Das richtige Leben

von Daniel Bielenstein 
2,7 Sterne bei14 Bewertungen
Das richtige Leben
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Das richtige Leben"

Eine Familiengeschichte aus einer Zeit, als die Eltern unverheiratet und die Kinder ungewaschen waren. Von den großen Plänen der 68-er bis ins dritte Jahrtausend ohne übertrieben hohe Erwartungen.

Mit revolutionärem Augenzwinkern erzählt von Erfolgsautor Daniel Bielenstein.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783596370429
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:256 Seiten
Verlag:FISCHER Taschenbuch
Erscheinungsdatum:14.11.2014

Rezensionen und Bewertungen

Neu
2,7 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne2
  • 3 Sterne5
  • 2 Sterne4
  • 1 Stern2
  • Sortieren:
    ksunlimiteds avatar
    ksunlimitedvor 5 Jahren
    Unspektakulär

    aber nicht unbedingt schlecht, es ist gut zu lesen und gibt Einblicke in Lebensläufe mit denen man nie etwas zu tun hatte. Die Kritik mancher Leser, daß es langweilig ist, liegt auf der Hand, es geht um "das richtige Leben" ;) mit wieviel spannenden Höhepunkten ist da schon zu rechnen ? 

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    winter-chills avatar
    winter-chillvor 6 Jahren
    Rezension zu "Das richtige Leben" von Daniel Bielenstein

    Langweilig und nicht gut. Die Geschichte wirkte verkrampft und hatte absolut nichts Fesselndes. Vor allem die „68-er Szenen“ haben nur so von erzwungenen Klischees getrieft.

    Kommentieren0
    6
    Teilen
    Ritjas avatar
    Ritjavor 8 Jahren
    Rezension zu "Das richtige Leben" von Daniel Bielenstein

    Ich muss leider zugeben, dass ich das Buch nicht zu Ende gelesen habe. Ich fand es weder witzig noch unterhaltsam (so wie es auf der Rückseite versprochen wurde). Schade.

    Kommentieren0
    13
    Teilen
    Bluueemchens avatar
    Bluueemchenvor 9 Jahren
    Rezension zu "Das richtige Leben" von Daniel Bielenstein

    Ich glaube dieses Buch soll eigentlich eine Liebesgeschichte darstellen. Das merkt man aber wirklich erst am Schluss richtig. Ho ist ein Mann, der sich nicht so recht in eine feste Beziehung mit seiner Freundin Celia traut, obwohl beide schon 1 Jahr lang zusammen sind. Ho sieht es irgendwie nicht als fest... aber er versucht herauszufinden, ob es etwas festes werden kann. Zwischendurch wird dann seine Kinder- und Jugenzeit geschildert. Das Verhältnis zu seinen Eltern und auch die Ehe der Eltern wird durchleuchtet. Das Hos Leben nicht so glatt läuft wie er selbst es sich vorstellt, schiebt er natürlich auf die Erziehung und das Verhalten seiner Eltern. Bis er dann zum Schluss doch merkt, dass er sich das meiste selbst zuzuschreiben hat. Und natürlich wird alles gut ;-)

    Kommentieren0
    10
    Teilen
    Rosalies avatar
    Rosalievor 9 Jahren
    Rezension zu "Das richtige Leben" von Daniel Bielenstein

    Oh man, ist das ein schönes Ende ... <3
    Wirklich ein sehr schönes Buch!!! Es ist einfach mal ein etwas anderer Stil von Daniel Bielenstein, der mir aber durchaus sehr gut gefällt. Ich hatte sehr viel Spaß mit dem Buch und kann es jedem weiterempfehlen =)

    Kommentieren0
    6
    Teilen
    Haschniers avatar
    Haschniervor 9 Jahren
    Rezension zu "Das richtige Leben" von Daniel Bielenstein

    Es ist ein unterhaltsames Buch. An vielen Stellen poppig-witzig, an manchen romantisch. Es läßt sich gut lesen, aber dem Leser wird nicht viel geboten, woran er sich reiben oder stoßen könnte. MIr fehlte unter dem Strich die Herausforderung. Die Lesegefälligkeit kann nicht alles sein. Ist sie auch nicht: Denn letztlich gewinnt man einen interessanten Blick auf zwei Generationen und ihre Wechselwirkungen. Das Buch gewinnt durch diese Perspektiven und seine Leichtigkeit. Wer jedoch in einem Buch Auseinandersetzung, kritische Betrachtung und sprachlíche Kunstformen erwartet könnte enttäuscht werden. Wer aber ein paar Stunden gut Unterhalten werden will und dabei mal einen Blick auf die Familien, die aus 68er-Stereotypen heraus entstanden sind werfen will, kommt hier sicher auf seine Kosten.

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    Sonnenscheinchens avatar
    Sonnenscheinchen
    B
    BuecherEi
    Ein LovelyBooks-Nutzer
    FallenAngel89s avatar
    FallenAngel89vor 4 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks