Daniel Glattauer

 4,1 Sterne bei 10.884 Bewertungen
Autor von Gut gegen Nordwind, Alle sieben Wellen und weiteren Büchern.
Autorenbild von Daniel Glattauer (©Leonhard Hilzensauer)

Lebenslauf

Vielseitig, bodenständig, von den Lesern gefeiert: Daniel Glattauer wurde am 19. Mai 1960 in Wien geboren. Nach seiner Matura studierte er Pädagogik und schrieb seine Diplomarbeit über »Das Böse in der Erziehung«.

In seiner Freizeit war Glattauer sehr von Literatur angetan und verbrachte viel Zeit mit dem Schreiben von Liedtexten. Eine Zeitlang arbeitete er als Kellner und wurde schließlich Journalist in Österreich. Zu Beginn war er als Redakteur bei der »Presse« tätig und wurde dann für zwanzig Jahre Autor beim »Standard«. 

Glattauer verfasste diverse Gerichts-Reportagen, Feuilletons, Essays, Kolumnen und die dag-Glossen auf den Titelseiten. Schon immer hat der Autor seine Zeit zum Schreiben genutzt. Mittlerweile schreibt Glattauer Vollzeit und wohnt zusammen mit seiner Familie und fünf indischen Laufenten in einem Landhaus im niederösterreichischen Waldviertel. 

2006 erschien sein erfolgreicher Roman »Gut gegen Nordwind«, mit welchem er für den deutschen Buchpreis nominiert wurde. Mit seinem Roman »Alle sieben Wellen« gewann er beim LovelyBooks-Leserpreis 2009 die Bronzemedaille in der Kategorie Allgemeine Literatur und die Silbermedaille in der Kategorie Romantik. Einige seiner Romane wurden erfolgreich verfilmt, unter anderem »Der Weihnachtshund« und »Die Wunderübung«.

Bis heute wurden Glattauers Texte in über 30 Sprachen übersetzt und sorgen für ein weltweites Ansehen des Autors.

Im März 2023 erscheint sein neuer Roman "Die spürst du nicht" bei Zsolnay.

Alle Bücher von Daniel Glattauer

Cover des Buches Gut gegen Nordwind (ISBN: 9783442489336)

Gut gegen Nordwind

 (5.581)
Erschienen am 18.08.2019
Cover des Buches Alle sieben Wellen (ISBN: 9783442472444)

Alle sieben Wellen

 (2.225)
Erschienen am 07.03.2011
Cover des Buches Ewig Dein (ISBN: 9783442478811)

Ewig Dein

 (616)
Erschienen am 08.12.2013
Cover des Buches Die spürst du nicht (ISBN: 9783552073333)

Die spürst du nicht

 (277)
Erschienen am 19.03.2023
Cover des Buches Gut gegen Nordwind / Alle sieben Wellen (ISBN: 9783552064089)

Gut gegen Nordwind / Alle sieben Wellen

 (252)
Erschienen am 18.08.2019
Cover des Buches Der Weihnachtshund (ISBN: 9783552063921)

Der Weihnachtshund

 (317)
Erschienen am 07.05.2018
Cover des Buches Geschenkt (ISBN: 9783442483006)

Geschenkt

 (223)
Erschienen am 17.04.2016
Cover des Buches Darum (ISBN: 9783552063846)

Darum

 (238)
Erschienen am 07.05.2018

Videos

Neue Rezensionen zu Daniel Glattauer

Cover des Buches Gut gegen Nordwind und Alle sieben Wellen (ISBN: 9783869092461)
Ohrwuermchens avatar

Rezension zu "Gut gegen Nordwind und Alle sieben Wellen" von Daniel Glattauer

So, so, so schön
Ohrwuermchenvor 10 Tagen

Mein Bruder hat mich auf dieses Hörbuch aufmerksam gemacht.
Die Idee ist gut, die Umsetzung ausgezeichnet und die zwei Leser
einfach eine Wucht.
Wer sich etwas für Sprache interessiert kommt auf seine Kosten,
es lohnt sich durchaus Teile ein zweites Mal anzuhören da viele
Nuancen der Betonungen beim schnellen Hören sonst gar nicht bewußt werden.
Außerdem hat die Geschichte Witz und Pfiff mit vielen Wendungen.
Viele Frauen würden wohl einen Aufkleber auf ihr Auto kleben " Leo Like darf
mir mailen" ;-)

Cover des Buches Ewig Dein (ISBN: 9783442478811)
Tilman_Schneiders avatar

Rezension zu "Ewig Dein" von Daniel Glattauer

sehr schade...
Tilman_Schneidervor 16 Tagen

Ich liebe "Gut gegen Nordwind". Die Fortsetzung war nicht so toll, aber egal. Nun habe ich mich ganz arg auf "Ewig Dein" gefreut und es hört sich ja auch gut an. Aber... Am Anfang trifft Judith im Supermarkt auf Hannes und sie kommen zusammen. Alles scheint perfekt, aber dann klammert er immer mehr und will immer mehr. Als sie einen Schlussstrich ziehen will, kommt alles anders, denn er wird massiver, ihre Familie und Freunde finden es komisch, dass sie sich von diesem tollen Mann abwendet.  Was dann folgt ist so wirr, so vorhersehbar und leider nicht spannend, dass ich drauf und dran war das Buch zur Seite zu legen. Ich wollte Glattauer aber eine Chance geben und habe bis zum Finale durchgehalten. Aus dem Stoff hätte man echt viel machen können, aber es trudelt so dahin, ist so vorhersehbar, langweilig und leider auch platt, dass es echt keinen Spaß macht und so was wie große Spannung leider auch nicht aufkommt. Sehr schade und ich hoffe auf ein starkes, neues Buch!

Cover des Buches Ewig Dein (ISBN: 9783442478811)
Tuppiss avatar

Rezension zu "Ewig Dein" von Daniel Glattauer

Kontrolle und Manipulation im Zeichen der Liebe.
Tuppisvor 21 Tagen

Judith war im Supermarkt einkaufen, als ihr ein junger Mann in dem Gedränge mit seinem Einkaufswagen in die Hacke fuhr. Ein paar Tage später tauchte er in ihrem Lampengeschäft auf und dann kam er immer öfter…

Der Schreibstil war gewöhnungsbedürftig. Mit der flapsige Art und den dauernden Wiederholungen konnte ich mich nicht wirklich anfreunden. Aber ich konnte mir von Anfang an alles sehr gut vorstellen.

Das Buch ist unterteilt in 15 Phasen und diese in 4 bis 9 Kapitel. Phase 1 ist das Kennenlernen, Phase 2 das Zusammenkommen, Phase 3 das Kennenlernen ihrer Familie bis zu Phase 15 das Ende.

Judith war mir sympathisch, und auch Hannes, wie er ständig eine Begegnung mit ihr suchte, fand ich imposant. Eigentlich wollte Judith keine Beziehung, denn bisher wurde sie von den Männern immer nur ge- und enttäuscht. Aber Hannes hat es mit Beharrlichkeit geschafft sie umzustimmen. Judith fühlte sich aber schon früh ziemlich eingeengt. Und schon bald entpuppte sich der Charmeur als besitzergreifender Egozentriker. Leider konnte er das so gut überspielen, dass Judiths Freunde und Familie das nicht glaubten.

Die Story an sich war interessant. Das Ende hat mich überrascht und versöhnlich gestimmt. Alles ging gut aus und es blieben keine Fragen offen.

Gespräche aus der Community

In seinem neuen Roman zeigt Bestsellerautor Daniel Glattauer einmal mehr, was er kann. Die Geschichte in "Die spürst du nicht" verdeutlicht uns, welche Menschen in unserer privilegierten Gesellschaft häufig keine Stimme haben und gibt sie ihnen. In spannenden Szenen und starken Dialogen sowie mit besonderem Sprachwitz nimmt uns der Autor mit auf einen exklusiven Urlaub in die Toskana, in dem es zur Katastrophe kommt ...

907 BeiträgeVerlosung beendet
kathrineverdeens avatar
Letzter Beitrag von  kathrineverdeenvor einem Jahr

Ich bin seit ein paar Tagen durch mit dem Buch und kann immer noch nicht wirklich in Worte fassen, wie ich gerade die letzten Passagen fand.
Ich bin etwas enttäuscht. Mir ist das alles etwas zu konstruiert. Besonders die Geschichte um Pierre und Sophie Luise. Und der Prozess, der sich plötzlich ganz unkompliziert auflöst. Ich muss es ein wenig sacken lassen.


Diese Buchverlosung ist Teil des Weihnachtsmützen-Adventskalenders 2014.
Den Hauptthread zum Kalender findet ihr hier

16. Türchen der Weihnachtsmützen
Zu gewinnen gibt es heute ein weihnachtliches Hörbuch das die festliche Stimmung etwas auflockert :)
 
Was müsst ihr tun, um das Hörbuch zu gewinnen?
Erzählt mir Eure witzigste oder schönste Weihnachtspanne.

Alle die bis Mitternacht des 16. Dezember 2014  nachfolgend einen Beitrag geschrieben haben und mir oben stehende Frage beantwortet haben, hüpfen in den Lostopf. Diese Buchverlosung ist für Teilnehmer aus Deutschland zugelassen.
17 BeiträgeVerlosung beendet
Elchdames avatar
Letzter Beitrag von  Elchdamevor 9 Jahren
Vielen Dank, Hörbuch ist angekommen! :-)

"Mein Schicksal war regelmäßig eine Spur zu hoch für mich."

Endlich gibt es wieder einen neuen Roman von Daniel Glattauer! Nachdem dieses Jahr seine Komödie "Die Wunderübung" beim Deuticke Verlag erschienen ist, legt der Autor gleich nach: "Geschenkt" ist ein berührender Roman, dem es dennoch nicht an Spannung fehlt - ganz so, wie man es von Daniel Glattauers Romanen gewohnt ist. Gefühlvoll und unterhaltsam wird darin die Geschichte von Gerold Plassek erzählt, Journalist bei einer Gratiszeitung und Vater von Manuel, der nichts von der Verbindung ahnt.

###YOUTUBE-ID=lrPwDbgUVTI###

Mehr zum Inhalt:

Gerold Plassek ist Journalist bei einer Gratiszeitung. Bei ihm im Büro sitzt der 14-jährige Manuel, dessen Mutter im Ausland arbeitet. Er beobachtet Gerold beim Nichtstun und ahnt nicht, dass dieser Versager sein Vater ist. Gerold fehlt jeder Antrieb, die Stammkneipe ist sein Wohnzimmer und der Alkohol sein verlässlichster Freund. Plötzlich kommt Bewegung in sein Leben: Nach dem Erscheinen seines Artikels über eine überfüllte Obdachlosenschlafstätte trifft dort eine anonyme Geldspende ein. Das ist der Beginn einer Serie von Wohltaten, durch die Gerold immer mehr in den Blickpunkt der Öffentlichkeit rückt. Und langsam beginnt auch Manuel, ihn zu mögen …

Im Video könnt ihr schon einmal einen ersten Eindruck vom Buch erhalten und dem Autor beim Lesen aus "Geschenkt" lauschen:



Hier könnt ihr in den Roman reinlesen!

Hier geht es zu Daniel Glattauers Facebook-Seite!

Wir vergeben gemeinsam mit dem Deuticke Verlag 25 Exemplare von "Geschenkt" von Daniel Glattauer für eine Leserunde. Wenn ihr mitmachen möchtet, dann beantwortet einfach folgende Frage:

Wenn ihr eine große Geldspende machen könntet bzw. würdet, welche Person oder welcher wohltätige Zweck würde davon profitieren? Oder spendet ihr vielleicht schon regelmäßig?


*Bitte beachtet, dass ihr euch im Gewinnfall zur zeitnahen Teilnahme an der Diskussion in allen Leseabschnitten, sowie zum Schreiben einer Rezension verpflichtet.
483 BeiträgeVerlosung beendet
Antonellas avatar
Letzter Beitrag von  Antonellavor 10 Jahren

Zusätzliche Informationen

Daniel Glattauer wurde am 19. Mai 1960 in Wien (Österreich) geboren.

Daniel Glattauer im Netz:

Community-Statistik

in 8.741 Bibliotheken

auf 675 Merkzettel

von 85 Leser*innen aktuell gelesen

von 126 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks