Dana Müller LEA: Psychothriller

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „LEA: Psychothriller“ von Dana Müller

Die 25-jährige Lea Florence ist dem Teufelskreis einer hörigen Beziehung entflohen. Der Preis ihrer Freiheit ist hoch, denn aus der gewaltbestimmten Ehe mit Mike resultiert eine schwere Form der Agoraphobie, die sie an die Wohnung fesselt und kaum Kontakt zur Außenwelt erlaubt. Lediglich die Reporterin Emily Brown, die ihre Leidensgeschichte publik machen möchte und Leas Schwägerin Sandy umgeben die junge Frau, die sich mit der Situation arrangiert und ihr Leben der Krankheit angepasst hat. Doch bald erschüttern schreckliche Träume das Fundament ihres Daseins. Leas kleine Welt droht zusammenzubrechen, als sie im Traum Mike ermordet und dieser tatsächlich tot aufgefunden wird. Leas Alibi ist die Agoraphobie, die ihr keinen Schritt vor die Tür erlaubt. Dennoch fühlt sie sich auf eine unerklärliche Weise verantwortlich für die Geschehnisse und begibt sich auf eine gefährliche Spurensuche. Wieso werden Leas Träume bittere Realität?   Bisher von Dana Müller erschienen: Jayden (Fantasy Liebesroman) Lupus Amoris - Band 1-3 (Fantasy Romance / Wölfe) Darkland - Die verschwundenen Kinder (Dark Fantasy Roman) Traumbold (Mystery Roman)

Ein fesselndes Buch über unsere Träume, und die reale Umsetzung und was unsere Psyche uns vorgaukeln kann.

— trollchen
trollchen

Stöbern in Krimi & Thriller

Der Totensucher

Spannung pur, ab der ersten Seite, aber alles schon mal da gewesen

Frau-Aragorn

Oxen. Das erste Opfer

Ein Agententhriller mit Luft nach oben, weil es erst im letzten Drittel richtig spannend und actionreich wird.

DieLeserin

In ewiger Schuld

Großartiges Buch, Spannend bis zum Schluss und das Ende wirklich überraschend. Top!

eulenmatz

Totenstarre

Wer die Reihe kennt, kann vielleicht mit dem Buch mehr anzufangen, Neulinge sollte eher Abstand halten.

Flaventus

Engelsschuld

wieder ein super spannender Teil. Emelie Schepp verstand es mich mit ihrer Geschichte zu fesseln.

harlekin1109

Nachts am Brenner

Spannend Melancholisch gut geschrieben

Kruems

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Top Psychothriller

    LEA: Psychothriller
    trollchen

    trollchen

    04. September 2016 um 11:01

    LEAHerausgeber ist CreateSpace Independent Publishing Platform; Auflage: 1 (5. Oktober 2015) und hat 200 Seiten. Kurzinhalt: Die 25-jährige Lea Florence ist dem Teufelskreis einer hörigen Beziehung entflohen. Der Preis ihrer Freiheit ist hoch, denn aus der gewaltbestimmten Ehe mit Mike resultiert eine schwere Form der Agoraphobie, die sie an die Wohnung fesselt und kaum Kontakt zur Außenwelt erlaubt. Lediglich die Reporterin Emily Brown, die ihre Leidensgeschichte publik machen möchte und Leas Schwägerin Sandy umgeben die junge Frau, die sich mit der Situation arrangiert und ihr Leben der Krankheit angepasst hat. Doch bald erschüttern schreckliche Träume das Fundament ihres Daseins. Leas kleine Welt droht zusammenzubrechen, als sie im Traum Mike ermordet und dieser tatsächlich tot aufgefunden wird. Leas Alibi ist die Agoraphobie, die ihr keinen Schritt vor die Tür erlaubt. Dennoch fühlt sie sich auf eine unerklärliche Weise verantwortlich für die Geschehnisse und begibt sich auf eine gefährliche Spurensuche. Wieso werden Leas Träume bittere Realität?Meine Meinung: Ich habe das Buch an einem Tag durch gelesen, so fasziniert war ich davon. Denn es wurde richtig einfühlsam und fast realistisch von der inneren Zerrissenheit der Protagonistin Lea erzählt. Man konnte richtig mit ihr mitfiebern und zittern. Und was ist nun einen Wahnvorstellung und was ist echt? Das War hier die Frage und ich war bis zum Ende überzeugt, dass ihr jemand was böses will, aber das Ende hat mich eines Besseren belehrt. Und das Ende ist genau das Thema des Buches, was ist real und was ist der Traum, perfekt inszeniert. Mein Fazit: Ein fesselndes Buch über unsere Träume, und die reale Umsetzung und was unsere Psyche uns vorgaukeln kann. Eine spannende Story, die hoffentlich nicht die einzige dieser Autorin ist, denn sie konnte sie perfekt umsetzten und spannend verarbeiten. Absolute Leseempfehlung mit 5 Sternen.

    Mehr