Dania Dicken Die Seele des Bösen - Rettung unter Freunden

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 12 Rezensionen
(5)
(6)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Seele des Bösen - Rettung unter Freunden“ von Dania Dicken

Aus dem fernen Los Angeles versucht Profilerin Sadie, ihrer früheren FBI-Kollegin Cassandra in einem Fall verschwundener Frauen im Großraum Washington, D.C. zu helfen. Als das erste Opfer brutal ermordet aufgefunden wird, ahnen beide, dass sie es mit einem skrupellosen Serientäter zu tun haben. Doch Sadie kann sich kaum auf den Fall konzentrieren, denn auch in nächster Nähe wird sie gebraucht. Weil ihr alter Freund und SWAT-Scharfschütze Phil bei einer Razzia in Notwehr den Bruder eines Drogenbosses erschossen hat, ist er ins Visier der Gangster gerückt, die nun Jagd auf ihn machen. Sadie versucht an beiden Fronten zu helfen, doch dann überschlagen sich die Ereignisse …

Ein spannender Teil, der einiges bereit hält

— Klene123

Turbulent, aktionsreicher und ein überaus spannungsgeladener Thriller!

— le_papillon_curieux

Von einer geschlagenen Frau bis zur Entführung/Vergewaltigung und Drogenkartelle,hier ist alles bei...Spannung pur.

— YaBiaLina

Drogenhändler, Sexualsadisten und das war längst nicht alles - rasanter Profiling-Thriller

— StefanieFreigericht

Profilerin Sadie versucht den Ex-Kollegen und ihren Freunden zu helfen - schafft sie es, auf „zwei Hochzeiten“ zu tanzen?

— cybersyssy

Neue Einblicke ins "Verbrechersortiment", Spannung, Action, ... das sind Dania & Sadie!

— MeiLingArt

Tolle Fortsetzung, spannend und fesselnd, Sadie muss zwei Freunden helfen

— janaka

Stöbern in Krimi & Thriller

Geheimnis in Rot

Klassischer Cosy-Crime für eine toll Weihnachtsstimmung

Silbendrechsler

Der Knochensammler - Die Rache

Deutlich schwächer als der erste Teil.

Tichiro

Im Traum kannst du nicht lügen

Majas Gedanken haben mich von der ersten Seite an fasziniert und ich las das Buch gespannt, weil auch ich die Wahrheit erfahren wollte.

misery3103

Crimson Lake

Unglaublich spannend bis zur letzten Seite

Faltine

Die Attentäterin

Das Buch hat mir ausgesprochen gut gefallen.

klaraelisa

Rot für Rache

Ganz tolle Fortsetzung!

Daniel_Allertseder

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein actionreicher und emotionaler achter Band der Reihe um die Profilerin Sadie Scott

    Die Seele des Bösen - Rettung unter Freunden

    aly53

    09. January 2017 um 00:04

    Im achten Fall rund um die Profilerin Sadie Scott geht es ziemlich hoch her.Hierbei haben wir es mit zwei Handlungssträngen zutun, was das Ganze komplexer macht.Sadie ist an beiden Fronten gefragt, denn umlängst hat sich herumgesprochen, wie gut sie als Profilerin ist.Dabei lernt man auch eine neue Person kennen. Cassandra, ebenfalls Profilerin, die mir auf Anhieb sympathisch war. Die Entwicklung, die diese dabei hinlegt, ist wirklich bemerkenswert und hat mir so einiges abverlangt. Dabei gerät man schonmal an seine eigenen Grenzen, was nicht immer einfach ist.Ich habe Cassandra wirklich ungemein ins Herz geschlossen und hoffe, ich werde noch viel von ihr zu lesen bekommen.Der erste Fall um den es sich hier dreht, geht um verschwundene Frauen, die danach nicht mehr auftauchen.Ziemlich perfide und wohldurchdacht. Die Kreise die es zieht, sind kaum zu ermessen und schnell wird klar, da kommt noch einiges auf uns zu. Was anfangs noch leicht erscheint, wird schließlich immer grausamer und man bekommt dabei die unterschiedlichsten Emotionen zu spüren.Wut, Angst, Verzweiflung und die abgrundtiefste Abneigung, die es geben kann.Doch was steckt hinter allem?Wird Sadie es auch diesmal schaffen oder gerät sie selbst ins Visier des Täters?Der zweite Handlungsstrang ist ungleich  persönlicher und schafft es , uns an den Rand des Abgrunds zu bringen. Was vielleicht auch daran liegt, das man Phil bereits in den letzten Bänden sehr ins Herz geschlossen hat und darum alles selbst, auch viel intensiver und schmerzlicher wahrnimmt.Ich muss sagen, der achte Band hat bei mir die unterschiedlichsten Gedankengänge hervorgerufen.Anfangs empfand ich alles , als etwas ruhig. Zu ruhig.Die Ruhe vor dem Sturm?Ich denke, es ist deswegen so, weil man die Charaktere sehr gut kennenlernt, immer wieder Rückblicke erfährt, um so alles noch viel besser verstehen und nachvollziehen zu können.Ich mag Sadie wirklich. Aber hier kam sie mir oft etwas nüchtern vor.Da hätte ich mir einfach auch mehr emotionale Ausbrüche gewünscht. Was aber nicht heißt, daß sie mir hier nicht naheging.Dafür kann man aber sehr gut die Ermittlungsmethoden begleiten und verstehen.Auch hierbei gibt es wieder einige Überraschungen, die man nicht kommen sieht.Es wird mit der Zeit immer actionreicher und adrenalingeladener, so das man kaum zum Luft holen kommt.Man fiebert dabei die ganze Zeit mit und hofft auf ein gutes Ende.Im achten Band steht im Vordergrund die Thematik: Freundschaft. Was sie bedeutet und was die einzelnen Charaktere verbindet. Welche Erlebnisse sie zusammengeschweißt haben.Dadurch setzt man sich auch selbst mit ihnen auseinander.Was mir weniger gut gefallen hat,ist der Verlauf der einzelnen Fälle und ich muss einfach sagen, daß mir da das gewisse etwas gefehlt hat. Es gab einfach diesen bestimmten Punkt, der mich doch etwas unzufrieden zurückließ.Dennoch hat mir der gesamte achte Band wieder gut gefallen. Einfach weil er sehr abwechslungsreich gestaltet ist und so einige Wendungen beeinhaltet.Besonders aufgefallen ist, wie gut sich Matt gemacht hat. Man merkt einfach, daß er eine große Entwicklung hingelegt hat. Er ist reifer und entschlossener geworden und weiß letztendlich auch, was er will und worauf es im Leben ankommt.Er sitzt nicht im Schatten von Sadie. Er weiß, was er ist und das trägt er auch nach außen. Was ihn an innerer Stärke gewinnen lässt. Ich hab so das Gefühl, da kommt noch einiges auf uns zu. Jetzt bin ich gespannt darauf, wie es im nächsten Band weitergeht.Hierbei erfahren wir zum größten Teil die Sicht von Sadie, was ihr mehr Raum und Tiefe verschafft. Aber auch andere Perspektiven bekommt man geboten, je nachdem , wer gerade im Zentrum des Geschehen liegt.Die einzelnen Charaktere sind gut gezeichnet, ausdrucksstark, authentisch und nehmen für sich ein.Ihre Handlungen und Gedankengänge sind gut nachvollziehbar gestaltet.Die einzelnen Kapitel sind normal bis lang gehalten.Der Schreibstil ist mitreißend , bildgewaltig und fließend.Das Cover und der Titel passen gut zum Inhalt des Buches.Fazit:Ein actionreicher und emotionaler achter Band der Reihe um die Profilerin Sadie Scott.Sehr komplex, voller Wendungen und ein Grauen, das einen nach Luft schnappen lässt.

    Mehr
  • Wendungen und gute Freunde

    Die Seele des Bösen - Rettung unter Freunden

    Klene123

    08. January 2017 um 15:17

    Sadie ist wie immer mit Rat und Tat an der Seite ihrer Freunde, was ich wirklich wunderbar finde. Die zwei Fälle sind spannend und bieten allerlei Wendungen, die einen beim Lesen fesseln.  Cassandras Fall vor allem bietet wieder sehr viel psychologisches Hintergrundwissen, aber eben auch erschreckende menschliche Abgründe, die einen hier und da schaudern lassen. Doch was wäre ein Sadie Scott Thriller ohne starke Frauen? Es ist sehr beeindruckend wie auch hier die schweren Situationen gut gemeistert werden, vor allem bilden sich neue Charaktere heraus mit Cassandra und Amelia. Diese zwei Frauen müssen so einiges wegstecken und faszinieren mich genau deshalb. Bei Sadie ist es leider ein bisschen die gleiche Gedankenspirale wie immer, die auch Matt sehr zu schaffen macht hier und da. Was ich ein bisschen schade finde, denn vor allem dessen Freund Phil braucht ja auch in diesem Teil sehr viel Hilfe. Denn er im Visier eines Drogenbosses ist sehr auf der Hut.  Zwischendrin bekommt man das Gefühl einer heilen Welt, aber auch hier hat Dania natürlich noch was in der Hinterhand für uns. Mit einem packenden Showdown und einem sehr familiären Ende lässt sie diesen Teil wunderbar ausklingen, sodass man sich wieder versöhnt fühlt mit den Hauptfiguren.  Fazit:Mehrere packende Storys und ein tolles Ende machen diesen Teil zu einem spannenden Pageturner. Mir persönlich hätte es aber noch mehr Psychologie sein könne, aber das ist eben eine ganz persönliche Vorliebe von mir.

    Mehr
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2016

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2016 weiter! Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als Thriller eingeordnet, zählt es als Thriller (auch wenn man nach dem Lesen einen anderen Eindruck hat). Bei Krimis ist es ebenso. Alle Arten von Krimis zählen, egal ob historischer Krimi, Regionalkrimi oder Tierkrimi. Es gibt sicher Bücher, bei denen das am Anfang nicht so klar ist. Im Zweifel würden sie dann bei beiden Teams gezählt. Die Regeln: 1. Entscheide Dich für ein Team!2. Die Challenge beginnt am 01.01.2016 und endet am 31.12.2016. Alle Bücher, die im Zeitraum vom 01.12.2015 bis 31.12.2016 erscheinen zählen, auch Neuauflagen , sofern die 2016 erscheinen.Eine Liste mit Neuerscheinungen 2016 die natürlich auch ergänzt wird, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Bestseller-Krimis-und-Thriller-2016-1201869567/#userlistglanzente war so lieb, und hat für jedes Team auch nochmal Listen mit den jeweiligen Neuauflagen erstellt. Ihr findet sie hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Krimiliste-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-2016-1208200397/ http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Thrillerliste-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-2016-1210040822/3. Zu jedem gelesen Buch wird eine Rezension geschrieben. So kann sichergestellt werden, dass das Buch auch gelesen wurde. Der Link zur Rezi bei LB muss mit angegeben werden. Um die Spannung aufrecht zu erhalten, bitte den Link zur Rezi per PN an mich! Jede PN wird von mir kurz beantwortet, so dass ihr da eine Bestätigung habt, dass sie auch ankam. 4. Auch fremdsprachige Bücher dürfen für die Challenge gezählt werden. Hier muss nur ebenfalls der Erscheinungstermin in den oben genannten Zeitraum fallen. 5. Man kann zu jeder Zeit einsteigen bzw. aufhören. Gelesene Bücher zählen dann ab dem Einstiegsmonat. 6. Wie viele Bücher das jeweilige Team im Monat geschafft hat, wird jeweils Anfang des Folgemonats bekannt gegeben.  Unter allen, die sich an der Challenge aktiv beteiligen, wird am Ende des Jahres eine kleine Überraschung verlost. 7. Mit dem Beitritt zur Challenge erklärst Du Dich mit den oben genannten Regeln einverstanden. Sie haben sich bewährt und werden nicht mehr geändert. Viel Spaß und viel Erfolg! Auf vielfachen Wunsch darf hier geplaudert werden: http://www.lovelybooks.de/thema/Plauderthread-zur-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-1077848718/ Team Krimi:  Athene100776  lesebiene27  krimielse  Mira20  glanzente  hasirasi2  Mercado  Bellis-Perennis  Katjuschka  yari  Talitha  Lesezeichen16  dorli  sommerlese  Antek  clary999  wildpony  ChrischiD  janaka  claddy  danielamariaursula  danzlmoidl  buecherwurm1310  tweedledee  Xanaka  Barbara62  mabuerele  TheRavenking  Postbote  buchratte  DaniB83  Maddinliest  Nele75  Lesestunde_mit_Marie  sansol  bibliomarie  claudi-1963  Schalkefan  mistellor Gela_HK MissWatson76 Leserin71 (Matzbach) LibriHolly Wedma Caroas gaby2707 elmidi susawal81 agi507 Shanna1512 Paulamybooksandme DonnaVivi Bambisusuu Gelesene Bücher Januar: 72Gelesene Bücher Februar: 122Gelesene Bücher März: 163Gelesene Bücher April: 111Gelesene Bücher Mai: 180Gelesene Bücher Juni: 128Gelesene Bücher Juli: 112Gelesene Bücher August: 163Gelesene Bücher September: 111Gelesene Bücher Oktober: 147Gelesene Bücher November: 137Gelesene Bücher Dezember: 145 Zwischenstand: 1591 Team Thriller:  Floh  KruemelGizmo  Kasin  Meteorit  AberRush  Leseratz_8  Nisnis  eskimo81  Mone80  lenicool11  lord-byron  hm65  marinasworld  calimero8169  Buchgeborene  MelE  rokat  Inibini  Thrillerlady  BookfantasyXY  zusteffi  DeinSichererTod  krimiwurm  parden  MeiLingArt  DerMichel  Naden  DieNatalie  kn-quietscheentchen  Bjjordison  Artemis_25  heike_herrmann  Nenatie  Claudia-Marina  MissRichardParker  Landbiene   Janosch79  Filzblume  dieFlo  fredhel  (crumb)  Peanut1984 Anni84 kawaiigurl schuermio LillySymphonie little-hope Frenx51 BeaSurbeck Viertelkind Vreny Buecherseele79 ChattysBuecherblog Queenelyza Igela Ambermoon Insider2199 Buchraettin JuliB Helene2014 chipie2909 LisaMariee JoanStef melanie1984 Lisa0312 Gelesene Bücher Januar: 29Gelesene Bücher Februar: 49Gelesene Bücher März: 79Gelesene Bücher April: 69Gelesene Bücher Mai: 98Gelesene Bücher Juni: 60Gelesene Bücher Juli: 149Gelesene Bücher August: 42Gelesene Bücher September: 193Gelesene Bücher Oktober: 118Gelesene Bücher November: 90Gelesene Bücher Dezember: 99 Zwischenstand: 1075

    Mehr
    • 3931

    kubine

    07. January 2017 um 18:11
  • Rettung an allen Fronten

    Die Seele des Bösen - Rettung unter Freunden

    le_papillon_curieux

    04. January 2017 um 13:29

    Die Seele des Bösen Rettung unter FreundenWieder einmal geht es turbulent um die Profilerin Sadie zu und der Thriller beginnt äußerst spannend. Ihre frühere FBI- Kollegin Cassandra bittet Sadie bei der Suche nach einem brutalen und skrupellosen Serienmörder im Großraum Washington D.C. um Hilfe. Kurios bei diesem Täter ist, dass er nur blonde Singlefrauen als Opfer wählt und Mohnblumen als sein Markenzeichen hinterlässt. Zudem hält er stets mehrere Frauen in seiner Gewalt. Aber auch in Los Angelos wird Sadie dringend gebraucht, denn ihr Freund Phil erschießt bei einer Drogenrazzia aus Notwehr den Bruder des gefürchteten Drogenbosses Baker. Sofort hetzt dieser seine Gangsterbande auf Phil, der jedoch in einem Versteck untertaucht. In der Zwischenzeit spitzt sich die Lage in Washington zu. Gerät Cassandra etwa in die Gewalt des Serienmörders? Findet man Mohnblumen in ihrer Wohnung ? Gelingt es Sadie rechtzeitig vor Ort zu sein und Cassandra zu helfen? Sadie ist zunehmend gestresst und es ist keine Besserung in Sicht. Aber auch in Los Angelos geht es heiß zu. Ausgerechnet Amilie, Phils Freundin, gerät in die Fänge des Gangsters. Wie wird Baker sich wohl rächen? Wie reagiert Phil? Kann Sadie hier rechtzeitig vor Ort sein? Und dann gibt es da noch den Maulwurf in ihrem Team, nur wer könnte das sein?Wie man sieht, Fragen über Fragen, geballte Spannung, keine Rast und keine Ruh, das verspricht Band 8 der Reihe „Seele des Bösen“ von Dania Dicken. Wieder einmal gelingt ihr ein aktionsreicher, spannungsgeladener und flüssig zu lesender grandioser Thriller. Bravo!

    Mehr
  • Von einer geschlagenen Frau bis zur Entführung/Vergewaltigung und Drogenkartelle,hier ist alles bei

    Die Seele des Bösen - Rettung unter Freunden

    YaBiaLina

    03. January 2017 um 23:20

    Die Seele des Bösen - Rettung unter Freunden von Dania DickenInhalt:Aus dem fernen Los Angeles versucht Profilerin Sadie, ihrer früheren FBI-Kollegin Cassandra in einem Fall verschwundener Frauen im Großraum Washington, D.C. zu helfen. Als das erste Opfer brutal ermordet aufgefunden wird, ahnen beide, dass sie es mit einem skrupellosen Serientäter zu tun haben. Doch Sadie kann sich kaum auf den Fall konzentrieren, denn auch in nächster Nähe wird sie gebraucht. Weil ihr alter Freund und SWAT-Scharfschütze Phil bei einer Razzia in Notwehr den Bruder eines Drogenbosses erschossen hat, ist er ins Visier der Gangster gerückt, die nun Jagd auf ihn machen. Sadie versucht an beiden Fronten zu helfen, doch dann überschlagen sich die Ereignisse …Meinung:Kaum fängt man an zu lesen,ist man auch schon mittendrin im Geschehen und man wusste direkt,hier wird es spannend.Sadie hat hier diesmal mit 3 Fällen zu tun,auch wenn sie bei dem einem nur kurz ist.Sie sind recht unterschiedlich,daher hat mich ein Fall sehr interessiert und der eine nicht so sehr.Das lag nicht daran das die Autorin den Fall irgendwie verhunzt hat,nein,der Fall war einfach nicht mein Geschmack.Drogenbosse/kartelle und alles was damit so zusammenhängt ist nicht so mein Fall.Zum Ende hin wurde dieser Fall auch leicht vorhersehbar (Amelia).Der Fall mit den entführten Frauen und das Katz und Maus Spiel hat mir hier viel mehr zu gesagt und es war super spannend.Brauch ich über den Schreibstil eigentlich noch was schreiben?! :P Er ist super flüssig und angenehm zu lesen,gerade bei den spannenden Stellen düst man nur so durch die Seiten.Diesmal durfte man sogar noch aus ein paar Perspektiven mehr lesen,was mir sehr gefallen hat.Was mir besonders gefällt ist,das die Bücher rund um Sadie Scott bzw Whitmann mit purer Normalität enden.Jedesmal ist sie im Kreise ihr Familie und damit klingt jedes Buch sehr schön aus.

    Mehr
  • Auch der 8. Teil um Sadie Scott kann begeistern

    Die Seele des Bösen - Rettung unter Freunden

    hundeliebhaber

    03. January 2017 um 18:45

    Profilerin Sadie Scott muss in diesem Teil in zwei Fällen ermitteln. Zum einen bittet sie ihre ehemalige Kollegin Cassandra aus der BAU um Unterstützung. Sie hat es vermutlich mit einem Sexualsadisten zu tun, der mehrere Frauen entführt hat. Wegen ihres Könnens bittet sie Sadie um Hilfe. Die hat jedoch auch in Los Angeles ist Sadie gefragt. Ihr Freund und Scharfschütze Phil hat bei einer Razzia den Bruder eines mächtigen Drogenbosses erschossen. Dieser will nun Rache und macht Jagd auf Phil. Sadie versucht sowohl Phil als auch Cassandra zu helfen und begiebt sich tief in beide Fälle, die nicht ungefährlich sind und ungeahnte Entwicklungen annehmen.Allein der Plot macht den Thriller unglaublich spannend und lässt die Seiten nur so dahinfliegen. Mittlerweile sind Sexualsadisten für Sadie und den Leser nichts Neues, weil es sich bei den Serienmördern in den Fällen meist um diesen Tätertypen handelt. Trotzdem schafft Dania Dicken in jedem Teil ein neues Motiv, neue Kontexte und vor allem neue Entwicklungen. So habe ich einige Handlungen ahnen können, wurde zeitgleich von anderen überrascht.Der Schreibstil ist sehr flüssig, was ein schnelles Lesen und das Aufrechterhalten des Spannungsbogen begünstigt. Das Buch nimmt immer mehr Spannung auf und endet schließlich in einem grandiosen Finale - wie ich es bei Sadie Scott gewöhnt bin.Einige zwischenmenschliche Beziehungen und Entwicklungen konnten mich nicht ganz überzeugen, was der Spannung und dem Fortgang der Geschichte allerdings nicht geschadet hat, da es sich um Nebenfiguren handelt. Auch der achte Teil der Reihe ist spannend, temporeich und absolut zu empfehlen.

    Mehr
  • Auch der 8. Teil um Sadie Scott kann begeistern

    Die Seele des Bösen - Rettung unter Freunden

    hundeliebhaber

    03. January 2017 um 18:45

    Profilerin Sadie Scott muss in diesem Teil in zwei Fällen ermitteln. Zum einen bittet sie ihre ehemalige Kollegin Cassandra aus der BAU um Unterstützung. Sie hat es vermutlich mit einem Sexualsadisten zu tun, der mehrere Frauen entführt hat. Wegen ihres Könnens bittet sie Sadie um Hilfe. Die hat jedoch auch in Los Angeles ist Sadie gefragt. Ihr Freund und Scharfschütze Phil hat bei einer Razzia den Bruder eines mächtigen Drogenbosses erschossen. Dieser will nun Rache und macht Jagd auf Phil. Sadie versucht sowohl Phil als auch Cassandra zu helfen und begiebt sich tief in beide Fälle, die nicht ungefährlich sind und ungeahnte Entwicklungen annehmen.Allein der Plot macht den Thriller unglaublich spannend und lässt die Seiten nur so dahinfliegen. Mittlerweile sind Sexualsadisten für Sadie und den Leser nichts Neues, weil es sich bei den Serienmördern in den Fällen meist um diesen Tätertypen handelt. Trotzdem schafft Dania Dicken in jedem Teil ein neues Motiv, neue Kontexte und vor allem neue Entwicklungen. So habe ich einige Handlungen ahnen können, wurde zeitgleich von anderen überrascht.Der Schreibstil ist sehr flüssig, was ein schnelles Lesen und das Aufrechterhalten des Spannungsbogen begünstigt. Das Buch nimmt immer mehr Spannung auf und endet schließlich in einem grandiosen Finale - wie ich es bei Sadie Scott gewöhnt bin.Einige zwischenmenschliche Beziehungen und Entwicklungen konnten mich nicht ganz überzeugen, was der Spannung und dem Fortgang der Geschichte allerdings nicht geschadet hat, da es sich um Nebenfiguren handelt. Auch der achte Teil der Reihe ist spannend, temporeich und absolut zu empfehlen.

    Mehr
  • Leserunde zu "Die Seele des Bösen - Rettung unter Freunden (Sadie Scott 8)" von Dania Dicken

    Die Seele des Bösen - Rettung unter Freunden

    runaway85

    Liebe Thriller-Fans, der achte Fall für FBI-Profilerin Sadie hat es in sich, denn eigentlich sind es zwei Fälle. Sadie wird von ihrer alten Kollegin und Freundin Cassandra um Hilfe in einer verzwickten Ermittlung gebeten, während ihr Freund Phil unverhofft in Gefahr gerät. Natürlich versucht sie beiden zu helfen ... Am 2.12. erscheint "Die Seele des Bösen - Rettung unter Freunden", aber die Leserunde startet schon früher! Klappentext: Aus dem fernen Los Angeles versucht Profilerin Sadie, ihrer früheren FBI-Kollegin Cassandra in einem Fall verschwundener Frauen im Großraum Washington, D.C. zu helfen. Als das erste Opfer brutal ermordet aufgefunden wird, ahnen beide, dass sie es mit einem skrupellosen Serientäter zu tun haben.Doch Sadie kann sich kaum auf den Fall konzentrieren, denn auch in nächster Nähe wird sie gebraucht. Weil ihr alter Freund und SWAT-Scharfschütze Phil bei einer Razzia in Notwehr den Bruder eines Drogenbosses erschossen hat, ist er ins Visier der Gangster gerückt, die nun Jagd auf ihn machen. Sadie versucht an beiden Fronten zu helfen, doch dann überschlagen sich die Ereignisse …Hier gibt es eine Leseprobe. MitmachenDu würdest gern wieder mitlesen und mitdiskutieren? Wenn du auch die Vorgängerbücher kennst, kannst du eins von 10 eBooks im Wunschformat gewinnen! Schreib mir einfach hier bis einsch. 25.11., warum du gern mitlesen möchtest. Gewinner des Buches verpflichten sich zur aktiven Teilnahme an der Leserunde und für eine Rezension bei Amazon und Lovelybooks (und ggf. in anderen Shops). Wer das nicht garantieren kann, sollte von einer Teilnahme absehen. Die Gewinner werden am 26.11. benachrichtigt. Neugierig?Mehr Infos zu diesem und meinen anderen Büchern gibt es auf http://www.blog-und-stift.deund https://www.facebook.com/dania.anne.dickenIch freue mich schon darauf, Sadies neuen Fall mit euch zu lesen!

    Mehr
    • 205
  • Tolle Fortsetzung, spannend und fesselnd, Sadie muss zwei Freunden helfen

    Die Seele des Bösen - Rettung unter Freunden

    janaka

    17. December 2016 um 16:27

    *Inhalt*Cassandra Williams, eine frühere Kollegin der BAU aus Quantico, bittet die Profilein Sadie Whitman um Hilfe. Im Großraum Washington, D.C. verschwinden blonde Frauen, als dann die erste Leiche auftaucht, wird klar, dass es sich hier um einen Serientäten handelt. Da Sadie in einen zweiten Fall Vorort eingebunden ist, kann sie Cassandra nur aus der Ferne helfen.Die Razzia, bei dem das FBI einen Drogenboss festnehmen wollte, verläuft nicht nach Plan. Der Drogenboss ist nicht Vorort und Phil muss aus Notwehr seinen Bruder erschießen. Nun macht der Drogenboss Jagd auf Phil und das FBI vermutet einen Maulwurf unter sich. Dann überschlagen sich die Ereignisse…*Meine Meinung*Wow, schon der achte Teil um die Profilerin Sadie Whitman und ich finde es immer noch kein bisschen langweilig.Mit "Die Seele des Bösen - Rettung unter Freunden" hat die Autorin Dania Dicken wieder einen extrem spannenden und diesmal auch actionreichen Thriller geschrieben. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und fesselnd, man hat Mühe, das Buch aus der Hand zu legen. Ich bin begeistert, wie die Autorin es schafft, sowohl über actionreiche Spannung als auch einfühlsame Gespräche, z.B. zwischen Sadie und Cassandra, glaubhaft zu schreiben.Der Thriller ist in mehreren Erzählsträngen eingeteilt, wieder wird uns auch nicht die Sichtweise des Serientäters vorenthalten, was ich sehr gut finde. Es ist schon erschreckend, was für kranke Menschen es gibt.Die Charaktere sind weiterhin lebendig und authentisch. Und endlich rückt Phil in den Mittelpunkt, wenn auch von ihm bestimmt nicht so gewünscht. Seine Handlungen sind nachvollziehbar, auch wenn er sich dem Befehl seines Vorgesetzten wiedersetzt. Und wir lernen Amelia näher kennen, sie ist ziemlich naiv, kann sich aber gut in die Gemeinschaft der drei Freunde einfügen.Aber meine Favoriten sind und bleiben das Traumpaar Sadie und Matt. Ich liebe es, wie die beiden miteinander umgehen.*Fazit*Diesen spannungsgeladenen Thriller muss man einfach lesen, er bekommt eine klare Leseempfehlung und 5 Sterne von mir.

    Mehr
  • Rezension zu Die Seele des Bösen - Rettung unter Freunden

    Die Seele des Bösen - Rettung unter Freunden

    KruemelGizmo

    16. December 2016 um 18:21

    Profilerin Sadie versucht von Los Angeles aus ihrer ehemaligen Kollegin Cassandra bei einem Fall im Großraum Washington, D. C. zu helfen. Dort sind mehrere Frauen spurlos verschwunden und eine von ihnen wurde nun tot aufgefunden. Beide ahnen, dass sie es mit einem Serientäter zu tun haben. Doch Sadie hat auch in Los Angeles genug zu tun, ihr alter Freund und SWAT-Scharfschütze Phil hat bei einer Razzia den Bruder eines Drogenbosses erschießen müssen und dieser möchte nun Rache nehmen an Phil. Sadie versucht auch hier zu helfen, doch dann überschlagen sich die Ereignisse… Rettung unter Freunden ist der 8. Teil aus der Reihe „Die Seele des Bösen“ von Dania Dicken. In diesem Teil bekommt es Sadie mit zwei aufregenden und sehr unterschiedlichen Fällen zu tun, die es aber beide in sich haben. Erneut muss sich Sadie mit einem vermutlichen Sexualverbrechen auseinander setzen um ihrer Kollegin Cassandra zu helfen. Aber auch Phil, ihr Ex-Partner und guter Freund benötigt ihre Hilfe, da er bei einer Razzia den Bruder eines Drogenbosses erschossen hat. Der schwört nun Rache und will Phil dafür büßen lassen, was natürlich alle beim FBI in Alarmbereitschaft versetzt.  Beide Fälle haben mir wirklich gut gefallen und konnten mich überzeugen, sie waren wirklich  spannend erzählt. Was mir wieder besonders gut gefallen hat, war das auch beim ersten Fall die Sicht des Täters und auch die Opfersicht mit in die Geschichte einfließen was das Spannungsgefühl bei mir nochmal deutlich erhöht hat. Auch die gekonnt eingesetzten psychologischen Aspekte sowohl beim Profil erstellen als auch bei den Verhören hat mir ausgesprochen gut gefallen.  Einzig vereinzelte Gespräche, die sich immer wieder ums Sadies Vergangenheit drehten und irgendwie immer den gleichen Verlauf in der Gesprächsführung nehmen, erzeugten schon mal ein kleines Gefühl der Länge bei mir. Auch konnte mich die zwischenmenschliche Entwicklung einzelner Protagonisten diesmal nicht so ganz für sich einnehmen, sie sorgten für ein wenig Unverständnis bei mir und zu einem imaginären Kopfschütteln.   Der Schreibstil war wie gewohnt sehr flüssig zu lesen, und vor allem die Story Rund um die Fälle flott und dynamisch erzählt, so dass ich oft nur so durch die Geschichte flog.  Mein Fazit: Ein spannender Thriller, der mir trotz meiner kleinen Kritik sehr gut gefallen hat, und den ich gerne weiterempfehle.

    Mehr
    • 6
  • Sadie hilft ihren Freunden

    Die Seele des Bösen - Rettung unter Freunden

    pallas

    13. December 2016 um 11:38

    Im achten Teil rund um die Profilerin Sadie erleben wir, wie sie ihrer früheren FBI - Arbeitskollegin Cassandra in Großraum Washington hilft, mysteriöse Fälle verschwundener Frauen zu klären.Als das erste Opfer brutal ermordet aufgefunden wird ahnen beide, dass es sich beim Täter um einen bestialischen Serientäter handeln muss. Als schließlich auch noch Cassandra verschwindet ist Sadies ganzes Wissen und Erfahrung gefragt. Auch Sadies alter Freund und SWAT- Scharfschütze Phil, der den Bruder eines Drogenbosses erschossen hat gerät in den Strudel der Geschehnisse: An Phil soll Rache verübt werden!Es ist mir ein Rätsel, wie es der begnateten Krimi-Autorin gelingt die Spannung nun über 8 Bände hinweg immer wieder zu toppen. Auch in diesem neuen Psychothriller steigert sich die Spannung Seite um Seite fast ins Unermessliche. Darüberhinaus waren die professionell geschilderten Verhöre der Verdächtigen durch Sadie einfach einmalig. Wie in allen ihren Romanen nutzt Dania Dicken eine sehr verständliche Sprache für das pure Lesevergnügen und würzt die Story durch geschickt eingewobene private Momente der Protagonisten, so dass über die Werke Mosaiksteinchen für Mosaiksteinchen ein klareres Bild aus dem Leben der Romanfiguren entsteht, was ich faszinierend finde, denn so entsteht aus der Romanreihe ein sehr ansprechendes "Sadie-Versum".Die Charaktere sind jedesmal exzellent ausgesucht und von ihrem Charakter her präzise gestaltet.Wieder einmal gelang es der Autorin einen hervorragenden, mit Spannung und Action gepfefferten,  Psychothriller  zu schreiben. Ich freue mich schon  auf den nächsten Teil mit der Profilerin Sadie.

    Mehr
  • Ein kleines Sträußchen Mohnblumen…

    Die Seele des Bösen - Rettung unter Freunden

    StefanieFreigericht

    13. December 2016 um 07:23

    Gleich zu Beginn des Buchs gibt es wieder eine Kostprobe davon, womit es Autorin Dania Dicken immer wieder gelingt, ihren Lesern Gänsehaut zu verursachen: wir sehen auf eine schreckliche Tat aus Tätersicht. Und schrecklich ist wirklich, womit die Ermittler in diesem achten Psychothriller um Profilerin Sadie Scott konfrontiert werden… Sadies Ehemann und FBI-Kollege Matt ist gerade regelmäßig wegen Undercover-Ermittlungen im Drogenmilieu wenig daheim, als FBI-Profilerin Sadie Scott eher gelangweilt an ihrem Schreibtisch sitzt. Da ruft ihre Freundin und frühere Kollegin aus der BAU in Quantico an, Cassandra Williams, um um Unterstützung in einem Fall verschwundener Frauen zu bitten, die später als gefolterte Leichen wieder auftauchen. Alle sind blond… Dania Dicken hatte ja schon in vorigen Bänden die gruseligsten Taten aus der Sicht der Opfer beschrieben – diesmal setzt sie noch eins drauf, indem sie dem Leser vermittelt, wie bestialisch ein Täter vorgeht, der seine Folter-Opfer für möglichst lange Zeit bei sich behalten will.  Wenigstens privat läuft es für Sadie zunächst gut: Sie hat an Stärke gewonnen, wie sie zum Beispiel bei der Vernehmung traumatisierter Verbrechensopfer beweist. Inzwischen ist sie sogar in der Lage, in heiklen Situationen ihre eigene Vergangenheit mit in die Waagschale zu werfen. Doch dann kommt es zu dramatischen Verkettungen der Ereignisse nach einer Razzia im Drogenmilieu und einem Einsatz von Freund und Kollege Phil im SWAT-Team. Er erschießt den Bruder des gesuchten Drogenkönigs und gerät ins Fadenkreuz. Ob die Idee mit dem Lockvogel wirklich gut ist? Warum schlug die Razzia fehl?…das sind noch fast harmlose Fragen gegenüber dem, was noch in diesem Thriller passiert. Es wird heftig, es wird persönlich und es wird brutal. Und wenn man als Leser gerade denkt, man hätte jetzt alles abbekommen, kommt noch einmal die Frage nach der fehlgeschlagenen Razzia auf. Die übliche Bemerkung: nicht für Personen geeignet, die bei Sexualsadisten zartbesaitet sind.

    Mehr
  • Rettung unter Freunden

    Die Seele des Bösen - Rettung unter Freunden

    cybersyssy

    11. December 2016 um 15:47

    ‘*‘ Meine Meinung ‘*‘Wieder einmal hat Dicken ihre Protagonistin Sadie zu Ermittlungen geschickt, die es in sich haben. Nicht nur, dass ihre alten Kollegen in Los Angeles ihr besonderes Gespür für kranke Serienkiller benötigen, nein, ihr bester Freund muss auch noch der Rache eines Drogenbosses entkommen.Das Verweben dieser beiden Fälle ist der Autorin sehr gut gelungen, obwohl sie sachlich gesehen nichts miteinander zu tun haben. Bei allem steht die Profilerin im Vordergrund und es hat mir sehr gut gefallen, dass sie nicht die Superheldin ist, sondern auch mit Selbstzweifeln und ihrer Vergangenheit zu kämpfen hat. Auch die anderen Figuren haben ihre Ecken und Kanten, ihre Stärken und Schwächen und ja, genau so könnten sie nebenan wohnen. Sie sind lebendig, agieren nachvollziehbar, auch wenn ich mir das eine oder andere Mal „Oh Mann, das kann man doch jetzt nicht mache“ dachte. Aber genau das macht die Charaktere aus.Die Handlung geht hübsch zügig voran und steigert dabei die Spannung unmerklich. Doch sobald man das Buch aus der Hand legen will, spürt man, wie sehr die Spannung fesselt. Dies geschieht meist recht subtil, doch an gut gewählten Stellen geht es richtig rund. Da zählt jede Sekunde und der Leser fliegt durch die Seiten und fiebert mit.Dabei ist der Schreibstil immer situationsangepasst. Mal wird kurz-knapp und knackig geschrieben, weil es hoch hergeht. Dann wiederum in adäquaten Beschreibungen, die die Situation beleuchten und Hintergründe zum besseren Verständnis bieten.Also alles in allem wieder ein runder Thriller, der den Leser gefangen nimmt. Es gibt 5 Rettungs-Sterne.‘*‘ Klappentext ‘*‘Aus dem fernen Los Angeles versucht Profilerin Sadie, ihrer früheren FBI-Kollegin Cassandra in einem Fall verschwundener Frauen im Großraum Washington, D.C. zu helfen. Als das erste Opfer brutal ermordet aufgefunden wird, ahnen beide, dass sie es mit einem skrupellosen Serientäter zu tun haben.Doch Sadie kann sich kaum auf den Fall konzentrieren, denn auch in nächster Nähe wird sie gebraucht. Weil ihr alter Freund und SWAT-Scharfschütze Phil bei einer Razzia in Notwehr den Bruder eines Drogenbosses erschossen hat, ist er ins Visier der Gangster gerückt, die nun Jagd auf ihn machen. Sadie versucht an beiden Fronten zu helfen, doch dann überschlagen sich die Ereignisse …

    Mehr
  • Auch der 8. Fall kein REINfall

    Die Seele des Bösen - Rettung unter Freunden

    MeiLingArt

    10. December 2016 um 10:17

    Tja, was soll ich Euch sagen: ich war natürlich wieder 2 Tage unter Vollstrom, gebannt und gefesselt, nur mit meinem EBook-Reader anzutreffen und am lesen! So ist das, wenn ich ein SadieScott-Buch von Dania in die Finger bekomme.  Mit Band 8 sind wir in der SadieScott-Reihe inzwischen ganz schön fortgeschritten. So einfach kann das dann für einen Autor doch nicht mehr sein, noch Abwechslung in die Handlung zu bringen, oder?! Sehen wir uns das hier bei Dania Dicken´s neuestem Streich der SadieScott-Reihe "Die Seele des Bösen - Rettung unter Freunden" mal - mit meinen Augen - an ;-) Inhaltsbeschreibung: Aus dem fernen Los Angeles versucht Profilerin Sadie, ihrer früheren FBI-Kollegin Cassandra in einem Fall verschwundener Frauen im Großraum Washington, D.C. zu helfen. Als das erste Opfer brutal ermordet aufgefunden wird, ahnen beide, dass sie es mit einem skrupellosen Serientäter zu tun haben. Doch Sadie kann sich kaum auf den Fall konzentrieren, denn auch in nächster Nähe wird sie gebraucht. Weil ihr alter Freund und SWAT-Scharfschütze Phil bei einer Razzia in Notwehr den Bruder eines Drogenbosses erschossen hat, ist er ins Visier der Gangster gerückt, die nun Jagd auf ihn machen. Sadie versucht an beiden Fronten zu helfen, doch dann überschlagen sich die Ereignisse … Meine persönliche Meinung: Wie soll man sich da denn bitte auch auf die Arbeit konzentrieren können, wenn man weiß, dass einen Freunde so dringend brauchen? Doch Sadie ist ein Profi, so viel wissen wir inzwischen von unserer Hauptprotagonistin, und verfolgen auch dieses Mal wieder gespannt, wie sie die Herausforderung wuppt. Leider ist auch dieses Mal wieder mein kleiner Meckerpunkt an der Stelle angebracht, dass ich die Figur Sadie immer noch oft wie auf einem Sockel gestellt und als verherrlicht empfinde. Die menschlichen Züge, die ich an ihr fühle, sind noch immer - basierend auf der Vergangenheit der Figur - zweifelnd, mitleidig und zwischen Professionalität und Trauma. Leider zieht das große Kreise auf andere Figuren in ihrem Umkreis, wodurch inzwischen ein Realitätsverlust entsteht. Nach wie vor ist es interessant, wie viel psychologisches Fachwissen in die SadieScott-Bücher einfließt, was ich immer richtig aufsauge. Das finde ich spannend und daraus ziehe ich sehr viel. So schön eingepackt in einen Thriller hat das was!  Dania schreibt flott und ehrlich, teils schonungslos. Naja, wir wollen ja auch einen Thriller lesen, wenn wir uns einen Thriller zum Lesen holen, oder!? ;-) Bisher oft angesprochen habe ich die ewigen Diskussionen, die sich unter den Hauptfiguren "im Kreis drehten". Dieses Mal kann ich positiv erwähnen, dass sich das deutlich gelegt hat. Stets wiederkehrende Wiederholungen im Sprachgebrauch, zB Wortschatz oder Redewendungen, sind weiterhin vorhanden, über die ich leider beim Lesen stolpere.  Der Plot zu "Rettung unter Freunden" beinhaltet tolle Ideen und die Umsetzung dieser gefällt mir richtig gut. Ich war wirklich begeistert am Lesen bis zum letzten viertel des Buches, das mir dann mit dem allerletzten Showdown "zu viel wollte" und sich zu sehr hin zog. Ansonsten ist die Autorin bekannt für ihre actiongeladene Spannung und konnte diese auch hier wieder gut einbauen, diese ist einfach Geschmackssache. Mit diesem Buch hat es Dania Dicken auf jeden Fall geschafft, uns Lesern etwas Neues in der Reihe zu bieten und auch neuen Einblick in die Verbrecherbandbreite zu bieten. Da haben wir wieder dazugelernt! :-D Als Fan der SadieScott-Reihe lese ich die Bücher sehr gerne, auch wenn ich diese Punkte sehe. Deswegen war bei mir wieder große Freude, dass ich das Buch lesen durfte und ich bin gespannt, wie es weitergeht. Sadie Scott gehört bei mir ins Bücherregal! 

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks