Daniel Abenthum

 4,2 Sterne bei 15 Bewertungen
Autor von Blutroter Hass, Blutiges Geheimnis - Ein Dorf in Angst und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Daniel Abenthum

Cover des Buches Blutroter Hass (ISBN: 9781973179917)

Blutroter Hass

 (9)
Erschienen am 02.11.2017
Cover des Buches Blutiges Geheimnis - Ein Dorf in Angst (ISBN: B072KFFVF5)

Blutiges Geheimnis - Ein Dorf in Angst

 (5)
Erschienen am 11.06.2017
Cover des Buches Blutige Kälte (ISBN: 9781728871547)

Blutige Kälte

 (1)
Erschienen am 19.10.2018

Neue Rezensionen zu Daniel Abenthum

Neu
Cover des Buches Blutroter Hass (ISBN: 9781973179917)B

Rezension zu "Blutroter Hass" von Daniel Abenthum

Erst schleppend,dann spannend
Bettina_Gnaedingervor einem Jahr

Ich hatte am Anfang echt Probleme beim lesen. War alles verwirrend  wollte es schon an die Seite legen. Die Neugier hat aber gesiegt  und ich hab es weiter gelesen. Es wurde dann auch richtig spannend und ich hab bis zum Schluss mit meiner Vermutung total daneben gelegen. Also lest selbst und macht Euch euer eigenes Bild von dem Buch.

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Blutroter Hass (ISBN: 9781973179917)L

Rezension zu "Blutroter Hass" von Daniel Abenthum

Spannendes Buch mit Starschwierigkeiten
lustigelottevor einem Jahr

Am Anfagang habe ich mich recht schwer getan. Wollte sogar schon abbrechen .Die Charaktere tu oberflächlich und das eine Journalistin mal eben so in den Ermittlungen mitmischt, war mir zu unrealistisch. Dann nahm das Buch  jedoch an Fahrt auch. Durchweg spannend und irreführend. Zum Ende hin wieder zu Klischehaft und ich hatte das Gefühl, alles was man über eine spezielle Menschengruppe weiß, muss da jetzt noch mit reingepresst werden. Fand ich zuviel und wäre überhauptnicht notwendig gewesen. Alles in allem hat es Spaß gemacht, auch wenn es am Anfang etwas zäh war. 

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Blutroter Hass (ISBN: 9781973179917)Alexa_Kosers avatar

Rezension zu "Blutroter Hass" von Daniel Abenthum

Spannender Thriller perfide ausgeklügelt...
Alexa_Koservor einem Jahr

Zum Buch: Vier entführte Menschen und zwei Leichen, bei denen präparierte Schmetterlinge am Kopf platziert wurden… Die Kommissare Walter Friedrich und Florian Weigelt stehen vor einem Puzzle, bei dem kein Teil zusammenzupassen scheint. Dann wird die nächste Leiche gefunden und den Kommissaren läuft die Zeit davon…


Meine Meinung: Der Autor baut hier von Anfang an den Spannungsbogen recht hoch und dieser fällt auch nicht ab! Die Kommissare sind gleich Sympathieträger. Walter Friedrich weiß, dass dies wohl sein letzter Fall vor seinem verdienten Vorruhestand ist und kniet sich richtig hinein. Der junge Florian Weigelt und Walter arbeiten richtig gut zusammen. Unterstützung bekommen die beiden von der jungen Reporterin Irina Bergmann. Diese konnte ich am Anfang noch nicht so richtig einschätzen, hier weiß man einfach noch nicht so richtig, auf welcher Seite sie steht. Das macht das Ganze sehr interessant, was die Zusammenarbeit angeht.


Der Plot ist perfide ausgedacht. Die Entführungsopfer sollen für etwas büßen, wissen aber nicht, wofür. Dafür sollen sie gequält und hinterher ermordet werden. Aber der Entführer gibt ihnen eine Chance, das Ganze zu überleben und hier beginnt dann ein regelrechter Todeskampf…


Der Erzählstil hat mir im zweiten Buch des jungen Autors richtig gut gefallen. Er macht viele Zeitsprünge und wechselt zwischen den Charakteren hin- und her. Aber doch immer so, dass man die einzelnen Kapitel zwar noch nicht in Reihenfolge bringt und sie einen richtigen Sinn ergeben, aber dennoch kann man noch gut folgen!


Man kommt dem Täter ziemlich nahe und merkt es aber nicht… Die Auflösung kommt brachial und unerwartet!


Mein Fazit: Spätestens mit seinem zweiten Thriller konnte Daniel Abenthum mich überzeugen, dass er richtig gut schreiben kann! Ich vergebe hier gute 4 Sterne und eine ganz klare Leseempfehlung für alle Thriller-Fans!

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 20 Bibliotheken

auf 6 Wunschzettel

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks