Daniel Galera

(19)

Lovelybooks Bewertung

  • 48 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 8 Rezensionen
(13)
(5)
(1)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

Flut

Bei diesen Partnern bestellen:

The Shape of Bones

Bei diesen Partnern bestellen:

Blood-Drenched Beard

Bei diesen Partnern bestellen:

Blood-Drenched Beard

Bei diesen Partnern bestellen:

Blood-Drenched Beard

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Daniel Galera - The Shape of Bones

    The Shape of Bones

    miss_mesmerized

    12. April 2017 um 11:00 Rezension zu "The Shape of Bones" von Daniel Galera

    Porto Alegre, early in the morning. A man gets up to meet his friend for a hiking trip. He does not wake up his wife or child. Yet, instead of getting to the meeting point, he decides to go somewhere else. A place he left years ago. A place of his past, where one day, he decided to become to man he is now. While getting closer to his destination, memories of the past, long ago buried deep in his brain, come to the surface and he has to face the worst moment of his life again. Today, he needs to do something about it, but can he ...

    Mehr
  • Sehr toller Roman!

    Flut

    Daniel_Allertseder

    24. July 2016 um 13:30 Rezension zu "Flut" von Daniel Galera

    Meine Meinung ​ Ein beeindruckendes, lesenswertes Buch: „Flut“ von Daniel Galera aus dem Suhrkamp Verlag. Der Autor erzählt in einer sehr tollen Sprache und mit einer gekonnten Erzählweise die Geschichte von einem Mann, der auf der Suche nach seiner wahren Identität ist. Sein Vater hat sich umgebracht, und Leopoldo macht sich mit Hündin Beta auf den Weg ans Meer, wo der Erzählung nach sein Großvater ermordet wurde. Er fokussiert sein Leben nun auf die Enthüllung des Geheimnisses. Ein lesenswertes Stück Literatur hat Daniel Galera ...

    Mehr
  • Fesselnd und fast düster

    Flut

    leserattebremen

    11. February 2016 um 10:36 Rezension zu "Flut" von Daniel Galera

    Die Hauptfigur Leopoldo begibt sich in diesem Roman auf die Suche nach seiner Identität und seiner Familiengeschichte. Nachdem sein Vater sich das Leben genommen hat, nimmt er dessen Hündin Beta bei sich auf und zieht in einen kleinen Ort direkt ans Meer. Dort soll sein Großvater vor Jahren ermordet worden sein, doch niemals wurde seine Leiche gefunden. Nachdem seine Frau Leopoldo verlassen hatte um mit seinem Bruder zusammenzuleben und sein Vater tot ist, scheint er kaum noch einen Plan für sein Leben zu haben und konzentriert ...

    Mehr
  • Unschlüssig

    Flut

    Charlea

    28. August 2015 um 12:55 Rezension zu "Flut" von Daniel Galera

    Gerade heute Nacht habe ich das Buch ausgelesen und ich bin noch immer unentschlossen. Ich muss es wohl mögen, denn der Protagonist lässt mich nicht ganz los und ich werde das Gefühl nicht los, als habe ich eine salzige Note nach Meerwasser auf der Zunge. Selten habe ich von einem Mann gelesen, der so verzweifelt und dennoch organisiert wirkt. Das jedoch ist keinerlei Widerspruch, der Protagonist ist wirklich fantastisch beschrieben und immer wieder hat er mich überrascht. Was ich jedoch nicht ganz verstanden habe ist das Ende. ...

    Mehr
  • Im sanften Fluss

    Flut

    Duffy

    29. December 2014 um 18:25 Rezension zu "Flut" von Daniel Galera

    Sein Vater begeht Selbstmord. Das erste Mal widersetzt er sich dem starken Willen des Alten und behält dessen geliebte Hündin bei sich, die er eigentlich nach dem Ableben ihres Herren hätte töten sollen. Er bricht auf zu einem neuen Leben direkt an die Küste, ein Vorhaben, dass er sich als passionierter Schwimmer immer gewünscht hat. Er wird Trainer, verbringt seine Tage mit der Hündin, mit Frauen, die er aber nicht so lieben kann, wie er es gerne will. Eine neurologische Anormalität ist zum Handicap geworden. Er kann sich keine ...

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Flut" von Daniel Galera

    Flut

    Irve

    26. April 2014 um 17:29 zu Buchtitel "Flut" von Daniel Galera

    Liebe Lesefreunde, heute holte ich eine Überraschungspost bei der Post ab und was war es???? FLUT von Daniel Galera.....zur Verfügung gestellt vom Suhrkamp Verlag.... Da ich das Buch erst heute entgegennehmen konnte, habe ich auf meinem Blog eine *+* Zusatzverlosung *+* quasi als "After-Welttag-des Buches-Aktion" gestartet ;-) Wenn ihr Interesse an dem Buch habt, dann schaut doch mal hier.... https://www.facebook.com/pages/Irve-liest/1408933986005940?ref=hl Bitte beachtet, dass ich nur Kommentare berücksichtigen werde, die ihr ...

    Mehr
  • Leseempfehlung!

    Flut

    unclethom

    31. December 2013 um 13:56 Rezension zu "Flut" von Daniel Galera

    Der Klappentext: Sein Vater erschießt sich vor seinen Augen, und was ihm bleibt, sind der alte Schäferhund und eine vage Sehnsucht nach Läuterung. Er bricht auf in den Süden und mietet sich in einem kleinen Ort an der Küste ein. Er findet Arbeit als Sportlehrer, lernt eine Frau kennen, unternimmt lange Wanderungen mit dem Hund, schwimmt Stunden am Stück ins offene Meer hinaus. Vor allem aber versucht er ein Familiengeheimnis zu ergründen sein Großvater hatte in der Gegend gelebt, bis er unter ungeklärten Umständen verschwand. ...

    Mehr
  • Normalerweise interessieren mich...

    Flut

    BennieSalazar

    05. December 2013 um 11:57 Rezension zu "Flut" von Daniel Galera

    ...Romane, in denen sich der Protagonist auf einen Selbstfindungstrip begibt, überhaupt nicht. Das ist mir oft zu langatmig, selbstmitleidig, angestrengt. Doch Galeras Flut hat mich gepackt. Der Anfang 30-jährige Protagonist - Typ Sportler, kein Intellektueller - zieht nach dem Selbstmord seines Vaters in den touristischen Küstenort Garopaba. Kurz vor seinem Selbstmord erzählt ihm der Vater, dass Ende der 60er Jahre sein Großvater ebenfalls in Garopaba lebte und dort unter mysteriösen Umständen umgebracht wurde. Galera beschreibt ...

    Mehr
  • Distanzen und Nähe

    Flut

    michael_lehmann-pape

    04. October 2013 um 11:26 Rezension zu "Flut" von Daniel Galera

      Zwei Dinge sind es, die den Protagonisten dieses sprachlich ausgereiften Romans (der erste von Calera, der in deutscher Sprache erscheint), zunächst überhaupt nur in erkennbarer Weise innerlich berühren.   Da ist zum einen Beta, die alte Hündin seines Vaters (der einen angekündigten Selbstmord begangen hat und selbst bei diesem bleibt der Sohn, aus dessen Perspektive der gesamte Roman erzählt wird, seltsam distanziert innerlich kraftlos). Für Beta gibt der Triathlet alles an Energie und Geld, was er aufzubringen vermag.   Und ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks