Neuer Beitrag

TinaLiest

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

"Mein Schicksal war regelmäßig eine Spur zu hoch für mich."

Endlich gibt es wieder einen neuen Roman von Daniel Glattauer! Nachdem dieses Jahr seine Komödie "Die Wunderübung" beim Deuticke Verlag erschienen ist, legt der Autor gleich nach: "Geschenkt" ist ein berührender Roman, dem es dennoch nicht an Spannung fehlt - ganz so, wie man es von Daniel Glattauers Romanen gewohnt ist. Gefühlvoll und unterhaltsam wird darin die Geschichte von Gerold Plassek erzählt, Journalist bei einer Gratiszeitung und Vater von Manuel, der nichts von der Verbindung ahnt.



Mehr zum Inhalt:

Gerold Plassek ist Journalist bei einer Gratiszeitung. Bei ihm im Büro sitzt der 14-jährige Manuel, dessen Mutter im Ausland arbeitet. Er beobachtet Gerold beim Nichtstun und ahnt nicht, dass dieser Versager sein Vater ist. Gerold fehlt jeder Antrieb, die Stammkneipe ist sein Wohnzimmer und der Alkohol sein verlässlichster Freund. Plötzlich kommt Bewegung in sein Leben: Nach dem Erscheinen seines Artikels über eine überfüllte Obdachlosenschlafstätte trifft dort eine anonyme Geldspende ein. Das ist der Beginn einer Serie von Wohltaten, durch die Gerold immer mehr in den Blickpunkt der Öffentlichkeit rückt. Und langsam beginnt auch Manuel, ihn zu mögen …

Im Video könnt ihr schon einmal einen ersten Eindruck vom Buch erhalten und dem Autor beim Lesen aus "Geschenkt" lauschen:



Hier könnt ihr in den Roman reinlesen!

Hier geht es zu Daniel Glattauers Facebook-Seite!

Wir vergeben gemeinsam mit dem Deuticke Verlag 25 Exemplare von "Geschenkt" von Daniel Glattauer für eine Leserunde. Wenn ihr mitmachen möchtet, dann beantwortet einfach folgende Frage:

Wenn ihr eine große Geldspende machen könntet bzw. würdet, welche Person oder welcher wohltätige Zweck würde davon profitieren? Oder spendet ihr vielleicht schon regelmäßig?


*Bitte beachtet, dass ihr euch im Gewinnfall zur zeitnahen Teilnahme an der Diskussion in allen Leseabschnitten, sowie zum Schreiben einer Rezension verpflichtet.

Autor: Daniel Glattauer
Buch: Geschenkt

abetterway

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich möchte auch gerne mitlesen.

Ich würde an Kinderheime im eigenen Land spenden und auch im Ausland für Schulen, damit den Kindern dort ein Leben ermöglicht wird.
Ich glaube ich würde einen großen Betrag in zwei oder drei Beträge aufteilen.
Ich spende immer zu Weihnachten an Familien denen es nicht so gut geht z.B:. durch Krankheit oder Verlust der Arbeit.

Miia

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich finde das relativ schwer genau eine Organisation auszusuchen. Wenn ich wirklich eine große Summe hätte, würde ich diese wahrscheinlich aufteilen und an "SOS Kinderdorf", "Ärzte ohne Grenzen" und ähnliche spenden. Sodass jede Organisation ein bisschen was davon hat und ihre Projekte weiter fortsetzen kann ;)

In letzter Zeit habe ich nur an eine ALS Hilfsorganisation gespendet. Ich finde die momentane Aktion zwar teilweise etwas anstrengend und halt sehr medientauglich, aber gerade deshalb wird diese Kranknheit auch mehr Leuten bewusst und es spenden auch mehr Leute, die vielleicht sonst nicht spenden würden.

Ich bewerbe mich hiermit für das Buch von Daniel Glattauer (Ich lieeeebe seine Bücher :) )

Beiträge danach
180 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Gotti

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Die Leseprobe war super. Würde gern mitmachen! Für Ärzte ohne Grenzen würde ich spenden.

kalligraphin

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Zu spät dran?

Für Tiere, die Wissenschaft, Kulturerhalt und Kinder würde ich spenden.

kalligraphin

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Zu spät dran?

Für Tiere, die Wissenschaft, Kulturerhalt und Kinder würde ich spenden.

TheresasBuecherschrank

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Eine spannende Leseprobe, ich wäre so gerne dabei! Ich habe mit meiner Familie ein Patenkind in Namibia, dem wir jeden Monat Geld spenden und auch sonst oft ein Päckchen mit kleinen Geschenken! Ab und zu schicken wir Fotos für uns mit und sie schickt Fotos von ihr! Einer meiner größten Träume ist, sie einmal persönlich kennenzulernen! Gerne würde ich für Organisationen, die die Umwelt unterstützen spenden ....

Regenwetter

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

ich spende ans sos Kinderdorf und ans rote kreuz,wenn ich reich wäre,würde ich menschen helfen,die in not geraten sind.habe erst vor kurzem einer jungen mutter ein bißchen babyaccessoires geschickt,die sich sehr gefreut hat und ich habe mich gefreut,daß ich ihr ein bißchen helfen konnte

Luckylicious

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen
@TinaLiest

Hab meins gerade aus dem Briefkasten gefischt.
Danke dafür und ich bin total begeistert vom Cover. Ich könnte grad die ganze Zeit mit den Fingerspitzen über die feinen Linien fahren.

Werd mich gleich mal hinsetzen und reinlesen =)

Ausgewählter Beitrag

Baumgaertner

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich spende regelmäßig einen kleinen Betrag an "Ärzte ohne Grenzen", weil ich dafür bin, dass auch benachteiligte - sprich: ärmere - Länder den Nutzen einer guten medizinischen Versorgung genießen sollten. Außerdem finde ich die Ärzte toll, die sich da engagieren und wirklich gute Nervern beweisen müssen.
Es wäre toll, wenn ich bei der Leserunde dabei sein dürfte. Ich habe "Gut gegen Nordwind" von D. Glattauer gelesen und recht spannend gefunden. Das neue Buch hätte ich sonst auf meiner Weihnachts-Wunschliste gehabt :-)

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.