Dania Dicken

 4.6 Sterne bei 718 Bewertungen
Dania Dicken

Lebenslauf von Dania Dicken

Dania Dicken, Jahrgang 1985, schreibt seit der Kindheit. Die in Krefeld lebende Autorin hat in Duisburg Psychologie und Informatik studiert und als Online-Redakteurin gearbeitet. Mit den Grundlagen aus dem Psychologiestudium setzte sie ein langgehegtes Vorhaben in die Tat um und schreibt seitdem Psychothriller mit Profiling als zentralem Thema. 2014 hat sie ihre ersten Psychothriller und Fantasyromane im Selfpublishing veröffentlicht; die Profiler-Reihe erschien neu bei Bastei Lübbe.


Neue Bücher

Die Seele des Bösen - Rachlust (Sadie Scott 16)

 (1)
Erscheint am 23.11.2018 als E-Book bei Selfpublisher. Es ist der 16. Band der Reihe "Die Seele des Bösen - Sadie Scott".

Die Seele des Bösen - Falsches Spiel (Sadie Scott 15)

 (15)
Neu erschienen am 30.08.2018 als E-Book bei . Es ist der 15. Band der Reihe "Die Seele des Bösen - Sadie Scott".

Alle Bücher von Dania Dicken

Sortieren:
Buchformat:
Die Profilerin - Am Abgrund seiner Seele

Die Profilerin - Am Abgrund seiner Seele

 (118)
Erschienen am 03.10.2016
Die Seele des Bösen - Finstere Erinnerung

Die Seele des Bösen - Finstere Erinnerung

 (45)
Erschienen am 27.09.2015
Die Profilerin - Jenseits der Angst

Die Profilerin - Jenseits der Angst

 (39)
Erschienen am 01.11.2016
Die Seele des Bösen - Erbarmungslose Jagd

Die Seele des Bösen - Erbarmungslose Jagd

 (34)
Erschienen am 15.01.2016
Die Seele des Bösen - Blutiges Wiedersehen

Die Seele des Bösen - Blutiges Wiedersehen

 (31)
Erschienen am 27.11.2015
Die Profilerin - Damit du nie vergisst

Die Profilerin - Damit du nie vergisst

 (30)
Erschienen am 06.12.2016
Die Profilerin - Keiner hört dein Schweigen

Die Profilerin - Keiner hört dein Schweigen

 (25)
Erschienen am 07.03.2017

Neue Rezensionen zu Dania Dicken

Neu
brauneye29s avatar

Rezension zu "Die Seele des Bösen - Rachlust (Sadie Scott 16)" von Dania Dicken

Unerwartete Wendungen und Spannung pur
brauneye29vor 16 Stunden

Zum Inhalt:

Von Sadie überführte Täter aus der Vergangenheit, Tyler und Brian, tun sich zusammen und es gelingt ihnen aus dem Gefängnis zu flüchten. Sie wollen Rache! 
Meine Meinung:
Hier handelt es sich um den mittlerweile 16. Teil einer Serie die Profilerin Sadie. Und man sollte auch tatsächlich alle Teile lesen, da sie aufeinander aufbauen. Wer dies aber tut, wird es sicher nicht bereuen, da diese Serie einfach mega spannend ist und eigentlich mit jedem Band auch noch eine Schüppe drauflegt. Ich mag die Protagonisten sehr und man lernt diese auch von Band zu Band mehr kennen und schätzen. Der Schreibstil ist wie immer klasse und dadurch liest sich das Buch extrem flott weg. Ich freue mich schon jetzt auf Teil 17 und kann es kaum erwarten. 
Fazit:
Lesen! Alle Teile!  

Kommentieren0
7
Teilen
Lesewunders avatar

Rezension zu "Die Profilerin - Jenseits der Angst" von Dania Dicken

Andreas Bewährungsprobe
Lesewundervor 4 Tagen

Andrea und Gregory leben in London. Beide haben ihre Ausbildung abgeschlossen. Andrea wird zu ihrem ersten Fall als Profilerin hinzugezogen. Die Millionärstochter Trisha wurde entführt. Es gab einen Toten. Die Entführer fordern Lösegeld. Es scheint kein allzu spektakulärer Fall zu sein. Das ändert sich schlagartig, als die Übergabe des Lösegeldes scheitert. Lebt Trisha noch ? Ging es gar nicht um Geld, sondern war es ein gegen den Vater gerichteter Racheakt ? Auch für Andrea persönlich entwickelt sich der fall zur Zerreißprobe. Erinnerungen an ihre eigene Entführung und die damit verbundenen Ängste kommen mit Macht zurück und lassen sie nachts kaum schlafen. Kann es sein, dass sie dadurch den Sachverhalt falsch beurteilt ?
Das Buch ist klar zeitlich gegliedert und erinnert mich deshalb an einen Polizeibericht. Das hat mir das Gefühl vermittelt, hautnah dabei zu sein. Das wiederum hat die Spannung erhöht, die sich mit jedem Kapitel mehr aufbaut. Was mich am meisten beeindruckt hat, war die realistische Schilderung der Vorgänge. Ich habe für mich mit dem Kopf genickt und gedacht :"Ja, genauso könnte es gewesen sein." Auch die Probleme mit der Verarbeitung ihrer traumatischen Vorerfahrung wird nüchtern beschrieben und wirkt dadurch auf mich um so überzeugender. Ihre privaten Probleme mit Gregory waren mir dagegen etwas zu ausführlich dargestellt, aber das nur am Rande.
Mir gefällt die eher sachliche Erzählweise, die sich auf das wesentliche fokussiert und wenn es notwendig ist, nichts beschönigt.
Der Krimi ist für mich eine gelungene Fortsetzung des 1. Bandes und eher noch besser und spannender zu lesen.

Kommentieren0
30
Teilen
Grisis avatar

Rezension zu "Die Profilerin - Jenseits der Angst" von Dania Dicken

Ein überaus spannungsgeladenes Buch mit einem wirklich guten Ende
Grisivor 5 Tagen

Inhalt:
London: Die 17-jährige Millionärstochter Trisha wird bei helllichtem Tage entführt. Die Polizei zieht umgehend das Profiler-Team zu Rate, bei dem auch Andrea Thornton seit kurzem arbeitet. Bald darauf geht eine Lösegeldforderung ein. Doch die Geldübergabe schlägt fehl und die Ermittler geben die Hoffnung auf, Trisha noch lebend zu finden. Auch Andrea lässt der Fall nicht kalt, gibt es doch einige Parallelen zu ihrer eigenen Entführung. Und sie muss feststellen, dass diese tiefere Spuren hinterlassen hat, als sie wahrhaben will ...

Meinung:
Das Buch hat mir außerordentlich gut gefallen. Der Schreibstil ist unglaublich spannend und zieht einen von Anfang an in die Erzählung. Man hat als Leser nie das Gefühl nur Beobachter zu sein, sondern ist immer direkt involviert. Verschiedene Szenen lassen einen auf heißen Kohlen sitzen und man fiebert regelrecht mit den Charakteren mit, die wieder außerordentlich gut dargestellt sind und vielmehr durch ihre Handlungen als durch lange Beschreibungen mit Leben geweckt werden. Echt toll finde ich auch, dass an die Ereignisse aus dem anderen Buch angeknüpft wird und die nicht einfach beiseite gelassen werden, wie teilweise in anderen Buchreihen.
Das Buch habe ich fast in einem Rutsch gelesen, weil ich so spannend fand. Gewürzt wird die Geschichte dadurch, dass auch immer wieder aus Sicht der entführten Trisha erzählt wird, sodass man beide Seiten mitbekommt. Ich finde es außerdem sehr gut, dass es in "Jenseits der Angst" nicht nur um den Entführungsfall geht, sondern zwei/drei Nebenkriegsschauplätze auftauchen. Das macht das Ganze nochmal viel realistischer. Andrea ist eben nicht "nur" Profilerin, sondern halt eben auch Ehefrau, Freundin und es taucht in diesem Buch noch eine weitere Rolle auf, die sie wohl bald einnehmen wird. Außerdem hat sie mit ihren eigenen Problemen zu kämpfen, die sie erstmal versucht beiseite zu lassen, um niemanden damit zu "belästigen".
Und das Ende ist einfach ein Knaller.. Aber lasst Euch überraschen!
Von mir gibt es eine ganz klare Leseempfehlung!

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Dania_Dickens avatar

Liebe Thrillerfreunde,

Profilerin Andrea ermittelt weiter! In "Jenseits der Angst", dem zweiten Teil der Profiler-Reihe ermittelt sie in London in einem höchst verzwickten Entführungsfall, der sie auch persönlich nicht kalt lässt ... 

Darum geht’s: 

London: Die 17-jährige Millionärstochter Trisha wird bei helllichtem Tage entführt. Die Polizei zieht umgehend das Profiler-Team zu Rate, bei dem auch Andrea Thornton seit kurzem arbeitet. Bald darauf geht eine Lösegeldforderung ein. Doch die Geldübergabe schlägt fehl und die Ermittler geben die Hoffnung auf, Trisha noch lebend zu finden. Auch Andrea lässt der Fall nicht kalt, gibt es doch einige Parallelen zu ihrer eigenen Entführung. Und sie muss feststellen, dass diese tiefere Spuren hinterlassen hat, als sie wahrhaben will ...



Hier geht's zur Leseprobe: http://www.weiterlesen.de/jenseitsderangst


Zur Autorin

Genau wie meine Protagonistin habe ich Psychologie studiert, wohne in Krefeld am Niederrhein und schreibe an weiteren spannenden Psychothrillern. Begonnen habe ich mein Autorendasein mit Fantasyromanen, die ich als Selfpublisherin veröffentlicht habe. Nach meinem Studium habe ich als Online-Redakteurin gearbeitet, bevor ich mich ganz dem Schreiben zugewandt habe und meine zunächst in Eigenregie veröffentlichte Profiler-Reihe nun bei beTHRILLED erschienen ist.

Mehr Infos gibt es unter http://www.blog-und-stift.de oder https://www.facebook.com/dania.anne.dicken/


So kannst du mitmachen

Du liebst spannende Thriller mit dem Fokus auf Psychologie und Profiling? Vielleicht kennst du sogar schon Andreas ersten Fall "Am Abgrund seiner Seele"? Dann verrate mir hier bis einschl. 31. Oktober, warum du mitlesen möchtest und gewinne eins von 25 eBook-Rezensionsexemplaren! Die Gewinner erhalten am 1. November Gutscheincodes für ihr Rezensionsexemplar. 

Ich freue mich darauf, gemeinsam mit euch zu lesen und zu diskutieren und bin gespannt auf eure Rezensionen, die ihr im Idealfall auch bei Amazon & Co. einstellt. Natürlich darf auch jeder, der bei der Verlosung kein Exemplar gewinnt, mitmachen und mit mir diskutieren. 

Ich drücke allen die Daumen und freue mich auf einen tollen Austausch! 

Dania und das Team von beTHRILLED

Mehr Infos zu diesem und meinen anderen Büchern gibt es auf        
http://www.blog-und-stift.de       
und  https://www.facebook.com/dania.anne.dicken      

AlexandraSterns avatar
Letzter Beitrag von  AlexandraSternvor 2 Stunden
Zur Leserunde
Dania_Dickens avatar
Liebe Thriller-Fans, 

stellt das Telefon aus, legt euch Baldrian unters Kissen und ladet euren Reader voll auf, denn auf euch wartet ein Pageturner, der es in sich hat! FBI-Profilerin Sadie Whitman hat schon so einige Verbrecher hinter Gittern gebracht, denen man nicht begegnen möchte – aber sie begegnen einander im Gefängnis. Das heißt nichts Gutes ... 
Nomen est omen: "Die Seele des Bösen - Rachlust" ist schon Sadies 16. Fall und ich freue mich riesig darauf, ihn mit euch zu lesen! 

Darum geht's: 

Bei ihrer Rückkehr aus dem Urlaub wartet Post auf Profilerin Sadie: Serienmörder Brian Leigh sucht Kontakt zu der Agentin, die ihn seinerzeit gestoppt und hinter Gitter gebracht hat. Bei einem Besuch im Gefängnis wittert Sadie, dass Brian etwas im Schilde führt und befürchtet einen Fluchtversuch bei Brians anstehender Verlegung nach San Quentin.

Nur wenige Tage später ruft LAPD-Detective Nathan Morris mit einer Hiobsbotschaft an: Brian ist noch vor seinem Gefangenentransport geflohen – und zwar nicht allein. Er wird begleitet von Frauenmörder Tyler Evans, den Sadie vor Brian zur Strecke gebracht hat.

Sofort bekommen Sadie und ihre Familie Polizeischutz, denn Brian und Tyler haben keinen Hehl daraus gemacht, dass sie Rache wollen. Eine atemlose Hetzjagd beginnt …

Hier gibt es eine Leseprobe

Mitmachen          

Du würdest gern wieder mitlesen und mitdiskutieren?  Wenn du die Vorgängerbücher kennst, kannst du eins von 15 eBooks im Wunschformat gewinnen! Schreib mir einfach hier bis einschl. 9.11., warum du gern mitlesen möchtest.
        
Gewinner des Buches verpflichten sich zur  aktiven Teilnahme an der Leserunde und für eine  Rezension bei Amazon und Lovelybooks (und ggf. in anderen Shops). Wer das nicht garantieren kann, sollte von einer Teilnahme absehen.        

Die Gewinner werden am 10.11. benachrichtigt.       

Neugierig?       

Mehr Infos zu diesem und meinen anderen Büchern gibt es auf        
http://www.blog-und-stift.de       
und  https://www.facebook.com/dania.anne.dicken       

Ich freue mich schon riesig darauf, Sadies neuen Fall mit euch zu lesen – zum ersten Mal in großer Runde!
Zur Leserunde
runaway85s avatar

Liebe Thrillerfreunde bei Lovelybooks,

wer eine Vorliebe für Thriller, Profiler und Serienmörder hat, sollte jetzt unbedingt weiterlesen. "Am Abgrund seiner Seele" ist der erste Teil der neunbändigen Reihe um die Profilerin Andrea, die mit psychologischem Gespür Jagd auf Verbrecher macht. Im ersten Teil ist sie noch Studentin im ostenglischen Norwich, als ein Serienvergewaltiger dort sein Unwesen treibt – und schließlich zum Mörder wird ... 


Darum geht’s: 

Die Einwohner des beschaulichen Norwich leben in Angst: Seit Wochen werden Studentinnen auf dem Campus ihrer Uni überfallen und vergewaltigt. Als eines Tages die Leiche einer jungen Frau gefunden wird, die eindeutig die gleichen Verletzungen wie die bisherigen Vergewaltigungsopfer aufweist, ist klar: Der Täter schreckt vor nichts mehr zurück.

Die Polizei tappt völlig im Dunkeln, um wen es sich bei dem Mann handeln könnte, bis die Psychologiestudentin Andrea Jahnke ihn bei einer Vergewaltigung stört. Und sich damit selbst in seine Schusslinie bringt…

Eine Leseprobe gibt es hier: http://www.weiterlesen.de/KLN8PPOSKXAE3JE


Zur Autorin

Genau wie meine Protagonistin habe ich Psychologie studiert, wohne in Krefeld am Niederrhein und schreibe an weiteren spannenden Psychothrillern. Begonnen habe ich mein Autorendasein mit Fantasyromanen, die ich als Selfpublisherin veröffentlicht habe. Nach meinem Studium habe ich als Online-Redakteurin gearbeitet, bevor ich mich ganz dem Schreiben zugewandt habe und meine zunächst in Eigenregie veröffentlichte Profiler-Reihe bei beTHRILLED erschienen ist. 

Mehr Infos gibt es unter http://www.blog-und-stift.de oder https://www.facebook.com/dania.anne.dicken/


So kannst du mitmachen

Du bist als Leser gern auf der Jagd nach Serienmördern und möchtest herausfinden, wie Profiling wirklich funktioniert? Du kannst dir auch vorstellen, eine ganze Reihe durchzuschmökern? Dann verrate mir bis einschl. 21.9., warum du hier mitlesen möchtest und gewinne eins von 15 eBook-Rezensionsexemplaren! Die Gewinner erhalten am 22.9. Gutscheincodes für ihr Rezensionsexemplar. 

Ich freue mich darauf, gemeinsam mit euch zu lesen und zu diskutieren und bin gespannt auf eure Rezensionen, die ihr im Idealfall auch bei Amazon & Co. einstellt. Natürlich darf auch jeder, der bei der Verlosung kein Exemplar gewinnt, mitmachen und mit mir diskutieren. 

Ich drücke allen die Daumen und freue mich auf einen tollen Austausch! 

Dania und das Team von beTHRILLED

junias avatar
Letzter Beitrag von  juniavor 6 Tagen
Deshalb hoffe ich es mal nicht für dich, harharhar
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Dania Dicken wurde am 15. November 1985 in Dormagen (Deutschland) geboren.

Dania Dicken im Netz:

Community-Statistik

in 261 Bibliotheken

auf 122 Wunschlisten

von 16 Lesern aktuell gelesen

von 29 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks