Neuer Beitrag

Marina_Nordbreze

vor 1 Monat

Alle Bewerbungen

Was, wenn das deine letzte Leserunde wäre ... 

Achtung – Nichts für schwache Nerven! Wer sich auf "Ragdoll – Dein letzter Tag" von Debütautor Daniel Cole einlässt, sollte nicht empfindlich sein und einen starken Magen haben. Denn hier geht es so richtig zur Sache! Selbst der erfahrene Mordermittler Detective William Oliver Layton-Fawkes ist beim Anblick dieses ganz speziellen Tatorts schockiert: Sechs Körperteile von sechs verschiedenen Menschen wurde von einem Mörder zusammengenäht. Wer ist zu so einer grausamen Tat fähig? Und kann Detective William Oliver Layton-Fawkes weitere Morde verhindern, die der Mörder bereits angekündigt hat?

Das erfahrt ihr in unserer schaurig-schönen Leserunde zu "Ragdoll – Dein letzter Tag" von Daniel Cole!
Zusammen lesen wir "Ragdoll – Dein letzter Tag" innerhalb von zwei Wochen ab dem 08.04.2017. So können wir die Handlung quasi in Echtzeit genießen, denn Ragdoll erzählt die nervenzerreißenden Ereignisse von 14 spannenden Tagen. 

Über das Buch:     
Der umstrittene Detective William Oliver Layton-Fawkes, genannt Wolf, ist nach seiner Suspendierung wieder in den Dienst bei der Londoner Polizei zurückgekehrt. Wolf ist einer der besten Mordermittler weit und breit. Er dachte eigentlich, er hätte schon alles gesehen. Bis er zu einem grausigen Fund gerufen wird. Sechs Körperteile von sechs Opfern sind zusammengenäht zu einer Art Lumpenpuppe, einer »Ragdoll«. Gleichzeitig erhält Wolfs Exfrau eine Liste, auf der sechs weitere Morde mit genauem Todeszeitpunkt angekündigt werden. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, doch der Ragdoll-Mörder ist der Polizei immer einen Schritt voraus. Und der letzte Name auf der Liste lautet: Detective William Oliver Layton-Fawkes ...

>> Neugierig geworden? Hier geht es zur Leseprobe!

Über den Autor:
         
Daniel Cole wurde 1983 geboren. Er hat bisher als Sanitäter, Tierschützer und für die britische Seenotrettung gearbeitet. Sein Drang, Menschen zu retten, entspringt möglicherweise dem schlechten Gewissen wegen der großen Zahl der Figuren, die er beim Schreiben umbringt. Er lebt im sonnigen Bournemouth in Südengland und ist meist am Strand anzutreffen, obwohl er eigentlich an seinem nächsten Buch schreiben sollte.

Mehr Infos zu Buch und Autor findet ihr hier. 

Gemeinsam mit Ullstein vergeben wir in unserer Leserunde 25 Exemplare von "Ragdoll – Dein letzter Tag". Was ihr tun müsst, um dabei zu sein? Bewerbt euch bis einschließlich 02.04. über den blauen "Jetzt bewerben"-Button und beantwortet folgende Frage:   

Was wäre, wenn dies wirklich deine letzte Leserunde wäre? Was würdest vorher noch unbedingt erledigen wollen, auf was würdest du besonders achten, damit deine letzten Worte in Erinnerung bleiben?

Ich bin schon gespannt auf eure Antworten und drücke euch die Daumen!    

Bitte beachtet vor eurer Bewerbung unsere Richtlinien für Leserunden.  

Autor: Daniel Cole
Buch: Ragdoll - Dein letzter Tag

Sweetheart_90

vor 1 Monat

Alle Bewerbungen

Das ist ja eine grässliche Vorstellung!! Aber ich denke, stets so ehrlich meine Meinung in Worte fassen, so wie ich es bisher auch getan habe!!

sau coole Leseprobe um es mal ehrlich auszudrücken ;)

Nika89

vor 1 Monat

Alle Bewerbungen

Außer dem üblichen von der Familie verabschieden, würde ich wohl mal von einer Klippe springen wollen und ein paar Sachen ausprobieren, die vielleicht nicht ganz so legal sind. Egal wie die Konsequenzen sind. :D

Aber ob ich wirklich darauf achten möchte, dass meine letzten Worte in Erinnerung bleiben? Wenn ich darauf achte, was ich sage, würde ich mich verstellen und das letzte wäre wohl eine falsche Erinnerung an mich.

Beiträge danach
993 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Haihappen_Uhaha

vor 2 Tagen

12. Leseabschnitt - Samstag, 12. Juli 2014
@Lovely_Lila

Ich muss aber auch sagen, dass ich das Buch zwar interessant und teilweise spannend fand, aber irgendwie aber ziemlich zäh...es scheint Ewigkeiten zu dauern bis die endlich mal eine neue Spur haben!

Haihappen_Uhaha

vor 2 Tagen

13. Leseabschnitt - Sonntag, 13. Juli 2014

Andrea kotzt mich immer mehr an...kann sie jetzt gar nicht mehr ab.

Hmm..Wolf..was soll ich dazu sagen, die Befürchtung war immer da, vor allem wenn man an sein gewalttätiges Verhalten denkt. Er hat sich je auch ständig abgegrenzt. Ehrlich gesagt lässt mich das doch ziemlich kalt.. mir tut nur Baxter irgendwie keid. Wird wohl kein Happy end.

Haihappen_Uhaha

vor 2 Tagen

14. Leseabschnitt - Montag, 14. Juli 2014

So...nach fast 3 Wochen hab auch ich das Ende erreicht.
Was soll ich sagen? Dieses Buch war reinste Achterbahnfahrt! Teilweiße war es super spannend und teilweiße war es so zähl, dass ich es am Liebsten gegen die Wand geschleudert hätte. Manchmal war es mir einfach zu langweilig. Die Charaktere hätten auch sympathischer sein können.
Das offene Ende ist nicht schlecht, so kann sich jeder selbst ausmalen was mit Wolf und Masse passiert.

Haihappen_Uhaha

vor 2 Tagen

Fazit / Rezensionen

Meine Rezi_

https://www.lovelybooks.de/autor/Daniel-Cole/Ragdoll-Dein-letzter-Tag-1362945482-w/rezension/1451196733/

Nochmals vielen Dank für das Buch!

Alondria

vor 2 Tagen

3. Leseabschnitt - Montag, 30. Juni 2014 und Dienstag, 01. Juli 2014
Beitrag einblenden

Rasant gehts weiter! Nachdem der Bürgermeister vor Wolfs Augen ermordet wurde, versuchen sie jetzt den 2. auf der Liste zu finden. Als dieser sich freiwillig stellt, scheint er erst einmal in Sicherheit zu sein. Interessant fand ich, dass es sich bei ihm um den Bruder des Feuerbestatters handelte. Das bringt gleich einen ganz anderen Blickwinkel in den Fall. Offenbar hat der Mörder es auf Menschen abgesehen, die irgendwie straffällig sind / waren oder mit solchen Tätern zu tun haben?

Dass der Bruder nun in der Gewahrsamzelle von seiner Anwältin umgebracht wird, finde ich schon heftig. Elizabeth, die Wolf ja wirklich mochte, scheint offenbar da mit drin zu hängen - und sei es nur durch Erpressung. Was auch immer der Mörder gegen sie in der Hand hat, hat sie dazu gebracht diesen drastischen Schritt zu tun. Leider lebt sie nun auch nicht mehr, sodass Wolf weiterhin ohne Ansatz dasteht.

Alondria

vor 1 Tag

4. Leseabschnitt - Mittwoch, 02. Juli 2014
Beitrag einblenden

Das Druckmittel gegen Elizabeth Tate war also ihre Tochter, die zufällig von einer Autofahrerin am Autobahnrand gefunden wurde - gefesselt und in einen Sack gesteckt. Das macht den Tod Elizabeths umso tragischer.
Ebenso schockierend ist die Enthüllung, dass es sich bei dem operierten Bein der Ragdoll um das Bein von Chambers handelt - einem Polizisten, den alle im Urlaub wähnten!

Ich frage mich immer mehr, ob der Killer etwas persönlich mit Wolf zu regeln hat oder ob es ihm um den Feuerbestatter an sich ging. Mal sehen, wie es weiter geht.

Alondria

vor 13 Stunden

5. Leseabschnitt - Donnerstag, 03. Juli 2014
Beitrag einblenden

Dass Baxter privat mit dem nächsten Opfer essen geht, finde ich nach dem Abend bei Wolf eher fragwürdig. Offenbar hat sie doch Gefühle für Wolf - will sie das nicht einsehen? Oder sich einfach davon ablenken?

In diesem Abschnitt hat mich der Schreibstil ein wenig genervt. Ich bin kein Fan von langen Sätzen, die immer und immer wieder von Kommata unterbrochen werden. Leider passiert das hier immer wieder - vielleicht wird es ja wieder weniger.

Ich bin auf jeden Fall gespannt, ob Baxters Plan aufgehen wird und Garland gerettet wird.

Neuer Beitrag