Dani Atkins Die Achse meiner Welt

(791)

Lovelybooks Bewertung

  • 762 Bibliotheken
  • 50 Follower
  • 13 Leser
  • 281 Rezensionen
(342)
(292)
(128)
(26)
(3)

Inhaltsangabe zu „Die Achse meiner Welt“ von Dani Atkins

Rachel ist jung, beliebt, verliebt und wird in wenigen Wochen ihr Traumstudium beginnen. Perfekt. Doch dann geschieht ein schrecklicher Unfall, der ihr alles nimmt. Sie verliert den besten Freund, ihre Zuversicht und die Balance. Jahre später wird ihre Welt zum zweiten Mal auf den Kopf gestellt. Denn als sie nach einem schweren Sturz im Krankenhaus erwacht, ist ihr Leben plötzlich so, wie sie es sich immer erhofft hat. Die damalige Tragödie hat es anscheinend nie gegeben. Ihr bester Freund lebt und ist an ihrer Seite. Wie kann das sein? Und wie fühlt sich Rachel in ihrem neuen Leben – mit dem Wissen über all das, was zuvor geschah? Lassen Sie sich von einer Liebesgeschichte verwirren, die mit nichts vergleichbar ist.

Tolle Geschichte, lässt einem über das Thema Freundschaft nachdenken.

— Sarlis
Sarlis

Schöne Geschichte mit einem berührenden Ende.

— avocadokind
avocadokind

Zuckersüße beinahe Biographie

— nicekingandqueen
nicekingandqueen

Hat mich zu Tränen gerührt

— Bokaormur
Bokaormur

Schöne Liebesgeschichte für Zwischendurch

— Lovely90
Lovely90

Tolle Geschichte über zwei verschieden gelebte Realitäten mit einem überraschenden Ende. Schönes Buch.

— Birkel78
Birkel78

Der Schreibstil ist nicht schlecht, aber die Geschichte hat mich nicht wirklich gefesselt.

— Tina2803
Tina2803

Wunderschönes Buch

— xoxobusrakaratas
xoxobusrakaratas

Auch wenn ich das Buch eine gefühlte Ewigkeit gelesen habe, war es am Ende doch gar nicht so schlecht...

— GrOtEsQuE
GrOtEsQuE

Eine schöne Geschichte, leicht zu lesen. Das Ende war mir leider zu viel des Guten auf zu wenigen Seiten.

— nonamed_girl
nonamed_girl

Stöbern in Liebesromane

Brausepulverherz

Ein perfekter Liebesroman für den Sommer, der überraschend realistisch aus der Sicht von beiden Protagonisten erzählt wird.

schokokaramell

Manche Tage muss man einfach zuckern

Spritzig, witzig, romantisch und heiß!!!

federmaedchensfederland

Die Wellington-Saga - Versuchung

Nicht so oberflächlich wie befürchtet, aber vorhersehbar

vormi

Zimtsommer

Eine Geschichte, die auf eine Reise in die Vergangenheit einlädt...

roman_tisch_

Der letzte erste Blick

Ein wundervolles Buch in das man sich einfach verlieben muss!

steffis_bookworld

Begin Again

Eine herzzerreissend Liebesgeschichte.❤️

JasminWinter

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Zuckersüße beinahe Biographie

    Die Achse meiner Welt
    nicekingandqueen

    nicekingandqueen

    15. March 2017 um 13:39

    Das Buch erhält von mir fünf Sterne. Man ist (okay, bei knapp über 300 Seiten nur kurz, aber dafür) sehr gut unterhalten bei schlechten sowie guten Tagen...oder eher Stunden. Formell: Ich habe das Gefühl, dass die Schriftgröße bei "Die Nacht schreibt uns neu" von derselben Schriftstellerin etwas besser ausgefallen war, das trägt allerdings nicht groß zur Sache. Denn dafür gefiel mir die Geschichte in ihrem Erstlingswerk "Die Achse meiner Welt" um einiges besser als in "DNsun". Das liegt vermutlich daran, dass die meisten Menschen eine Herzensgeschichte zu erzählen haben, die dann perfekt ausgereift ist und die weiteren Werke noch aus den letzten unverbrauchten Synapsen herausgequetscht werden (Eine Ausnahme, die mir einfällt: Gillian Flynn, Gone Girl, ihr dritter Thriller ist um Längen besser gelungen als die zwei vorigen). Ein kleiner Kritikpunkt allerdings, wenn ich die beiden Werke "DAmW" und "DNsun" miteinander vergleiche: Die lustige, peinliche Situationskomik habe ich hier sehr vermisst, die mich bei "DNsun" sehr zum (lauten) Schmunzeln hatte. Aufgrund von dem sehr überraschenden Ende, ist es allerdings wohl kein Werk, das ich ein zweites Mal in die Hand nehmen würde.         

    Mehr
  • Wirklich berührend!

    Die Achse meiner Welt
    Melie99

    Melie99

    28. February 2017 um 14:01

    Ich finde, dass das Cover sehr poetisch aussieht. Der Mond ist darauf zu sehen, sowie der Schatten einer Frau. Die Frau auf dem Cover versucht anscheinend ihre Balance zu halten, dies passt perfekt zum Thema des Buches. Außerdem finde ich es wunderschön. „Die Achse meiner Welt“ ist ein Einzelband von Dani AtkinsZuerst muss ich sagen, dass mir dieses Buch wirklich in Erinnerung geblieben ist und das passiert sehr selten, dass ich mich wirklich an jedes einzelne Detail erinnern kann. Das liegt wahrscheinlich daran, dass mich diese Geschichte sehr berührt und zum Nachdenken gebracht hat. Es geht hier eigentlich um ein sehr ernstes Thema, was der Leser aber nur am Rande mitbekommt. Bei mir ist beim Lesen auch die ein oder andere Träne geflossen.Rachel, eine der weiblichen Hauptcharaktere ist einfach ein großartiger Charakter, der mich dazu gebracht hat, dass Buch nicht mehr aus der Hand legen zu wollen. Rachel hat mich mit ihrer Geschichte am Meisten berührt. Mich haben auch die anderen Protagonisten in den Bann gezogen. Es war einfach magisch, obwohl dies kein Fantasy Buch ist. Jimmy ist auch ein wirklich fantastischer Charakter, der mich voll und ganz überzeugen konnte.Zuerst beschreibt die Autorin dem Leser den Tag des Autounfalls von Rachel und ihren Freunden. Danach gibt es einen Zeitsprung von fünf Jahren, der mich persönlich nicht gestört hat. Das Buch ist sehr gefühlvoll geschrieben.Meiner Meinung nach ist es ein berührender Roman mit einer tollen Liebesgeschichte. Den Leser erwartet ein wundervolles und zugleich trauriges Abenteuer und erst am Ende weiß man wirklich, was eigentlich mit Rachel passiert ist. Das Buch hat die Angewohnheit den Leser hinters Licht zu führen. Dies wurde wahrscheinlich von der Autorin so beabsichtigt. Ich hatte bis zum Ende wirklich keine Ahnung, was nun wahr ist und was nicht. Es verwirrt einen regelrecht und lässt einen dann am Ende fassungslos zurück. Während des Lesens kommen immer mehr Fragen beim Leser auf, doch Dani Atkins beantwortet all diese Fragen mit einem erstaunlichen Ende. Diese Geschichte hat alle meine Erwartungen übertroffen und ist so, zu einer meiner Monatshighlights und Lieblingsbüchern geworden.Ich gebe dem Buch volle 5 Sterne und spreche an dieser Stelle eine Leseempfehlung aus. Ich habe dieses Buch leider noch nicht auf vielen Bücherblogs gesehen, obwohl es wirklich magisch ist.

    Mehr
  • Hat mich zu Tränen gerührt

    Die Achse meiner Welt
    Bokaormur

    Bokaormur

    26. February 2017 um 14:14

    Ich bin mehr oder weniger über das Buch auf einem "Grabbeltisch" gestolpert und habe es als reduziertes Mängelexemplar für eine Urlaubsreise erstanden. So wusste ich also nicht worauf ich mich einlasse und habe einen mehr oder weniger lustigen Roman erwartet, über den man nicht weiter nachdenken muss ... da habe ich mich etwas getäuscht; aber zum positiven. Dani Atkins Schreibstil ist flüssig und gut. Ich konnte mich beinahe zu jeder Zeit in die Handlungen der Protagonistin hineinversetzen. Die Tragik ihres Lebens konnte ich gut nachvollziehen und es hat mich bewegt. Besonders schön fand ich das Ende, wo noch einmal beide "Welten" oder "Dimensionen" miteinander verbunden werden und sie so auf beiden Achsen mehr oder weniger ein gutes Ende bekommt. Ich kann das Buch jedem empfehlen, der ein paar Stunden in eine andere Welt abtauchen möchte und einen Roman mit einem Happy End sucht. Ich habe mich gut unterhalten gefühlt und bin froh, dass ich zu dem Buch gegriffen  habe.

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2017

    LovelyBooks Spezial
    Marina_Nordbreze

    Marina_Nordbreze

    Die Themen-Challenge geht 2017 in eine weitere Runde und jeder ist herzlich eingeladen, dabei zu sein! Wenn ihr eine besondere Leseherausforderung sucht, dann seid ihr bei dieser Challenge genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach:Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich (Marina) oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt dazu eine persönliche Nachricht hier auf LovelyBooks an mich mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2017 bis 31.12.2017. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man schon vor der Anmeldung zur Challenge im Jahr 2017 gelesen hat.Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen:Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt.Hier findet ihr eine Themen-Übersicht zum Ausdrucken :) Ein Buch, in dem der Protagonist ein Haustier hat Ein Buch, auf dessen Cover ein Fahrzeug zu sehen ist (Flugzeug, Auto, Zug, etc.) Ein Buch, welches in einem Land spielt, in dessen Name kein "a" vorkommt Ein Buch eines bereits verstorbenen Autors Ein Buch, dessen Titel mit demselben Buchstaben beginnt und endet Ein Buch über eine wahre Begebenheit Ein Buch, das einer deiner Freunde bei LovelyBooks in seiner Bibliothek als bereits gelesen gelistet und auch zumindest mit Sternen bewertet hat. (Wenn du noch keine Freunde hast, findest du hier in der Challenge bestimmt ganz schnell welche :-)) Ein Buch, dessen Autor aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz kommt Ein Buch, welches in der Stadt spielt, in der du wohnst (bzw. in der nächstgrößeren Stadt oder in einer Stadt, in der du 2017 mehrmals warst) Ein Buch, dessen Cover vorrangig grün ist Ein Buch, das hauptsächlich in den USA spielt, jedoch nicht in New York Ein Buch, auf dessen Cover die untere Hälfte einer Person abgebildet ist (Beine oder Füße) Ein Buch, welches eine Landkarte enthält Ein Buch, das mindestens 500 Seiten lang ist Ein Buch, dessen Autor im selben Jahr geboren ist wie du Ein Buch, das mindestens 50 LovelyBooks-Mitglieder in ihrer Bibliothek haben. (Du findest die Anzahl, wenn du auf der Buchseite oben mit der Maus über die Sternebewertung fährst.) Ein Buch eines Literatur-Nobelpreisträgers Ein Buch, das du 2016 begonnen, aber nicht zu Ende gelesen hast Ein Buch, das der jeweilige Autor als erstes veröffentlicht hat - das Debüt des Autor Ein Buch, dessen Titel eine Zahl (ausgeschrieben oder in Ziffernform) enthält Ein Buch, dessen Titel nur aus einem Wort besteht Ein Buch, das nicht in unserer Welt spielt (sondern in einer Fantasy-Welt, im Weltraum, etc.) Ein Buch, das maximal 3 cm dick ist Ein Buch, das noch keine einzige Sterne-Bewertung auf LovelyBooks hat. (Auf der Buchseite sind in diesem Fall die Sterne oben grau und nicht gelb.) Ein Buch, das von zwei oder mehr Autoren geschrieben wurde Ein Buch, bei dem Vor- und Nachname des Autors mit demselben Buchstaben beginnt. Ein Buch, bei dem ein Wort (Gegenstand) aus dem Buchtitel auch auf dem Cover abgebildet ist Ein Buch, das du in einer stationären Buchhandlung zum regulären Preis gekauft hast. (Nicht online oder als Mängelexemlar) Ein Buch, das du als E-Book gelesen oder als Hörbuch gehört hast Ein Buch, das auf LovelyBooks mit durchschnittlich 4 Sternen bewertet ist. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch, das höher als 22 cm ist Ein Buch, auf dessen Cover mehrere Streifen zu sehen sind Ein Buch aus einem Verlag, aus dem du 2017 bisher noch kein Buch gelesen hast Ein Buch, dessen Titel nur in Großbuchstaben geschrieben ist Ein Buch, dessen Titel kein "e" enthält Ein Buch, dessen Verfilmung 2017 ins Kino kommt Ein Buch, zu dem es eine Leserunde auf LovelyBooks gibt, an der ihr auch teilgenommen habt (mindestens 5 Beiträge in Leseabschnitten wurden geschrieben). Ein Buch, dessen Hauptfigur über 50 Jahre alt ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 5 Wörtern besteht Ein Buch, in dessen ISBN (ISBN-13) eine Zahl genau 4-mal vorkommt Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen:* Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt!* Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung* Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen.* Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden.* Wichtig ist, dass man das Buch 2017 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal (außer bei Aufgabe 18).* Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com* Jedes Buch kann nur bei einem Thema genutzt werden Wer sein Jahresziel erreicht hat, schreibt bitte kurz eine persönliche Nachricht dazu an mich und gibt auch die Anzahl der geschafften Themen mit an. Teilnehmerliste: A AberRushAcida-2Adujaadventurouslyaga2010AglayaAgnes13AleidaaljufaAlondriaANATALandymichihellianna1911AnnaboAnnaKatharinaKathiAnne42AnneMayaJannikaAnni04Ann-KathrinSpeckmannAnrubaapfelkindchen123Arachn0phobiAArgentumverdeAspasiaatsabhasi2Azalee B ban-aislingeachbandmaedchenBeaSurbeckBecky_BloomwoodBeeLubellast01Bellis-Perennisbeyond_redemptionBiancaWoebine174B_iniBioinaBirkentochterblack_horseBlacksallyBluebell2004BlueSunsetbookgirlbook_lover_6booksaremybestfriendsBosniBrixiaBuchgespenstBuechermomente C Caillean79capcolacarathisCarigosCaroasChattysBuecherblog (20/20)CherryGraphicsChrissisBücherchaosChucksterClaudia-MarinaCode-between-linesConnyKathsBooksCrazy-Girl6789crimarestricrimesscrumbCWPunkt D daneegold (40/40)Darcydaydreamindia78DieBertadiebuchrezensiondigraDion (20/20)divergentDonnaVividownblackangelDreamcatcher13dreamily1Dubdadda E Ela_FritzscheEldfaxiElkeel_loreneelmidiEmotionenEngelchen07 (30/30)engineerwifeEnysBookserazer68Ernie1981Even F _franziiiiiii_faanieFantwordFairy-KittenFeniFjordi93FlamingoFornikafranzziFreelikeaBirdFrenx51Fulden G GelisglanzenteGluehsternchenGrOtEsQuEgst H hannelore259hannipalannihappytannyHenny176Herbstmondhexe959753HeyyHandsomehisterikerHisuiHaruHortensia13 I IamEveIcelegsichundelaineIgelmanu66imago_magistriIMG_1001Isar-12isipisi J Jacky_JollyJadrajala68JamiijanakaJanina84Janna_KeJasBlogjasaju2012Jashrinjenvo82Johanna_TorteJosy-Julchen77Jule16JulesWhethetherJulia_liestjuli.buecherJulie209 K kalestrakalligraphinKarin_KehrerKasinkatha_strophekatjalovesbookskattiiKayvanTeeKerstinTh (30/30)kingofmusicKleine1984kleinechaotinkleine_welleKleinerKometKnoppersKnorkekn-quietscheentchenKodabaerkornmuhmeKuhni77Kurousagi L LaDragoniaLadyIceTeaLadyMoonlight2012LadySamira091062LaLectureLaMenschLandbieneLarii-MausiLarryPiLaurax3lehmaslenicool11LeonoraVonToffiefeelesebiene27LeseJetteLese-KrissiLeseLottiLeseMama82Leseratz_ 8Lesezirkelleyaxlieberlesen21LilawandelLilli33LimitLesslinda2271lLissyLit-TripLiz_MacSharylizzie123LooooraLostHope2000louella2209Lovely90LrvtcbLuilineLuzi92lyydja M mabuereleMali133marpijemartina400MarveyMary2Mary-and-Jocastamelanie1984MelEMelvadjamia0503miahMiamouMichicornMimasBuchweltMinniMira20MiracleDaymiramiepMiriSeemisanthropymisery3103MissErfolgmiss_mesmerizedMissMoonlightMissSnorkfraeuleinMissStrawberryMissSweety86mistellormondymrc0mrsCalemmmingsMrs_Nanny_OggMurphyS91 N NachtorchideenaninkaNelebooksnemo91NewspaperjunkieNightflowerniknakNisnisnoitaNookinordbrezeNynaeve04 O once-upon-a-timeOnlyHope1990Ophiuchus P Pachi10pamNpardenPaulamybooksandmepeedeePhilipPhiniPiiPinkie31PinocaPippo121PMelittaMPucki60 Q QueenelyzaQueenSize R rainbowlyRitjaRoni88 S sakuSakukosameaSanjewelSarah9070schafswolkeScheckTinaSchlehenfeeSchluesselblumeSchneeeule129SchnutscheschokokaramellSeelensplitter (Blog) (20/20)ShineOnSickSikalSkybabesolveigSomeBodysommerleseSnordbruchSophiiiespozal89StarletStaubfinger12StefanieFreigerichtstefanie_skySteffi1611SteffiZiStehlbluetensteinchen80sternblutsunlightSuskaSxndy_03 T TalathielTalliannaTaluziTamileinTanja13TatsuThe iron butterflyTheBookWormthelauraverseTina2803Tine13Tini_STiniSpeechlesstintentraumweltToniarwTraubenbaerTraumTante U ulrikeuulrikerabe V Valabevalle87vanystefvb90Veritas666Vivy_navk_tairenVroniMarsVucha W wampyWaschbaerinwerderanerWermoewewidder1987WilliaWolly X Y YaBiaLinaYolandeYvetteH Z zazzleszessi79

    Mehr
    • 4016
  • Eine verwirrende Liebesgeschichte

    Die Achse meiner Welt
    Bambisusuu

    Bambisusuu

    20. December 2016 um 12:47

    Das Buch "Die Achse meiner Welt" wurde von "Dani Atkins" geschrieben und ist 2014 im "Knaur Verlag" erschienen. Hierbei handelt es sich um einen Liebesroman.Rachel ist jung und ihr Leben steht ihr grade bevor. Alles scheint perfekt zu sein. Doch dann geschieht plötzlich ein grausamer Unfall, bei dem sie ihren besten Freund Jimmy verliert. Sie beginnt ihr Leben neu zu starten. Jahre später trifft sie das Schicksal und stellt ihr Leben wieder auf die Probe. Als sie bei einem Sturz im Krankenhaus erwacht, ist ihr Leben plötzlich so, wie sie es sich immer erhofft hat. Auch ihr bester Freund lebt wieder. Wieso? Rachel ist sich unsicher, sie versteht die Welt nicht mehr. Was ist alles vor dem Sturz passiert? Ihr Gedächtnis ist wie gelöscht...Viele Bewertungen und Meinungen haben mich überzeugt, sodass ich zu diesem Buch in der Buchhandlung gegriffen habe. Die Geschichte ist anders und hat mich neugierig gemacht. Da ich sehr gerne Liebesromane lese, war ich gespannt, was aus Rachel und Jimmy passiert.In die Geschichte findet man sich als Leser schnell ein. Die Charaktere sind einfach beschrieben und bleiben somit alle im Kopf. Der Einstieg ist somit angenehm und auch der Schreibstil konnte mich packen. Die Vergangenheit und die Gefühle von Rachel kommen während der Handlung immer wieder gut zur Geltung. Doch bis zum Schluss blieb meine Freude nicht erhalten. Der Klappentext gibt viel vor, sodass die Spannung nur schleppend entsteht. Der Wechsel von Personen und Hintergründe haben mich teilweise verwirrt. Irgendwann musste ich auch zweimal lesen, um die Handlung nachvollziehen zu können. Das Ende war schön und hat mich emotional dann doch noch gepackt. Leider konnte man die Schlussszene zügig erahnen.Die Liebe von Rachel soll in diesem Roman eine zweite Chance bekommen. Der Glaube daran bleibt aber Rachel immer wieder ein Rätsel. Sie kann die Situation nicht nachvollziehen. Endlich sieht sie wieder ihren verstorbenen besten Freund, der für sie mehr als nur das war. Anstatt an seiner Liebe festzuhalten und das Geschehen zu hinterfragen, bleibt Rachel skeptisch. Sie traut ihren Augen nicht und versteht ihr neues Leben nicht. Mit kitschiger Atmosphäre kommt dann doch die ein oder andere Szene zum Vorschein. Die Romantik hat mich trotzdem nicht gefesselt, obwohl ich tatsächlich gerne auch mal schnulzige Romane (z.B. Sparks Romane) lese.Dieser Liebesroman hat wirklich einen interessanten und lebendigen Schreibstil gehabt, sodass ich das Buch insgesamt gerne gelesen habe und nicht pure Langeweile verspürt habe. Die Charaktere sind toll beschrieben, waren jedoch für meinen Geschmack zu oberflächlich. Auch der Inhalt war für mich dann doch eher verwirrend und vorhersehbar. Eine Lektüre für zwischendurch umfasst dieses Buch auf jeden Fall!

    Mehr
  • Einfach unglaublich spannend

    Die Achse meiner Welt
    Steffi_Buerger

    Steffi_Buerger

    13. December 2016 um 18:45

    Als ich mir die kurze Inhaltsangabe des Buches durchlas, konnte ich mir nicht viel darunter vorstellen. Nach dem Verwirrenden Anfang, war ich sofort in der Geschichte gefangen und konnte es nicht mehr aus der Hand legen! Es ist eine großartige Geschichte, die zum Nachdenken anregt, mit einer wundervollen Liebesgeschichte. Zum Ende hin habe ich sogar Tränen vergossen, was mir sehr, sehr selten bei Büchern passiert. Da wusste ich, dass dieses Buch zu meinen Favoriten gehören wird!

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht
    GrOtEsQuE

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 14.04.2017: _Jassi                                           ---  38 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   83,5 Punkte BeeLu                                         ---   62 Punkte Bellis-Perennis                          ---  261 Punkte Beust                                          ---   100 Punkte Bibliomania                               ---   97 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  161 Punkte ChattysBuecherblog                --- 111 Punkte CherryGraphics                     ---   62.5 Punkte Code-between-lines                ---  55 Punkte Eldfaxi                                       ---   51 Punkte Farbwirbel                                ---   44 Punkte fasersprosse                            ---     9 Punkte Frenx51                                     ---  41 Punkte glanzente                                  ---   60 Punkte GrOtEsQuE                               ---   71 Punkte hannelore259                          ---   33 Punkte hannipalanni                           ---   71 Punkte Hortensia13                             ---   53 Punkte Igelchen                                    ---   11 Punkte Igelmanu66                              ---   95 Punkte janaka                                       ---   63 Punkte Janina84                                   ---    44 Punkte jasaju2012                               ---   16 Punkte jenvo82                                    ---   56 Punkte kalestra                                    ---   26 Punkte katha_strophe                        ---   53 Punkte Kattii                                         ---   57 Punkte Katykate                                  ---   44 Punkte Kerdie                                      ---   99 Punkte Kleine1984                              ---   61 Punkte Kuhni77                                   ---   60 Punkte KymLuca                                  ---   50,5 Punkte LadyMoonlight2012               ---   26 Punkte LadySamira090162                ---   124 Punkte Larii_Mausi                              ---    24 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   36 Punkte louella2209                            ---   58 Punkte lyydja                                       ---   55 Punkte mareike91                              ---    20 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  39 Punkte MissSternchen                          ---  29 Punkte mistellor                                   ---   123 Punkte Mone97                                    ---   20 Punkte natti_Lesemaus                        ---  39 Punkte Nelebooks                               ---  160 Punkte niknak                                       ----  180 Punkte nordfrau                                   ---   74 Punkte PMelittaM                                 ---   82 Punkte PollyMaundrell                         ---   24 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   52 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   35 Punkte SaintGermain                            ---   82 Punkte samea                                           --- 28 Punkte schadow_dragon81                  ---   73 Punkte Schmiesen                                  ---   92 Punkte Schokoloko29                            ---   23 Punkte Somaya                                     ---   100 Punkte SomeBody                                ---   94,5 Punkte Sommerleser                           ---   87 Punkte StefanieFreigericht                  ---   94 Punkte tlow                                            ---   55 Punkte Veritas666                                 ---   87 Punkte vielleser18                                 ---   68 Punkte Vucha                                         ---   78 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   40 Punkte Wolly                                          ---   82 Punkte Yolande                                       --   64 Punkte

    Mehr
    • 1574
  • Traurig und spannend

    Die Achse meiner Welt
    Mrs-Jasmine

    Mrs-Jasmine

    09. November 2016 um 18:41

    Habe dieses Buch geschenkt bekommen und vorher noch nie etwas von Dani Atkins gehört. Ich habe mir nichts erwartet und so war ich die erste Hälfte vom Buch unschlüssig, was genau ich den da überhaupt lese?! Eine Liebesgeschichte? Ein Drama? Einen Psychothriller? Und ich muss sagen, dass dieses Buch irgendwie alles enthält! Ich konnte es zum Schluss gar nicht mehr aus der Hand legen. Traurig und ganz wunderbar geschrieben!

    Mehr
  • Die Achse...

    Die Achse meiner Welt
    Steffi1611

    Steffi1611

    04. November 2016 um 08:07

    Rachels Leben war voller Ziele und Träume. Sie wollte studieren und ihre Freunde so behalten, wie sie waren. Aber ein Schicksalsschlag ändert alles und so vergehen Jahre in denen sie fast nur leidet. Von ihren Freunden hält sie sich fern, ihre Heimatstadt besucht sehr selten und ihr Vater ist krank. Gesundheitlich geht es Rachel nicht gut, aber sie hat ihrer besten Freundin versprochen zur Hochzeit zukommen, so ist sie mit dem Zug nach Hause gefahren. Dort angekommen werden ihre Kopfschmerzen schlimmer und sie wacht erst im Krankenhaus wieder auf. Aber kann es wirklich so einfach sein? Was ist passiert und warum ist es so anders? Bin ich verrückt? Rachel begibt sich auf die Suche nach einem Leben, welches sie nicht mochte. Das jetzige gefällt ihr sehr viel besser. Der Autorin Dani Atkins ist es auf den rund 300 Seiten gelungen zwei unterschiedliche Welten zu erschaffen. Rachel als Hauptcharakter wirkt zwischenzeitlich sehr anstrengend und an einigen Stellen naiv, aber sie bleibt sympathisch. Jimmy ist dahingegen mein Lieblingscharakter. Er ist fürsorglich, humorvoll und glaubt an Rachel. Er ist die gute Seele des Buches. Dani Atkins hat dies in ihrem Buch sicherlich so beabsichtigt und es hat wunderbar geklappt. Die Emotionen werden unglaublich gut vermittelt und sorgten bei mir zum Ende hin für Tränen in den Augen. Die Geschichte stimmt im Nachhinein noch nachdenklich, obwohl das Ende zu schnell kam und ich mir noch ein wenig mehr über die anderen Nebencharaktere gewünscht hätte. Das Cover ist passend gewählt. Die Frau auf dem Seil, welche in beide Richtungen fallen könnte und der Schatten, welcher sich schon für eine Richtung entschieden hat. Der Titel wird mit dem Cover untermauert und verspricht auf den ersten Blick ein interessantes Buch. „Die Achse meiner Welt“ kann ich ohne Bedenken empfehlen. Es ist ein sehr gelungener Roman mit vielen Emotionen.

    Mehr
  • Halloween-Lesemarathon mit LovelyBooks vom 28.10. - 01.11.2016

    LovelyBooks Spezial
    Marina_Nordbreze

    Marina_Nordbreze

    Schaurig-schöne Lesestunden mit dem Halloween-Lesemarathon bei LovelyBooks! Unser letzter gemeinsamer Lesemarathon ist schon eine ganze Weile her, deswegen wird es nun höchste Zeit, sich einmal wieder ein paar Tage am Stück explizit Zeit zum Lesen zu nehmen. Und die kommenden Feiertage eignen sich dafür doch perfekt, findet ihr nicht auch? Wenn draußen Herbststürme das Laub von den Bäumen fegen und die Straßen sich in ein buntes Blättermeer verwandeln, können wir es uns drinnen mit einem guten Buch gemütlich machen. Oder vielleicht sogar mit zwei guten Büchern. Oder drei! ;) Und alle, die gern Halloween feiern, finden sicherlich auch bei allen den vielen "Süßes, sonst gibts Saures!"-Rufen Zeit, sich mit einem guten Buch in eine gruselige Stimmung zu versetzen!Deswegen: Macht euch bereit für 5 schaurig-schöne Lesetage mit dem Halloween-Lesemarathon bei LovelyBooks! Was ist ein Lesemarathon?Bei unserem Lesemarathon vom 28.10. bis 01.11.2016 möchten wir uns Zeit dafür nehmen, endlich einmal längere Zeit am Stück zu lesen. Sonst kommt ja doch immer wieder was dazwischen und plötzlich hat man die schöne Lesezeit mit Putzen, Fernsehen usw. verbracht. Natürlich müsst ihr nicht die gesamten 5 Tage durchlesen, sondern es ist so gedacht, dass jeder mitmachen kann, wann und wie er möchte. Hier haben wir dann einen gemeinsamen Platz, an dem wir uns über unsere Lesefortschritte und die gelesenen Bücher austauschen können.Wie kann man mitmachen?Jeder ist herzlich willkommen hier jederzeit mitzumachen. Einfach drauflosschreiben und dabei sein - wir freuen uns über jeden, der uns ein kleines oder auch großes Stück unseres Lesemarathons begleiten möchte. Für die Abwechslung zwischendurch, werden wir hier im Zeitraum der 5 Tage kleine Fragen oder Aufgaben stellen, bei denen ihr gern mitmachen könnt. Natürlich ist das kein Muss, aber es macht immer wieder viel Spaß, auf diese Weise andere Leser kennen zu lernen, neue Bücher zu entdecken und sich sein eigenes Leseverhalten näher anzuschauen. Selbstverständlich könnt ihr gern auch über eure Blogs und Social Media Kanäle teilnehmen. Verwendet hierbei bitte den Hashtag #lblm - so können wir unsere Beiträge leicht wiederfinden.Jetzt heißt es nur noch, ein paar Tage warten und schon gehen wir wieder gemeinsam für den Lesemarathon in die Startlöcher. Wir freuen uns auf viele aufregende, romantische, fantastische, magische, lustige – und am allerwichtigsten – wunderschöne Lesestunden mit euch!P.S.: Sagt auch gern bei unserer Facebook Veranstaltung zu und ladet eure Freunde ein! Je mehr mitlesen, desto besser wird es! https://www.facebook.com/events/1099059300211150/

    Mehr
    • 2132
  • Leserunde zu "Game of Thrones - Der Winter naht" von George R.R. Martin

    Game of Thrones - Der Winter naht
    Pippo121

    Pippo121

    ** ACHTUNG: Dies ist KEINE Leserunde und es gibt keine Bücher zu gewinnen!  **                 "Game of Thrones" - Lesemarathon                                   (14.10-16.10)   Passend zur aktuellen Werwolf-Runde, startet nun auch ein GoT-LESEMARATHON! Also begrabt nun alle (zumindest) vorübergehend das Kriegsbeil und reist mit uns nach Westeros! Denn dieses Wochenende wollen wir ein weiteres Mal in die Welt von Game of Thrones reisen. Wir befinden uns in einer Zeit, in der der grausame König Joffrey, der erste seines Namens, auf dem Thron sitzt und Freund und Feind durch seine sadistische Art erzittern lässt. Das Land ist gespalten, einige bleiben den Lannisters treu und kämpfen an ihrer Seite, während andere Joffrey nicht als rechtmäßigen Erbe der Krone anerkennen. Neu ernannte Könige scheinen wie Pilze aus der Erde zu sprießen. Kriege erschüttern das Land. In dieser Zeit begeben wir uns auf Wanderschaft. Wir werden anfangen in Essos, wo wir auf Daenerys Targaryen stoßen. Diese empfängt uns sehr gastfreundlich und schenkt uns am Ende eine Kiste mit kleinen Dracheneiern. Ob diese echt sind? Weiter führt uns unser Weg zur roten Priesterin, bei der wir nur kurz verweilen. Samstag treffen wir dann in Königsmund ein und haben eine Audienz beim König. Anschließend werden wir auch den übrigen Lannisters und ihren Gefolgsleuten vorgestellt. Am letzten Tag wandern wir in den kalten Norden, wo uns die Starks herzlich begrüßen und uns Winterfell zeigen. ♦ Das Wochenende wird unter verschiedenen Häusern aufgeteilt.♦ Jeden Tag werden wir passend zu den ausgewählten Häusern alle ein, zwei Stunden Zitate posten und dazu eine Frage an euch stellen♦ Dieses Mal sammeln wir Dracheneier. Ihr bekommt pro 100 gelesene Seiten ein Drachenei geschenkt. Beim Erreichen des gesetzten Ziels schlüpfen die Drachen. Mal schauen, wer am Ende die größte Drachenarmee besitzt ;)   Wichtig: Die gestellten Aufgaben werden so weit wie möglich einen Bezug zu GoT haben, dies muss für die gelesenen Bücher natürlich nicht der Fall sein! Also mach es dir auf dem Sofa bequem und schließ dich unserem Lesemarathon an! Vielleicht entdeckst du ja so auch dein neues Lieblingsbuch! :)   Natürlich sind in dieser Gruppe alle Leser willkommen, nicht nur die Werwölfe oder die Mitglieder der Gruppe "Challenge: Zukunft vs. Vergangenheit"! Wir freuen uns über jeden aktiven Leser und hoffen auf ein entspanntes, gemeinsames Lesen!   *************************************************************** Wann geht es los?   Der Lesemarathon startet am 14.10. gegen 15 Uhr und endet am 16.10. um 24 Uhr.   Sinn und Ziel eines Lesemarathons ist es, sich einfach mal wieder Zeit für ein fesselndes Buch zu nehmen und sich mit netten Leuten auszutauschen. Um die Gespräche anzuregen, werden im Verlauf des Lesemarathons immer wieder Fragen oder Aufgaben eingestreut, die du dann nach Belieben in deine Lesestunden mit einbauen kannst.   Wer möchte, kann sich gleich zu Beginn des Lesemarathons ein Ziel setzen (zum Beispiel gelesene Seiten, oder etwas Kreativeres). Dies ist allerdings kein Muss. Es erlaubt dir lediglich nach dem Lesemarathon dein ganz persönliches Fazit deines Wochenendes zu ziehen. :)   *************************************************************** Du hast eine Idee, eine Anregung oder eine Frage die wir in den Lesemarathon einbauen könnten? Dann schick diese per PN an: - Mitchel06 - Vucha - Knorke oder SchCh121!   Wir freuen uns auf euch! *************************************************************** Teilnehmer: Vucha Snorki Isabellepf Knorke Katha Lrvtcb Mitchel SchCh Stebec Annika, Sternchen

    Mehr
    • 571
  • Wie ein Augenblick ein Leben verändert – und wie es anders verlaufen wäre…

    Die Achse meiner Welt
    MamaSandra

    MamaSandra

    26. September 2016 um 11:26

    Eine wunderbare Geschichte über Freundschaft, Liebe und Verlust.  Zum Inhalt: Rachel lebt in London, ist 23 Jahre alt. Sie lebt zurück gezogen, hat sich einige Träume nicht erfüllt und steht nun kurz davor wieder in ihre Heimat zu reisen, um der Hochzeit ihrer besten Freundin Sarah beizuwohnen. Warum klingt das alles so traurig? 5 Jahre zuvor wäre Rachel fast gestorben, hätte ihr bester Freund sie nicht in letzte Sekunde gerettet. Vor dem Studium trifft sich die Clique zu einem letzten gemeinsamen Abendessen. Darunter Rachel und ihr Freund Matt, ihr bester Freund Jimmy, ihre beste Freundin Sarah, Cathy, Trevor und Phil. Beim Abendessen kommt es zu einem schlimmen Unfall mit einem Auto. Rachel wurde in letzter Sekunde von Jimmy gerettet, der diese Rettung mit seinem eigenen Leben bezahlt. Und plötzlich ändern sich Rachels Pläne. Nach ihrer Genesung scheitert die Beziehung zu Matt, in die Heimat will sie nicht mehr, Studium und sonstige Jobwünsche bleiben unangetastet. Rachel hat seit dem Unfall eine schlimme Narbe im Gesicht und auf dem Herzen. Zudem plagen sie starke Kopfschmerzen – eine Folge des Unfalls – die nichts Gutes verheißen. Die Rückkehr ist schwer und endet für Rachel auf dem Friedhof neben Jimmys Grab. Hier bricht sie zusammen. Plötzlich wacht Rachel im Krankenhaus auf und die Welt sieht ganz anders aus. Die letzten grauenvollen 5 Jahre nach dem Unfall und Jimmys Tod haben nicht existiert. Der Unfall ging für alle nochmal glimpflich aus. Jimmy lebt, Matt ist ihr Verlobter, Studium hat Rachel abgeschlossen und einen tollen Job. Ihr Vater hat keinen Krebs. Plötzlich ist alles anders, alles positiver. Rachel versteht die Welt nicht mehr. Gerade eben noch war ihr Leben ein Scherbenhaufen und nun ist alles anders und sie kann sich an die letzten 5 Jahre, wie sie ihre Freunde kennen, gar nicht erinnern. Verzweifelt versucht sie, ihr „altes“ Leben real werden zu lassen, obwohl das jetzige doch so viel schöner ist. Der Arzt redet von Amnesie einer besonderen Art. Rachel hält sich für verrückt. Nur Jimmy hört ihr zu und versucht sein Bestes ihre Lücken zu füllen und ihre letzten 5 Jahre wieder ins richtige Licht zu rücken. Die alte Vertrautheit ist wieder da. Rachel sieht nun, wie ihr Leben wäre, wenn Jimmy nicht gestorben wäre und findet es gar nicht mal schlecht. Doch wann wandelt sich alles wieder zurück? Oder hat Jimmy tatsächlich überlebt? Welche Welt ist nun Wirklichkeit?   Zum Schreibstil: Das Buch ist in 12 recht lange Kapitel unterteilt. Erzählt wird aus der Sicht von Rachel. Und hierbei legte die Autorin anscheinend viel Wert auf Gefühl. So intensiv wie in diesem Buch habe ich lange nicht mehr mit einer Protagonistin mitgefühlt. Ihre Lage wurde wahnsinnig intensiv beschrieben. Das hat mir sehr gut gefallen. Auch die Verwirrtheit von Rachel wurde sehr gut herübergebracht. Man wollte ihr regelrecht selbst helfen, sich wieder zu erinnern oder die Lösung für das Durcheinander zu finden. Die Länge des Buches war auch genau richtig, nichts unnötig in die Länge gezogen, nichts zu knapp gefasst.   Meine Einschätzung: Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Die Beschreibungen waren so detailliert, bereits der Unfall zu Beginn. Alles war so intensiv erzählt, dass man das Buch gar nicht mehr weglegen wollte. Spannung wurde ebenfalls gut aufgebaut. Ich habe die ganze Zeit Angst gehabt, dass die „Wirklichkeit“ zurück kehrt und sie Jimmy wieder verliert. Dass die beiden zusammen gehören, ist denke ich kein Geheimnis und wird auch ziemlich schnell deutlich. Der Tod von Jimmy hat Rachel total aus der Bahn geworfen und alles im Umfeld wurde in Mitleidenschaft gezogen. Die Welt nach dem Zusammensturz auf dem Friedhof war die schöne Seite, wie ihr Leben hätte werden können, wenn Jimmy nicht gestorben wäre. Sehr viel Mitgefühl hatte ich mit Rachels Vater. Gerade zum Ende, aber eigentlich das ganze Buch hindurch. Er ist so ein wundervoller Mensch und hat mit so viel Leid zu kämpfen. Dennoch stellt er seine Bedürfnisse stets hintenan und opfert all seine Kraft und Liebe für seine Tochter. Einfach wundervoll. Das Ende ist schon ein Happy End, aber mal ganz anders. Ich habe echt geheult. Es war so schön, so traurig, so gefühlvoll. Und viele Nebensächlichkeiten im Laufe der Geschichte ergeben am Ende einen Sinn. Oftmals war man mit Rachel gemeinsam verwirrt, löst den Knoten aber im letzten Kapitel und braucht dafür eine Packung Taschentücher.  Sehr gut gefallen hat mir auch das Nachwort der Autorin. Sehr authentisch, sehr sympathisch. Dani Atkins hat mich mit ihrer Geschichte gefesselt und begeistert. Absolute Leseempfehlung! Ich kann gar nicht verstehen, warum ich das Buch auf dem Krabbeltisch als Ladenhüter/Mängelexemplar gefunden habe.

    Mehr
  • Interessanter Ansatz, aber eine unausgereifte Mischung aus Drama und Kitsch

    Die Achse meiner Welt
    LaLecture

    LaLecture

    11. September 2016 um 02:39

    ​InhaltRachel ist 18, als ein furchtbarer Unfall ihr Leben für immer verändert: Ihr bester Freund Jimmy stirbt, als er ihr das Leben rettet. Sie selbst wird schwer verletzt und kommt über Jimmys Tod nie hinweg.Fünf Jahre später hat Rachel alle ihre Träume aufgegeben, ihre Beziehung zu ihrem früheren Freund Matt zerbrechen lassen und verkriecht sich in einer kleinen Wohnung in London. Als sie anlässlich der Hochzeit ihrer besten Freundin Sarah zurück in ihre Heimatstadt fährt, bricht sie an Jimmys Grab zusammen.Als Rachel im Krankenhaus wieder erwacht, hat sich ihr Leben komplett verändert. Nicht nur ist sie eine erfolgreiche Journalistin und verlobt mit Matt, ihr Vater stirbt auch nicht mehr an Krebs und Jimmy ist quicklebendig.Ist sie tot? Verrückt geworden? Oder steckt sie in einer Art Parallelwelt?Meinung"Die Achse meiner Welt" ist angeblich ein Buch über die erste Liebe und zweite Chancen, aber von den Sprüchen, mit denen das Buch angepriesen wird, sollte man sich nicht täuschen lassen, denn es ist definitiv anders, als man es sich vorgestellt hat.Dabei ist der Ansatz selbst ziemlich interessant - die Frage, was man machen würde, wenn man die Chance bekäme, sein Leben nochmal mit einer veränderten, eventuell besseren Vergangenheit zu leben. Rachel hat eine schreckliche und traumatisierende Vergangenheit und wacht plötzlich in einem Leben auf, in dem es all das nicht gegeben hat. Dabei thematisiert der Roman auch die Frage, ob denn tatsächlich alles für Rachel so gut gekommen wäre, wäre Jimmy damals nicht bei dem Unfall gestorben. Die Antwort ist natürlich nein, auch Rachels anderes Leben ist nicht perfekt und das merkt sie auch in kurzer Zeit.Leider setzt sich Rachel im Buch mit diesen philosophischen Fragen nur bedingt auseinander, da sie 90% der Zeit in ihrem "zweiten Leben" damit verbringt, nicht glauben zu wollen, dass sie auf einmal ein anderes Leben lebt. Das ist natürlich absolut realistisch, auf Dauer aber auch enorm anstrengend und sorgt außerdem dafür, dass "Die Achse meiner Welt" großes Potenzial verschenkt und hauptsächlich die Geschichte davon ist, wie Rachel ihr neues Leben in den Griff bekommt, ohne dass sie sich je über diese Chance freut oder darüber nachdenkt, warum sie die letzten fünf Jahre ihres ersten Lebens weggeworfen hat, obwohl Jimmy sein eigenes Leben dafür geopfert hat.Das hat mich am Roman ehrlich gesagt sehr wütend gemacht, denn es geht viel um Rachels ach so große Gefühle für Jimmy, doch darüber, dass er sein Leben geopfert hat, damit sie leben und nicht in einer Ecke versauern kann, denkt sie scheinbar nie nach.Was zwischenmenschliche Gefühle betrifft ist Rachel generell schrecklich naiv und selbstbezogen und ging mir damit schnell auf die Nerven.Der Rest der Handlung, die größtenteils in Rachels neuem, zweiten Leben spielt, ist auch bis auf die kleine aber feine Auflösung am Ende sehr vorhersehbar und die Figuren sind, bis auf die nervige Rachel, allesamt Stereotypen, vor allem der zu sehr von sich selbst überzeugte Matt, die egoistische und schamlose Cathy und der fehlerlose Sonnenschein Jimmy. Letzter hat es mir dennoch irgendwie angetan und dafür gesorgt, dass ich die Geschichte um ihn und Rachel fast gerne gelesen habe.Das Ende der Geschichte in diesem zweiten Leben gibt auch dann jedem Leserherz, das für Kitsch anfällig ist, was es begehrt, und obwohl es vorhersehbar war, fand ich es berührend und süß und literarisch schön gestaltet.Doch dann ist da ja noch die Auflösung der Frage, wieso Rachel auf einmal in einem anderen Leben aufgewacht ist. Diese wurde schon ab und an angedeutet, kam dann aber doch überraschend und vor allem überraschend dramatisch, was meiner Meinung nach den ganzen kitschigen Teil des Buches zerreißt, mal abgesehen davon, dass sie - dafür, dass sie sich scheinbar ohne Fantasy- und Science-Fiction-Elemente erklären lassen soll - ziemlich unlogisch ist. Die letztendliche Wendung ist im Gegensatz zu anderen möglichen, die im Laufe des Romans angedeutet werden, ziemlich deprimierend, wenn auch realistisch (nur nicht die Erklärung für diese Wendung).Gerade dadurch lässt sich aber auch sagen, dass "Die Achse meiner Welt" definitiv kein Buch für Leser ist, die eine angenehme, romantische Lektüre suchen. Wer dagegen auf Drama, zerstörte Hoffnungen und gnadenlosen Realismus steht, ist hier zwar, was das Ende betrifft, richtig, muss sich aber vorher durch seitenweise Kitsch und Vorhersehbarkeit kämpfen.Generell habe ich beim Lesen den Eindruck gewonnen, dass die Autorin selbst nicht wusste, was für eine Art von Buch sie schreiben wollte: ein deprimierendes Drama oder ein hoffnungsfrohes Buch über zweite Chancen und die große Liebe. Und so ist das Ergebnis leider keins von beidem sondern eine sehr unangenehme Mischung geworden.Fazit"Die Achse meiner Welt" hat großes philosophisches Potential und eine an sich gute und realistische, wenn auch schlecht erklärte Auflösung, doch zwischendurch wird das Potential durch eine nervige, naive und selbstbezogene Hauptfigur, fehlende Reflexionen wichtiger Fragen und jede Menge Kitsch leider stark gestört, wodurch das Buch letzten Endes weder als Drama noch als Liebesroman etwas taugt. Wenigstens ist es leicht zu lesen. Ich vergebe 2 Sterne.

    Mehr
  • Ein Buch das noch lange nach dem Lesen in Erinnerung bleibt!

    Die Achse meiner Welt
    WAIBELJaci

    WAIBELJaci

    31. August 2016 um 14:33

    Rachel führt ein perfektes Leben. Sie hat tolle Freunde, einen wunderbaren Partner und wird in kürze mit ihrem Studium als Journalistin beginnen. Als sich die ganze Truppe noch vor dem Beginn des Studiums trifft verändert sich ihr Leben schlagartig. Ihr bester Freund Jimmy kommt ums Leben bei dem Versuch ihr das Leben zu retten. Fünf Jahre später lastet Jimmys Tod immer noch sehr auf ihr. Sie trifft ihren Freundeskreis wieder, denn ihre beste Freundin Sarah lädt alle zu ihrer Hochzeit ein.Doch nach der Nacht des Junggesellenabschieds ist nichts mehr wie es vorher war. Sie wacht im Krankenhaus auf und plötzlich ist alles anders. Ihr Vater leidet nicht mehr an Krebs, sie ist mit ihrem Exfreund Matt verlobt und Jimmy lebt...Dieses Buch hat mich wirklich sehr fasziniert. Es ist wunderschön geschrieben und zieht einen sehr in den Bann. Für mich beinhaltet dieses Buch alles was man braucht: Spannung, eine Romanze , Humor und Trauer.Unbedingt Taschentücher bereithalten!!

    Mehr
  • Sehr emotional

    Die Achse meiner Welt
    Mara12345

    Mara12345

    30. August 2016 um 18:59

    Was wäre, wenn du plötzlich in einer anderen besseren Realität deiner Welt aufwachst, doch genau weißt, dass es nicht wahr ist? Genau das ist Rachel passiert. Vor Jahren gab es in ihrem Leben einen Unfall, der nicht nur das Leben ihres besten Freundes forderte, sondern auch Rachel veränderte. Ständige Kopfschmerzen durch den Unfall und nicht den erhofften Traumjob. Auch hat sie niemanden an ihrer Seite, weil ihr ihr bester Freund zu sehr fehlt. Und nun hat auch noch ihr Vater Krebs. Ihr Leben ist also alles andere als schön. Doch sie erwacht nach einem Sturz in einer anderen Realität. Den Unfall hat es nie gegeben. Ihr bester Freund lebt, sie hat ihren Traumjob und verlobt ist sie auch noch. Und noch dazu ist ihr Vater gesund. Doch wie kann sie in dieser Welt leben, wo sie doch weiß, wie es eigentlich war ? Meine Meinung: Super Einstieg ins Buch. Es geht direkt sehr sehr spannend los und doch auch traurig. Der Schreibstil ist wunderschön geschrieben, Atkins macht klar, wie sehr einem beste Freunde bedeuten und wie sehr ein einziger Unfall das ganze Leben plötzlich umkrempeln kann. Ich kann Rachel total verstehen, sie ist so verwirrt und doch irgendwie glücklich, denn sie kann ihren besten Freund Wiedersehen. Auch die Länge des Romans ist perfekt. Es ist ein relativ kurzes Buch, das es jedoch in jeder Seite in sich hat. So braucht man keinen dicken Roman lesen, um eine tolle Geschichte mit vielen Emotionen zu erleben. Und was mich vor allem fasziniert hat,war das Ende. Sehr schön und doch tottraurig. So ein Ende habe ich noch nie gesehen. Alles in allem, also ein super emotionaler toller Roman, der einen zum Nachdenken anregen kann.

    Mehr
  • weitere