Dana Müller Zlatan: Fantasy/Vampir-Kurzgeschichte

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Zlatan: Fantasy/Vampir-Kurzgeschichte“ von Dana Müller

Die 15-jährige Emma hat genug vom Leben und will dem ein Ende setzen. Doch dabei wird sie von Zlatan gestört. Dieser nimmt sie mit in einen Klub, in dem es von Vampiren nur so wimmelt. Schnell wird Emma klar, dass auch Zlatan einer von ihnen ist, aber sie sind sich ähnlicher, als es zunächst den Anschein hat. Wird Emma die Begegnung mit dem Blutsauger überleben? Bisher von Dana Müller erschienen: Jayden (Fantasy Liebesroman) Lupus Amoris - Band 1-3 (Fantasy Romance / Wölfe) Darkland - Die verschwundenen Kinder (Dark Fantasy Roman) Traumbold (Mystery Roman)

Vom Leben und Sterben, von Realität und Fantasy. Gut gemacht, hätte aber mehr sein können.

— Yoyomaus
Yoyomaus
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Vom Leben und Sterben, von Realität und Fantasy. Gut gemacht, hätte aber mehr sein können.

    Zlatan: Fantasy/Vampir-Kurzgeschichte
    Yoyomaus

    Yoyomaus

    15. January 2016 um 07:16

    Emma ist 15 Jahre alt und hat die Nase voll von ihrem Leben. Ungeliebt von ihrer Umwelt möchte sie sich einfach nur noch in die Tiefe stürzen und ihrem Leben ein Ende bereiten. Als sie hoch oben auf einem Gerüst sitzt und die Menschen beobachtet, taucht plötzlich neben ihr ein junger Mann auf. Lautlos. Geheimnisvoll. Er scheint genau zu wissen, was in ihr vorgeht und seine lilanen Augen scheinen sie in ihren Bann zu ziehen. Zlatan schlägt ihr vor, dass sie anstatt in die Tiefe zu stürzen auch in einen Club gehen könnten. Eigentlich keine schlechte Idee, denkt sich Emma und folgt ihm. Doch was sich ihr dann offenbart hätte sie sich nie in ihrem Leben träumen lassen! Die kleine Kurzgeschichte habe ich kostenlos im Ebook-Store gefunden und sie schien mir vom Cover her interessant zu sein. Der Einstieg in die Geschichte war stimmig und man musste erst eine Weile lesen, um dahinter zu kommen wer oder was Zlatan ist. Die Geschichte an sich finde ich sehr traurig, denn ich hätte mir schon gewünscht, dass einer der Protagonisten sich noch anders entscheidet, um dem anderen zu helfen. Dass der Ausflug der Beiden in den Club so verläuft, hatte ich mir schon fast gedacht, doch ich fand, dass es ganz gut umgesetzt war, man konnte eine gewisse Grundatmosphäre greifen. Was mich jedoch etwas enttäuscht hat ist, dass aus dieser netten Grundidee nicht mehr gemacht worden ist. Trotzdem ist die Geschichte durchaus lesenswert und eine ganz angenehme Abwechslung, wenn man etwas für zwischendurch sucht.

    Mehr
  • Düster und interessant

    Zlatan: Fantasy/Vampir-Kurzgeschichte
    eule951

    eule951

    27. October 2015 um 11:38

    Eine düstere Vampirgeschichte. Hat mir richtig gut gefallen und ich freue mich auf das Buch.