Die Achse meiner Welt

von Dani Atkins 
4,2 Sterne bei863 Bewertungen
Die Achse meiner Welt
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (689):
S

Eins der schönsten Bücher, die ich abseits der Krimiwelt gelesen habe. Hat mich sehr berührt!

Kritisch (39):
T

Ich musste mich durchkämpfen

Alle 863 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Die Achse meiner Welt"

Rachel ist jung, beliebt, verliebt und wird in wenigen Wochen ihr Traumstudium beginnen. Perfekt. Doch dann geschieht ein schrecklicher Unfall, der ihr alles nimmt. Sie verliert den besten Freund, ihre Zuversicht und die Balance. Jahre später wird ihre Welt zum zweiten Mal auf den Kopf gestellt. Denn als sie nach einem schweren Sturz im Krankenhaus erwacht, ist ihr Leben plötzlich so, wie sie es sich immer erhofft hat. Die damalige Tragödie hat es anscheinend nie gegeben. Ihr bester Freund lebt und ist an ihrer Seite. Wie kann das sein? Und wie fühlt sich Rachel in ihrem neuen Leben – mit dem Wissen über all das, was zuvor geschah? Lassen Sie sich von einer Liebesgeschichte verwirren, die mit nichts vergleichbar ist.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783426515396
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:320 Seiten
Verlag:Knaur Taschenbuch
Erscheinungsdatum:01.08.2014
Das aktuelle Hörbuch ist am 25.09.2014 bei Audible GmbH erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,2 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne369
  • 4 Sterne320
  • 3 Sterne135
  • 2 Sterne33
  • 1 Stern6
  • Sortieren:
    Gittilovesbookss avatar
    Gittilovesbooksvor einem Monat
    Die Achse meiner Welt

    Sehr fesselnd, sehr traurig, und ein für mich wirklich sehr unerwartetes Ende.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    BiancaWoes avatar
    BiancaWoevor einem Monat
    Kurzmeinung: Sehr gefühlvoll geschrieben.
    Gefühlvoll


    Ein letzter Abend unter Freunden, bevor jeder seinen eigenen weiteren Weg geht. Es sollte gesellig werden und entwickelt sich zum Alptraum. Rachel verliert ihren besten Freund und somit auch irgendwie ihr geplantes Leben. Nach einem weiteren Unfall wacht sie auf und neben ihr steht ihr bester Freund. Aber wie kann das sein?

    Der Roman "Der Klang deines Lächelns" von Dani Atkins hat mich so gefangen genommen, dass ich auch die weiteren Bücher des Autors unbedingt lesen wollte bzw. noch lesen möchte. "Die Achse meiner Welt" hat diesen Wunsch nur bekräftigt.

    Der Autor hat eine wunderbar Art, Gefühle dem Leser nahezubringen und ihn mitfühlen zu lassen. Der wirklich flüssige, emotionsvolle Schreibstil unterstreicht dies alles noch und lässt einen immer weiterlesen.

    Die Geschichte hat mir gut gefallen und das Ende hat mich absolut überrascht, denn ich hatte ehrlich gesagt nicht damit gerechnet. Auch wenn es rückblickend absolut nachvollziehbar ist.

    Definitiv empfehlenswert! 

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    T
    Thalia_Breyervor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Ich musste mich durchkämpfen
    Sehr enttäuschend

    Ich musste mich durch das Buch und seine vorhersehbare, langatmige Handlung kämpfen und habe es dennoch nicht bis zum Ende geschafft, weil mich sowohl die oberflächlichen, stereotypischen Charaktere, als auch das nicht vorhanden sein eines wirklichen roten Fadens davon abgehalten haben es bis dahin zu schaffen. Insgesamt ein unfassbar enttäuschendes und frustrierendes Buch, was viel verspricht und wenig hält. Ich habe nicht mal das Bedürfnis mehr als ein Fazit zu schreiben.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Elkes avatar
    Elkevor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Schöner Pageturner für Zwischendurch!
    Schöner Pageturner zum Entspannen!

    Klapptext:
    Rachel ist jung, beliebt, verliebt und wird in wenigen Wochen ihr Traumstudium beginnen. Perfekt. Doch dann geschieht ein schrecklicher Unfall, der ihr alles nimmt. Sie verliert den besten Freund, ihre Zuversicht und die Balance. Jahre später wird ihre Welt zum zweiten Mal auf den Kopf gestellt. Denn als sie nach einem schweren Sturz im Krankenhaus erwacht, ist ihr Leben plötzlich so, wie sie es sich immer erhofft hat. Die damalige Tragödie hat es anscheinend nie gegeben. Ihr bester Freund lebt und ist an ihrer Seite. Wie kann das sein? Und wie fühlt sich Rachel in ihrem neuen Leben – mit dem Wissen über all das, was zuvor geschah? Lassen Sie sich von einer Liebesgeschichte verwirren, die mit nichts vergleichbar ist.


    Meine Meinung:
    Bereits nach wenigen Sätzen war ich komplett in die Geschichte eingetaucht und wollte unbedingt wissen wie es weitergeht.
    Auf den ersten Seiten werden die Geschehnisse von vor 5 Jahren geschildert, und dabei die wichtigsten Charaktere eingeführt. Die Figuren sind alle sehr klar gezeichnet, so dass ich mir alle sehr gut vorstellen konnte und trotz der vielen Namen keine Probleme hatte sie zu unterscheiden.
    Dann kommt der Zeitsprung von 5 Jahren und Rachel muss sich ihrer Vergangenheit stellen. Dieser Teil hat mich besonders gefangen genommen, den Rachels Trauer und Verzweiflung und Selbstvorwürfe sind so deutlich herauszulesen, dass es einem förmlich das Herz zerreißt!
    Nach dem Aufwachen im Krankenhaus, scheint Rachels Leben plötzlich so zu sein, wie sie es immer wollte, doch wie kann das sein?
    Gemeinsam mit Rachel begibt sich der Leser nun auf Spurensuche, und wird ebenfalls unsicher, welches ihrer Leben nun das "reale" ist.
    Dani Atkins schafft es ein subtile Spannung aufrecht zu erhalten, und Dank des flüssigen Schreibstils lässt sich das Buch kaum aus der Hand legen.
    Leider war mir die Liebesgeschichte etwas zu klischeehaft und vorhersehbar, darum nur 4 von 5 Sterne.
    Die Auflösung der Geschichte fand ich schlüssig, wenn auch nicht unbedingt überraschend.

    Fazit:
    Gefühlvoller Pageturner mit liebevoll gezeichneten Charakteren, aber leider einer etwas klischeehaften Liebesgeschichte. Aber wunderbar zum Entspannen zwischendurch. 4 von 5 Sternen.


    Kommentieren0
    2
    Teilen
    sabzs avatar
    sabzvor 4 Monaten
    Die Achse meiner Welt

    Das Cover & der Klappentext reichten aus, um dieses Büchlein unbedingt haben zu müssen.
    Einmal angefangen, konnte ich es kaum noch beiseite legen. Für mich ein absolutes MUST READ.

    Diese Geschichte hat mich so in ihren Bann gezogen, das hat schon lange kein Buch mehr geschafft.


    Es geht um Rachel, die in ihrem Leben schon einiges erlebt hat.


    Sie und ihre Freunde gehen alle auf verschiedene Unis und wollen noch einen letzten Abend zusammen verbringen. Doch genau an diesem Abend passiert ein schreckliches Unglück als ein LKW genau in das Lokal fährt, in dem Rachel und ihre Freunde sitzen. Jimmy, Rachels bester Freund rettet ihr noch im letzten Augenblick das Leben, und verliert seines dadurch.

    Seit dem ist nichts mehr wie es war. Rachel hat durch den Unfall ein entstelltes Gesicht. Sie trennt sich von ihrer Jugendliebe, zieht sich immer mehr zurück.



    Nun, 5 Jahre später wird Rachel auf die Hochzeit ihrer besten Freundin eingeladen und muss sich nun ihrer Vergangenheit stellen, indem sie in ihren Heimatort zurück kehrt. Ihre damaligen Freunde, alle, die auch bei dem Unfall dabei waren, werden dort sein. Sie bekommt unglaubliche Kopfschmerzen und stürzt. Daraufhin wacht sie  im Krankenhaus auf, und Jimmy steht vor ihr, er lebt. Auch ihr entstelltes Gesicht sieht wieder normal aus, keine Narben mehr zu sehen.


    War das alles nur ein Traum und der Unfall ist nie passiert ?


    Dani Atkins hat es geschafft, ihre Leser wirklich durch nicht endende Spannung zu führen.
    Bis zum Ende habe ich gerätselt und überlegt wie das denn sein kann, ob Rachel wirklich eine "zweite Chance" für ihr Leben erhalten hat und erst ganz am Schluss wo es aufgeklärt wurde, überkamen mich meine Emotionen. Ich musste weinen .. aber sowas von.


    Eine unglaublich schöne, aber gleichzeitig traurige Geschichte.


    Absolut empfehlenswert !!!

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    rainbowlys avatar
    rainbowlyvor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Emotionale Geschichte mit überraschenden Wendungen!
    Emotionale Geschichte mit überraschenden Wendungen!

    Fakten

    Autor: Dani Atkins

    Verlag: Knaur

    Erscheinungsdatum: 01.08.2014

    Genre: (Liebes-)Roman

    Seiten: 320

     

    Inhalt

    Rachel hat es wirklich schwer getroffen. Bei einem Unfall verliert sie ihren besten Freund und danach geht ihr Lebensplan völlig in die Brüche. Sie studiert nie, wird nie Journalistin, verlässt ihren Teenagerfreund, entfernt sich von ihren Freunden, zieht allein nach London, um sich dort durchzuschlagen. Doch nachdem sie nach einem Zusammenbruch im Krankenhaus wieder aufwacht, ist plötzlich alles so, wie sie es immer geplant hatte! Kann das real sein?

     

    Gestaltung

    Das Cover finde ich jetzt nicht so spektakulär, aber passt zu den anderen Büchern von Dani Atkins. Hat also auf jeden Fall Wiedererkennungswert. Außerdem hatte es mir der Titel total angetan. Auch der Klappentext hat mich sehr neugierig gemacht und ich wollte wissen, was hinter dieser mysteriösen Geschichte steckt.

     

    Sprache

    Ich bin wirklich sofort in die Geschichte eingetauscht. Atkins schreibt sehr emotional und konnte mich schon auf den ersten Seiten total fesseln. Ich konnte Rachels Schmerz spüren, ihre Einsamkeit, ihren Verlust. Es hat mich fast zerrissen. Und dann der Umschwung zur perfekten Welt. Doch wie konnte das sein? Es gingen mir so viele Möglichkeiten durch den Kopf. Und doch hat mich die Auflösung wieder völlig aufgewühlt.

     

    Fazit

    Von Atkins "Die Nacht schreibt uns neu" war ich ja enttäuscht. Mir gefiel der Storyverlauf nicht, deshalb war ich ein wenig skeptisch bei diesem Buch und hatte Zweifel ob mir die anfängliche Begeisterung durch eine seltsame Wendung zunichte gemacht wird. Aber das war nicht der Fall! Absolute Leseempfehlung!

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    zuendegelesens avatar
    zuendegelesenvor 6 Monaten
    Kurzmeinung: Ein Buch mit Gefühl. Ein Roman mit Herz. Die Achse meiner Welt ist eine fabelhafte und zugleich traurige Geschichte.
    Ein Buch mit Gefühl. Ein Roman mit Herz. Die Achse meiner Welt ist eine fabelhafte und zugleich trau

    Meinung

    Wie oft läuft man im Leben auf einer geraden Linie und konzentriert sich darauf, sie nicht zu verlassen. Doch, was ist, wenn die Welt aus den Fugen gerät und du urplötzlich nicht mehr das Gleichgewicht halten kannst? Genau, du trittst daneben. Und ich glaube sehr gut, dass das Cover das auch widerspiegelt. Optisch ist es ansprechend, wenn auch schlicht gehalten. Ich finde es aber auch ziemlich passend zum Buch und kann mir deswegen auch nichts Besseres dafür vorstellen. Gelungen, wer anderer Meinung ist, ich würde sie gerne hören. 🙂

    Wie der Titel vielleicht schon verraten mag, spielt sich das Buch tatsächlich in ihrer Welt ab, in der von Rachel. Sie lebt und arbeitet in London. Doch eigentlich kommt sie aus Great Bishopsford. In diesem Buch gibt es viele faszinierende Orte, die aufgrund einiger Handlungen sehr detailliert beschrieben werden. Um ehrlich zu sein, war das auch irgendwie toll, denn so konnte man sich mehr auf die zwischenmenschlichen Beziehungen fixieren und hat nicht noch darüber gegrübelt, wie die Umgebung aussehen könnte.
    Ich hätte auch gerne so viel tolle Cafés und Bars hier in der Umgebung, wie in dem Buch. 😀

    Von den Charakteren her muss ich sagen, war ich überrascht, wie sie aufgebaut und dargestellt wurden. Es war zwar mehr als erwartet, aber Dani Atkins hat bei der Einführung ins Buch saubere Arbeit geleistet. Ich konnte mich gut in jeden einzeln hineinversetzen und konnte sie auch auf Anhieb auseinanderhalten. Das ist nicht in jedem Buch der Fall! Rachel und Jimmy sind die beiden Hauptcharaktere für mich. Auch wenn Matt eigentlich eine noch größere Rolle hat, von der Rangfolge gesehen. Caty, Sarah und Rachels Vater sind tolle Ergänzungen zu dem Buch, da sie der Geschichte eine besondere Möglichkeit geben, die Handlung zu vertiefen.
    Ich fand die Charaktere sehr angenehm und mochte sie. Was ich am meisten mochte, war, dass Rachel ihre Naivität meist selbst bemerkt hat und das auch laut ausgesprochen hat. Immer passend zu meinen Seufzern natürlich.

    Dani Atkins art zu Schreiben ist locker flockig, angenehm und leicht. Wie Frischkäse oder streichzarte Butter. Es gab in dem Buch viele tolle Sätze, die vom Grundgedanken her ziemlich tiefgründig waren. Leider habe ich keine Zitate markiert, ich habe dafür auch keine Erklärung. Vielleicht lag es an der Übersetzung, dass der Sinn der Sätze manchmal nicht so übergesprungen ist, wie vielleicht eigentlich gewünscht. Dennoch möchte ich behaupten, dass ich davon angetan war.

    Dieses Buch ist eines, welches man liest und sich mindesten über die Hälfte fragt: Wo führt das hin? Kurz vor Schluss war ich auch nicht schlauer. Um ehrlich zu sein, hatte ich oft den Eindruck nicht begeistert, oder mitgerissen zu sein. Es war eher so ein: Ach, wie schön. Aber einiges, was man gelesen hat, hat man auch schon mehrfach gesehen und gehört. Rausreißen konnten das nur die Feinheiten der Geschichte, die absolut anders waren. Ich empfand es jetzt nicht als störend, es war eher so, dass ich beim Lesen meine Seele baumeln lassen konnte und mich darauf einlassen konnte. Ich konnte diese Geschichte in vollen Zügen genießen. Etwas, dass ich nicht bei allen Büchern habe.

    Bewertung

    Da ich mir von der Handlung her noch etwas Spezielleres gewünscht habe als nur das, fiel es mir schwer, mehr als drei Schreibfedern zu vergeben. Allerdings konnte die Geschichte zum Ende hin noch mal richtig Punkten. Durch das “Aufklären” der Handlung hat man noch mal einen großen, wirklich riesigen Gänsehaut-Moment gehabt, der absolut gezielt war und auch funktioniert hat. Deswegen konnte ich mich doch zu vier von fünf möglichen Schreibfedern überreden lassen. Ich glaube, die sind angemessen und verdient!

    Fazit

    Abschließend möchte ich sagen, dass dieser Roman eine tolle Geschichte hat, passende Charaktere und nicht zu anspruchsvoll ist von der Sprache. Ein absolut angenehmer Zeitvertreib, der einem nah geht und bei dem man sich manchmal wünscht, dass man eingreifen könnte. Empfehlen kann ich dieses Buch allen Träumern, allen die die Hoffnung nicht aufgeben, gerne weinen und nicht vor Verwirrung zurückschrecken.

    Mein besonderer Dank gilt der lieben Janice von Lesen ist bei ihr habe ich das Buch bei einem Gewinnspiel mit passender Buchtasche gewonnen. Herzlichen Dank!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Magnolia7s avatar
    Magnolia7vor 7 Monaten
    Kurzmeinung: Die Geschichte ist wunderschön, fesselnd, jedoch auch traurig und regt einen oft zum Nachdenken an!
    Wunderschön und traurig zugleich!

    "Was würdest du tun, wenn dir das Leben eine zweite Chance gäbe? Stell dir vor, du erwachst in einer perfekten Version deines Lebens. Greifst du zu und lebst diesen Traum bedingungslos weiter? Oder fragst du dich, wann deine Welt aus dem Gleichgewicht geriet und was mit deinem alten Leben geschehen ist?"

    Dieser Klappentext hat mein Interesse direkt geweckt. Denn wer wünscht sich nicht, mal eine zweite Chance im Leben zu haben! So war ich sehr gespannt auf diesen Roman und meine Erwartungen wurden übertroffen.

    Die Geschichte ist wunderschön, fesselnd, jedoch auch traurig und regt einen oft zum Nachdenken an. Denn Rachels perfektes Leben wird durch einen schlimmen Unfall stark verändert. Als sie aber Jahre später wegen einem Zusammenbruch im Krankenhaus aufwacht, ist  ihr Leben unerwartet genau so, wie sie es schon immer wollte.

    Beim Lesen des Romans habe ich mich oft gefragt, ob es eine Fantasiegeschichte ist und konnte mir keine Aufklärung der Geschehnisse vorstellen. Deshalb war ich sehr überwältig über das Ende des Buches! Es ist definitiv eins meiner Lieblingsbücher und ich würde es jedem empfehlen!

    Kommentieren0
    9
    Teilen
    L
    Lesebegeistertevor 8 Monaten
    ....LESEN....

    Was wäre wenn? Rachel verliert bei einem schrecklichen Unfall ihren besten Freund. Seither ist ihr Gesicht von einer Narbe entstellt. Jahr später nach einem Sturz erwacht Rachel in ihrem früheren bzw. erhofften Leben wieder. Wie ist das nur möglich?? Eine zweite Chance für Rachel?? Ein unglaublich tolles Buch. Voller Gefühl, Spannung und Dramatik. Muss es in einem durchlesen! Konnte einfach nicht aufhören! Das Ende ist der Hammer! Wahnsinns Debüt! Unbedingt LESEN!!!!


    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Kunterbuntestagebuchs avatar
    Kunterbuntestagebuchvor 9 Monaten
    Eine zweite Chance, um alles richtig zu machen

    Rachels Leben ist perfekt: sie hat einen gutaussehenden Freund, einen großen Freundeskreis und wird in wenigen Wochen ihr Studium beginnen. Doch dann geschieht dieser schreckliche Unfall, der ihr alles nimmt, was sie liebt. Rachel zieht sich voller beklemmender Schuldgefühle zurück - denn sie hat nur überlebt, weil ihr bester Freund Jimmy ihr das Leben rettete und dafür mit seinem eigenen bezahlte.

    Die Hochzeit ihrer engsten Freundin lässt Rachel nach fünf Jahren zum ersten Mal an den Ort der Tragödie zurückkehren. Aber die Erinnerungen sind zu viel für Rachel, und sie bricht zusammen. Als sie im Krankenhaus erwacht, traut sie ihren Augen nicht. Ihr Leben ist plötzlich genau so, wie sie es sich immer erhofft hat: sie hat einen Traumjob und ist verlobt. Und neben ihrem Bett steht Jimmy - kerngesund und mit seinem schönsten Lächeln.


    Fazit:

    Erst mal kann ich zu diesem Buch nur sagen: es ist eine Schande, dass es so lange auf meinem SuB versauert ist. Ihr kennt das bestimmt auch, da liegt ein Buch ewig in eurem Zimmer und nachdem ihr es dann gelesen habt, fragt ihr euch warum...

    So ein Buch ist "Die Achse meiner Welt". Die Autorin hat mit dieser Geschichte voll ins schwarze getroffen, sie ist einfühlsam und an vielen Stellen auch lustig. Aber vor allem ist es eine Story, die man in einem Rutsch weglesen kann, ohne das es jemals langweilig wird.

    Rachel, unsere Protagonistin, ist mir sofort ans Herz gewachsen. Sie ist herzlich, stets um das Wohlbefinden ihrer Mitmenschen besorgt und, wie mir scheint, eine durchweg positiv denkende Person. Zumindest bis zu dem Abend, als der schreckliche Unfall passiert, bei dem ihr bester Freund ums Leben kommt. Sie verändert sich dadurch und stößt all ihre Freunde von sich.

    Doch als Jahre später das Unfassbare passiert - Jimmy steht plötzlich wieder lebendig vor ihr - droht sie durchzudrehen.

    Mir würde es da nicht anders gehen, wenn ich nach einer Ohnmacht erwachen würde, und mein ganzes Leben würde Kopf stehen. Rachel versucht die Situation so gut es geht zu meistern, und stößt bei vielen damit auf Unverständnis. Nur Jimmy steht ihr zu 100% bei, ganz wie in alten Zeiten. Die beiden versuchen, die Puzzleteile an die richtige Stelle zu setzen, doch das ist alles nicht so einfach.

    Am Ende stellt sich die Frage: In welcher Welt bin ich wirklich zu Hause?

    Das Buch hat mich von Anfang bis Ende emotional gepackt und ich kann es nur weiterempfehlen. Das war definitiv nicht mein letzter Roman von Dani Atkins.


    Steffi G.

    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    TinaLiests avatar

    Was würdest du tun, wenn dir das Leben eine zweite Chance gäbe?

    "Die Achse meiner Welt" ist der mitreißende Debütroman der britischen Autorin Dani Atkins, der mittlerweile in 13 Sprachen übersetzt wurde und in England für Furore sorgte. Die Geschichte erzählt von Liebe, Familie und Identität - und hält vor allem ein packendes Ende bereit... und dafür suchen wir 50 x 2 Testleser (ein Buch für dich und eins als Geschenk für deine beste Freundin), die sich von diesem Roman berühren lassen möchten!

    Mehr zum Inhalt:
    Rachel ist jung, beliebt, verliebt und wird in wenigen Wochen ihr Traumstudium beginnen. Perfekt. Doch dann geschieht ein schrecklicher Unfall, der ihr alles nimmt. Sie verliert den besten Freund, ihre Zuversicht und die Balance. Jahre später wird ihre Welt zum zweiten Mal auf den Kopf gestellt. Denn als sie nach einem schweren Sturz im Krankenhaus erwacht, ist ihr Leben plötzlich so, wie sie es sich immer erhofft hat. Die damalige Tragödie hat es anscheinend nie gegeben. Ihr bester Freund lebt und ist an ihrer Seite. Wie kann das sein? Und wie fühlt sich Rachel in ihrem neuen Leben – mit dem Wissen über all das, was zuvor geschah?

    Hier geht's zur Leseprobe!

    Wir laden euch gemeinsam mit dem Knaur Verlag zu einer besonderen Leserunde ein: 50 von euch erhalten nicht nur ein Leseexemplar für die Leserunde, sondern bekommen auch noch ein zweites zum Verschenken an die beste Freundin, Mama, Schwester oder andere liebe Menschen. Am besten ist es natürlich, wenn ihr dann beide auch gemeinsam an der Leserunde teilnehmt!

    Die Bücher bekommt ihr zusätzlich auch noch hübsch verpackt in der "Genau Meins"-Box und toller Buchhülle von manomama (siehe Foto). Das Filztäschchen wurde von Sina Trinkwalder und ihren Mitarbeiterinnen von manomama exklusiv und mit viel Liebe für dieses Buch genäht. Zudem besteht es zu 100 Prozent aus hochwertigen Materialien regionaler Herkunft, vom Garn bis zur Naht.

    Wenn ihr euch bewerben möchtet, dann verratet uns, wem ihr das zweite Exemplar schenken möchtet und warum "Die Achse meiner Welt" gerade für sie oder ihn der perfekte Lesestoff ist!




    Bitte beachtet, dass ihr euch im Gewinnfall zur aktiven Teilnahme an der Leserunde in allen Leseabschnitten und zum Schreiben einer abschließenden Rezension verpflichtet!
    Zur Leserunde
    immermitbuchs avatar

    Hallo :)

    auf meinem Blog verlosen ich "Die Achse meiner Welt" von Dani Atkins. Um mitmachen zu können, müsst ihr unter dem Gewinnspielpost einfach nur einen Kommentar hinterlassen. Falls jemand Interesse hat, hier ist der Link : http://www.immermitbuch.de/2015/12/3-adventssonntag-gewinnauslosung.html

    Liebe Grüße,
    Jasmine

    Zur Buchverlosung
    AndreaKristinas avatar

    So,

    Die letzte Buchverlosung ist schon viel zu lange her. Aber irgendwie habe ich nie das richtige Buch für euch gefunden. Entweder hat es mich nicht völlig begeistert oder es hat mir einfach zu gut gefallen. Und ich trenne mich doch so schwer von guten Büchern...

    Heute habe ich mich aber entschieden, eines dieser verdammt guten Bücher zu verlosen. Das Buch, vorallem das Ende, hat mich zutiefst berührt und schliesslich auch einige Tränen gekostet. Und das möchte ich euch nicht vorenthalten!

    Die Buchverlosung findet auf meinem Blog statt >>hier<<

    Handlung zum Buch Rachel ist jung, beliebt, verliebt und wird in wenigen Wochen ihr Traumstudium beginnen. Perfekt. Doch dann geschieht ein schrecklicher Unfall, der ihr alles nimmt. Sie verliert den besten Freund, ihre Zuversicht und die Balance. Jahre später wird ihre Welt zum zweiten Mal auf den Kopf gestellt. Denn als sie nach einem schweren Sturz im Krankenhaus erwacht, ist ihr Leben plötzlich so, wie sie es sich immer erhofft hat. Die damalige Tragödie hat es anscheinend nie gegeben. Ihr bester Freund lebt und ist an ihrer Seite. Wie kann das sein? Und wie fühlt sich Rachel in ihrem neuen Leben - mit dem Wissen über all das, was zuvor geschah?

     

    Zur Buchverlosung

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks