Daniel Höra Carlsen Clips: Auf dich abgesehen

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(1)
(3)
(2)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Carlsen Clips: Auf dich abgesehen“ von Daniel Höra

Robert weiß nicht weiter. Nachdem irgendjemand ihm das Ausplaudern eines Geheimnisses in die Schuhe geschoben hat, scheint ihn die ganze Klasse zu verachten. Doch was zunächst wie ein harmloser Scherz beginnt, eskaliert schließlich in einer Spirale aus Gewalt und Hass, aus der es für Robert bald kein Entkommen mehr gibt. --- Daniel Höra erzählt realistisch und schnörkellos gut!

Pure Emotionen.

— tamijamy33

Krasse Handlung und erstes Thema, das sehr schnell die Konsequenzen deutlich macht und dass nicht alles so ist wie es scheint...

— Leseratte2007

Zeigt wie schnell etwas ausser kontrolle geraten kann. Gute Geschichte die jedem passieren kann.

— Mese

Buch zum Thema Mobbing mit deutlichen Schwächen in der Handlung

— frenx1

Stöbern in Jugendbücher

Die Abenteuer des Apollo - Das verborgene Orakel

Die Abenteuer des Camp Half-Blood gehen weiter! Absolut lesenwert.

nici_12

Magic Academy - Die Prüfung

Ich liebe die Reihe

lucnavi

Und wenn es kein Morgen gibt

Ernstes Thema sehr gut umgesetzt.

Henny176

Love Song. Wo auch immer du bist

Eine Liebe, die Kontinente überwinden kann! Ein wunderbares Highlight voller lebender Musik und explosiver Gefühlen! Ich bin verliebt <3

MiraxD

Das Herz der Quelle - Sternenfinsternis

Hat mir richtig gut gefallen, ein überzeugender und spannender Abschluss der Reihe.

CallieWonderwood

Herz aus Schatten

Tolle Geschichte *-*

TuffyDrops

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Kurz aber es lohnt sich

    Carlsen Clips: Auf dich abgesehen

    tamijamy33

    25. May 2018 um 14:44

    Robert ist ein ganz normale Junge, der gerne Partys macht und sehr beliebt ist bei seinen Schulkameraden. Auf einer Party eines Abends lässt er aus versehen sein Handy unbeaufsichtigt liegen und es folgt eine dramatische Dragödie die sich schon sehr bald von Mobbing  in eine Hasswelle umwandelt. Für Robert ein Kampf ums Leben. Dieses Buch ist klein aber oho. Es ist alles sehr realitätsnahe beschrieben und man kommt sehr schnell mit dem problem in Kontakt. Der Schreibstil ist sehr leicht und flüssig, somit man keine Probeme hat sich auch den Gefühlen des Charakter an zu nehmen und diese nach empfinden kann. Meiner Meinung ist das ein sehr weit verbreitetes Problem, dass meiner Meinung nach auch immer schlimmer wird bei uns in der Gesellschaft. Von daher würe ich dieses Buch auch für unseren Unterricht in der Schule empfehlen.

    Mehr
  • Auf dich abgesehen

    Carlsen Clips: Auf dich abgesehen

    Mese

    16. April 2016 um 12:35

    Das Cover ist gut gewählt. Der Junge sitzt traurig und einsam auf den Geleisen und die Zielscheibe hat ihm im Fisier. Es drückt die Stimmung in der sich Robert befunden hat gut aus. Zum Inhalt Die Geschichte kommt ohne Action aus. Es wird eindrücklich beschrieben, wie aus einer unüberlegten Handlung eine Lawine losgetreten wird, die nicht mehr zu stoppen ist. Dramatisch macht das ganze, dass Robert an der ganzen Situation völlig uns huldig ist. Es zeigt die ganze Machlosigkeit auf, in der sich der Junge befindet. Schlimm finde ich, dass die Eltern sich völlig nicht darum kümmern und es noch herunterspielen. Der Vater stellt sich sogar gegen Robert. Ich verstehe völlig, dass er sich total verraten vorkommt und dem ganzen am liebsten ein Ende setzen will. Gutes Thema und schnörkellos umgesetzt.

    Mehr
  • Buch zum Thema Mobbing mit deutlichen Schwächen

    Carlsen Clips: Auf dich abgesehen

    frenx1

    02. December 2015 um 11:09

    Bei Robert läuft alles. Bis er eines Abends sein Handy liegen lässt und jemand damit ein Foto postet, das eine Beziehung auseinanderbringt. Die Hetzjagd auf Robert beginnt. Ein typisches Jugendbuch zum Thema Mobbing also. Allerdings eines, das mit heißer Nadel gestrickt ist. Die Handlung ist stellenweise ziemlich abstrus. Nicht nur, dass Robert in keinem Moment das Posting löschen will, zugleich wird er später von der Polizei als “Amokläufer auf der Flucht” gesucht, was in allen Zeitungen stehen soll. Das ist nicht nur Übertreibung, das ist Unsinn! Genervt hat mich auch, dass fast alle Kommentare zu Roberts Posting mit Rechtschreibfehlern versehen sind – als ob Mobber per se kein Deutsch können. Dabei hat mir der Anfang des Buches recht gut gefallen. Robert ist ein sympathischer Typ, fast schon ein Kumpeltyp. Alles andere als ein Mobbing-Opfer, keineswegs ein Außenseiter. Auch schöne sprachliche Bilder gibt es. So spricht Robert vom Riss in der Realität, steht da “wie festgetackert”. Dass er rückblickend seine Geschichte erzählt, macht die Ereignisse zunächst sehr glaubhaft. Aber leider eben nur zunächst. Schade drum!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.