Neuer Beitrag

Mantikoreverlag

vor 4 Monaten

Alle Bewerbungen

Liebe Leserinnen und Leser,
es ist soweit! Unser neuester Klassiker aus der Feder des Scifi Schriftsteller Daniel F. Galouye – DARK UNIVERSE - ist vor kurzem erschienen.

Da das Taschenbuch nun verfügbar ist möchten wir euch gerne zu einer Leserunde dieses spannenden Klassikers aufrufen. Hierzu spendieren wir 10 Bücher!


Darum geht es:...
Jared gehört zu den „Überlebenden“.

Vor Jahrhunderten löschte ein gewaltiger Krieg die menschliche Zivilisation
aus und machte die Erde unbewohnbar. Die wenigen Überlebenden der Katastrophe konnten sich in ein unterirdisches Tunnelsystem retten. Seit Generationen leben sie im Untergrund - ohne Licht - in völliger Dunkelheit. Ihre Sinne haben sich perfekt an die ewige Nacht angepasst. Erinnerungen an die alte Welt, sogar an Licht, sind nicht mehr als Legenden – bewahrt in den Mythen der Überlebenden.

Jared will den Geschichten auf den Grund gehen und wagt den riskanten Aufstieg…

Dark Universe erschien erstmals 1962 zur Zeit des Kalten Krieges. Die post-apokalyptische Vision einer vom Atomkrieg zerstörten Zivilisation war für den Hugo Award nominiert. Ein Meisterwerk der Science-Fiction Literatur
....

Wer an dieser Leserunde teilnehmen möchte braucht sich hier einfach nur zu bewerben. Bitte gebt auch an, wo ihr eure Rezension (möglichst zeitnah!) veröffentlichen werdet (sehr freuen wir uns auch über Rezis auf eigenen Blogs und auf Amazon). Wir freuen uns schon auf euer Feedback.

Und los gehts...


Viele Grüße
euer Mantikore-Verlag

www.mantikore-verlag.de
Ihr findet uns auch auf facebook @mantikoreVerlag

Autor: Daniel F. Galouye
Buch: Dark Universe - Der Aufbruch

Thoronris

vor 4 Monaten

Alle Bewerbungen

Oh, gutes, altes SciFi. Gerade heute habe ich mich ausführlich darüber unterhalten, warum echtes SciFi von jüngeren Menschen immer weniger gelesen wird, obwohl doch auf der anderen Seite Dystopien gerade der Schlager sind. Ich bin gespannt, was dieses Buch zu bieten hat.

Ich veröffentliche meine Rezensionen hier und auf anderen, ähnlichen Lese-Communities, sowie auf meinem eigenen Blog und, wenn ich Zeit finde, den Text zu übertragen, auf Verkaufsplattformen wie Amazon.

raveneye

vor 4 Monaten

Alle Bewerbungen

Klingt als könnte es ein Buch nach meinem Geschmack sein. Gerne hüpfe ich in den Lostopf.

Meine Rezensionen veröffentliche ich auf Lovelybooks, Amazon, Thalia, Weltbild, Lesejury und wasliestdu.

Beiträge danach
97 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Daninsky

vor 4 Monaten

Kapitel 1-4
Beitrag einblenden

Galouye schreibt in seinem recht typischen Stil, wirft uns mitten ins Geschen und überlässt es uns selbst uns zurechtzufinden - ohne uns dabei jedoch völlig im Dunkeln tappen zu lassen (har-de-har).

Soweit erwartet uns typisch klassische SF-Kost, strahlungsmutierte Riesenfledermäuse, und mutantierte Menschen welche sich mittels Fledermausgehör oder Wärmesicht (?) orientieren können. Auch ohne den Einführenden Text auf der Buchrückseite wird schnell klar das es sich um eine Postatomare Zukunft handelt, wie der Kraftausdruck "Strahlung" sowie der Glaube an die Teufel Kobalt und Strontium zeigen.

Das rätselhafte "Monster" scheint eine dritte Mutationsgruppe zu sein welche sich ihrerseits einer eigenen "Sicht" bedient.

Mel_Anie

vor 4 Monaten

Fazit / Deine Rezension

Das Buch konnte mich leider zum Schluß nicht überzeugen trotz interessanter Geschichte.Aber danke das ich dabei sein durfte!!

Hier meine Rezension auf Lovelybooks
https://www.lovelybooks.de/autor/Daniel-F.-Galouye/Dark-Universe-Der-Aufbruch-1400894211-w/rezension/1462474232/

Bei Amazon
https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/RPXS14B1WWDR0/ref=cm_cr_arp_d_rvw_ttl?ie=UTF8&ASIN=3945493846

Bei Thalia
https://www.thalia.de/shop/home/rezensent/

Daninsky

vor 3 Monaten

Kapitel 5-8
@Hortensia13

Denke ich mir auch, dass damit ein Tag gemeint ist.
Wobei ich mich auch fragen musste wie sie diese "Periode" wohl messen (incidentally, wie messen Tiefseefische und Höhlentiere wohl ihren "Tag"?)

Daninsky

vor 3 Monaten

Kapitel 5-8
Beitrag einblenden

Der zweite Abschnitt macht zwar immernoch Spaß zu lessen, aber ein wenig vermisse ich den Abenteuranteil vom Beginn, ich hätte jetzt doch auf mehr Kämpfe gegen reisen Fledermäuse und dergleichen gehofft.

Es ist mir nun auch klar geworden dass das "stille Geräusch" welches die "Monster" machen einfach nur Licht ist - was auch Sinn macht wenn es in korrelation dazu setzt wie Jared "sieht".
Also wohl doch keine weitere Mutationen sondern gewöhnliche Menschen.

Interessant ist wie sich Galouye hier mit dem Thema Religion und Sektentum auseinandersetzt.

Daninsky

vor 3 Monaten

Kapitel 9-12
Beitrag einblenden

Der Autor enttäuscht auf dieser Strecke ein wenig mit diesem gefühlt unnötigen Ausflug zu den drei Mutanten - Die gnädige Überlebende, der ewige Mann und noch einer, welche der Geschichte im Grunde nichts beisteuern.

Daninsky

vor 3 Monaten

Kapitel 13-17
Beitrag einblenden

Die Auflösung lässt mich etwas zwiegespalten zurück, einerseits mochte ich die positive Note mit der er Endet, andererseits hätte ich mir etwas mehr Erwartet.

Für mich fühlt es sich so an als wäre der Leser hier besser bedient gewesen hätte sich der Autor auf eine Kurzgeschichte oder Novelle beschränkt.

Unter dem Strich ein tolles, durchaus lesenwertes Gedankenspiel, dem aber die rechte Pointe fehlt.

Daninsky

vor 3 Monaten

Fazit / Deine Rezension

https://www.lovelybooks.de/autor/Daniel-F.-Galouye/Dark-Universe-Der-Aufbruch-1400894211-w/rezension/1465671512/

Neuer Beitrag