Dani Aquitaine Themiskyra - Die Begegnung (Band 1)

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(5)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Themiskyra - Die Begegnung (Band 1)“ von Dani Aquitaine

"Egal, wie stark mein Herz klopfte – ich sah mich nicht nach ihm um. Ich war eine Amazone. Ich hatte meinen Platz gefunden. Und den würde ich um keinen Preis riskieren. Nicht mal für den tollsten Mann der Welt. Ganz. Sicher. Nicht. Schätzungsweise." Im Jahr 2022 ist die Erde nicht mehr so, wie wir sie kennen. Der Weltvorrat an Öl ist endgültig versiegt, die zivilisierte Gesellschaft daran zerbrochen und der Verfall allgegenwärtig. Plündernde Banden ziehen umher, während der Rest der Bevölkerung versucht, sich mit Schwarzhandel und Eigenversorgung irgendwie über Wasser zu halten. Auch die 16-jährige Ell und ihr Vater haben sich mit der postapokalyptischen Welt arrangiert. Als dieser jedoch bei einem Raubüberfall ermordet wird, muss Ell ihr altes Leben hinter sich lassen und begibt sich alleine auf eine Reise ins Ungewisse. Worauf sie dabei zufällig trifft, ist eine Parallelgesellschaft, die unbemerkt schon seit Menschengedenken existiert: Die Amazonen. Eins mit der Natur, kämpferisch und frei – die Frauen von Themiskyra führen ein ganz anderes Leben, als Ell es bisher kannte. Gerade, als Ell hofft, in der Stadt der Amazonen einen Platz für sich gefunden zu haben, läuft ihr Louis über den Weg – vielleicht ihre große Liebe, wäre da nicht seine unerklärliche Feindseligkeit und die klitzekleine Tatsache, dass sich Amazonen niemals verlieben … Themiskyra – Die Begegnung, der mitreißende Debütroman von Dani Aquitaine, ist eine romantische Liebesgeschichte vor postapokalyptischer Kulisse und der Auftakt der dreibändigen Themiskyra-Serie. Über die Autorin Dani Aquitaine wurde in München geboren, ging dort zur Schule und studierte Marketing-Kommunikation. Schon im Alter von 8 Jahren tippte sie auf einer alten Reise-Schreibmaschine ihre ersten Geschichten. Heute schreibt sie am liebsten auf ihrem Balkon am grünen Stadtrand von München, in den Hügeln der Toskana oder auf langen Zugfahrten irgendwo dazwischen. Neben dem Schreiben arbeitet sie als Designerin, trainiert Bogenschießen und spielt E-Bass und Klavier. Sie ist 28 Jahre alt und lebt mit ihrem Liebsten in München.

Weltumordnung und Amazonen - einfach klasse,,,

— MissRose1989
MissRose1989

Eine sehr schöne Trilogie die ich wirklich gerne gelesen habe!

— Unique_Avid_Reader
Unique_Avid_Reader

Wirklich tolle Fantasy-Reihe! Mal was anderes. Das postapokalyptische Setting ist allerdings für Jugendliche nicht ganz ohne. Mädchen Buch!

— Yvetta
Yvetta
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Origineller und romantischer Auftaktband

    Themiskyra - Die Begegnung (Band 1)
    ConnyKathsBooks

    ConnyKathsBooks

    Die letzten Ölvorräte auf der Welt sind aufgebraucht, es gibt keinen Strom mehr, keine Produktion und vor allem in den Städten wie Citey kaum was zu essen. Als Plünderer die junge Aella und ihren Vater überfallen, kann diese nur knapp entkommen. Aella flüchtet in die nahen Wälder, wo sie zufällig auf eine geheimnisvolle Frauengemeinschaft trifft - die Amazonen von Themiskyra. Es beginnt eine ereignisreiche Zeit für das junge Mädchen, in der sie nicht nur reiten und kämpfen lernt, sondern auch eine neue Familie und ihre erste große Liebe findet. "Themiskyra - Die Begegnung" von Dani Aquitaine ist ein unterhaltsamer und origineller Mix aus ganz viel Romantik sowie einigen Dystopie- und Fantasyelementen. Durch den besonderen Schreibstil lässt die Autorin den Leser direkt in die Gefühle und Gedanken von Aella eintauchen. Diese innere Zwiesprache ist im Buch kursiv gedruckt und recht witzig geschrieben, sodass man öfters mal schmunzeln muss. Dadurch liest sich der Roman auch sehr locker, flüssig und in einem Rutsch. Einige Begriffe sind zwar anfangs etwas gewöhnungsbedürftig, dafür gibt es aber ein hilfreiches Glossar am Ende des Buches. Ich bin gespannt wie es mit Aella und Louis weitergeht und freue mich schon aufs Lesen des zweiten Teils. Empfehlenswert nicht nur für junge Mädchen.

    Mehr
    • 2
  • Einfach nur super...

    Themiskyra - Die Begegnung (Band 1)
    MissRose1989

    MissRose1989

    06. June 2015 um 03:58

    Ell lebt kurz nach dem Zusammenbruch der zivilisierten Welt zusammen mit ihrem Vater und sie richten sich in der neue Weltordnung ein. Doch dann wird Ells Vater ermordete und Ell muss aus der Stadt fliehen.  Ell glaubt nicht, dass sie je wieder glücklich wird, aber sie trifft auf eine Amazone, die sich zusammengeschlossen haben und so in der neuen Weltordnung recht gut zurecht kommen.  Ell und auch die Amazonen sind wirklich tolle angelegte Charaktere, die eben nicht nur einfach jugendlich sind, sondern auch viel durch den Umbruch in der Welt gelernt haben und so recht erwachsen wirken.  Die Beziehung, die sich zwischen Ell und Louis entwickelt ist eben nicht die typische Teenromanze, sondern sie entwickelt sich sehr langsam und ist wirklich sehr einfühlsam beschrieben.  Der Leser begleitet Ell die gesamte Geschichte über und so kann man sie gut kennenlernen und entdeckt mit ihr zusammen das Leben bei dem Amazonen, weil sie in der Welt ja genauso neu ist, wie der Leser selber auch. Der Schreibstil von Dani Aquitaine ist wirklich fesselnd und man kommt sehr gut in die Geschichte hinein. Zudem beschreibt Dani Aquitaine sehr gut die Umgebung, so das von dem geistigen Auge auch Bilder von der neuen Welt entstehen. Dani Aquitaine verbindet in ihrem Buch Drama, Liebe, Freundschaft und schöne Musikzitat in einem tollen Roman, der auch ein Appell gegen die Wegwerfgesellschaft ist. Fazit: Eine mitreissende dystopische Geschichte, die in einer nicht so fernen Zukunft spielt und zeigt, wie nah man doch schon am Abgrund mit der Gesellschaft steht und wie interessant man die Geschichte der Amazonen mit einer neuen Weltordnung verbinden kann. Zugleich ist die Geschichte aktueller denn je und ist eben nicht eine einfache Teenromanze sondern auch ein Roman über das Leben und die Liebe, der gepaart mit einem zu einem wirklich interessanten und mitreissenden Roman wird.

    Mehr
  • Muss man einfach lesen!

    Themiskyra - Die Begegnung (Band 1)
    Baucis

    Baucis

    21. December 2013 um 11:45

    Eigentlich war ich auf der Suche nach einem Buch, um meine 14 jährige Tochter zum Lesen zu animieren. Beim Reinschnuppern war ich aber so gefesselt, dass ich das Buch gleich gekauft und erstmal selber gelesen oder, besser gesagt, verschlungen habe. Und ich muss sagen: Selten habe ich so ein spannendes Buch mit nachvollziehbarer Handlung und schöner Sprache in der letzten Zeit gelesen. Die Story ist stimmig, fesselnd, abwechslungsreich, aber auch oft überraschend, mit genau richtig viel Gefühl und Aktion. Und das Schönste ist: auch meine Tochter hat das Buch anschließend innerhalb von 2 Tagen gelesen und war begeistert! Zum Glück gibt es zwei Folgebände, auf die wir uns jetzt freuen!  

    Mehr