Dani Heyne Ford Mustang

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ford Mustang“ von Dani Heyne

Bewegung auf dem Ponyhof

Nur wenige Automodelle schaffen es, gleich eine eigene Fahrzeuggattung zu etablieren. Der Ford Mustang sollte mit dem ersten Modell von 1964 jedoch eine regelrechte Lawine sogenannter „Pony Cars“ lostreten – üppig motorisierte, für amerikanische Verhältnisse aber relativ kompakte Sportwagen mit langer Motorhaube.

Mit viel Liebe und beeindruckendem Fachwissen erzählt Dani Heyne die Geschichte dieser amerikanischen Auto-Ikone. Dabei bedient er sich nicht nur der typischen Studio- und Werbeaufnahmen, sondern porträtiert in zeitgenössisch gehaltenen Fotografien jeweils einen Mustang samt Besitzer aus jeder Ära der Modellgeschichte. Auch die äußeren Einflüsse der damaligen Zeit (Musik, Film, Mode) werden berücksichtigt. Ergänzt werden die Kapitel durch ansprechend aufbereitete Faktenseiten. Im hinteren Drittel des Bandes findet sich eine Kaufberatung nach dem Motto „Welcher Mustang-Typ bist du?“, die den Leser auf humorvolle Art und Weise durch den Typendschungel führt.

Der Prachtband für alle Mustang-Fans – und die, die es werden wollen!
• keine verstaubte Typenkunde, sondern Eye-Candy für Autoliebhaber und Mustang-Fans • viel originales Bildmaterial aus den Archiven, aber auch spektakulär in Szene gesetzte, neue Fotos• Interviews mit Zeitzeugen und Sammlern

Jedem Mustang-Liebhaber geht hier das Herz auf ♥

— Wildpony

Stöbern in Sachbuch

Leben lernen - ein Leben lang

Philosophie als praktische Lebensbewältigung

Schnuck59

Lagom – Das Kochbuch

Dieses Buch zeigt, wie viel die schwedische Küche zu bieten hat.

wombatinchen

Das verborgene Leben der Meisen

Ein charmantes Sachbuch, mit liebevollen Anekdoten gespickt, verrät uns alles, was wir jemals über Meisen wissen wollten (und noch mehr).

killmonotony

Rattatatam, mein Herz

Angst hat viele Gesichter. Jeder erlebt sie anders, aber ich bin mir sicher, dass ihr jeder schon begegnet ist. Ein mutiges, wichtiges Buch!

wunderliteratur

Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen

Ein wertvolles Buch, das jeder lesen sollte. Es ist gesellschaftskritisch, hochaktuell und verweist auf sehr gute Sekundärliteratur.

Shimona

Couchsurfing in Russland

Leider konnte mich das Buch nicht so sehr wie "Couchsurfing im Iran" überzeugen, da es einfach zu oberflächlich war.

libreevet

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Hengstparade..... wie das wilde Pony seine Legende erreichte ;-)

    Ford Mustang

    Wildpony

    31. October 2017 um 13:44

    Ford Mustang  -    Dani Heyne Beschreibung Amazon: Bewegung auf dem Ponyhof Nur wenige Automodelle schaffen es, gleich eine eigene Fahrzeuggattung zu etablieren. Der Ford Mustang sollte mit dem ersten Modell von 1964 jedoch eine regelrechte Lawine sogenannter „Pony Cars“ lostreten – üppig motorisierte, für amerikanische Verhältnisse aber relativ kompakte Sportwagen mit langer Motorhaube. Mit viel Liebe und beeindruckendem Fachwissen erzählt Dani Heyne die Geschichte dieser amerikanischen Auto-Ikone. Dabei bedient er sich nicht nur der typischen Studio- und Werbeaufnahmen, sondern porträtiert in zeitgenössisch gehaltenen Fotografien jeweils einen Mustang samt Besitzer aus jeder Ära der Modellgeschichte. Auch die äußeren Einflüsse der damaligen Zeit (Musik, Film, Mode) werden berücksichtigt. Ergänzt werden die Kapitel durch ansprechend aufbereitete Faktenseiten. Im hinteren Drittel des Bandes findet sich eine Kaufberatung nach dem Motto „Welcher Mustang-Typ bist du?“, die den Leser auf humorvolle Art und Weise durch den Typendschungel führt. Der Prachtband für alle Mustang-Fans – und die, die es werden wollen! • keine verstaubte Typenkunde, sondern Eye-Candy für Autoliebhaber und Mustang-Fans  • viel originales Bildmaterial aus den Archiven, aber auch spektakulär in Szene gesetzte, neue Fotos • Interviews mit Zeitzeugen und Sammlern Mein Leseeindruck: Als ich dieses neue Mustang-Buch auf der Buchmesse in Frankfurt entdeckte fingen meine Augen an zu strahlen. Als absolut begeisterten "Ford Mustang-Fan" und "Ponyhofbesitzer" hat allein das "running Pony" auf dem schwarzen Cover schon eine Signalwirkung. Daran vorbei gehen? No Way! Also habe ich das Buch gleich in Beschlag genommen und auch mit der netten Dame am Verlagsstand gleich meine Freude darüber geteilt.  Nun liegt es vor mir und meine Begeisterung kennt keine Grenzen mehr. Denn allein schon das Cover aufzuklappen und die vielen Ponys auf weißem Papier zu sehen ist schon ein Eyecatcher. Der Verlag hat das Thema Mustang und die Einstimmung darauf nämlich in ein wunderbares Hardcover mit vielen Überraschungen gepackt. Der Autor Dani Heyne hat in den 175 gut bebilderten Seiten nicht nur die Entstehungsgeschichte des Ford Mustang geschildert, sondern auch Mustangfreunde und Besitzer der einzelnen Jahrgänge interviewt und mit ihrem Ponys im Buch verewigt.  Natürlich super schön wenn man einige davon im realen Leben schon viele Jahre von Mustang-Treffen kennt. Jedes Baujahr findet in diesem Buch seinen Platz und auch die wenig beliebten Modelle wie z.B. die Foxbody-Reihe kann hier punkten. Schön für mich hier einige meiner Modelle wieder zu finden, die bei uns "im Stall" stehen. Und auch ein wenig Melancolie wenn man Fotos von den Autos sieht, die mich 17 Jahre lang treu begleitet haben, die ich aber bei einem Hallenbrand verloren habe. Die einzelnen Modelle sind auch mit ihren technischen Daten angegeben und man kann sich als Laie auch hier mal einige Infos holen über das was ein "Pony" unter der "Haube" hat und was eigentlich diese Legende einfach ausmacht... Ein paar der technischen Daten sind nicht ganz richtig. Hier hat mir ein weiterer Mustang-Freund einen Input gegeben und ich werde die kleinen Fehlerchen dem Verlag für eine Neuauflage weiter geben. Fazit: Ein absolut gelungenes Buch für jeden Mustang-Fahrer und Enthusiasten! Es ist nicht nur ein Schmuckstück im Buchregal und Sammelobjekt, sondern auch eine Orientierungshilfe, wenn man plant sich ein "Wildpferd" anzuschaffen und ebenso bei der Entscheidung des passenden Baujahres hilft. Von mir ein Riesen-Lob an den Autor für die wunderbare Idee das Buch so aufzubauen und dem Delius Klasing Verlag für die richtig tolle Umsetzung. Mein Pony-Liebhaber-Herz hat einige Takte schneller geschlagen beim lesen und betrachten. ♥ Ohne Wenn und Aber: 10 wohlverdiente Sterne! (Sorry, ich verdoppele jetzt einfach mal) ***** ***** 

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks