Daniel Abenthum

 4.6 Sterne bei 8 Bewertungen
Autor von Blutroter Hass, Blutiges Geheimnis - Ein Dorf in Angst und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Daniel Abenthum

Blutroter Hass

Blutroter Hass

 (4)
Erschienen am 02.11.2017
Blutiges Geheimnis - Ein Dorf in Angst

Blutiges Geheimnis - Ein Dorf in Angst

 (3)
Erschienen am 11.06.2017
Blutige Kälte

Blutige Kälte

 (1)
Erschienen am 19.10.2018

Neue Rezensionen zu Daniel Abenthum

Neu

Rezension zu "Blutiges Geheimnis - Ein Dorf in Angst" von Daniel Abenthum

Mein Mut wurde belohnt ;-)
UnterDieHautvor 12 Tagen

Ich war mutig und habe mal wieder einem Debütroman die Chance gegeben, mich zu überzeugen. Cover und
Klappentext hatten mich bereits im Vorfeld neugierig gemacht .

Der Autor erzählt die Geschichte in 2 Strängen: „Gegenwart“ und „vor 10 Jahren“. Somit kann man der Story gut folgen und muss sich nicht immer fragen, wo man sich gerade befindet. Beim Lesen werden die eigenen Nerven auf Herz und Nieren geprüft. Wer schwache hat, sollte das Buch lieber nicht lesen. Die Charaktere wurden so gut beschrieben, dass man sich sehr gut in diese reinversetzen und mit ihnen mitfühlen konnte. Durch den flotten und spannenden Schreibstil, dem Wechsel zwischen „Mördersicht“ und „Erzählersicht“ und der angenehmen
Kapitellänge fliegt man quasi durch die Seiten. Es gibt auch einige Überraschungen im Buch. Für mich war eine die des Mörders, da ich mit der Person überhaupt nicht gerechnet hatte. Am Ende blieben auch keine Fragen offen, was ich persönlich immer ganz gut finde.

COVER & TITEL:

Der Titel passt gut zum Buch. Cover gefällt mir sehr gut.

FAZIT:

Solltet ihr Buch & Autor noch nicht kennen, solltet ihr das dringend ändern. Insgesamt kann ich nur sagen „Daumen hoch“ und wieder ein Autor mehr auf meiner persönlichen Autorenliste. Mein Mut wurde belohnt :-)

P.S. Auch seine beiden anderen Bücher „Blutroter Hass“ und „Blutige Kälte“ durften daher bereits in mein
Bücherregal einziehen ;-)

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Blutige Kälte" von Daniel Abenthum

Spannender Thriller
HelgasBücherparadiesvor einem Monat

Rezension - unbezahlte Werbung 
Daniel Abenthum

                        Blutige Kälte 

Caro macht sich auf den Weg in eine Hütte in den österreichischen Bergen um mit ihrer zerstrittenen Familie Weihnachten zu feiern und sich zu versöhnen.
Nachdem ein Stalker ihr das Leben in letzter Zeit schwer gemacht hat, freut sie sich abzuschalten, geht aber gleichzeitig mit gemischten Gefühlen in die Berghütte.
Kommissar Walter Friedrich, der mit seiner Frau endlich seinen Ruhestand genießen will, macht sich ebenfalls auf den Weg.
Zur gleichen Zeit gelingt es Theoder Seefelder aus der Psychiatrie auszubrechen. 
Die bis dahin gute  Stimmung fängt an zu kippen, als Constantin auftaucht. Dieser hat in seiner Jugend eine schreckliche Tat verursacht.
Als ein Mord geschieht, erstarren alle. Die Hütte ist zugeschneit und sie versuchen mit dem Lift ins Dorf zu kommen, der aber ist 
durch eine  Lawine zerstört und die starken Schneefälle machen einen Abstieg ins Tal unmöglich.
Im Laufe des Abends und nächsten Tage spitzt sich die Lage immer weiter  zu.
Wer ist der Mörder? Hat sich der Psychopath in die Hütte geschlichen oder der Stalker von Caro?

Daniel Abenthum hat hier einen Thriller geschaffen, der einen von Anfang an in Atem hält.
Die Spannung steigert sich kontinuierlich und durch die kurzen Kapitel ist das Tempo hoch.
Die Ereignisse überschlagen sich und erreichen einen grandiosen Showdown, mit einem Täter, den man nicht vermutet hat. 

Lebendig sind die  Charaktere beschrieben und sehr authentisch dargestellt. Die Sprache bildhaft und der Schreibstil ist flüssig.
Das Cover ist düster und passt genau zur Geschichte

Ich bin begeistert, wieder einen neuen Autor kennen gelernt zu haben.
Dies ist der dritte Teil um die Reihe von Walter Friedrich, kann aber unabhängig davon gelesen werden.

Von mir gibt es eine absolute Leseempfehlung.
💥💥💥💥💥

Kommentieren0
11
Teilen

Rezension zu "Blutroter Hass" von Daniel Abenthum

Blutroter Hass
Karin_Zahlvor 9 Monaten

Nervenkitzel/Folter erwartet euch hier
Auch das zweite Buch,dieses Jungautoren hat mich begeistert.Unglaublich spannend,erschreckend.Ich musste viel lesen,um zu begreifen,wer dahinter steckt.Vermutet,verworfen und erstaunt,wer letztendlich dafür verantwortlich ist.Flüssiger Schreibstil, Hochspannung,Nervenkitzel,super gut geschrieben.Viele müssen sterben,doch warum?Was haben die ganzen Opfer miteinander zutun. Dieses Buch ist Mega Spannend.Macht euch selbst ein Bild davon.Ein wahrer Lesegenuss,aber eher nichts für zart Gemüter!!

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 13 Bibliotheken

auf 5 Wunschlisten

von 1 Lesern gefolgt

Worüber schreibt Daniel Abenthum?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks