Daniel Glattauer

 4.1 Sterne bei 9,831 Bewertungen
Autor von Gut gegen Nordwind, Alle sieben Wellen und weiteren Büchern.
Daniel Glattauer

Lebenslauf von Daniel Glattauer

Vielseitig, bodenständig, von den Lesern gefeiert: Daniel Glattauer wurde am 19. Mai 1960 in Wien geboren. Nach seiner Matura studierte er Pädagogik und schrieb seine Diplomarbeit über »Das Böse in der Erziehung«. In seiner Freizeit war Glattauer sehr von Literatur angetan und verbrachte viel Zeit mit dem Schreiben von Liedtexten. Eine Zeitlang arbeitete er als Kellner und wurde schließlich Journalist in Österreich. Zu Beginn war er als Redakteur bei der »Presse« tätig und wurde dann für zwanzig Jahre Autor beim »Standard«. Glattauer verfasste diverse Gerichts-Reportagen, Feuilletons, Essays, Kolumnen und die dag-Glossen auf den Titelseiten. Schon immer hat Daniel Glattauer seine Zeit zum Schreiben genutzt. Mittlerweile schreibt Glattauer Vollzeit und wohnt zusammen mit seiner Familie und fünf indischen Laufenten in einem Landhaus im niederösterreichischen Waldviertel. 2006 erschien sein erfolgreicher Roman »Gut gegen Nordwind«, mit welchem er für den deutschen Buchpreis nominiert wurde. Mit seinem Roman »Alle sieben Wellen« gewann er beim LovelyBooks-Leserpreis 2009 die Bronzemedaille in der Kategorie Allgemeine Literatur und die Silbermedaille in der Kategorie Romantik. Sein Roman »Der Weihnachtshund« wurde 2004 für das Fernsehen verfilmt, 2018 erschien die Verfilmung seiner Komödie »Die Wunderübung«. Bis heute wurden Glattauers Texte in über 30 Sprachen übersetzt und sorgen für ein weltweites Ansehen des Autors.

Neue Bücher

Gut gegen Nordwind und Alle sieben Wellen

Neu erschienen am 26.10.2018 als Hörbuch bei Hörbuch Hamburg.

Vier Stern Stunden

Neu erschienen am 21.09.2018 als Hörbuch bei Hörbuch Hamburg.

Vier Stern Stunden

Neu erschienen am 21.09.2018 als Hörbuch bei Hörbuch Hamburg.

Vier Stern Stunden

 (24)
Neu erschienen am 13.09.2018 als Hardcover bei Zsolnay, Paul.

Alle Bücher von Daniel Glattauer

Sortieren:
Buchformat:
Gut gegen Nordwind

Gut gegen Nordwind

 (5,311)
Erschienen am 30.04.2012
Alle sieben Wellen

Alle sieben Wellen

 (2,054)
Erschienen am 08.03.2011
Ewig Dein

Ewig Dein

 (592)
Erschienen am 06.02.2012
Gut gegen Nordwind / Alle sieben Wellen

Gut gegen Nordwind / Alle sieben Wellen

 (229)
Erschienen am 08.03.2010
Der Weihnachtshund

Der Weihnachtshund

 (279)
Erschienen am 12.10.2009
Darum

Darum

 (229)
Erschienen am 10.12.2002
Geschenkt

Geschenkt

 (191)
Erschienen am 18.04.2016
Die Wunderübung

Die Wunderübung

 (144)
Erschienen am 24.02.2014

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Daniel Glattauer

Neu
JessSouls avatar

Rezension zu "Vier Stern Stunden" von Daniel Glattauer

Wenn eine Tür zufällt, geht irgendwo eine neue auf...
JessSoulvor 12 Tagen

Frederic Trömerbusch ist ein bekannter Romanautor, der bei einer Lesung im nicht mehr ganz frischen Kurhotel Reichenshoffer ein bisschen mehr Glanz verbreiten soll...doch keiner rechnet damit, dass der Auftritt zu einem kleinen Disaster wird, schon gar nicht die Moderatorin Mariella Brem, die Herrn Trömerbusch seit Ewigkeiten verehrt, von ihm aber öffentlich zum Narren gemacht wird...


Vier Stern Stunden ist eine Komödie in mehreren Szenen, die aber nicht nur lustig, sondern auch ein bisschen bitter ist. Denn im Hintergrund stehen einige Personen, deren Leben nicht so verläuft, wie sie es sich gewünscht hätten. Glattauer verknüpft diese Personen und deren Probleme auf gekonnte Weise und mischt die Karten im Verlauf des Stückes neu, sodass am Ende ein harmonischeres Bild entsteht.

Ein sehr kurzweiliges Buch, dass ich in einem Rutsch durchgelesen habe, weil der Erzählstil sehr flüssig ist und man sehr schnell in der Szenerie abtauchen konnte.

Klare Leseempfehlung!

Kommentieren0
2
Teilen
junias avatar

Rezension zu "Vier Stern Stunden" von Daniel Glattauer

Nette Unterhaltung zu einem fragwürdigen Preis
juniavor einem Monat

Wie kam ich zu diesem Buch?
Durch eine Leserunde wurde ich auf das Buch aufmerksam. Es ist das erste Buch von Daniel Glattauer, das ich lese, auch wenn ich bereits das eine oder andere im Regal stehen habe.

Wie finde ich Cover und Titel?
Das Cover ist ganz nett, der Titel passt irgendwie auch.

Um was geht’s?
Auf den Inhalt gehe ich an dieser Stelle nicht allzu detailliert ein, den Klappentext könnt ihr ja selbst lesen und eine Zusammenfassung des Buches muss ja nun nicht in die Rezension, vor allem bei einer Novelle. Aufgebaut ist das Büchlein wie ein Bühnenstück, das in einem abgeranzten Hotel spielt. Ein Schriftsteller, dessen Stern am Sinken ist, muss sich den Fragen einer Journalistin stellen, worauf er so gar keinen Bock hat. Die Journalistin wird ziemlich desillusioniert, als sie feststellt, dass der von ihr verehrte Schreiberling ja doch nicht so gottgleich ist. Dennoch haben sie was gemeinsam. Die Story ist logisch und kann durchaus so passiert sein, ist spannend aufgebaut, hatte einige für mich überraschende Wendungen, einige waren etwas vorhersehbar. Anhand der Beschreibung hatte ich mir allerdings etwas anderes vorgestellt.

Wie ist es geschrieben?
Es handelt sich um einen Einzelroman, der also problemlos ohne Vorwissen und Cliffhangergefahr gelesen werden kann. Der Schreibstil ist locker-flockig und zügig zu lesen, der Ausdruck ist gut und leicht zu verstehen. Sehr gut gefällt mir, dass die Erzählperspektive wechselt, so bekommt man sehr viel aus verschiedenen Sichtweisen mit. Angenehm kurze Kapitel verleiten dazu, eben mal schnell nuuur eins noch zu lesen. Ein subtiler Humor rundet das Ganze ein wenig ab und trifft genau meinen Geschmack. Ich musste schon bei der ersten Szenenbeschreibung lachen.

Mein Fazit?
Das Buch hat mir ganz gut gefallen und konnte mich unterhalten, somit erhält es von mir 4 von 5 Sternchen. Es wird nicht das letzte Buch des Autors sein, das ich lese. Allerdings finde ich den Preis von 16 Euro für etwas mehr als 100 Seiten äußerst überzogen.

Kommentieren0
2
Teilen
Alexlauras avatar

Rezension zu "Vier Stern Stunden" von Daniel Glattauer

Vier Stern Stunden
Alexlauravor einem Monat

Ein Vier-Sterne-Hotel im schlechten Zustand bildet den Rahmen der Geschichte, wo mehrere Personen aufgrund einer Kulturveranstaltung ins altehrwürdige Hotel aufeinandertreffen.

 

Das Buch beschreibt präzise und mit Humor die Beziehung der Menschen, wo der Hotelbesitzer und drei seiner Gäste im Mittelpunkt stehen. Die Dialoge waren sehr gelungen.

 

Das Buch ist sehr schön aufgemacht, in mehreren Kapiteln unterteilt und mit kurzen einführenden Beschreibungen zu den Szenen ist man sofort mittendrin in der Geschichte.

 

Mich hat die Geschichte gefesselt und ich habe das Buch innerhalb eines Abends gelesen. Leider war es nur ein kurzer Besuch im Hotel. Ich hätte hier noch gerne weitergelesen und mehr von den Hauptfiguren gelesen.

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
abas avatar

Unterhaltend und berührend... einfach Glattauer!

Freunde der Romantik und des feinen Humors aufgepasst! Daniel Glattauer ist wieder da!
Nach dem großen Erfolg seiner ersten Komödie, "Die Wunderübung", deren Inszenierung mittlerweile im Theater für Furore sorgt, kommt er mit einem neuen Boulevardstück zurück. Turbulent, witzig und charmant, "Vier Stern Stunden" bietet dem Leser allerlei Überraschungen, schräge Charaktere und wie immer die nötige Prise Romantik, die bei Glattauer niemals fehlen darf.

Rechtzeitig zur Veröffentlichung verlosen wir zusammen mit Deuticke 25 Exemplare von "Vier Stern Stunden". Seid ihr dabei?

Zum Inhalt
Ein Vier-Sterne-Hotel, das schon bessere Tage gesehen hat, und ein berühmter Schriftsteller, dessen Stern allerdings auch schon einmal heller leuchtete, sind die Zutaten für Daniel Glattauers neue Komödie: beste Unterhaltung garantiert! Wie in seinem Erfolgsstück "Die Wunderübung", das mittlerweile auch das Kinopublikum begeistert, gelingt es Daniel Glattauer in "Vier Stern Stunden", mit wenigen Strichen ein Szenario zu entwerfen, das unterhält, verblüfft und berührt.

Zum Autor
Daniel Glattauer, geboren 1960 in Wien, Autor und ehemals Journalist. Bücher (u.a.): "Die Ameisenzählung" (2001), "Darum" (2003), "Die Vögel brüllen" (2004), "Der Weihnachtshund" (Neuausgabe 2004), "Theo. Antworten aus dem Kinderzimmer" (2010). Mit seinen beiden Romanen, "Gut gegen Nordwind" (2006) und "Alle sieben Wellen" (2009), gelangen ihm zwei Bestseller, die in zahlreiche Sprachen übersetzt und auch als Hörspiel, Theaterstück und Hörbuch zum Erfolg wurden. Im Deuticke Verlag sind auch die Romane "Ewig Dein" (2012) und "Geschenkt" (2014) sowie die Komödie "Die Wunderübung" (2014) erschienen. Im Herbst 2018 folgt sein neues Theaterstück "Vier Stern Stunden".

Möchtet ihr wissen, was hinter den Hoteltüren passiert? Dann bewerbt euch für eins der 25 Exemplare von "Vier Stern Stunden", indem ihr auf folgende Frage über den "Jetzt Bewerben"-Button* bis zum 19.09. antwortet:

Was kann alles in einem Vier-Sterne-Hotel, das schon bessere Tage gesehen hat, passieren?
Warum ist so ein Hotel die richtige Bühne für eine turbulente und romantische Komödie?

Zur Buchverlosung
berkas avatar

Diese Buchverlosung ist Teil des Weihnachtsmützen-Adventskalenders 2014.
Den Hauptthread zum Kalender findet ihr hier

16. Türchen der Weihnachtsmützen
Zu gewinnen gibt es heute ein weihnachtliches Hörbuch das die festliche Stimmung etwas auflockert :)
 
Was müsst ihr tun, um das Hörbuch zu gewinnen?
Erzählt mir Eure witzigste oder schönste Weihnachtspanne.

Alle die bis Mitternacht des 16. Dezember 2014  nachfolgend einen Beitrag geschrieben haben und mir oben stehende Frage beantwortet haben, hüpfen in den Lostopf. Diese Buchverlosung ist für Teilnehmer aus Deutschland zugelassen.
Elchdames avatar
Letzter Beitrag von  Elchdamevor 4 Jahren
Vielen Dank, Hörbuch ist angekommen! :-)
Zur Buchverlosung
TinaLiests avatar

"Mein Schicksal war regelmäßig eine Spur zu hoch für mich."

Endlich gibt es wieder einen neuen Roman von Daniel Glattauer! Nachdem dieses Jahr seine Komödie "Die Wunderübung" beim Deuticke Verlag erschienen ist, legt der Autor gleich nach: "Geschenkt" ist ein berührender Roman, dem es dennoch nicht an Spannung fehlt - ganz so, wie man es von Daniel Glattauers Romanen gewohnt ist. Gefühlvoll und unterhaltsam wird darin die Geschichte von Gerold Plassek erzählt, Journalist bei einer Gratiszeitung und Vater von Manuel, der nichts von der Verbindung ahnt.

###YOUTUBE-ID=lrPwDbgUVTI###

Mehr zum Inhalt:

Gerold Plassek ist Journalist bei einer Gratiszeitung. Bei ihm im Büro sitzt der 14-jährige Manuel, dessen Mutter im Ausland arbeitet. Er beobachtet Gerold beim Nichtstun und ahnt nicht, dass dieser Versager sein Vater ist. Gerold fehlt jeder Antrieb, die Stammkneipe ist sein Wohnzimmer und der Alkohol sein verlässlichster Freund. Plötzlich kommt Bewegung in sein Leben: Nach dem Erscheinen seines Artikels über eine überfüllte Obdachlosenschlafstätte trifft dort eine anonyme Geldspende ein. Das ist der Beginn einer Serie von Wohltaten, durch die Gerold immer mehr in den Blickpunkt der Öffentlichkeit rückt. Und langsam beginnt auch Manuel, ihn zu mögen …

Im Video könnt ihr schon einmal einen ersten Eindruck vom Buch erhalten und dem Autor beim Lesen aus "Geschenkt" lauschen:



Hier könnt ihr in den Roman reinlesen!

Hier geht es zu Daniel Glattauers Facebook-Seite!

Wir vergeben gemeinsam mit dem Deuticke Verlag 25 Exemplare von "Geschenkt" von Daniel Glattauer für eine Leserunde. Wenn ihr mitmachen möchtet, dann beantwortet einfach folgende Frage:

Wenn ihr eine große Geldspende machen könntet bzw. würdet, welche Person oder welcher wohltätige Zweck würde davon profitieren? Oder spendet ihr vielleicht schon regelmäßig?


*Bitte beachtet, dass ihr euch im Gewinnfall zur zeitnahen Teilnahme an der Diskussion in allen Leseabschnitten, sowie zum Schreiben einer Rezension verpflichtet.
Antonellas avatar
Letzter Beitrag von  Antonellavor 4 Jahren
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Daniel Glattauer wurde am 19. Mai 1960 in Wien (Österreich) geboren.

Daniel Glattauer im Netz:

Community-Statistik

in 7,633 Bibliotheken

auf 568 Wunschlisten

von 67 Lesern aktuell gelesen

von 153 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks