Dania Dicken

 4.6 Sterne bei 1.025 Bewertungen
Autorin von Am Abgrund seiner Seele, Damit du nie vergisst und weiteren Büchern.
Autorenbild von Dania Dicken (©Marcel Neitzel)

Lebenslauf von Dania Dicken

Dania Dicken, Jahrgang 1985, schreibt seit der Kindheit. Die in Krefeld lebende Autorin hat in Duisburg Psychologie und Informatik studiert und als Online-Redakteurin gearbeitet. Mit den Grundlagen aus dem Psychologiestudium setzte sie ein langgehegtes Vorhaben in die Tat um und schreibt seitdem Psychothriller mit Profiling als zentralem Thema. 2014 hat sie ihre ersten Psychothriller und Fantasyromane im Selfpublishing veröffentlicht; die Profiler-Reihe erschien neu bei Bastei Lübbe.


Neue Bücher

Profiling Murder – Fall 4

Erscheint am 31.07.2019 als E-Book bei Bastei Lübbe.

Die Seele des Bösen – Blutiger Hass (Sadie Scott 19)

Erscheint am 09.08.2019 als E-Book bei .

Profiling Murder - Langsamer Tod

 (15)
Neu erschienen am 28.06.2019 als E-Book bei Bastei Lübbe. Es ist der 3. Band der Reihe "Profiling Murder".

Profiling Murder – Fall 5

Erscheint am 30.08.2019 als E-Book bei Bastei Lübbe.

Alle Bücher von Dania Dicken

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Am Abgrund seiner Seele (ISBN:9783732520398)

Am Abgrund seiner Seele

 (122)
Erschienen am 03.10.2016
Cover des Buches Damit du nie vergisst (ISBN:9783732520411)

Damit du nie vergisst

 (55)
Erschienen am 06.12.2016
Cover des Buches Keiner hört dein Schweigen (ISBN:9783732520442)

Keiner hört dein Schweigen

 (48)
Erschienen am 07.03.2017
Cover des Buches Für immer sollst du schlafen (ISBN:9783732520428)

Für immer sollst du schlafen

 (50)
Erschienen am 03.01.2017
Cover des Buches Jenseits der Angst (ISBN:9783732520404)

Jenseits der Angst

 (52)
Erschienen am 01.11.2016
Cover des Buches Die Profilerin - Ewig wartet die Dunkelheit (ISBN:9783732520435)

Die Profilerin - Ewig wartet die Dunkelheit

 (50)
Erschienen am 07.02.2017
Cover des Buches Die Seele des Bösen - Finstere Erinnerung (ISBN:9781512195002)

Die Seele des Bösen - Finstere Erinnerung

 (46)
Erschienen am 27.09.2015

Neue Rezensionen zu Dania Dicken

Neu
G

Rezension zu "Die Seele des Bösen – Tödliche Rituale" von Dania Dicken

Einfach nur spannend
Gisevor einem Tag

Das Leben der Whitmans hat sich entscheidend geändert: Sadie unterrichtet an der Universität und ist eine gefragte Gutachterin, Matt hat sich einen Namen als Fotograf gemacht, die inzwischen 19jährige Libby studiert zusammen mit ihrem Freund Kieran, und auch Hayley ist nun schon vier Jahre alt Kind. Als Kieran sich entschließt, Mitglied einer Studentenverbindung zu werden, wird er bald einem Geheimnis der Verbindung auf die Spur kommen. Das bringt nicht nur ihn in größte Gefahr…

Wieder einmal dürfen Sadie und Matt sowie ihre Freunde einen Fall bearbeiten, bei dem sie diesmal jedoch eine andere Rolle als bisher haben, denn die beiden haben ja keine Polizeimarke mehr. Klar aber, dass die beiden mittendrin sind, wenn es gilt, ihre Tochter und deren Freund zu unterstützen und aus gefährlichen Situationen herauszuholen. Der Showdown dieses Bandes kann mit jedem anderen der Reihe gut mithalten. Auch diesmal wieder ist es spannend, die Ereignisse zu verfolgen und mit den Protagonisten mitzufiebern. Die Geschehnisse und die Motivationen der handelnden Personen sind gut nachvollziehbar. Das Thema ist erneut einfach nur spannend gewählt.

Ich empfehle, die Reihe von Anfang an zu lesen, dafür gibt es nicht nur spannende Momente und nervenzerfetzende Ereignisse, sondern auch den Suchtfaktor beim Lesen obendrauf. Ist es zu fassen, dass ich bereits 18 Bücher dieser Reihe lieben gelernt habe und auf weitere Bände dazu warte? Eindeutig eine Leseempfehlung von mir!

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Schrei vor Angst: Oregon Strangler (Sadie Scott, Band 0)" von Dania Dicken

Die kranke und perverse Welt eines Serientäters - empfehlenswert 👍🏼
YaBiaLinavor 2 Tagen

Seit Beginn bin ich ein Fan der Thriller Reihe "Die Seele des Bösen",umso mehr habe ich mich darüber gefreut,das es endlich "die" Vorgeschichte gibt,die quasi das Leben von Sadie Scott ins Rollen gebracht hat und ihre Zukunft bestimmt hat.Ich war bereit in die Tiefen des kranken Hirns eines Serientäter zu schauen....

Worum geht es :
Entführen, vergewaltigen, töten – als er einmal damit begonnen hat, kann Rick nicht mehr damit aufhören. In der ruhigen Kleinstadt Klamath Falls lebt der Elektriker vordergründig ein unauffälliges Leben mit seiner schwangeren Frau Clarice und seiner Tochter, doch in seiner Hütte in den Bergen zeigt der Oregon Strangler seinen Opfern sein wahres Gesicht.Jahrelang lebt er seine sadistischen Neigungen unentdeckt aus und avanciert zum gefürchteten Serienmörder. Doch als seine Aggression auch seine Familie trifft, kommt es zur Katastrophe …

Meinung:
Rick war immer wieder ein Thema im Leben von Sadie,egal ob vor ihrer Zeit als Ermittlerin oder danach,daher war es wirklich mal interessant zu lesen,wie es vor all dem aussah,bzw wie es begonnen hat.

Und was Dania Dicken einen geliefert hat,war wirklich ausgesprochen gut.Mal hin und wieder ein paar Kapitel aus der Perspektive eines Täters zu schreiben,ist nochmal was ganz anderes,als ein komplettes Buch aus der Perspektive eines kranken und perversen Serientäter zu schreiben,sich so in einen Menschen hineinzuversetzen,damit es die Leser einen abnehmen.Und was soll ich sagen...sie hat es geschafft.Ich wusste ja durch die Teile von "Die Seele des Bösen" schon was mich erwartet,aber trotzdem war es noch mal ein ticken härter jeden einzelnen Gedanken dieses Menschen zu lesen und zu verstehen.Die Autorin hat auch kein Blatt vor den Mund genommen,was die Taten angeht.Man wusste genau was für schreckliche Dinge er den Frauen angetan hat und am Ende auch seiner Familie.Rick ist in seiner Rolle völlig auf gegangen und wurde mit der Zeit immer abgebrühter und organisierter,so das er sogar schaffte,3 Leben unter einen Hut zu bekommen,bis es zu viel wurde.

Fazit:
Ich kann allen,die "Die Seele des Bösen" bereits gelesen haben,diesen Vorgänger nur empfehlen,es lohnt sich wirklich dieses Buch zu lesen,die Spannung das und das Verhalten von Rick fesselt den Leser ans Buch und so ist an aufhören auch nicht zu denken.Aber auch Thriller Fans die Sadie Scott noch nicht kennen,können mit diesem Buch wunderbar in diese Thriller Reihe starten,so hat man schon Vorkenntnisse.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Profiling Murder - Langsamer Tod" von Dania Dicken

Unbedingt mehr von Laurie und Jake
aly53vor 2 Tagen

So eine kleine Häppchen Serie mit diesem Format geht einfach immer. Bereits die ersten beiden Bände rund um Laurie Walsh konnten mich absolut überzeugen und begeistern, weshalb ich auch hier unbedingt dranbleiben musste.

Dania Dicken schreibt sehr kraftvoll und intensiv. Sie nimmt kein Blatt vor den Mund und bringt die Dinge , so wie sie sind,klar auf den Punkt.
Auch bei Laurie ist sie nun an diesem Punkt angelangt und in diesem Band , muss man sich verdammt warm anziehen, um ihm gewachsen zu sein.
Denn Laurie bekommt es hier mit dem schlimmsten Täter, den das Verbrechen zu bieten hat zutun.
Es könnte so schön sein.
In ihrer Suche nach Sam geht es endlich voran und auch im privaten Bereich wird es nach einem schmerzhaften Schicksalsschlag endlich besser.
Laurie weiß was sie will. Sie hat nur die Angewohnheit, zu zögern, zu lange nachzudenken.
Ja, des öfteren kam mir durchaus in den Sinn , sie mal kräftig zu schütteln. Aber ich finde ihre Art auch unglaublich süß und nachvollziehbar. Und auf irgendeine Art und Weise kommt da auch Romantik und bittersüßer Schmerz ins Spiel, der es so unvergleichlich schön und herzzerreißend macht.
Das sind Momente, die mich wirklich durchatmen ließen und im Vergleich zur Hauptthematik, etwas Leichtigkeit hinein brachten. Und ich hab es einfach nur genossen.

In beruflicher Hinsicht geht es ziemlich heftig zu.
Morde, verschwundene Personen und der Täter agiert scheinbar wie ein Phantom.
Der Antagonist hat mich zugleich abgestoßen, als auch fasziniert.
Diese Abgebrühtheit, diese Willkür, dieses Kalkül dahinter.
Absolut niederschmetternd. Absolut unfassbar.
Interessant war hier tatsächlich die Perspektive des Täters. Denn es gibt einen guten Einblick in seine Psyche. Und die hat mich mal komplett sprachlos gemacht. In Bezug auf ihn, hätte ich mir nur etwas mehr Hintergrundwissen gewünscht.
Wahnsinn kommt dem ganzen verdammt nahe und nie hab ich mich hilfloser und zorniger gefühlt als hier.
Definitiv keine leichte Kost. Da die Taten wirklich sehr detailliert zelebriert werden.
Das kann mitunter schon mal auf den Magen schlagen.
In dem Augenblick, denkt man nicht an das eigene Empfinden, sondern an das, was die Opfer empfinden.
Und ich finde einfach keine Worte.
Es erschüttert und bewegt gleichermaßen.
Laurie selbst beweist unglaublich große Stärke und zugleich verhält sie sich absolut als normaler Mensch und zeigt damit auf, das auch eine Dienstmarke nicht schützt.

Die Handlung geht verdammt rasant vonstatten. Für mich fast zu rasant. Ehrlich gesagt, kam ich kaum zum Luft holen. Hier hätte ich mir tatsächlich mehr Seiten gewünscht, um es auch begreifen und verinnerlichen zu können.
Denn ehe man es sich versieht, ist es auch schon wieder vorbei.
Ein verdammt großartiger Band, der mir Gänsehaut und Adrenalinschübe bescherte und mich wirklich endlos mitzittern ließ.
Und obwohl die Brutalität enorm groß ist, so kann man auch wirklich gut an den Ermittlungen teilhaben und diese auch nachvollziehen.
Vorhersehbar fand ich hier tatsächlich gar nichts. Es hat mich überrascht welchen Verlauf das Ganze nahm, denn damit hatte ich eigentlich gar nicht gerechnet.
Nicht mit so viel Berechnung und Perfidität.
Es gab einige Wendungen , die absolut grauenvoll , aber auch wirklich gut platziert waren, das man es wirklich am eigenen Leib erfahren konnte.
Am Ende wusste ich tatsächlich nicht mehr , was ich sagen sollte.
Ein Band den man sich definitiv nicht entgehen lassen sollte.
Unbedingt mehr von Laurie und Jake.
Hach wie liebe ich diese beiden, bin aber auch mega gespannt darauf, was sich in Bezug auf Sam noch entwickeln wird. Ich denke es wird richtig kräftezehrend und emotional werden.


Fazit:

Der dritte Band rund um Laurie Walsh bringt so richtig zum mitzittern und lässt die schlimmsten Albträume wahr werden.
Laurie brilliert in ihrer Position als Ermittlerin und zeigt zudem sehr deutlich auf, das sie auch nur ein Mensch ist und damit sehr verletzlich und angreifbar.
Ein Band, der nichts für schwache Nerven ist, aber mit enorm großer Spannung und perfekt platzierten Wendung punktet.
Ein Band , bei dem ich mir so sehr mehr Seiten gewünscht hätte.
Ein gelungener Folgeband, den man unbedingt lesen muss. Es lässt das Thriller Herz definitiv höher schlagen , punktet aber auch mit schönen zwischenmenschlichen Aspekten.
Unbedingt mehr von Laurie und Jake.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Liebe Leseratten, 

nach dem nervenaufreibenden letzten Fall um zwei entführte Schwestern hat Andrea Thornton sich eigentlich geschworen, nicht mehr als Profilerin zu arbeiten. Aber was wäre dann mit weiteren spannenden Fällen? Und so bittet in "Am Ende der Schmerz" ausgerechnet ihr Ehemann Gregory um Hilfe, als sein deutscher Cousin des Mordes an seiner eigenen Familie verdächtigt wird ... 

Darum geht's:

 
Bielefeld: Zwei kleine Kinder und ihre schwangere Mutter werden tot aufgefunden. Unter Verdacht: Matthias Leitner, der Familienvater - und Cousin von Andreas Mann Gregory. Dieser ist mit einem blutigen Messer in der Hand aufgewacht, kann sich jedoch an nichts erinnern. Als die Hiobsbotschaft Gregory in England erreicht, glaubt er fest an die Unschuld seines deutschen Cousins. Um ihm zu helfen, tut er etwas, das er nie für möglich gehalten hätte: Er bittet Andrea, die inzwischen nur noch an der Uni lehrt, noch einmal als Profilerin aktiv zu werden. Ihrem Mann zuliebe versucht Andrea die deutsche Polizei bei den Ermittlungen zu unterstützen. Dabei stößt sie in ungeahnte Abgründe vor und gerät schließlich selbst in tödliche Gefahr ...


Hier geht's zu einer  Leseprobe

Zur Autorin

Genau wie meine Protagonistin habe ich Psychologie studiert, wohne in Krefeld am Niederrhein und schreibe an weiteren spannenden Psychothrillern. Begonnen habe ich mein Autorendasein mit Fantasyromanen, die ich als Selfpublisherin veröffentlicht habe. Nach meinem Studium habe ich als Online-Redakteurin gearbeitet, bevor ich mich ganz dem Schreiben zugewandt habe. Meine zunächst in Eigenregie veröffentlichte Profiler-Reihe ist inzwischen bei beTHRILLED erschienen. 

Mehr Infos gibt es unter http://www.blog-und-stift.dehttp://be-ebooks.de/unsere-autoren/dania-dicken/ oder https://www.facebook.com/dania.anne.dicken/


So kannst du mitmachen

Du kennst die ersten Teile der Profiler-Reihe oder zumindest den Vorgänger und willst wissen, wie es weitergeht? Dann beantworte hier die Auswahlfrage und gewinne eins von 25 eBook-Rezensionsexemplaren! Die Gewinner erhalten am 30. Juni Gutscheincodes für ihr Rezensionsexemplar. 

Ich freue mich darauf, mit euch zu lesen und zu diskutieren und bin gespannt auf eure Rezensionen, die ihr im Idealfall auch bei Amazon & Co. einstellt. Natürlich darf auch jeder, der bei der Verlosung kein Exemplar gewinnt, mitmachen und mit mir diskutieren. 

Ich drücke allen die Daumen und freue mich auf einen tollen Austausch! 

Dania und das Team von beTHRILLED

Zur Leserunde
Liebe Thrillerfreunde, 

endlich geht es weiter mit den Leserunden zur Profiler-Reihe – und das Warten hat sich gelohnt, denn "Keiner hört dein Schweigen" wird es in sich haben. Dieser sechste Fall ist der herausforderndste für Profilerin Andrea Thornton, denn sie bekommt es mit einem schwer traumatisierten Mädchen zu tun, das Unaussprechliches erlebt hat – aber Andrea muss sie zum Sprechen bringen, um ihre Schwester zu finden ... 

Darum geht's: 

In einem Krankenhaus in Birmingham taucht die verwahrloste siebzehnjährige Katie auf, die vor acht Jahren spurlos verschwand - gemeinsam mit ihrer Schwester Tracy. Psychologen und Sozialarbeiter versuchen vergeblich von ihr etwas über den Verbleib ihrer Schwester zu erfahren. Doch Katie schweigt. Nur zu Andrea scheint sie Vertrauen zu fassen. Kurzentschlossen nimmt die Profilerin das Mädchen mit zu sich nach Hause. Noch ahnt sie nicht, dass sie damit nicht nur sich selbst sondern auch ihre ganze Familie in tödliche Gefahr bringt.


Hier gibt's eine Leseprobe.


Zur Autorin

Genau wie meine Protagonistin habe ich Psychologie studiert, wohne in Krefeld am Niederrhein und schreibe an weiteren spannenden Psychothrillern. Begonnen habe ich mein Autorendasein mit Fantasyromanen, die ich als Selfpublisherin veröffentlicht habe. Nach meinem Studium habe ich als Online-Redakteurin gearbeitet, bevor ich mich ganz dem Schreiben zugewandt habe. Meine zunächst in Eigenregie veröffentlichte Profiler-Reihe ist inzwischen bei beTHRILLED erschienen. 

Mehr Infos gibt es unter http://www.blog-und-stift.de oder https://www.facebook.com/dania.anne.dicken/


So kannst du mitmachen

Du kennst schon die ersten Teile der Profiler-Reihe und freust dich auf einen neuen spannenden Fall mit psychologischem Fingerspitzengefühl? Dann verrate mir hier, warum du mitlesen möchtest und gewinne eins von 25 eBook-Rezensionsexemplaren! Die Gewinner erhalten am 30. Mai Gutscheincodes für ihr Rezensionsexemplar. 

Ich freue mich darauf, mit euch zu lesen und zu diskutieren und bin gespannt auf eure Rezensionen, die ihr im Idealfall auch bei Amazon & Co. einstellt. 

Ich drücke allen die Daumen und freue mich auf einen tollen Austausch! 

Dania und das Team von beTHRILLED

Letzter Beitrag von  YaBiaLinavor 3 Stunden
Zur Leserunde
Liebe Leseratten, 

neue Stadt, neues Leben: Nachdem Profilerin Sadie und Ehemann Matt dem FBI den Rücken gekehrt haben und in die Nähe von San Francisco gezogen sind, ist vorerst Ruhe eingekehrt. Auch Adoptivtochter Libby ist zufrieden, doch bald gerät ihr Freund Kieran unverhofft in Schwierigkeiten, als er Interesse an einer Studentenverbindung zeigt. Nun brauchen die beiden die Hilfe von Sadie und Matt ...
"Die Seele des Bösen - Tödliche Rituale" ist Sadies achtzehnter Fall und erscheint am 17. Mai, aber lesen könnt ihr ihn schon jetzt! 

Darum geht's: 

Nachdem Sadie und Matt dem FBI den Rücken gekehrt haben und nach Pleasanton gezogen sind, haben sie dort Fuß gefasst: Sadie unterrichtet die Profiler von morgen an der Universität in San Francisco und ist inzwischen eine renommierte Gutachterin, während Matt sich einen Namen als Fotograf macht.
Auch ihre Adoptivtochter Libby fühlt sich wohl in der Bay Area: Die inzwischen Neunzehnjährige besucht mit ihrem Freund Kieran die San José State University.

Als Kieran sie mit seinem Wunsch konfrontiert, Mitglied in einer Studentenverbindung zu werden, ist Libby zunächst skeptisch. Tatsächlich wird Kieran schon bald nach seiner Aufnahme mit einem düsteren Geheimnis konfrontiert und versucht, die Wahrheit herauszufinden. Libby rät ihm, Sadie und Matt um Hilfe zu bitten, doch dazu kommt es nicht mehr …

Hier gibt es eine  Leseprobe

Mitmachen                  

Du würdest gern wieder mitlesen und mitdiskutieren?  Wenn du die Vorgängerbücher kennst, kannst du eins von 15 eBooks im Wunschformat gewinnen! Einfach bis einschl. 3. Mai die Bewerbungsfrage beantworten. 
            
Gewinner des Buches verpflichten sich zur  aktiven Teilnahme an der Leserunde und für eine  Rezension bei Amazon und Lovelybooks (und ggf. in anderen Shops). Wer das nicht garantieren kann, sollte von einer Teilnahme absehen.            

Die Gewinner werden am 4. Mai benachrichtigt.           

Neugierig?           

Mehr Infos zu diesem und meinen anderen Büchern gibt es auf  http://www.blog-und-stift.de           
und  https://www.facebook.com/dania.anne.dicken           

Ich freue mich schon riesig darauf, Sadies neues Abenteuer mit euch zu lesen! 
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Dania Dicken wurde am 15. November 1985 in Dormagen (Deutschland) geboren.

Dania Dicken im Netz:

Community-Statistik

in 313 Bibliotheken

auf 171 Wunschlisten

von 18 Lesern aktuell gelesen

von 44 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks