Daniel Abraham Winter des Verrats

(17)

Lovelybooks Bewertung

  • 41 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 3 Leser
  • 1 Rezensionen
(6)
(7)
(3)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Winter des Verrats“ von Daniel Abraham

IM WINTER DES VERRATS REGIERT DIE KÄLTE DER MACHT!

Ruhm und Verfall, Liebe und Hass vor dem Hintergrund einer in unmenschlicher Kälte erstarrten Metropole.

Klirrend kalt sind die Winter in Machi, der nördlichsten der unermesslich reichen Sommerstädte. Und eiskalt sind auch die Intrigen, die in diesen Tagen und Wochen die Stadt zu vergiften drohen. Denn der Herrscher von Machi liegt im Sterben, und gemäß der Tradition kämpfen seine ältesten Söhne unerbittlich um die Nachfolge. Doch was noch niemand ahnt: In den Schatten der Stadt formieren sich auch bislang unbekannte Kräfte. Und sie schrecken vor keiner noch so abscheulichen Tat zurück, um den Winter des Verrats zu ihrem ganz persönlichen Vorteil zu nutzen …

Von unglaublicher Intensität und Imaginationskraft!

Stöbern in Fantasy

Tochter des dunklen Waldes

Eine märchenhafte Geschichte

Aramara

Der Galgen von Tyburn

Mit Schmunzelgarantie

raveneye

Ein Thron aus Knochen und Schatten

Ich liebe diese Reihe so sehr!

Edition_S

Götterblut

WAS. FÜR. EIN COOLES. BUCH!!! Ich liebe es!

Edition_S

Das Lied der Krähen

Ein voller Überraschungstitel, der mich mit seinen außergewöhnlichen und sehr authentischen Charakteren! Einfach klasse :)

Levenya

Lord of Shadows - Die dunklen Mächte

Engel, Dämonen, die Reiter des Mannon, Elben und mittendrin die Familie Blackthorn. Ich kann die gesamte Reihe wirklich nur jedem empfehlen!

Levenya

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Winter des Verrats" von Daniel Abraham

    Winter des Verrats

    SomeBody

    24. November 2011 um 16:54

    „Winter des Verrats“ ist durch die örtliche Erweiterung der faszinierend gestalteten Welt und das Wiedersehen mit den beiden Hauptprotagonisten ein durchaus würdiger Nachfolger von Band 1 der Tetralogie „Die magischen Städte“. Die dramatische und melancholische Erzählweise des Autors, die bemerkenswert liebevoll gezeichneten Charaktere und der Einsatz von (eher dezenter) Fantasy erzeugen im Gesamtwerk zwar Spannung, doch der Leser erkennt schon bald die Zusammenhänge und kann die daraus resultierenden Handlungen recht gut voraussehen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks