Dani Aquitaine

 4,7 Sterne bei 130 Bewertungen
Autorenbild von Dani Aquitaine (©privat)

Lebenslauf von Dani Aquitaine

Dani Aquitaine wurde in München geboren, ging dort zur Schule und studierte Marketing-Kommunikation. Schon im Alter von 8 Jahren tippte sie auf einer alten Reise-Schreibmaschine ihre ersten Geschichten. Heute schreibt sie am liebsten auf ihrem Balkon am grünen Stadtrand von München, in den Hügeln der Toskana oder auf langen Zugfahrten irgendwo dazwischen. Neben dem Schreiben arbeitet sie als Designerin, trainiert Bogenschießen und spielt E-Bass und Klavier. Sie lebt mit ihrem Liebsten in München.

Botschaft an meine Leser

Ihr Lieben, ich wünsch Euch viel Spaß in meiner Buchwelt, mit meinen Heldinnen und Anti-Heldinnen, ihrem Lieben und Leiden, ihren Herausforderungen und Abenteuern. Für unabhängige Autorinnen wie mich sind Euer Feedback und Eure Rezensionen unglaublich wertvoll. Ich freue mich über jede Rückmeldung! <3

Alle Bücher von Dani Aquitaine

Cover des Buches Ainias Geheimnis - Ein Themiskyra-Roman (ISBN: 9783746938967)

Ainias Geheimnis - Ein Themiskyra-Roman

 (47)
Erschienen am 18.10.2018
Cover des Buches Ainias Rache (ISBN: 9783746959504)

Ainias Rache

 (20)
Erschienen am 15.01.2019
Cover des Buches Themiskyra - Die Begegnung (ISBN: 9783752645279)

Themiskyra - Die Begegnung

 (20)
Erschienen am 27.11.2020
Cover des Buches Themiskyra - Die Suche (Band 3) (ISBN: B00GTWXVYU)

Themiskyra - Die Suche (Band 3)

 (10)
Erschienen am 22.11.2013
Cover des Buches Themiskyra - Das Versprechen (Band 2) (ISBN: B00GTWXLUE)

Themiskyra - Das Versprechen (Band 2)

 (10)
Erschienen am 22.11.2013
Cover des Buches Ainias Heimkehr (ISBN: 9783746959726)

Ainias Heimkehr

 (9)
Erschienen am 20.08.2019

Neue Rezensionen zu Dani Aquitaine

Cover des Buches Ainias Geheimnis - Ein Themiskyra-Roman (ISBN: 9783746938967)lidia_kozlova-benkards avatar

Rezension zu "Ainias Geheimnis - Ein Themiskyra-Roman" von Dani Aquitaine

Ein rundum orginelles Buch.
lidia_kozlova-benkardvor 18 Tagen

Die äußere kunstvoll gestaltete Erscheinung des Buches erfreut das Auge. Die schwungvolle Schrift bei den Überschriften und schöne Verzierungen mit floralen Mustern bei den Kapiteln stechen angenehm heraus und sind passend für diese originelle Geschichte.

 

Der Einstieg ist spannend und eigentlich war jede:r schon mal auf dem Schauplatz vom Buchanfang. Aber die "Reise" entführt die Leserschaft in eine Parallel-Gesellschaft. Das Geheimnis von Ainia muss um jeden Preis verborgen bleiben. Das Doppelleben der Hauptfigur lässt einen, selbstvergessen, mit der Handlung mitfiebern. Weh, es kommt alles heraus!

 

Als eine Leserin, die über die Altersgruppe (für Jugendliche) weit hinausschießt, komme ich trotzdem auf meine Kosten und tauche in die Geschichte voll ein. Der Cliffhanger am Ende des ersten Bandes beschleunigte nur den Erwerb der Fortsetzung. Bei Themiskyra (Band 1), wo ich sehnlich auf den zweiten Band warte, muss ich mich noch gedulden.

 

Der Generationenkonflikt, insbesondere das Thema einer Mutter-Tochter-Beziehung ist für mich hier auch sehr wichtig.

 

Von mir bekommt das Buch 5 Sterne mit einer klaren Kaufempfehlung!

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Themiskyra - Die Begegnung (ISBN: 9783752645279)Aretis avatar

Rezension zu "Themiskyra - Die Begegnung" von Dani Aquitaine

Ein absolut mitreißender und spannender Reihenauftakt
Aretivor 2 Monaten

Inhalt:
»Egal, wie stark mein Herz klopfte - ich sah mich nicht nach dem Typen um. Ich war eine Amazone. Ich hatte meinen Platz gefunden. Und den würde ich um keinen Preis riskieren. Nicht mal für den tollsten Mann der Welt.«

In naher Zukunft ist die Erde nicht mehr so, wie wir sie kennen. Der Weltvorrat an Öl ist endgültig versiegt, die Gesellschaft daran zerbrochen und der Verfall allgegenwärtig. Plündernde Banden ziehen umher, während der Rest der Bevölkerung versucht, sich mit Schwarzhandel und Eigenversorgung über Wasser zu halten.

Auch die 16-jährige Ell und ihr Vater haben sich mit der postapokalyptischen Welt arrangiert. Als dieser jedoch bei einem Raubüberfall ermordet wird, muss Ell ihr altes Leben hinter sich lassen und begibt sich alleine auf eine Reise ins Ungewisse.

Worauf sie dabei zufällig trifft, ist eine Parallelgesellschaft, die unbemerkt schon seit Menschengedenken existiert: Die Amazonen. Eins mit der Natur, kämpferisch und frei - die Frauen von Themiskyra führen ein ganz anderes Leben, als Ell es bisher kannte.

Gerade, als Ell hofft, in der Stadt der Amazonen einen Platz für sich gefunden zu haben, läuft ihr Louis über den Weg - vielleicht ihre große Liebe, wären da nicht seine unerklärliche Feindseligkeit und die klitzekleine Tatsache, dass sich Amazonen niemals verlieben ...

Meine Meinung:
"Themiskyra - Die Begegnung" von Dani Aquitaine ist ein absolut mitreißender und spannender Auftakt einer 3-bändigen Amazonen-Reihe.
Nachdem ich schon die Ainia-Reihe der Autorin gelesen habe, war ich sehr gespannt auf diese Reihe und hatte sehr hohe Erwartungen. Diese wurden nicht nur erfüllt, sondern definitiv übertroffen.

Die Amazonen in diesem Buch sind nicht im antiken Griechenland, sondern im Hier und Jetzt. Sie leben mitten unter uns in ihrer kleinen Stadt Themiskyra. Dort leben sie im Einklang mit der Natur und sind größtenteils abgeschnitten von unserer modernen, technischen Welt.

Wir erleben die Geschichte aus der Sicht von Ell in Ich-Erzählung mit.
Ell hat es sehr schwer im Leben. Von einen Tag auf den anderen ist sie auf sich allein gestellt und muss sich in der Welt des Verfalls zurechtfinden. Dort gerät sie in die ein oder andere gefährliche Situation und gelangt schließlich durch einen Zufall zu den Amazonen von Themiskyra.
Ihre Gedanken und Gefühle kommen sehr gut rüber. Man kann sich besonders gut in Ell hineinversetzen, denn sie ist eine sehr sympathische Figur. Es macht Spaß, gemeinsam mit ihr die Welt der Amazonen und die Bräuche zu entdecken.
Besonders spannend fand ich ihre Begegnungen mit Louis. Ich konnte sehr gut nachvollziehen, wie sie sich fühlt und was ihr durch den Kopf geht. Und dennoch gab es den ein oder anderen Moment, in dem ich mir dachte: Oh Ell, jetzt würde ich dir gerne einen Rat geben.

Immer wieder kommt es auch zu lustigen Situationen, die mich sehr amüsiert haben und noch lange im Kopf geblieben sind.

Der Schreibstil ist locker-leicht, angenehm und sehr flüssig zu lesen. Die Seiten fliegen nur so dahin und ich konnte das Buch gar nicht aus den Händen legen - zum einen, weil es so gut geschrieben ist, zum anderen, weil es unaufhaltsam spannend bleibt und sich mehr und mehr zuspitzt.

Dani Aquitaine schafft es, den Leser in die Welt der Amazonen mitzunehmen und lässt einen alles ganz genau sehen. Durch ihre Beschreibungen bekommt man einen ganz genauen Einblick in die Welt der Amazonen und die verschiedenen Charaktere. Man kann sich alles ganz genau vorstellen und ist völlig gefesselt.

Das Ende ist so spannend, dass man gar nicht anders kann, als möglichst schnell den zweiten Band zu lesen. Ich kann es kaum erwarten.

Fazit:
"Themiskyra - Die Begegnung" von Dani Aquitaine ist eine fesselnde, faszinierende und unheimlich spannende Geschichte über die Jugendliche Ell, die gerade beginnt, sich in der Welt der Amazonen einzuleben.
Mir hat es sehr gut gefallen und ich bin schon sehr gespannt, wie es im zweiten Band weitergeht.

Kommentieren0
3
Teilen
Cover des Buches Themiskyra - Die Begegnung (ISBN: 9783752645279)Melanie_Reinhardts avatar

Rezension zu "Themiskyra - Die Begegnung" von Dani Aquitaine

Tolles Buch für Jugendliche und Erwachsene
Melanie_Reinhardtvor 3 Monaten

Themiskyra die Begegnung ist Teil 1 einer Reihe. Wir lernen Ell kennen. Sie  lebt in einer Welt die zerstört ist. Plünderungen und Gewalt sind Normalität. Sie wächst bei ihrem Vater auf. Als dieser umgebracht wird fliegt Ell. Hier wird sie überfallen. Jedoch rettet sie Tetra aus einer heiklen Situation und nimmt sie mit in ihre Welt. Hier gibt es Strom, genug zu essen und ein warmes Dach über den Kopf . Genau hier gehört sie hin, denn es ist das Reich ihrer Mutter die sie vorher nie kennengelernt hat. Doch hier ist alles anders. Die Frauen und Mädchen die hier leben sind Amazonen. Alles ist anders. Männer werden zum Arbeiten eingesetzt. Verlieben darf man sich nicht. Auch viel Arbeit und die Jagd gehört zum Leben. Ell ist hin und hergerissen ob sie bleiben soll oder lieber geht. Als sie dann noch Louis kennenlernt ändert sich wieder alles. 

Ein großartiges Buch. Ell ist eine Klasse Persönlichkeit. Man fiebert mit ihr mit und geht jeden Schritt mit ihr gemeinsam. Der Schreibstil ist sehr flüssig so dass man immer weiter lesen möchte. Und am Ende kann man Teil 2 gar nicht mehr erwarten

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Lieselotte
Der LovelyBooks Adventskalender beschert dir eine buchige Adventszeit und verkürzt die Tage bis Weihnachten! Denn vom 01.12. bis 24.12. öffnen wir jeden Tag unser Bücherregal für dich und verlosen großartige Literatur zum Weiterschenken oder selber Lesen!

Heute kannst du eines von 5 Exemplaren von „Ainias Geheimnis - Ein Themiskyra-Roman“ von Dani Aquitaine gewinnen!

Bewirb dich heute am 09.12.2018 direkt über den blauen „Jetzt bewerben“-Button und verrate uns, warum du dir dieses Buch wünschst!

Unser LovelyBooks Adventskalender ist randvoll mit Buchgeschenken für die ganze Familie. Hast du schon die weiteren Buchverlosungen des heutigen Tages entdeckt? Und wer noch auf der Suche nach Inspiration ist, findet im Stöberbereich ganz wunderbare Ideen für Buchgeschenke für die Liebsten!

Aufgepasst! Unser Lesefuchs ist neugierig, was sich alles im LovelyBooks Adventskalender verbirgt und besucht ihn deswegen immer wieder. Findest du ihn? Dann klick auf den Fuchs und sichere dir so die Chance auf eines von 5 Buchpaketen. Wenn du den frechen Lesefuchs vier Mal entdeckst, landest du im Lostopf für unser riesengroßes Weihnachtspaket mit allen (!!!) 69 Büchern aus dem Adventskalender! Augen offen halten lohnt sich!

Mehr zum Buch:
"Plötzlich ... war da greifbares Glück. Freude. Hoffnung. Vielleicht hatte das Leben doch noch mehr für mich auf Lager als lebenslänglich Themiskyra." Fernab der modernen Gesellschaft, verborgen von dichten, grünen Wäldern liegt Themiskyra, eine Stadt von Frauen, die schon seit Jahrtausenden harmonisch und im Einklang mit der Natur leben: Die Amazonen. Doch der Alltag in Themiskyra ist nicht immer leicht. Die Unabhängigkeit der weltfernen Amazonensiedlung bringt viele Entbehrungen mit sich, und das Leben dort langweilt die 17-jährige Ainia. Viel lieber reitet sie in die nahe Kleinstadt, wo sie schließlich auf den charmanten Kassian trifft, der ihr eine Welt voller Luxus und Glamour zeigt. Im Geheimen setzen sie ihre Treffen fort, denn den Frauen von Themiskyra ist es verboten, sich zu verlieben. Als unerwartet ein kleines Vermögen in Ainias Besitz gelangt, ahnt sie nichts von den schicksalhaften Konsequenzen und dem Unheil, das der Reichtum mit sich bringt. Schon bald muss sie eine Entscheidung treffen, die ihr Leben verändern wird - das möglicherweise mehr für sie bereithält, als sie sich jemals erhofft hatte ...

Bitte beachtet vor eurer Bewerbung unsere Richtlinien für Buchverlosungen


309 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 86 Bibliotheken

auf 15 Wunschzettel

von 38 Lesern aktuell gelesen

von 12 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks