Danara DeVries

 4.5 Sterne bei 81 Bewertungen
Autorin von Götterlicht, Weltenbrand und weiteren Büchern.
Autorenbild von Danara DeVries (©Danara DeVries)

Lebenslauf von Danara DeVries

Danara DeVries ist das Pseudonym einer nerdigen Mutter von zwei Nachwuchs-Nerds und der Ehefrau eines Ober-Nerds. Zusammen begeistern sie sich in trauter Nerdigkeit für alles, was auch nur im Entferntesten mit Fantasy, Mystik und Science Fiction zu tun hat. Während die Nachwuchs-Nerds noch an der Vervollkommnung ihrer Kängeroo-Zitate und Nightwish-Songtexten arbeiten, widmet sich die Autorin Höherem. Das Schreiben eigener Texte ist ihr liebster Zeitvertreib und wenn sie nicht gerade durch virtuelle Welten hastet und mit Schwertern herumfuchtelt, versinkt sie in der nordischen Mythologie oder in anderen längst vergangenen Epochen.

Alle Bücher von Danara DeVries

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Götterlicht (ISBN: 9783947288014)

Götterlicht

 (23)
Erschienen am 18.08.2017
Cover des Buches Weltenbrand (ISBN: 9783744892339)

Weltenbrand

 (18)
Erschienen am 24.08.2017
Cover des Buches Weltenbrand: Der Zorn der Brüder (ISBN: B0787W1KCY)

Weltenbrand: Der Zorn der Brüder

 (6)
Erschienen am 28.12.2017
Cover des Buches Sing to me: Wildchild (ISBN: B07TZ8WQJH)

Sing to me: Wildchild

 (5)
Erschienen am 25.07.2019
Cover des Buches Weltenbrand: Der Weg des Kriegers (ISBN: B07D59Y43C)

Weltenbrand: Der Weg des Kriegers

 (4)
Erschienen am 01.06.2018
Cover des Buches Weltenbrand (ISBN: 9783746067407)

Weltenbrand

 (2)
Erschienen am 22.02.2018

Neue Rezensionen zu Danara DeVries

Neu

Rezension zu "Sing to me: Wildchild" von Danara DeVries

Sing to Me - Wildchild
Jasmin_Bergervor 8 Monaten

Hach wie toll … Mich kann man ja mit einer guten Geschichte absolut fesseln und bei dem Buch ist es der Autorin super gelungen 🤭

Wer mich kennt weiss das ich gerne mal mit dem Zweiten teil einer Reihe anfange 😎 bevor ich merke ah da ist ja noch ein erster 🤭 doch ich muss sagen ich finde es nicht schlimm.. den man braucht keine Vorkenntnisse das man dieses Buch gut versteht …

Ich muss ja sagen ich bin ein absoluter Jaako Fan und er ist so klasse verpeilt als Vater und Sänger das man ihn einfach lieben muss.

Maxine ist ein taffes Mädchen mit Herzen am richtigen fleck… sie ist taff und doch jung… es ist schön mit an zu sehen wie sich Max entwickelt und ich bin gespannt ob es weiter geht ..

Der Schreibstiel der Autorin ist sehr fesselnd und locker zu lesen. Ich fand recht schnell in die Geschichte und konnte mich auch sehr gut in die einzelnen Protas hineinversetzen…

Sing to me wildchild bekommt von mir ein Lese muss… 


Kommentieren0
1
Teilen
K

Rezension zu "Sing to me: Wildchild" von Danara DeVries

Tolle Fortsetzung
Karina_Lenhartvor 9 Monaten

Auch Band zwei hat mich inhaltlich überrascht. Das Buch ist zwar nicht so rasant und emotional wie Wicked Love - der 1. Band dieser Reihe, aber ich wurde hier aufs neue in den Bann gezogen. Ich habe auch hier eine ganz andere Entwicklung der Geschichte erwartet.

Max wird erwachsen und merkt immer mehr, dass auch sie für die große Bühne geboren ist. Die Familiengeschichte ist nach wie vor nicht einfach, wie denn auch, wenn der Vater ein berühmter Rock Star ist??? Aber Max will auf eigenen Beinen stehen und beginnt eigene Fehler zu machen..

Absolut fesselnde und geniale Fortsetzung rund um Jaakko, Kitty und Max. Ein bisschen schade fand ich, dass Cat hier ein wenig untergeht, aber Wildchild ist nunmal Max große Bühne 

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Sing to me: Wildchild" von Danara DeVries

Rezension und Leseempfehlung zu „Sing to me: Wildchild“
EulenzaubersBuecherkistevor 10 Monaten

Zum Inhalt: »Would you say yes?
If you had one chance in your life,
take it and never think twice.

You’ll never will know,
what would be the best.
Would you say yes?«

Ich bin Maxine, 17 Jahre alt, Schülerin. Ein ganz normales Teenager-Leben. Nur bei »uns« ist alles anders. Statt die Ferien auf dem Reiterhof zu verbringen, stehe ich hinter Bassboxen auf Metal-Konzerten und schaue meinem Vater zu, wie er die Menge zum Toben bringt. Und mir wird klar: Das will ich auch! Ich will ein Rockstar werden, genau wie Jaakko Salmela.
Der Flyer einer Casting-Show kommt mir da gerade recht und ich bewerbe mich, obwohl ich genau weiß, was Jaakko von dieser Art Karriere hält. Mir egal, seine Vorschläge dauern sowieso viel zu lange.
Schneller als ich denken kann, befinde ich mich in der Casting-Maschinerie. Und als mir dann noch ein Dutzend geheimnissvolle Pillen aus Jaakkos Taschen entgegenfallen, verliert die schillernde Welt der Musik ganz schnell ihren Glanz.

 

Meine Meinung: Wir tauchen wieder ein in die Geschichte der Familie Salmela-Hersh. Diesmal dreht sich jedoch der Großteil der Story um Maxine, die Tochter des Rockstars Jaakko. Gezwungen, durch die familiären Umstände schnell erwachsen zu werden, setzt sie schließlich alles daran sich ihren Traum zu erfüllen und Musik zu machen. Mit einer Castingshow könnte sich dadurch eine große Chance für sie auftun, doch in diesem Geschäft ist alles anders, als es scheint. Schnell durchschaut sie die Machenschaften der Showbetreibenden und muss sich schließlich entscheiden, ob sie das perfide Spiel mitmacht oder ihr Geheimnis auffliegen lässt. Außerdem macht sie sich Sorgen um ihren Dad, der sich ebenfalls nicht so verhält, wie er soll. Das ganze gipfelt in einem großen Knall, doch nicht alles löst sich in Wohlgefallen auf. Leider konnte ich Maxines Verhalten an manchen Stellen in keinster Weise verstehen. Einerseits will sie ihre Familie schützen, was durchaus verständlich ist. Andererseits setzt sie sich durch diese Geheimniskrämerei selber Situationen aus, denen sie nicht gewachsen ist und die schlussendlich auch gefährlich werden. Für mich müsste sich auch die Mutter ein wenig mehr einbringen, sie spielt hier nur eine kleine Nebenrolle. Dadurch, dass sie von allen wie ein rohes Ei behandelt wird, bleibt sie wie in einer geschützten Blase und bekommt so gar keine Chance, zu zeigen, was vielleicht in ihr steckt. Leider wird hier eine große Ungerechtigkeit totgeschwiegen und dadurch jemandem etwas möglich gemacht, was es so nicht geben sollte. Um nicht zu spoilern, kann ich darauf allerdings nicht näher eingehen. Der Schreibstil ist wieder locker, bildhaft und flüssig, ganz so, wie ich es von anderen Büchern der Autorin kenne. Die übrige Leichtigkeit fehlt hier an manchen Stellen, was dem ernsten Thema geschuldet und absolut passend ist. Trotz der kleinen Schwächen gibt es von mir eine Leseempfehlung für den Roman.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Weltenbrand: Der Zorn der Brüder

Liebe Leseverrückten, 

Weltenbrand geht in die zweite Runde und ich möchte zur Veröffentlichung von "Der Zorn der Brüder" wieder eine Leserunde veranstalten. 

Was stelle ich zur Verfügung? 

10 eBooks im gewünschten Format. Sollte sich eine ganz rege Beteilung ergeben, behalte ich mir vor, auch ein paar mehr ebooks an die Frau oder den Mann zu bringen. 

Worum geht es überhaupt? 

Weltenbrand: Der Zorn der Brüder schließt nahtlos an Weltenbrand: Das Erbe des Blutadels an. 
Ihr solltet also Band1 schon gelesen haben oder es GANZ schnell nachholen, was natürlich von meinem Standpunkt aus zu empfehlen wäre. ;) 

Hier der Klapptext

»Männerangelegenheit?!«, spie sie ihm entgegen, allein die Art, wie sie das Wort aussprach, ließ ihn zusammenzucken. »Wer hat denn dein Leben gerettet? Wer hat sich mit diesem riesenhaften Monster rumgeschlagen? Wer, mh?« Elko schürzte die Lippen und lächelte. Sie sah unwiderstehlich aus, wenn sie wütend war. Okay, ihre Art von Beziehung entsprach ganz und gar nicht den Normen, und natürlich hatte sie recht. Aber er würde sich nicht so einfach in die Rolle der Jungfer pressen lassen. Immerhin war er ja der Hammerträger und sie war ... Nun ja, nicht ganz so hilflos, wie man auf den ersten Blick meinte.
______________________________________________________________________________________________________________

Wer beschützt hier eigentlich wen? 
Während Elko noch glaubt, Claire nach dem Kampf gegen das Gift in seinem Körper vor den Auswirkungen schützen zu müssen, ringt sie gegen einen neuen, völlig unbekannten Gegner. Ihre Fähigkeiten kippen - aus Segen wird Fluch! In »Das Erbe des Blutadels« rettete sie Elko dank ihrer Kraft, doch nun verlangt ihr Körper immer mehr! Sie kann ihre Gier nach dem Kraftgürtel kaum beherrschen. Zudem glaubt Sigrid, dass Loke Claire manipuliert hat und sie eine Gefahr für das Team darstellt.
Zu ihrem eigenen Schutz drängt Elko sie aus seinem Leben und versucht, Loke ohne Claires Hilfe zur Vernunft zu bringen. Dass er selbst nicht unverwundbar und ein leichtes Ziel ohne Claires Fähigkeiten ist, begreift er erst, als es schon zu spät ist. 
Können Claire und Elko sich zusammenraufen und gemeinsam den Sieg erringen? Bekommt Claire ihr Verlangen in den Griff? 

Band 1: Weltenbrand: Das Erbe des Blutadels
Band 2: Weltenbrand: Der Zorn der Brüder



Bevor ihr aber zur Bewerbung rennt, solltet ihr noch eine Frage beantworten. :) 

Wie heißt Elkos Bruder? 



Postet die Antwort in die Kommentare und schon seit ihr dabei. :) 
33 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Weltenbrand
Liebe Bücher verrückte Lovelybook-Gemeinde, 

Eines vorweg: Ich habe keine Ahnung, was ich hier überhaupt tue. :) Aber ich weiß, dass sich hier auf Lovelybooks viele begeisterte Leser tummeln. Und euch suche ich. Ich genieße den Austausch mit anderen über meine Bücher und hoffe, dass wir bei dieser Leserunde gemeinsam viel Freude haben werden. 
Dazu möchte ich euch einladen! Lest mit mir gemeinsam »Weltenbrand: Das Erbe des Blutadels«! In Kürze wird mein Bonusmaterial zum ersten Band der 4teiligen Reihe erscheinen und - so mir die Götter gewogen sind - wird dieses Jahr noch der 2. Teil »Weltenbrand: Der Zorn der Brüder« in die Weiten des Internets und des Buchmarkts entlassen werden. Aus diesem Grund möchte ich auch eine Leserunde zu Teil 1 veranstalten. 
»Weltenbrand: Das Erbe des Blutadels« ist ein rasanter Urban-Fantasy-Roman um ein explosives Pärchen, beide strotzen nur so vor nutzbarer Energie, sind aber pure Anfänger. Sie staksen herum wie der sprichwörtliche Elefant im Porzellanladen. Zudem bedroht sie ein geheimnisvoller Magier. Seine Ziele sind unergründlich, aber er fokussiert sich auf Claire. Als toughe, junge Frau lässt sie sich dadurch natürlich nicht aus der Bahn werfen, wenn da nicht ihre widersprüchlichen Gefühle für Daniel wären... 
Zu gewinnen gibt es 10 signierte ebooks (pdf, mobi, epub) von »Weltenbrand: Das Erbe des Blutadels«. Bewerbungsschluss ist der 30.10.2017. 


Hier der Klapptext: 
Hilflos und in Panik streckte sie abwehrend ihre Arme aus und wünschte sich nichts sehnlicher, als dass dieses Ungeheuer von ihr lassen würde, sie nicht angreifen und verletzen würde. Sie musste sich schützen! Die Enge in ihrem Inneren strömte nach Außen, pulsierte in ihren Händen und entlud sich in einer einzigen, kraftvollen Druckwelle ... 
Als Mitarbeiterin eines renommierten Sicherheitsdienstes ist Claire Esterbrooks den Umgang mit gefährlichen Individuen gewohnt. Ihr selbstsicheres Auftreten imponiert Daniel Kirby, so dass er sich zu einem heißen Flirt hinreißen lässt. Ein Kuss allerdings macht sie zur Zielscheibe eines übermächtigen Magiers.Im Kampf um ihr Leben entdeckt sie bislang verborgene Fähigkeiten, die sie gleichsam faszinieren wie auch ängstigen. Daniel und seine Begleiterin scheinen zudem die Einzigen zu sein, die ihr gegen den mörderischen Zauberer helfen können. Claire ist gezwungen, ihre Hilfe anzunehmen, obwohl sie instinktiv spürt, dass weder Daniel noch seine Begleiterin von dieser Welt sind. Doch alles Training scheint vergebens, denn die Angriffe werden immer rücksichtsloser, und Claire und Daniel läuft die Zeit davon …
Und hier könnt ihr auf Amazon einen Blick in das Buch werfen. 

Noch ein paar Worte zu mir, außerhalb der Autorenbeschreibung von Amazon: 
Ich bin Mutter von zwei Mädels, lebe im Herzen Deutschlands und lese seit ich lesen kann. Fast genauso lange schreibe ich Geschichten, früher Fanfiction, heute was »Richtiges«. Das Schreiben ist für mich so wichtig wie die Luft zum Atmen und genauso wichtig ist mir der rege Austausch mit anderen. :) 
Ja, ich möchte, dass ihr für die Bewerbung zur Leserunde noch eine Frage beantwortet, damit ihr eine Ahnung habt, in welche Richtung das Buch - und die Folgebände - gehen werden: 

Unter welchem Namen ist Thors Hammer noch bekannt? 


Tja, ich drücke euch die Daumen und freue mich auf eine rege Teilnahme! P.S.: Falls ihr leider kein Glück mit einem ebook hattet, möchte ich euch dennoch die Teilnahme an der Leserunde ermöglichen. Jeder, der das Buch bereits besitzt oder es für die Leserunde erwerben möchte, kann teilnehmen. 
165 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Danara DeVries wurde am 04. Juli 1092 in Deutschland geboren.

Danara DeVries im Netz:

Community-Statistik

in 101 Bibliotheken

auf 27 Wunschzettel

von 5 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks