Daniel Goetsch Ben Kader

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ben Kader“ von Daniel Goetsch

Ben Kader - ein Leben zwischen Scham und Wahrhaftigkeit§§Zürich, 11. Juni 2001. Dan Kader fährt seine Freundin Miriam zum Flughafen. Er ahnt nicht, dass mit diesem Tag sein aus Wegsehen und Zynismus zusammengeschustertes Leben einen bleibenden Riss erhalten wird. Während Miriam der Spur der Dichterin und Identitätserfinderin Isabelle Eberhardt folgt, zweifelt Dan an ihrer Liebe und dem oberflächlichen Taumel seines Lebens und sieht sich immer öfter zur Frage genötigt: Wer ist hier der Fremde? Die eigentliche Katharsis erfährt er, als sein todkranker Vater ihn mit einer List dazu bringt, seine Aufzeichnungen zu lesen: Ben Kader, emeritierter Professor für Orientalistik, gesteht, dass er sich auf Betreiben des französischen Staates 1957 in Algier als Araber ausgegeben hat. Neben grausamen Folterungen hat er dort auch eine «amour fou» erlebt, im Schatten der Düne von Ain Sefra, just an dem Ort, der auch für Dan und Miriam zum Schicksalsort geworden ist.§§Wie die Vergangenheit des Vaters den Sohn einzuholen vermag, erzählt dieser Roman mit Spannung und Raffinesse. Er führt uns in finstere Kapitel der französischen Kolonialgeschichte und ist zugleich von großer Aktualität. Er geht der Frage nach, wie Bilder - auch Selbstbilder - entstehen, und sucht die Angst vor dem Fremden zu ergründen. Ben Kader ist ein faszinierendes Stück europäisch-arabisch gefärbter Schweizer Literatur.

Stöbern in Romane

Zeit der Schwalben

Einer toller, berührender Roman ... ein Ereignis, das man keinem Mädchen wünscht!

engineerwife

Eine allgemeine Theorie des Vergessens

Aufgrund des Schreibstil und der komplexen Geschichten Angolas nicht mein Buch.

Hortensia13

Damals

Jahrzehntelanges Über-die-Schulter-Schauen. Trotz des gekonnten Stils empfand ich dieses Buch als überaus anstrengend.

TochterAlice

Töte mich

Ein leichtes und doch doppelbödiges Kabinettstück, unterhaltsam und grazil-heftig.

Trishen77

Drei Tage und ein Leben

Mitreisend und grausam

dartmaus

Als der Teufel aus dem Badezimmer kam

Ein Roman wie eine Ratatouille

Schwaetzchen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen