Dana Sheen The Make Up Girl - Im Rampenlicht

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „The Make Up Girl - Im Rampenlicht“ von Dana Sheen

Happy End mit Hindernissen! Die 19-jährige Kim Cassidy hat ihren Traumjob gelandet – als Make-Up-Designerin bei einem ambitionierten Filmset in Prag. Das Beste daran: Ihr neuer Freund und Filmstar Brett spielt die Hauptrolle. Doch Bretts Kollegin Sadie hat ebenfalls ein Auge auf ihn geworfen und ihr sind alle Mittel recht, das junge Glück zu zerstören. Zu allem Überfluss steckt Larrys Late Night Show in Schwierigkeiten und er hofft auf Kims Unterstützung. Dann werden Details über Bretts neuen Film an die Öffentlichkeit geleakt und Kim steht unter Verdacht. Das Chaos ist mal wieder perfekt und Kims ganzer Mut und Charme sind gefragt…

Guter Abschluss der Trilogie, allerdings hatte ich höhere Erwartungen

— JosBuecherblog

Ganz nett, hätte aber mehr erwartet.

— Buechervielfalt

Stöbern in Jugendbücher

Deine letzte Nachricht. Für immer.

Wow. Ein unfassbar berührendes Buch.

LadyIceTea

Am Abgrund des Himmels

Leider fällt dieses Buch unter das Genre Romance, denn mit Fantasy hat das wenig zu tun.

BooksofFantasy

AMANI - Verräterin des Throns

Spannende Fortsetzung

buchgerede

Das Reich der Sieben Höfe – Flammen und Finsternis

Toll toll toll toll 😍

kati_liebt_lesen

Stell dir vor, dass ich dich liebe

Eine tolle Aussage, eine mal wirklich übergewichtige Protagonistin - leider kippt das Buch krass ins Kitschige.

CocuriRuby

Die 100 - Rebellion

Eine meiner Lieblingsserie!

Tamii1992

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eher Klatsch und Tratsch als Make-up

    The Make Up Girl - Im Rampenlicht

    JosBuecherblog

    06. September 2017 um 20:58

    Da mir die beiden vorhergehenden Bände dieser Reihe so gefallen haben, war ich mehr als glücklich, als mir das Bloggerportal auch dieses Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat. Der Einstieg gelang mir wieder recht gut, wobei ich keine weiteren Schwierigkeiten hatte, wieder in die Geschichte zu finden. Der Schreibstil war sehr angenehm und ich kam sehr schnell voran. Kim hatte mir wirklich schon etwas gefehlt, da ich sie wirklich gerne mag. Auch auf ein Wiedersehen mit Brett habe ich mich anfangs sehr gefreut. Im weiteren Verkauf der Story änderte sich meine Einstellung ihm gegenüber allerdings etwas. Ich fand ihn etwas nervig und zwischenzeitlich auch naiv, da er einfach auf Kim hätte hören sollen in manchen Situationen. Auch von dem ganzen "Make-up Kram" hätte ich mir in diesem Band etwas mehr erhofft. Eigentlich interessiert mich das normale Schminken etwas mehr als die Arbeit der Maskenbildner. Allerdings fand ich, dass auch dieser Aspekt in der Geschichte etwas zu kurz kam. Immerhin ist es auch ein großer Teil von Kims Leben. Leider störte mich das etwas, da es im Vordergrund eher um Beziehungen und Klatsch ging, was nicht im Vordergrund meiner Interessen steht. Auch das Ende entsprach nicht ganz meinen Erwartungen. Ich fand es etwas zu kitschig (was bei mir schon was heißen soll). Generell hätte ich mir ein etwas anderes Ende gewünscht, das vielleicht ein bisschen spannender wäre. Trotzdem finde ich, dass es ein gelungener Abschluss der Trilogie war, der allerdings auch noch etwas ausbaufähig in einigen Punkten ist.

    Mehr
  • Das Finale der Make-Up-Girl Reihe

    The Make Up Girl - Im Rampenlicht

    Buechervielfalt

    17. August 2017 um 15:31

    The Make Up Girl - Im Rampenlicht  Vielen Dank an den cbt Verlag und das Bloggerportal für dieses Rezensionsexemplar. Allgemeines: Titel: The Make Up Girl - Im Rampenlicht Autorin: Dana Sheen Verlag: cbt Seiten: 320 Preis: 9,99€ Die Autorin Dana Sheen arbeitete zehn Jahre lang im Fernsehgeschäft in Los Angeles, bevor sie sich vollständig dem Schreiben widmete. Ihre Beziehung zum Hollywood-Glamour ist ausgesprochen zwiespältig. Für alle Geschichten, die hinter den Kulissen und außerhalb des Rampenlichts stattfinden, begeistert sie sich leidenschaftlich. Dana lebt heute mit ihrem Mann Ben, einem College-Professor, und ihren zwei Windhunden Posy und Petrova in Claremont, Kalifornien. Inhalt: Kim Cassidy ist überglücklich. Sie hat ihren Traumjob als Make-Up-Designerin für einen Film in Prag. Dazu kommt, dass ihr neuer Freund Brett die Hauptrolle im Film spielen darf. Doch Kim hat sich zu früh gefreut. Brets Schauspielkollegin Sadie will Kim ihren Freund ausspannen. Kim setzt alles daran Brett nicht zu verlieren. Als sie jedoch für einen Job wieder nach Los Angeles zurückfliegt, scheint Sadie immer mehr Erfolg damit zu haben Kims Beziehung zu zerstören... Meine Meinung: Dies war der dritte Teil und somit auch der Abschlussband. Ich muss zugeben, dass ich die ersten beiden Bücher nicht gelesen habe. Ich konnte aber alles gut verstehen. Trotzdem würde ich empfehlen, die Bücher in der richtigen Reihenfolge zu lesen, da sie aufeinander aufbauen. Trotz des fehlenden Vorwissens, bin ich gut in die Geschichte hineingekommen. Der Schreibstil war locker und leicht. Zwischendurch auch etwas humorvoll. Doch erst nach ca. 100 Seiten konnte mich die Geschichte etwas fesseln.  Brett hat mir sehr gut gefallen. Er war ein netter Typ und hat gut zu Kim gepasst. Mit Kim konnte ich nicht so richtg warm werden. Ständig war sie eifersüchtig und ist ausgerastet. Außerdem hat es mir nicht gefallen, dass sie ständig auf Brett sauer war. Einerseits konnte ich es auch verstehen, da sie schlechte Erfahrungen mit ihrem Exfreund gemacht hatte. Zwischendurch wurde die Geschichte etwas langamtig und ich hätte mir mehr spannendere Ereignisse gewünscht. Ansonsten hat mir die Idee gut mit Kims Job gefallen. Ich fand es spannend über das Drehen eines Filmes zu lesen. Fazit: The Make Up Girl - Im Rampenlicht ist eine nette Geschichte für zwischendurch. Ich glaube etwas jüngere Leser werden viel Spaß mit dem Buch haben. Doch meinen Geschmack hat es nicht ganz getroffen. Das Buch hat durchaus Potenzial nach oben und ich vergebe                     ★★★/★★★★★

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks