es um die Klassen Osiris (angeblich böse) und den Nephtys (die angeblich guten).

Kija war mir von Anfang an sympathischer und ehrlicher zu sich selbst und die Osiris find ich auch cooler. Ich glaube Laya macht wie Kija es schon ihr sagte, sich nur was vor. Natürlich steckt in jeden Menschen etwas Gutes und etwas Schlechtes, in einem mehr und in einem weniger aber darum muss derjenige nicht gleich böse sein.

Da Kija und Laya nicht mehr vereint sind und andere Ansichten entwickeln, gehen sich immer öfter an die Gurgel. Ceon und Lawren gehen dazwischen, bevor es eskaliert und die anderen mehr davon mit bekommen. Ich konnte zum Anfang Ceon und Lawren überhaupt nicht einschätzen, vor allem Ceon warum er sich so vor Laya verhält und sie unterstützt bzw. berät.

Das Horusauge ist echt spannend. Ich bin der Ansicht Laya drückt sich eher im Mittelpunkt und sticht Kija aus. Kija tut mir echt leid, weil sie angeblich immer an allem schuld ist. Laya ist für mich falsch.
Ich bin gespannt, wer der Geheimnisvolle ist. Ich finde das auch ungerecht warum die Osiris böse sein sollen, sie machen doch den meisten und den gefährlichsten Anteil. Sie sind doch eher normaler als die Nephtys.

Jedes Kapitel wird umso spannender. Nicht nur wegen Kija und Laya sowie Lawren und Ceon, sondern man erfährt endlich was es mit dem Haus, dem Tod des Vaters (der mir sympathisch ist) und die beiden Hotboys auf sich hat. Ich war total überrascht aber habe mich auch gefreut. Laya macht es aber auch kompliziert. Ceon geht doch schon auf sie ein. Es sind in diesem Buch viele Emotionen und heiße Boys im Spiel, wo man sich als Leserin wünscht; ach, den hätte ich gerne.

Die Mutter ist ein richtiges hinterfotz.... Miststück. Wie man nur so zu seiner Tochter sein kann? Vielleicht ist sie auch hinter die Akte her. Was bezweckt die Mutter? Mich würde es nicht wundern, wenn sie ganz tief drin steckt. Schlimm genug, dass sie Kija schon so behandelt .... mega spannend.

Die cooleren und heißeren Boys sind auf jedenfall die Osiris. Ich weiß auch nicht für welchen ich mich endgültig entscheiden soll. Lawren ist gefährlicher und verruchter. *grins* aber Ceon ist eher wieder der etwas Erwachsene was auch anziehend ist.

Ich hoffe es kommt wirklich eine Fortsetzung und ein geschlossenes Ende. Da alles sehr offen ist, was es mit ihrer Mutter und Mayson auf sich hat. Das lesen hat mir sehr viel Spaß gemacht und ich konnte auch nicht aufhören zu lesen. Manchmal fand ich es aber unübersichtlich.

Das Cover finde ich mega gelungen und es passt gut zu dem Inhalt des Buches.

Vielen Dank an Dana Müller-Brauch, dass ich dein Buch lesen und an deiner Leserunde teilnehmen konnte

Schöne Lesegrüße aus Berlin.
Ayumaus

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Elya 3: Das Licht der Finsternis" von Dana Müller-Braun

Toller Abschluss dieser wundervollen Reihe
Jaanivor 8 Tagen

Inhalt

Ein Jahr ist Lya bereits in der Welt des Mondes und sie fühlte sich noch nie so allein. Wenigstens hat sie ihre Wölfe und den Glauben, das Richtige getan zu haben.

Eines Tages merkt sie jedoch, dass noch jemand in der Welt lebt. Belamy, ein Pirat, der sie beobachtet hat und ihr nun ihren Willen wiedergeben will.
Er zeigt ihr, dass es einen Weg gibt der Mondwelt zu entkommen, ohne sie wieder zu zerstören.

Als sie es schaffen und sie ihre Freunde wiedersieht, ist es jedoch anders. Ihre Erinnerungen sind weg, so wie Lya wollte und doch bereut sie es nun.

Können sie wieder zueinander finden?
Lange Zeit zum Reden haben sie nicht, da bereits der Feind wartet und das Schicksal nun endlich zuschlagen will.

Können Lya und ihre Freunde die Welten retten?


Fazit

Diese Reihe war einfach wieder so wundervoll. Ich liebe die Autorin und ihre Bücher einfach so sehr. Jedes Mal wachsen mir die Personen so ans Herz, ich möchte gar nicht, dass die Bücher enden.

Die Elya Reihe hat mir sogar noch besser als die „Königlich“ Reihe gefallen.

Durch die Autorin hat mir das, sonst eher ungemochte, Thema Drache total gefallen. Man könnte sagen, sie gehören jetzt fast mit zu meinen liebsten Fantasywesen.

Kleine Nachteile waren nur, dass die Story etwas komplex war. Dies war interessant, aber halt auch oft etwas schwer zu verstehen. Es wurden super viele Sagen eingebaut, die auch irgendwie alle Sinn ergeben haben, aber man musste manche Passagen echt öfter lesen damit man den Sinn dahinter versteht.

Aber es war auch mal schön, nicht nur locker wegzulesen, sondern wirklich zu verstehen und Zusammenhänge die man in den ersten Teilen erfahren hat, am Ende zusammenzusetzen.

Trotzdem hat sich mir bis zum Ende manches nicht ganz erschlossen, weil es halt wirklich komplex war. Aber ich habe es dann einfach so hingenommen, denn meine liebsten Protagonisten wissen schon was sie da tun. :)

Insgesamt war die Elya Reihe einfach nur wieder ein atemberaubendes Erlebnis. Ich bin total in die Welt der Drachen eingetaucht und habe mich verliebt. Besonders Levyn bekommt wohl einen neuen Platz unter meinen Top Bookboyfriends.

Ich kann euch die gesamte Reihe wirklich nur empfehlen.

Es ist super spannende, zum Teil vielleicht etwas anspruchsvolle, wunderschöne Fantasy, die einen in eine tolle Welt entführt.

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Elya 2: Das Bündnis der Welten" von Dana Müller-Braun

Ich liebe diese Reihe!!
Jaanivor 8 Tagen

Inhalt

Nachdem Lya ihr Herz an Levyn gegeben hat, um ihn zu retten, schwinden ihre Kräfte als weißer Drache. Licht gegen Finsternis, Gute gegen Böse. Jedoch merkt auch Lya langsam, dass sich die Dinge nicht so einfach trennen lassen.

Jedoch muss sie ihren neuen Freunden vertrauen. Besonders ihre Gefühle für Levyn werden immer klarer, aber auch verwirrender. Was verbirgt er vor ihr?

Als ein neuer Feind auftaucht und der Kampf um die Welten, ein großeres Ausmaß annimmt als alle dachten, muss sie mit den anderen zusammen arbeiten.

Sie müssen zusammen halten, sich gegenseitig vertrauen und sich ihren Gefühlen bewusst werden, nur so können sie die Welten retten. Oder ist der Preis dafür zu hoch?



Fazit

Wow, nach dem ersten Teil war ich sehr gespannt auf diesen - und ich wurde nicht enttäuscht.

Allerdings fiel mir der Einstieg dieses Mal etwas schwerer. Der ganze Weltenaufbau ist eh schon sehr komplex und da zwischen dem Lesen von Teil 1 und 2 bei mir fast 2 Monate lagen, war es etwas schwerer wieder einzusteigen.
Nach ein paar Seiten ging das aber schon besser.

Viel Zeit sich an die Welten zu gewöhnen hat man in Elya aber nicht, da eine Handlung direkt einer anderen folgt. Es geht wirklich Schlag auf Schlag. Einerseits ist es schwer da hinterher zukommen, aber andererseits wird es so auch nie langweilig.

Obwohl das Buch insgesamt über einen Zeitraum von mehreren Monaten spielt, kommt einem das gar nicht so vor, da die Autorin langweilige Stellen einfach komplett weggelassen hat.
Immer passiert etwas, oder wir erfahren neue wichtige Dinge.

Das Buch ist an sich eh sehr komplex, um am Ende alle Zusammenhänge zu verstehen, sollte man schon aufmerksam lesen, da mache Sachen sehr versteckt sind. Manche Rede von einigen Charakteren habe ich sogar 2 mal gelesen, damit ich es verstehe.
Das war einerseits anstrengend, aber auch super spannend.

Ich finde die Autorin hat aber noch ein gutes Maß zwischen Komplexität und einfachem Lesen geschaffen.

Die Charaktere haben mir in diesem Teil wieder sehr gut gefallen. Vor allem Levyn hat jetzt wohl endgültig mein Herz gestohlen. Auch wenn ich bei dem ganzen schwarzer/weißer Drache noch immer nicht ganz durchgestiegen bin.

Nach dem bösen Cliffhanger, werde ich jetzt direkt mit Teil 3 weiter machen und hoffen, dass schnell alles wieder gut wird.

Ich kann das Buch wirklich nur empfehlen. Es ist zwar komplex, aber auch super interessant.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Buchverlosung zu "Und wo ist dein Herz zuhause?" von Anne Kröber (Bewerbung bis 21. Dezember)
- Leserunde zu "Miep & Moppe" von Stine Oliver (Bewerbung bis 26. Dezember)

( HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.    
A
Letzter Beitrag von  AngelinaNinavor einem Tag
Jedes Buch ist ein Stück weit autobiographisch. So auch "Atramentum". Ich schrieb es im Jahr 2012, als ich in Barcelona studierte. Hin- und hergerissen zwischen dem Gefühl der Enge in der Stadt und der Faszination dieser kulturreichen Megacity entstand mein erster Roman, der nun 2018 veröffentlicht wurde.

Gerne möchte ich noch die Chance nutzen und an der Debütautorenaktion 2018 teilnehmen und stelle dafür 5 Leseexemplare zur Verfügung.(
https://www.lovelybooks.de/autor/Angelina-Dixken/Atramentum-1547569239-w/buchverlosung/1960597378/ )

Hier eine kleine Zusammenfassung:

Farao lebt in einer Stadt der Finsternis. Nur ein einziger Tunnel führt hinaus in die Außenwelt ...
Einst war die Silberfestung eine Stadt im Licht. Doch dann begannen die Bewohner um ihren Reichtum zu fürchten und errichteten eine Mauer um ihre Stadt, so hoch, dass niemand je ihre Zinnen sah. Nur einer war in der Lage diese zu überwinden: Der dunkle Drache Atramentum. Fortan erklärte er die Silberfestung zu seinem Reich und versklavte das Volk in ewiger Finsternis.
Ihre einzige Rettung scheint ausgerechnet der verhasste Wildling Farao zu sein. Aber ist er bereit für diejenigen zu kämpfen, die ihn all die Jahre geknechtet haben?


Eine Leseprobe gibt es hier: https://www.noel-verlag.de/bücher/dixken-angelina/

Ich freue mich über interessantes Feedback.

Eure Angelina Dixken
Zur Leserunde

**Gegensätze im Blut vereint**


Du möchtest die Welt des Schattenorden betreten und gemeinsam mit den Zwillingsschwestern Laya und Kija gegen die Schatten kämpfen? 
Dann bewirb dich jetzt, um 1 von 5 Rezensionsexemplare zu gewinnen!

In der E-Box Schattenorden. Die ganze Geschichte der Zwillingsschwestern Laya und Kija befinden sich alle 5 Episoden der ersten Staffel. 

Und darum geht's … 

Autoren oder Titel-CoverDie Zwillingsschwestern Laya und Kija könnten unterschiedlicher nicht sein. Während Laya wie das Abziehbild eines perfekten Internatstöchterchens wirkt, kleidet sich Kija gerne komplett in schwarz und ist die Rebellin schlechthin. Das, was sie trennt, ist jedoch auch das, was sie vereint: die Abstammung von zwei ägyptischen Göttern, die sich seit Jahrhunderten bekriegen, aber zusammenarbeiten müssen – Nephtys, der Göttin des Guten, und Osiris, dem Gott des Jenseits. Allen Vorzeichen zum Trotz sind die Schwestern jedoch seit jeher ein Herz und eine Seele. Bis der Moment kommt, in dem ihre Ausbildung beginnt und sie sich für eine Seite entscheiden müssen…

Um dich für die Leserunde zu bewerben, musst du uns nur sagen, warum du Schattenorden gerne lesen möchtest. :-)

Der Erhalt eines Rezensionsexemplares ist verpflichtend für die Teilnahme an der Leserunde. Dazu gehört das zeitnahe Posten in den Leseabschnitten und das anschließende Rezensieren des Buches.

Viel Glück!




Zur Leserunde

**Plötzlich Prinzessin?**

Herzlich willkommen zu einer neuen Debüt-Leserunde mit Dana Müller-Braun.
Hast du Lust einen authentischen Roman der voller Gefühle und Emotionen steckt?Dann bist du hier genau richtig! Wir freuen uns auf deine Bewerbung zu »Königlich verliebt«.

Jahrelang wurde die Agentin Insidia innerhalb ihrer Geheimorganisation darauf trainiert, einen ganz speziellen Auftrag zu erfüllen: den Prinzen bei der alljährlichen Partnerschaftswahl für sich zu gewinnen und schließlich zu heiraten. Doch aufgewachsen hinter dicken Mauern, gelehrt keine Emotionen zuzulassen, fällt es ihr nicht leicht, sich dem Stadttrubel mit den vielen Menschen und der Mode mit den pompösen Kleidern anzupassen. Erst langsam lernt sie sich in dem alltäglichen Leben zurechtzufinden, das sich in den letzten Jahren ungesehen vor ihr abgespielt hat. Dazu gehört, dass sie in der Gegenwart des hübschen Nachbarsjungen Kyle merkwürdige Gefühle in sich wahrzunehmen beginnt. Aber nachgeben darf sie ihnen auf gar keinen Fall. Denn schließlich hat ihr Auftrag oberste Priorität…


Dana Müller-Braun wurde Silvester '89 in Bad Soden im Taunus geboren. Geschichten erfunden hat sie schon immer – Mit 14 Jahren fing sie schließlich an ihre Phantasie in Worte zu fassen. Als das Schreiben immer mehr zur Leidenschaft wurde, begann sie Germanistik, Geschichte und Philosophie zu studieren. Wenn sie mal nicht schreibt, baut sie Möbel aus alten Bohlen, spielt Gitarre oder verbringt Zeit mit Freunden und ihrem Hund.



Wir suchen 10 Leser, die einer romantischen Lovestory mit viel Emotionen nicht "Nein" sagen können und das Buch gerne gemeinsam in der Leserunde lesen möchten. Dieses Buch wird ausschließlich Digital versendet (Mobi/Epub)

Bewerbungsaufgabe: Beschreibe uns deine Erwartungen an diesen Debüt-Roman


Wichtig
Bitte beachtet die Richtlinien für eure Bewerbung zur Leserunde
Letzter Beitrag von  kabigvor einem Jahr
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Dana Müller-Braun wurde am 31. Dezember 1989 in Bad Soden (Deutschland) geboren.

Dana Müller-Braun im Netz:

Community-Statistik

in 189 Bibliotheken

auf 66 Wunschlisten

von 10 Lesern aktuell gelesen

von 6 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks