Sieben Tage voller Wunder

von Dani Atkins 
4,0 Sterne bei4 Bewertungen
Sieben Tage voller Wunder
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Tine_1980s avatar

Toll für Zwischendurch!

Alle 4 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Sieben Tage voller Wunder"

Beim Check-in hat Hannah ihn zum ersten Mal gesehen: Logan mit den unglaublich grünen Augen. Ist es Schicksal, dass er sich im Flugzeug neben sie setzt, kurz bevor die Maschine wie ein Stein vom Himmel fällt, in das eisige Wasser eines Sees? Wie durch ein Wunder kommen Hannah und Logan bei dem Flugzeugabsturz mit dem Leben davon, doch die nächsten Tage verlangen ihnen das Äußerste ab, vor allem, als mit jeder Stunde, die vergeht, die Hoffnung auf Rettung schwindet. In der verschneiten kanadischen Wildnis kämpfen sie ums Überleben. Wird ihnen gemeinsam gelingen, woran ein Einzelner scheitern muss?

Anna Carlsson ist eine beliebte Schauspielerin, Synchron- und Hörbuchsprecherin und DIE Interpretin der Dani-Atkins-Romane. Ihre warme, facettenreiche Stimme ist wie geschaffen für diese dramatische Liebesgeschichte.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783839893449
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Audio CD
Verlag:Argon
Erscheinungsdatum:26.10.2017
Das aktuelle Buch ist am 02.10.2017 bei Knaur Taschenbuch erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne2
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    vormis avatar
    vormivor 7 Monaten
    Sieben Tage voller Wunder

    Nach ihren Bestsellern "Die Achse meiner Welt", "Die Nacht schreibt uns neu" und "Der Klang deines Lächelns" verzaubert Dani Atkins ihre Leserinnen mit einer neuen mitreißenden und außergewöhnlichen Liebes-Geschichte, die einem den Atem raubt und die Herzen höher schlagen lässt.


    Beim Check-in hat Hannah ihn zum ersten Mal gesehen: Logan mit den unglaublich grünen Augen. Ist es Schicksal, dass er sich im Flugzeug neben sie setzt, kurz bevor die Maschine wie ein Stein vom Himmel fällt, mitten in Kanadas endlose winterliche Wildnis und das eisige Wasser eines Sees? Wie durch ein Wunder kommen Hannah und Logan bei dem Flugzeugabsturz mit dem Leben davon, doch die nächsten Tage verlangen ihnen das Äußerste ab, vor allem, als mit jeder Stunde, die vergeht, die Hoffnung auf Rettung schwindet. In der verschneiten kanadischen Wildnis kämpfen sie ums Überleben. Wird ihnen gemeinsam gelingen, woran ein Einzelner scheitern muss? 
    Hochemotional und dramatisch - Der neue Liebes-Roman der Bestseller-Autorin Dani Atkins!
    Inhaltsangabe auf amazon

    Dies ist mittlerweile mein 4. Buch von Dani Atkins gewesen. "Die Achse meiner Welt", ihr erstes Buch, hat mir sagenhaft gut gefallen.
    Danach die beiden haben mir nicht so gelungen aber ich habe zum Glück nicht aufgegeben.
    Denn dieses neue Buch ist wieder prima.
    Es gibt immer wieder Ünerraschungen, die der Geschichte eine ganz neue Wendung geben.
    Und das, obwohl man ja die ganze Zeit erwartet, dass die Story doch eher vorhersehbar ist. Aber weit gefehlt.

    Ein wenig muss man der Autorin künstlerische Freiheit einräumen, denn hier war auf jeden Fall auch Fantasie gefragt, damit alles Sinn ergibt.
    Man muss sich darauf einlassen, dann kann man die Wrzählung genießen. Hoffentlich werden die nächsten Bücher von Dani Atkins wieder so gut wie dieses oder sogat so beeindruckend wie ihr Debüt-Roman...

    Kommentieren0
    78
    Teilen
    ElkeKs avatar
    ElkeKvor 8 Monaten
    Rezension zu "Sieben Tage voller Wunder"

    Inhaltsangabe:

    Hanna Truman hat ihre Schwester Kate in Kanada besucht, um sich über ihre Beziehung zu William klar zu werden. Denn um seine Treue ist es nicht gut bestellt und Hanna ist sehr verletzt.

    Nun muss sie wieder zurück nach London und hält sich am Flughafen auf, als ihr ein großer gutaussehender Mann auffällt. Wie sie später erfährt, ist sein Name Logan Carter und offenbar sitzt er ebenfalls in ihrer Maschine!

    Denn als das Flugzeug in Turbulenzen gerät, setzt er sich zu ihr. Und dann geschieht das Unfassbare: Das Flugzeug stürzt über der Wildnis von Kanada ab, mitten im Winter. Die einzigen Überlebenden scheinen Hanna und Logan zu sein.

    Und während sie auf Hilfe warten, müssen sie sich irgendwie durchschlagen, durch die kanadische Wildnis mit ihren Tücken und Gefahren.

    Mein Fazit:

    Ich hatte schon einige Rezensionen zu diesem Titel gelesen und sie waren alle durchweg positiv. Und ich meine mich erinnern zu können, bei niemandem gelesen zu haben, wie das Ende ist. Und doch, weil ich ja Mrs. Atkins schon gelesen habe und mir daher ihr Stil sehr vertraut ist, wusste ich irgendwie, wie es wirklich ausgeht. Ich ahnte es, hatte ein untrügliches Gespür dafür.

    Es ist eine kurze Geschichte, 375 Minuten, die Printausgabe hat 250 Seiten. Für so eine kurze Geschichte ist aber ziemlich viel Tiefgang drin. Hanna und Logan sind in der kanadischen Wildnis und müssen sich durchkämpfen. Man könnte es ja jetzt etwas romantisieren, aber die Autorin hat sich für einen anderen Weg entschieden. Es ist einfach nicht lustig, mitten im Winter in eine zivilisationsarme Wildnis zu plumpsen ohne entsprechendes Equipment! Aber die Autorin hat es mit Bravour gemeistert und Hanna und Logan zu wahren Survival-Experten gemacht, Schrammen inklusive! Das war schon spannend und teilweise auch aufregend. Während die Beiden versuchten, das Beste aus der Situation zu machen, erzählt Hanna einiges aus ihrem Leben und man lernt sie besser kennen. Logan bleibt die ganze Zeit vage, ja, fast ungreifbar. Man erfährt nicht sehr viel über ihn, außer das er gut aussieht und scheinbar recht schlau ist. Da Hanna die Geschichte aus ihrer Sicht erzählt, wird es einem nicht sofort bewusst, aber am Ende wird das alles deutlich.

    Anna Carlsson hat es gut vorgelesen, ohne Frage. Aber ich wurde mit der Stimme nicht so richtig warm. Es ist reine Geschmackssache und ich kann es nicht wirklich begründen. Ich fand sie für diese Geschichte irgendwie nicht geeignet bzw. gut ausgewählt.

    Auch wenn es für mich vorhersehbar und die Stimme nicht ideal war, so vergebe ich gerne vier Sterne für einen gedanklichen Trip durch den kanadischen Winter, der mir doch zauberhaft und befreiend erschien.

    Kommentare: 2
    54
    Teilen
    Tine_1980s avatar
    Tine_1980vor 9 Monaten
    Kurzmeinung: Toll für Zwischendurch!
    Toll für Zwischendurch!

    Beim Check-in hat Hannah ihn zum ersten Mal gesehen: Logan! Wie es das Schicksal so will, setzt er sich in ihrer schlimmsten Zeit ihres Lebens im Flugzeug neben sie, kurz bevor die Maschine abstürzt. Wie durch ein Wunder kommen Hannah und Logan beim Absturz nicht ums Leben. Die nächsten Tage kämpfen sie in der verschneiten, kanadischen Wildnis um ihr Leben und mit jedem Tag schwindet die Hoffnung auf Rettung.

     

    Was erwartet uns in diesem Hörbuch?

    Eine Liebesgeschichte, die dramatisch beginnt, spannend weitergeht und mich zum Ende hin etwas verwirrt, ratlos, enttäuscht zurückgelassen hat, um mich beim Epilog wieder milde zu stimmen.

     

    Hannah und Logan sind sympathische Charaktere, die versuchen das Beste aus ihrer Situation zu machen. Der Flugzeugabsturz wird gut abgehandelt, die Verzweiflung danach ist mit jeder Faser spürbar und auch das gemeinsame Überleben ist nachvollziehbar und authentisch.

    Es ist für jemanden, der so etwas noch nicht erlebt hat, wahrscheinlich nicht vorstellbar, wie man sich fühlen muss. Einerseits total erleichtert mit dem Leben davon gekommen zu sein, andererseits unter Schock, was mit den anderen Passagieren passiert ist.

    Die Zweifel, ob wirklich jemand kommt, ob man gerettet wird, tauchen immer wieder in den Gedanken von Hannah auf und dies ist auch völlig verständlich.

    Hier gefällt mir die Gefühls- und Gedankenwelt des Buches sehr gut und zusammen mit der angenehmen, ruhigen Stimme von Anna Carlsson macht es richtig Spaß, dem Hörbuch zu lauschen.

    Zum Ende hin war ich im Auto gesessen und hab mir nur gedacht: Was soll das? Das kann doch nicht sein!

    Vielleicht hätte ich es von der Autorin erwarten können, aber ich war doch etwas verstört und wurde erst durch den Epilog wieder milde gestimmt. Das Ende war stimmig und es hat mich wieder für den vorherigen Schock entschädigt.

     

    In „Sieben Tage voller Wunder“ erwartet euch eine schöne Liebesgeschichte mit einem Hauch von Dramatik und Spannung. Die Hörbuchsprecherin transportiert die Stimmungen perfekt und es macht Spaß ihr zu Lauschen. Super für Zwischendurch oder zum Abschalten!

    Kommentieren0
    23
    Teilen
    Tuermchens avatar
    Tuermchenvor einem Jahr

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks