Sing to me - Wicked Love

von Danara DeVries 
4,9 Sterne bei10 Bewertungen
Sing to me - Wicked Love
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

natalie7s avatar

Ein sehr berührendes Buch, mit jeder Menge Gefühlschaos.

Chris_Sys avatar

Einfach traumhaft schön, ein Buch was mir mehrfach die Tränen in die Augen trieb.

Alle 10 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Sing to me - Wicked Love"

"Losted Trust and a frightened heart,
tearing us apart.
but is a child’s enough
to handle over ten years of wicked love

you don’t Let me free
you still sing to me ..."

Manchmal machen wir Fehler, wenn wir jemanden beschützen wollen, den wir lieben. Diese Lektion muss Cat bitter lernen, als sie und ihre Tochter auf einem Metal-Konzert Jaakko Salmela treffen.

Ihr gut gehütetes Geheimnis, um ihre Tochter vor einem Leben im Rampenlicht zu schützen, scheint auf einmal keines mehr zu sein. Denn Maxime begreift schnell, dass hinter dem fremden Mann mehr steckt, als bloß ein Kerl der auf Postern ihre Zimmerwände ziert.

Doch auch als Cat dem Wunsch ihrer Tochter nachkommt und den Kontakt zu dem Rockstar zulässt, ergeben sich weitere Überraschungen, die alles in Frage stellen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B07DWK4WTZ
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:403 Seiten
Verlag:Hawkify Digital (Hawkify Books)
Erscheinungsdatum:19.06.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,9 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne9
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    EulenzaubersBuecherkistes avatar
    EulenzaubersBuecherkistevor einem Monat
    Rezension und Leseempfehlung zu „Sing to me - Wicked Love“ von Danara DeVries

    Zum Inhalt: Manchmal machen wir Fehler, wenn wir jemanden beschützen wollen, den wir lieben. Diese Lektion muss Cat bitter lernen, als sie und ihre Tochter auf einem Metal-Konzert Jaakko Salmela treffen.
    Ihr gut gehütetes Geheimnis, um ihre Tochter vor einem Leben im Rampenlicht zu schützen, scheint auf einmal keines mehr zu sein. Denn Maxime begreift schnell, dass hinter dem fremden Mann mehr steckt, als bloß ein Kerl der auf Postern ihre Zimmerwände ziert.
    Doch auch als Cat dem Wunsch ihrer Tochter nachkommt und den Kontakt zu dem Rockstar zulässt, ergeben sich weitere Überraschungen, die alles in Frage stellen.

     

    Meine Meinung: In diesem Buch erzählt die Autorin eine sehr emotionale Geschichte. Die widersprüchlichen Gefühle von Cat, die innere Anspannung und Zerissenheit dieser Frau sind während des Lesens gut nachzuvollziehen. Auf der einen Seite steht ihre Vergangenheit, mir der sie nie abschließen konnte, die sie verdrängt hat. Ihre Gefühle für Jaakko sind unglaublich stark, verwirren sie, und doch scheint es, als wäre er alles, was sie braucht. Auf der anderen Seite steht ihre Familie, ihr sicherer Hafen. Dennis, ihr Mann, der sie immer unterstützt, ja eigentlich gestützt hat. Der ihr alles abnimmt, was sie belasten könnte. Ihre Kinder, die ihr Kraft und Halt geben. Fast erscheint es wie ein Bilderbuchleben in einer Seifenblase, die vor allem schützt. Doch auch Seifenblasen sind zerbrechlich, und Cats ganzes Leben platzt buchstäblich von einer Sekunde zur anderen. Nichts ist mehr, wie es war. Cat muss sich dem Leben und ihren Gefühlen stellen, muss plötzlich Entscheidungen treffen. Sie muss lernen zu vertrauen und ihre Gefühle zulassen zu können. Jaakko wird mit seiner Vergangenheit konfrontiert, findet sich aber relativ gut damit zurecht. Er hat sein Leben in den Griff bekommen und scheint sich geändert zu haben. Trotzdem ist er kein einfacher Mann, er hat seine Schwächen und seine Stärken, die er Cat gegenüber auch ausspielt. Er wirkt aber trotz dieser Art sympathisch, teilweise schelmisch, und dann doch wieder nachdenklich und ernst. Insgesamt sind alle Personen im Buch auf ihre eigene Art ganz besonders und einzigartig! Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und gut zu lesen, die Handlung interessant und fesselnd. Von mir gibt es eine absolute Leseempfehlung für dieses Buch!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    natalie7s avatar
    natalie7vor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Ein sehr berührendes Buch, mit jeder Menge Gefühlschaos.
    Sehr tiefgründig und berührend

    Meine Meinung:
    Das Cover ist ein wahrhaftiger Blickfang. Die Farbkombination ist sehr gut aufeinander abgestimmt und hat etwas Ruhiges an sich. Auf dem Cover ist ein Mann mit einer Gitarre in der Hand zu erkennen und die Seifenblasen haben etwas Verträumtes.

    Die Autorin erzählt die Geschichte in einem einfachen Schreibstil. Jedoch ist es dennoch eine Geschichte, die zum Mitdenken anregt. Man kann nicht einfach über die Seiten fliegen, sondern muss mit seinem Kopf ganz bei der Sache sein. Jedoch schafft es die Autorin sehr gut, dass man bei der Geschichte bleibt und nicht gedankenlos abschweift.

    Die Szenen werden genau beschrieben, was noch einen besseren Einblick in die Geschichte gewährt. Der Wechsel zwischen Gegenwart und Vergangenheit ist ebenfalls klar strukturiert und beugt somit jegliche Verwirrungen vor.

    Die Geschichte ist sehr gefühlvoll geschrieben. Man kann sich gut in die Protagonisten und deren Emotionen hineinversetzen. Ich musste so manchmal die eine oder andere Träne wegdrücken, obwohl ich ganz und gar nicht nah dem Wasser gebaut bin.

    Die Autorin hat es das ganze Buch über geschafft die Spannung aufrecht zu erhalten und mich als Leser sehr begeistert. Wenn man denkt es geht nicht mehr dramatischer, zeigt uns die Autorin das komplette Gegenteil.

    Die Protagonisten waren mir allesamt von Beginn an sympathisch.
    Cat ist sehr sprunghaft in ihrem Verhalten, ergreift gerne einmal die Flucht und braucht eine starke Schulter an ihrer Seite, auch jemanden der ihr den richtigen Weg zeigt.
    Jaakko hält sich nicht gerne an Regeln und spielt gerne mit den Gefühlen der anderen. Oft macht er den Eindruck, als würde ihn nichts berühren, obwohl sein Herz am richtigen Fleck sitzt. Bei ihm kann man die meiste Entwicklung über die ganze Geschichte hinweg verfolgen.
    Max ist ein launischer Teenager. Sie weiß jedoch genau, was sie will und entpuppt sich oft als sehr erwachsenen für ihre jungen Jahre.
    Dennis ist die starke Schulter von Cat, welche sehr organisiert ist und in seinem Leben alles genau plant. Genau solche Strukturen braucht Cat.

    Leseempfehlung:
    Wer eine tiefgreifende, dramatische Liebesgeschichte sucht, ist hier genau richtig. „Sing to me“ trifft Mitten in das Herz des Lesers und jagt die eine oder andere Gänsehaut über unsere Arme.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Chris_Sys avatar
    Chris_Syvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Einfach traumhaft schön, ein Buch was mir mehrfach die Tränen in die Augen trieb.
    Sing to me

    Cover

    Das Cover passt sehr schön zu dieser Geschichte und ich habe mich von Anfang an darin verliebt. Anfangs erkennt man nicht sehr viel außer einen Mann der eine Gitarre hält, bei längerem betrachten treten immer mehr Details in den Vordergrund. Das Farbenspiel ist zwar sehr dunkel gehalten gefällt mir aber richtig gut. Die weiße Schrift hebt sich dadurch sehr gut ab.

     

    Meine Meinung

    Auch wenn ich Anfangs dem Alter von Cat und Jakkoo sehr skeptisch gegenüber stand habe ich die Erfahrung gemacht, dass dies völlig unnötig war, denn die Geschichte ist einfach herzzereißend schön, voller Gefühl und oftmals vergisst man es einfach. Das einzige wodurch man es bemerkt ist die Reife der einzelnen Charaktere, was aber sehr angenehm war mal nicht auf naive Hauptprotagonisten zu treffen.

    Eine Story zum mitdenken die aber auch unheimlich tief unter die Haut geht und mitten ins Herz trifft. Ich kenne ja bereits alle Bücher der Autorin, denn eigentlich ist sie im Genre Fantasy zu Hause, aber nun hat sie sich an eine Rockstar Romance gewagt und ich finde sie kann da sehr gut mithalten. Sie beschreibt alles sehr anschaulich und detailliert. Ihr ist es wichtig was beim Leser ankommt, die Gefühle die sie transportiert finde ich wahnsinnig intensiv sowohl die positiven alles auch die negativen was mich sehr beeindruckt hat. Ein Buch was einem lange im Gedächtnis bleiben wird und zum nachdenken anregt.

    Immer wieder fühlt man mit Cat mit wie ihr die Trauer den Boden unter den Füßen wegzieht und sie darin zu versinken droht, die Angst die sie lähmt und Nachts nicht schlafen lässt und sie von ihren Problemen davon läuft, aber Dennis, ihr Mann immer weider den Rücken stärkt und Entscheidungen für sie übernimmt. Doch plötzlich ist  er nicht mehr da und sie muss sich alleine ihren Problem und Ängsten stellen und sie entwickelt sich zu einer taffen Frau die sie eigentlich auch ist. Wären da nicht die Ängste vor ihren eigenen Gefühlen Jakkoo gegenüber.

    Jakkoo lässt sich sehr lange nicht wirklich in die Karten schauen. Er wirkt sehr selbstsüchtig und egoistisch auf mich. Als er sich dann noch nimmt was er gerne will ohne Rücksicht auf Verluste, kassierte er sogar einige Minuspunkte bei mir. Mit der Zeit lernt man ihn aber immer besser kennen und lässt einen langsam hinter seine Fassade blicken, Stück für Stück wird man aus seinen Handlungen schlauer und begreift was dahinter steckt. Gerade bei ihm muss man mitdenken und alles was er tut im Hinterkopf behalten, sodass man es versteht.

    Als Maxin, auch Max genannt erfährt das hinter ihrem Idol mehr steckt als eine bekannter Rockstar ihrer Lieblingsband nimmt sie es eigentlich relativ gefasst auf das nicht Dennis sondern Jakkoo ihr Vater ist. Für ihr Alter wirkt sie auch sehr reif und handelt meist überlegt bis auf ein paar wenige  Ausnahmen. Sie handelt sogar oft bedachter wie ihre Mutter, denn sie wirft nichts so schnell aus der Bahn. Sie verbringt sehr gerne viel Zeit mit ihrem Vater, auch wenn ihre Mutter dies nicht gerne sieht.

    Auch das Ende war sehr überraschend und sorgte erstmal für Verwirrung, aber nach dem das alte abgeschlossen ist wird es wohl einen Neuanfang geben und somit einen weiteren Band dieser Reihe. Ich lass mich da einfach überraschen.

     

     

    Fazit

    Man kann über dieses Buch leider nicht viel sagen ohne groß zu spoilern, aber ich spreche eine absolute Leseempfehlung aus, denn dieses Buch treibt einen Tränen in die Augen und geht tief unter die Haut, soviel Emotionen stecken darin. Das beste was ich bisher von dieser Autorin gelesen habe. Tolle Charaktere dürfen wir auf ihrem Weg begleiten man leidet mit ihnen, traut mit ihnen und freut sich mit ihnen.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Swiftie922s avatar
    Swiftie922vor 2 Monaten
    Eine besondere Liebesgeschichte

    MEINE MEINUNG

    In „ Sing to me“ geht es um Cat, die Fehler gemacht hat, weil sie jemanden beschützen wollte. Nun als sie mit ihrer Tochter auf einem Metal Konzert ist und Jaakko trifft. Maxime merkt schnell, das dieser Rockstar eine besondere Rolle in ihrem Leben spielt. Was wird Cat machen als der Kontakt mehr wird ? Gibt es überhaupt eine Chance ?

    Cat hat Fehler gemacht und nun kommt alles so langsam ans Licht als sie Jaakko wieder trifft zusammen mit ihrer Tochter auf einem Festival. Sie ist eine authentische Protagonistin, die schon viel erlebt hat in ihren Jungen Jahren.

    Jaakko ist kein Unbekannter und er hat eine gemeinsame Geschichte mit Cat. Beide verbindet eine gemeinsame Vergangenheit und er hat einiges erlebt auf das er nicht stolz ist.

    Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird im Wechsel aus der Perspektive von Cat erzählt. Der Leser kann sie so näher kennen lernen und ihre Gedanken und Gefühle erfahren während der Handlung. Die Kulisse wechselt zwischen dem Ort an dem beide sich Wiedersehen und dann wieder bei Cat zuhause.

    Die Spannung und Handlung hat mich mit jeder Seite mehr in die Geschichte von Cat und Jaakko gezogen. Als sie ihre Tochter zu einem Festival begleitet und dort ausgerechnet ihre Jugendliebe Jaakko wieder trifft, der jetzt erfolgreich in einer Band ist. Ihr Geheimnis um ihre Tochter droht aufzufliegen und sie muss ihr die Wahrheit erzählen. Das dieser jetzt wieder in ihr Leben tritt passt ihr gar nicht. Sie will ihre Ehe mit Dennis nicht aufgeben, obwohl beide mehr Freunde sind als Ehepartner. Je mehr ihre Tochter Max sich mit Jaakko trifft und man spürt das durch diese Gene eine Verbindung herrscht muss sie Kompromisse finden. Ein Schicksalsschlag ändert alles und auf einmal wird für Cat nichts mehr wie vorher sein. Welche Zukunft kommt auf sie zu und was ist mit Jaakko? Mit jeder Seite war ich mehr in dieser Geschichte und konnte sie nicht aus der Hand legen. Man spürt wie die Autorin die Emotionen immer wieder laufen lässt und man einfach wissen will wie es mit Cat ausgeht.

    Das Cover sieht einfach toll aus und macht direkt Lust aufs lesen. Der Schriftzug setzt alles in Szene.

    Fazit

    Ein besondere Geschichte, die den Leser mitnimmt 

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    MissBilles avatar
    MissBillevor 3 Monaten
    Tolle Geschichte

    Das Cover ist in schönen knalligen und auffälligen Farben gehalten und beim zweiten Blick erkennt man auch mehr Details. Gefällt mir.
    Der Klappentext liest sich schön und macht neugierig.
    Manchmal machen wir Fehler, wenn wir jemanden beschützen wollen, den wir lieben. Diese Lektion muss Cat bitter lernen, als sie und ihre Tochter Maxime auf einem Metal-Konzert Jaakko Salmela treffen. Welche Geheimnisse gibt es zu entdecken?
    Die Protagonisten sind knackig, würzig und frech. Zusammen spielen sie sich aber gut ein und passen. Sie wirkten auf mich sympathisch, natürlich und authentisch.
    Der Schreibstil der Autorin ist modern, spritzig, locker leicht und flüssig zu lesen. Man kann dabei sehr bald in die Geschichte eintauchen und nicht mehr aufhören zu lesen. Die Spannung ist dabei auch immer vorhanden, wird im Laufe auch noch weiter gesteigert.
    Die Szenen und Schauplätze wurden so beschrieben, dass man sie sich bildlich vorstellen konnte.
    Die Geschichte ist rasant und spritzig. Durch dramatische und tiefgründige Szenen ist immer etwas geboten, dass einen fesselt. Auf der anderen Seite wird es aufgelockert durch Charme und Humor. Aber ohne Liebe und Romantik kann es hier nicht gehen. Zum Glück!
    Die Gefühle und Emotionen des Lesers werden dabei auch angesprochen. Es ist wirklich leicht sich hinein zu versetzen und zu fühlen. Auch das Lieben ist hierbei einfach.
    Kann euch das Buch wirklich nur empfehlen!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Kendas avatar
    Kendavor 3 Monaten
    überraschend, emotional, gelungen

    Ich habe noch keinen Roman von Danara DeVries gelesen aber hier hat mich der Klappentext einfach angesprochen. Der Schreibstil ist flüssig und gut zu lesen aber auch einfühlsam.

    Die Protagonisten sind abwechslungsreich und sehr gut gelungen. Ich mag Cat und ich kann die Entscheidung gut nachvollziehen die zu diesem Geheimnis geführt hat. Sie ist sympathisch aber auch etwas kratzbürstig, sie wirkt wie mitten aus dem Leben. Auf sie warten einige Überraschungen mit denen sie nicht immer gut umgehen kann aber sie schafft es.
    Auch Jaakko ist ein interessanter und sympathischer Charakter wobei es bei ihm schon einen zweiten Blick gebraucht hat, er wirkte mir anfangs etwas zu nett. Auch er ist sehr liebevoll und ich finde es toll wie er sich um Cat und Max bemüht.

    Die Idee und die Umsetzung finde ich sehr gelungen. Der Einstieg in diese Geschichte ist mir recht gut gelungen und ich konnte auch schon früh richtig in die Geschichte eintauchen. Die Beschreibungen sind gelungen und ich konnte mir die einzelnen Szenen sehr gut vorstellen. Die Spannung und das Tempo sind sehr passend und ich konnte das Buch nur schwer aus der Hand legen. Auch die Emotionen, besonders gegen Ende konnten mich erreichen. Insgesamt finde ich „Sing to me – Wicked Love“ absolut gelungen und kann mir sehr gut vorstellen auch weitere Romane von Danara DeVries zu lesen.

    Das Cover und der Klappentext haben mich sehr angesprochen und sind sehr stimmig.


    Fazit:
    Mir hat „Sing to me – Wicked Love“ sehr gut gefallen. Insgesamt ist die Geschichte sehr gelungen und hat einiges zu bieten. Die Protagonisten sind abwechslungsreich und sympathisch und es warten einige Überraschungen auf sie. Ich kann „Sing to me – Wicked Love“ absolut empfehlen.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    tea93s avatar
    tea93vor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Wow so eine Tolle Geschichte mit viel Gefühl!
    Eine Tolle Geschichte mit viel Gefühl

    Rezension zu Sing to me: Wicked Love von Danara DeVries

    Kurzbeschreibung
    "Losted Trust and a frightened heart,
    tearing us apart.
    but is a child’s enough
    to handle over ten years of wicked love
    you don’t Let me free
    you still sing to me ..."
    Manchmal machen wir Fehler, wenn wir jemanden beschützen wollen, den wir lieben. Diese Lektion muss Cat bitter lernen, als sie und ihre Tochter auf einem Metal-Konzert Jaakko Salmela treffen.
    Ihr gut gehütetes Geheimnis, um ihre Tochter vor einem Leben im Rampenlicht zu schützen, scheint auf einmal keines mehr zu sein. Denn Maxime begreift schnell, dass hinter dem fremden Mann mehr steckt, als bloß ein Kerl der auf Postern ihre Zimmerwände ziert.
    Doch auch als Cat dem Wunsch ihrer Tochter nachkommt und den Kontakt zu dem Rockstar zulässt, ergeben sich weitere Überraschungen, die alles in Frage stellen.

    Meine Lesermeinung:
    Diese Geschichte ist alles andere als eine normale Rockstar Lovestory, nein diese Geschichte bringt dich zum Weinen! Es lässt sich kaum in Worte fassen wie sich die Story auf mich gewirkt hat. Sie ist schön, berührend, traurig und doch erwärmte es mein Herz.
    Es kommt alles anders als man denkt und erst recht nicht, so wie man es selbst will, ja manchmal muss man einfach auf das Schicksal hören, wenn es vor der Tür steht. --- Das sind Worte die ich gerne an Cat oftmals sagen wollte.
    In der Geschichte wird aus mehreren Perspektiven erzählt, was der Geschichte noch mehr leben einhaucht. Der Schreibstil ist wundervoll zum Lesen und abtauchen. Auf jeden Fall eine Geschichte die man gerne immer wieder lesen möchte, ohne dass man die Lust daran verliert.
    Das Cover: Was soll ich dazu noch gross Sagen???? Es ist der absolute Hammer!!!! Ein Cover das ich so gerne als Poster für meine Wohnung haben möchte und das Buch gehört ganz dringend als Print in mein Bücherregal. Es ist einfach wunderschön und passt super zu der Geschichte.
    Wem empfehle ich dieses Buch?
    Nun all denen die Rockstars lieben und grosse Gefühle wertschätzen. Auch all denen die mal nicht eine einfache Jungendgeschichte lesen möchten, sondern mit Protagonisten die schon weiter im Leben stehen so wie man selbst. Wenn ihr ein Fan seid von Colleen Hoover könnte euch auch dieses Buch sehr gefallen.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    chiant898s avatar
    chiant898vor 4 Monaten
    Kurzmeinung: eine emotionale Geschichte, die mir kurz auch den Boden unter den Füssen weg gerissen hat. Einfach weil sie mich an Vergangenes erinnert hat
    Sing to me - Wicked Love

    so…nun habe ich es fertig…die Rede ist hier von dem neuen Buch von Danara DeVries…“Sing to me – Wicked Love“…
    das Buch hat gut 400 Seiten…
    es wird geführt in dem Genre Musik, Drama, Romance…
    der Erscheinungsverlag ist Hawkify Digital (Hawkify Books)…

    erstmal der Blick auf den Klappentext:
    „Losted Trust and a frightened heart,
    tearing us apart.
    but is a child’s enough
    to handle over ten years of wicked love

    you don’t Let me free
    you still sing to me …“

    Manchmal machen wir Fehler, wenn wir jemanden beschützen wollen, den wir lieben. Diese Lektion muss Cat bitter lernen, als sie und ihre Tochter auf einem Metal-Konzert Jaakko Salmela treffen.

    Ihr gut gehütetes Geheimnis, um ihre Tochter vor einem Leben im Rampenlicht zu schützen, scheint auf einmal keines mehr zu sein. Denn Maxime begreift schnell, dass hinter dem fremden Mann mehr steckt, als bloß ein Kerl der auf Postern ihre Zimmerwände ziert.

    Doch auch als Cat dem Wunsch ihrer Tochter nachkommt und den Kontakt zu dem Rockstar zulässt, ergeben sich weitere Überraschungen, die alles in Frage stellen.

    mein Blick auf das Buch:
    das Cover find ich mit seinen Farben richtig schick…es ist eines dieser Cover, die auf dem ersten Blick unscheinbar auf mich wirken…auf dem zweiten fangen meine Augen dann allerdings an, ganz viel zu entdecken…das mag ich…
    das Cover wirkt in sich stimmig und angenehm anzuschauen…


    der Klappentext spricht mich richtig an…liegt wohl daran das ich dieses Genre einfach mag…
    er wirkt interessant…ein bisschen geheimnisvoll…und vor allem macht er wirklich Lust auf dieses Buch…
    ich wollt wirklich wissen was es mit diesen Leuten auf sich hat…welche Geheimnisse sie mit sich tragen…und wie sich die Geschichte so entwickelt…


    mein Blick in das Buch:
    Ich kannte von der Autorin bis dato nur die „Weltenbrand“ Reihe…diese spielt ja im Genre Fantasy…
    ich war darauf gespannt wie sie sich nun in diesem neuen Genre zurecht finden würde…in der Nachbetrachtung kann ich sagen, sie kann es mit diesem neuen Genre mühelos aufnehmen…


    sie hat es geschafft, mir über 400 Seiten eine Geschichte zu zeigen, die mich direkt in ihren Bann zog…
    eine Geschichte voller Liebe und Zuneigung…aber, auch voll Angst und Trauer…am Ende aber auch sehr hoffnungsvoll…


    die Charaktere haben mir gut gefallen…besonders die Figur des Jaakko…
    auf den ersten Blick erscheint er sehr selbstsüchtig…auf sein Wohl fixiert…aber, je mehr man ihn kennen lernt, merkt man doch das da ganz viele Gefühle im Spiel sind…er ist ein Typ der definitiv seine Ecken und Kanten besitzt…aber, er ist auch sehr liebenswürdig und nett…absolut empathisch…
    generell sind die Charaktere des Buches mit coolen Eigenschaften ausgestattet…jede anders als die andern…das gefällt mir…


    die Art und Weise der Beschreibungen hat mir ebenfalls gefallen…es konnten ohne weiteres Szenen vor meinem Auge entstehen…
    die Geschichte wird angenehm flüssig erzählt und der Spannungsbogen hoch gehalten…man fiebert mit…man leidet mit…und man freut sich auch mit ihnen…


    es ist eine Story die sehr emotional ist…die mein Herz bewegt…und die mich auch ein bisschen an vergangene Zeiten denken lässt…und auch wenn sie mich teils sehr traurig machte, so steckt sie doch voller Leben…gebt der Story eine Chance…lasst sie auf euch wirken…

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    UnsereBuecherwelts avatar
    UnsereBuecherweltvor 4 Monaten
    Eine überraschende Geschichte ...

    … über Verluste, Trauer, Verständnis und Liebe. Diese Geschichte enthält mehr Spannung, als zuerst angenommen.

    Vielen Dank an Hawkify Digital für dieses Rezensionsexemplar. Ich war sehr gespannt bei diesem Klappentext, obwohl sich schon vermuten lässt, wohin die Reise von Cat, Jaakko und Maxime geht.

    Doch so einfach ist das nicht, denn Cat ist verheiratet und lebt mit ihren zwei Kindern ein scheinbar glückliches Leben. Ein Konzert ändert alles und das Leben rund um Cat fällt ein wie ein Kartenhaus zusammen, denn nicht nur Jaakko taucht aus ihrer Vergangenheit wieder auf, nein, sie muss noch weitere Schicksalsschläge verkraften, mit denen sie nicht gerechnet hat und auch nur schwer umgehen kann.

    Cat ist eine erwachsene Frau, die es mir nicht immer einfach gemacht hat. Sie ist insgesamt sehr zwiegespalten, was ihre Meinung, Gefühle und Taten angeht. Ich konnte sie wirklich verstehen, aber leider war es mir dann doch an einigen Stellen zu unglaubwürdig.

    Auch mit Maxime, Cats jugendlicher Tochter, bin ich nicht zu 100% warm geworden. Sie hat mir zu viel einfach hingenommen, ohne sauer, wütend oder freudig zu sein. Sie ist ein tolles Mädchen, aber so ganz hat das Teenager Bild nicht zu ihr gepasst.

    Jaakko hingegen war für mich komplett authentisch. Ich konnte seine Handlungen und Entscheidungen nachvollziehen und fand ihn sehr sympathisch.

    Es gab ein paar Logikfehler, die mir in dieser Geschichte aufgefallen sind. Das Buch hat sich aber trotzdem flüssig lesen lassen. Der Schreibstil der Autorin ist leicht und verständlich. Sie hat tolle Spannungsmomente eingebaut, die nicht immer vorhersehbar waren.

    Fazit

    Eine Geschichte, die für mich ein paar Fehler hatte, aber trotzdem gute und überraschende Momente bereit gehalten hat. Ich bin etwas zwiegespalten, aber für diejenigen, die eine leichte Geschichte mit spannenden Ereignissen lesen wollen, ist diese genau richtig.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Jjeannys avatar
    Jjeannyvor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Wie beschreibt man ein Buch, was so viele Facetten hat
    Wie beschreibt man ein Buch, was so viele Facetten hat!

    Für dieses Buch eine Rezension zu schreiben fällt mir tatsächlich schwer. Das hat aber nur was damit zu tun, das ich Euch nicht spoilern möchte. Was ich eigentlich müsste, damit ihr versteht warum ich die Rezension schreibe, wie ich sie schreibe.  Also hier der Versuch Euch das Buch näher zu bringen, ohne was wesentliches zu verraten.

    Als ich das Buch anfing zu lesen, dachte ich erst. Ok sie war Jung und hatte was mit einem Rockstar, der Zufall will es so das sie sich nach Jahren wieder treffen. Ziemlich schnell ist dem Leser klar, was die beiden wohl miteinander verbindet. Doch was dann in der Handlung passiert, puh damit habe ich nicht gerechnet. Anfänglich dachte ich noch, was ist mit Dennis los. Warum lässt er das zu? Doch als sich das ganze Ausmaß entfaltet, wird vieles klarer. Das Buch ist nichts für leichte Gemüter, die Taschentücher sollten mitgeliefert werden. Man erlebt Liebe, tiefstes Vertrauen, Hoffnung und Verantwortung ... Aber alles wahrscheinlich anders als viele erwarten werden.

    Mein Fazit:
    Erwartet hier keine FlowerPower Lovestory, legt die Taschentücher griffbereit und lasst Euch auf die Geschichte ein. Auch wenn man anfänglich Verwundert ist, warum Dennis so reagiert. Er hat seinen Grund, der dem Buch eine Tiefe Tragik mitgibt. Von mir gibt es für das Buch eine Kauf- und Leseempfehlung.

    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks