Daniel F. Galouye Simulacron - Drei

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Simulacron - Drei“ von Daniel F. Galouye

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Simulacron - Drei" von Daniel F. Galouye

    Simulacron - Drei
    Wonnefried

    Wonnefried

    15. January 2011 um 21:38

    Simulacron 3 ist der Ursprungsroman zu Filmen wie "13th Floor" oder "Die Welt am Draht" von Fassbender und nicht zuletzt die Mutter aller MATRIX- Filme. Der Inhalt ganz kurz: Wissenschaftler generieren eine künstliche Welt im Computer, in die sie per Datenhelm auch eintauchen können. EinesTages ahnen die Bewohner dieser Welt, dass sie nicht wirklich leben sondern nur Kunstgeschöpfe sind, eine Erkenntnis, der sich bald auch ihre Schöpfer nicht mehr verschließen können, denn die Hinweise häufen sich, dass auch wir nur eine Simulation sind. Doch wieviele Ebenen gibt es noch über uns? Ein super-interessantes Gedankenspiel, zumal es 1964! geschrieben wurde, zu einer Zeit, als wohnzimmergroße Computer weniger Rechenleistung hatten als jedes heutige Billig-Handy. Unbedingt empfehlenswert auch für nicht-SF Fans. Die großartige Verfilmung von Fassbender mit dem herben Charme der frühen 70-er war Jahrzehntelang wegen eines Rechtsstreits nicht zu bekommen. Seit ca. 2 Jahren ist sie jedoch endlich als DVD verfügbar.

    Mehr