Daniel Casanave

Lebenslauf von Daniel Casanave

Daniel Casanave, Comiczeichner, Schriftsteller und Bühnenbildner, trat zuletzt durch die Comic-Adaption Sapiens von Yuval Noah Harari in Erscheinung.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Die unglaubliche Geschichte des Weins (ISBN: 9783903290549)

Die unglaubliche Geschichte des Weins

Erscheint am 01.09.2021 als Hardcover bei bahoe books.
Cover des Buches Sapiens (ISBN: 9783406777516)

Sapiens

Erscheint am 20.10.2021 als Hardcover bei C.H.Beck.

Alle Bücher von Daniel Casanave

Cover des Buches Sapiens (ISBN: 9783406758935)

Sapiens

 (8)
Erschienen am 14.12.2020
Cover des Buches Sapiens (ISBN: 9783406777516)

Sapiens

 (0)
Erscheint am 20.10.2021
Cover des Buches Das Universum (ISBN: 9783946593737)

Das Universum

 (0)
Erschienen am 01.03.2018
Cover des Buches Hubert Reeves erklärt uns den Ozean (ISBN: 9783964280602)

Hubert Reeves erklärt uns den Ozean

 (0)
Erschienen am 01.02.2020
Cover des Buches Die unglaubliche Geschichte des Weins (ISBN: 9783903290549)

Die unglaubliche Geschichte des Weins

 (0)
Erscheint am 01.09.2021
Cover des Buches Hubert Reeves erklärt uns den Wald (ISBN: 9783964280206)

Hubert Reeves erklärt uns den Wald

 (0)
Erschienen am 01.02.2019

Neue Rezensionen zu Daniel Casanave

Cover des Buches Sapiens (ISBN: 9783406758935)_

Rezension zu "Sapiens" von Yuval Noah Harari

Was für ein Vergnügen
_leserin_vor 7 Monaten

Ich bin ein großer Fan von Graphic Novels und hab mich schon richtig auf das Erscheinen von „Sapiens, der Aufstieg“ gefreut. Dies ist der erste Teil, drei weitere werden folgen. Die Vorlage zu dieser Ausgabe, „Eine kurze Geschichte der Menschheit“, hatte ich leider nicht gelesen, ist aber für das Verständnis auch nicht nötig.

Auf humorvolle Art begleitet uns Harari persönlich durch die Menschheitsgeschichte und erklärt uns, wie es gelungen ist, dass sich der Menschenaffe an die Spitze aller Lebewesen katapultierte. Er und seine Nichte Cloe treffen auf Wissenschaftler*innen unterschiedlicher Disziplinen auf der ganzen Welt und diese legen die Sachverhalte zur menschlichen Evolution dar.

Die Zeichnungen sind ein Hit, mit vielen Details und Kleinigkeiten, die einen wirklich zum Schmunzeln bringen.

Unbedingte Leseempfehlung! Diese Graphic Novel hat Humor und Charme, frischt Wissen auf und liefert persönliche neue Erkenntnisse.

Kommentieren0
3
Teilen
Cover des Buches Sapiens (ISBN: 9783406758935)monerls avatar

Rezension zu "Sapiens" von Yuval Noah Harari

Ein echtes Highlight!
monerlvor 8 Monaten

Meine Meinung
Ich habe das dazugehörige Sachbuch “Eine kurze Geschichte der Menschheit” nicht gelesen. Es liegt noch auf meinem SuB (Stapel ungelesener Bücher). Doch das werde ich nach dieser Graphic Novel unbedingt von dort befreien und das Lesen nachholen!

Dieser erste Teil der vierteiligen Graphic Novel – Version ist eine echte Perle! Sie besticht durch einen wundervollen Erzählton, der einem Lust auf Wissen macht. Auf das Wissen, wie es dazu kam, dass heutzutage alle Menschen weltweit auf den Homo Sapiens zurückzuführen sind. Das ist eine sehr gute Nachricht, die beweist, dass es keine unterschiedlichen Rassen gibt, nur einfach anders aussehende Menschen.

Ich folgte Yuval Noah Harari, der uns in der Graphic Novel persönlich auf Entdeckungsreise in die Vergangenheit mitnimmt. In verständlicher Sprache werden Fachbegriffe und Thesen erklärt. Zu keiner Zeit fühlte ich mich inhaltlich abgehängt. Vieles wusste ich nur oberflächlich. Mein Kenntnisstand ist natürlich keine Basis und sehr subjektiv, doch ich wage zu behaupten, dass einge, wie auch ich, durch diese Graphic Novel, in Bezug auf die Entwicklung der Menscheitsgeschichte, dazulernen werden. Mit feinem Humor, sogar mit Bezug zu Corona machte das Lesen großen Spaß.

Zeicherisch sind die Panels ein echter Augenschmaus. Ich liebe diesen nicht verspielten Zeichenstil und die Farbgebung. Die Bilder sind bunt wirken aber nie zu farbig. Es gibt so viele Kleinigkeiten und Details zu entdecken, sodass es mir eine echte Freude war, das Buch in gemütlichen vier Tagen zu lesen.


Fazit
Unbedingt empfehlenswert! Eine Graphic Novel, die beweist, dass Comics nicht immer lustige Themen beinhalten und ausschließlich für Kinder gemacht sind. Auch die letzten Zweifler*innen sollten nach der Lektüre anerkennen, dass sogar die Entwicklung der Menscheit, über wenig Text und mit vielen Bildern nachvollziehbar erklärt werden kann.

Kommentieren0
2
Teilen
Cover des Buches Sapiens (ISBN: 9783406758935)W

Rezension zu "Sapiens" von Yuval Noah Harari

Ein Sachbuch als Graphic Novel? Was es nicht alles gibt. Doch absolut gelungen.
wsnheliosvor 8 Monaten

Der Autor hat bereits vor ein paar Jahren den Weltbestseller Eine kurze Geschichte der Menschheit geschrieben. Die beiden Comiczeichner Daniel Casanave und David Vandermeulen hatten dann die großartige Idee, dieses Sachbuch als Graphic Novel umzusetzen. Was zunächst seltsam klingt und sicher jeden skeptisch dreinblicken lässt, offenbart sich jedoch als absoluter Glücksgriff. Denn Wissen wird hier nun mit gelungenem Humor und einem einzigartigen Charme vermittelt. Die Zeichnungen sind sehr schön und die Informationen einfach und verständlich aufbereitet, dabei aber immer noch tief, vollständig und einprägsam. Für visuelle Lerner ist das hier sogar ein Muss.
Der rote Faden durch das Buch ist Harari selbst, der von einem Ort zum anderen reist und mit verschiedenen Wissenschaftlern über die Entwicklung des Homo Sapiens spricht. Einmal ist seine Nichte dabei, der er Dinge erklären muss, ein andermal ist er zu einer Konferenz eingeladen. Somit ist die Reise des Erzählers der Plot, der den Leser vorantreibt. Gefesselt aber wird man natürlich von der eigentlichen Geschichte: Wie schaffte es eine schwache Affenart sich zum Herrscher der Welt aufzuschwingen? Und welche Konsequenzen hatte das für den Rest der Flora und Fauna? Chemie, Biologie, Archäologie, Ethnologie, Linguistik und welche Disziplinen sonst noch dazu gehören, um diese Fragen zu beantworten, finden hier Platz.
Und noch eine wichtige Information zum Schluss: Die Vorlage Eine kurze Geschichte der Menschheit besteht aus vier Teilen, doch nur der erste, nämlich „Die kognitive Revolution“ wurde hier gezeichnet. Die anderen drei Teile, nämlich „Die landwirtschaftliche Revolution“, „Die Vereinigung der Menschheit“ und „Die wissenschaftliche Revolution“ werden auch noch folgen, es wird also am Ende ingesamt vier Bände geben. Doch keine Sorge, dies hier sind ja Sachbücher, es gibt also keine Cliffhanger und die einzelnen Bände können natürlich unabhängig voneinander gelesen werden.
Fazit: Sehr zu empfehlen.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks