Daniel H. Pink

 4.2 Sterne bei 19 Bewertungen
Autor von Drive, When und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Daniel H. Pink

Sortieren:
Buchformat:
Daniel H. PinkDrive
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Drive
Drive
 (8)
Erschienen am 03.07.2017
Daniel H. PinkWhen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
When
When
 (4)
Erschienen am 26.04.2018
Daniel H. PinkUnsere kreative Zukunft
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Unsere kreative Zukunft
Unsere kreative Zukunft
 (1)
Erschienen am 15.09.2008
Daniel H. PinkMehr Wert
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Mehr Wert
Mehr Wert
 (1)
Erschienen am 15.02.2014
Daniel H. PinkA Whole New Mind
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
A Whole New Mind
A Whole New Mind
 (3)
Erschienen am 09.07.2008
Daniel H. PinkThe Adventures of Johnny Bunko
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
The Adventures of Johnny Bunko
The Adventures of Johnny Bunko
 (1)
Erschienen am 04.09.2008
Daniel H. Pink(A Whole New Mind: Why Right-Brainers Will Rule the Future) By Pink, Daniel H. (Author) Hardcover on (01 , 2005)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
(A Whole New Mind: Why Right-Brainers Will Rule the Future) By Pink, Daniel H. (Author) Hardcover on (01 , 2005)
Daniel H. PinkTo Sell is Human
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
To Sell is Human
To Sell is Human
 (0)
Erschienen am 17.01.2013

Neue Rezensionen zu Daniel H. Pink

Neu
R_Mantheys avatar

Rezension zu "When" von Daniel H. Pink

"Ich habe früher geglaubt, dass Timing alles sei, jetzt glaube ich, dass alles Timing ist"
R_Mantheyvor 11 Tagen

Diesen famosen Satz findet man am Ende des Buches. Vermutlich war sein Autor so von sich begeistert, dass er sich zu dieser sinnbefreiten Formulierung hat hinreißen lassen. Ich weiß nicht, wie der gute Daniel H. Pink auf die Idee zu diesem Buch gekommen ist. Und mir ist auch nicht klar, wieso man seinen Originaltitel nicht übersetzen kann. Angeblich hat Mr Pink für dieses Buch mehrere hundert Studien über Timing-Probleme gelesen und sie dann zu diesem Text verarbeitet, der sich wie ein Auftragswerk liest.

Wenn man genug Durchhaltevermögen besitzt, erfährt man im hinteren Teil zum Beispiel, dass die meisten Menschen, die erstmals einen Marathon laufen, das in den Neuner-Jahren tun, also mit 29, 39 oder 49. Warum das so ist lässt sich schnell erklären: Es ist die Angst, das nächste Lebensjahrzehnt ohne etwas Neues, ohne einen Sieg über sich zu beginnen. Ob diese Information nun tatsächlich so wichtig ist, dass man sie unbedingt kennen muss, hat etwas mit der Sicht auf dieses Buch zu tun, denn man findet in ihm zahlreiche solcher vielleicht interessanten, aber in Wirklichkeit nutzlosen Offenbarungen.

Daneben allerdings gibt es auch Nützliches. Beispielweise "die geheimen Muster des Alltags", die nun wahrlich inzwischen nicht mehr geheim sind. Jeder Mensch unterliegt einem biologischen Rhythmus mit Leistungshochs und Leistungstiefs während eines Tages. Und selbstverständlich lässt sich ein solcher Rhythmus auch erklären. Das ist alles schon lange bekannt und kann von jedem genutzt werden, der dazu in der Lage ist. Darüber hinaus diskutiert der Autor auch die Nützlichkeit von gut platzierten Pausen während eines Arbeitstages. Damit sind die ersten hundert Seiten dieses Buches schon mal gefüllt.

Leider steht in diesem ersten Teil auch Unfug. Pink behauptet (und vor ihm amerikanische Soziologen), dass ein späterer Beginn des täglichen Schulunterrichts eine wahre Leistungsexplosion bewirken kann. Mehr noch, er bewahrt Kinder vor einem Abrutschen in ein missratenes Leben. Angeblich müssen Teenager einfach länger schlafen. Angesichts solcher Behauptungen fragt man sich, wieso nicht ganze Generationen vorher bereits versumpft sind. Vielleicht sind sie einfach noch von ihren Eltern zu einer vernünftigen Zeit ins Bett delegiert worden, um ausgeschlafen in die Schule gehen zu können. Und was machen diese Menschen eigentlich später, wenn ihre Arbeit schon vor dem Mittagessen beginnt?

Neben solchen Merkwürdigkeiten befasst sich Pink dann auch noch mit dem perfekten Timing für gewisse Situationen, beispielsweise Prüfungen. Dumm ist dabei nur, dass man selten alle Parameter, die dafür ausschlaggebend sind, im Griff hat. Was nützen solche Erkenntnisse also?

Im zweiten Teil dieses Buches dreht sich dann alles um das Setzen von Anfängen und Enden. Man erfährt dort, warum viele Zeitgenossen in der Mitte ihres Lebens in eine Krise geraten, warum Abgabetermine unglaubliche Energien freisetzen oder warum Menschen im letzten Lebensabschnitt soziale Kontakte neu sortieren. Alles nicht uninteressant, aber meistens praktisch wertlos.

Im letzten Teil schließlich behandelt Pink dann noch wie das Timing von Gruppen funktioniert oder funktionieren kann.

Ob man dieses Buch mögen wird oder nicht, hängt sicher von der eigenen Erwartungshaltung und den eigenen Kenntnissen ab. Man findet in ihm viele interessante Anregungen und Schilderungen. Nach meinem Eindruck besitzen die meisten von ihnen jedoch keinen praktischen Wert, entweder weil man in solche Situationen gar nicht erst kommt oder weil man nicht in der Position ist, sie optimal zu timen.

Kommentieren0
1
Teilen
Flatters avatar

Rezension zu "When" von Daniel H. Pink

Der richtige Zeitpunkt
Flattervor 2 Monaten

Über den Autor:

Daniel Pink ist Sprachwissenschaftler und Jurist. Als bekannter Sachbuchautor beschäftigt er sich mit den Themen Psychologie und Arbeitswelt. Seine Bücher, so etwa Drive waren Dauergäste auf der New York Times-Bestsellerliste. (Quelle: Verlag)


Zum Inhalt: Klappentext

Leise, unsichtbar und unerhört mächtig. Das Gesetz der inneren Uhr.

Wer kennt das nicht: Schlaflos, wenn alle anderen schlafen, und Todmüde beim wichtigen Meeting. Die innere Uhr bestimmt, dass wir einmal mehr, einmal weniger geistig und körperlich fit sind. Wenn wir uns dieser Rhythmen und Phasen bewusst werden, schlafen wir nicht nur besser und sind im Wachzustand produktiver, sondern es eröffnen sich bisher nicht gekannte Möglichkeiten für Höchstleistungen und ein gesundes Leben. Der Bestsellerautor Daniel Pink erklärt das umfassende Ticken der inneren Uhr und wie wir es nutze können.


Meine Meinung:

Der Autor vermag den Leser zu erreichen. Er erzählt interessant und in einem fesselnden Schreibstil. Mit einer gründlichen Einführung in verschiedene Forschungsmethoden, sowie Techniken der DRM und Stimmungsanalyse macht er hier deutlich, dass die Zeit, in der eine Entscheidung getroffen wird, eine beachtliche Rolle spielt. Die Kernaussage des Buches wird mit verschiedenen Beispielen untermauert. Einige Passagen konnten mich persönlich mehr begeistern als andere. An einigen Stellen erklärt er mir zu ausführlich und verfällt hier und da in die Wiederholung. Man wird dazu ermutigt, seine eigene Routine zu hinterfragen. Was auch wirklich im Alltag gut angewendet werden kann. Gleichermaßen im privaten Umfeld wie auch für Unternehmen. Alle Ausführungen beruhen auf langwierigen Studien und sich leicht verständlich vom Autor präsentiert. 


Cover:

Das Cover macht auf jeden Fall auf sich aufmerksam und passt zum Inhalt des Buches.


Fazit:

Ein sehr interessanter Inhalt, der einem eine Menge über den eigenen Zeitrhythmus und das eigene Zeitmanagement verrät.

Kommentieren0
0
Teilen
Sikals avatar

Rezension zu "When" von Daniel H. Pink

Der richtige Zeitpunkt
Sikalvor 4 Monaten

Vom Anfang, von der Mitte und vom Ende, vom Schlafen und vom Wachsein – über diese Themen spannt sich der Inhalt des knapp 250 Seiten umfassenden Buches.

 

Der Autor ist Sprachwissenschaftler und Jurist sowie Sachbuchautor zu den Themen Arbeitswelt und Psychologie – also nicht ganz unbedarft in diesen Dingen. Liest man dann auch noch, dass er zum Teil hinter den Reden des amerikanischen Präsidentschaftskanditen Al Gore steht, weiß man auch wie der Autor zu seinen wortgewandten und durchaus auch witzigen Formulierungen kommt.

 

Für viele Menschen ist das morgendliche Ritual des Aufstehens eine Qual, während andere bereits frisch und munter ihr Frühstück hinter sich gebracht haben und voller Tatendrang den Tag begegnen. Zu welchen der beiden Typen Sie auch immer gehören mögen, Daniel H. Pink hat die Erklärung - und wer von Eulen(typen) und Lerchen(typen) noch nichts gehört hat, wird sich in einer der beiden Kategorien wiederfinden.

 

Aber was kann man jetzt machen, wenn man sich mehr den Eulen zugehörig fühlt und die Arbeitszeit von 6 Uhr morgens bis 16:00 Uhr nachmittags gelegt ist – oder eben umgekehrt – eine Lerche, die abends oder - schlimmer noch - in der Nacht arbeiten muss? Aussuchen kann man sich die Zeiten ja nur in den seltensten Fällen…

 

Dafür - und auch für andere zeitpunktrelevanten Tätigkeiten - finden sich bei Daniel H. Pink nach jedem Kapitel Tipps wie man damit umgehen kann. Natürlich wird die Eule vormittags dennoch müde sein und die Lerche am Abend lieber im Bett liegen, aber es lassen sich oft auf einfache Weise Fallen umgehen, die einem oft nicht einmal bewusst sind.

 

Sie planen Ihre Hochzeit, einen Berufswechsel oder ein Familienfest? Auch dann sollten Sie in dieses Buch sehen. Wann ist der richtige Zeitpunkt um zu heiraten? Wann ist der richtige Zeitpunkt, sich um eine neue Stellung umzusehen? Auch für diese und weitere Themen hat der Autor einige äußerst plausible Gründe für den richtigen Zeitpunkt zusammengetragen.

 

Alle angeführten Anregungen und Ausführungen passieren in diesem Buch auf langwierigen Studien und sind für den Leser auch leicht nachvollziehbar und verständlich präsentiert.

 

Leider erklärt der Autor an manchen Stellen die Zusammenhänge oft ein wenig zu ausführlich und greift dabei zu Wiederholungen und gerät dabei auch oftmals ins Phrasieren. Insgesamt lässt sich darüber aber hinwegsehen (oder besser hinweglesen) und man hält somit ein Buch in den Händen, welches einem ein wenig über seine eigene Schlafhygiene oder das Zeitmanagement verrät.

Kommentieren0
5
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Sikals avatar

LovelyBooks Challenge 2018 „Sachbücher & Ratgeber“


  • Du interessierst dich für historische Zeitreisen?
  • Du entdeckst immer wieder spannende, naturwissenschaftliche Publikationen?
  •  Du stöberst gerne wahre Schätze zu politischen oder skurrilen Themen auf?
  •  Oder bevorzugst du Bücher über Tiere, genussvolles Erleben, Kreativität?

Dann lass uns doch an deinen Entdeckungen teilhaben!
Wir freuen uns auf deine Vorstellungen und Tipps, tauschen uns gerne mit dir aus.
Stelle dich der Herausforderung und mach einfach mit!

Und so bist du dabei:

  1. Du meldest dich hier im Thread an und erstellst einen Sammelbeitrag. Dieser kann von dir jederzeit verändert bzw. aktualisiert werden.
  2. Die Challenge dauert von 1.1.2018 bis 31.12.2018. Du kannst jederzeit einsteigen.
  3. Schreibe zu jedem Buch eine Rezension und ordne diese dem jeweiligen Bereich zu. Verlinke bitte deine Rezension in deinem Sammelbeitrag, nur so kann am Ende des Jahres ermittelt werden, ob du die Challenge geschafft hast.

Ziel der Challenge: 12 Bücher in 12 Monaten aus mindestens 3 unterschiedlichen Bereichen zu lesen und zu rezensieren.


Es ist egal, ob du Sachbücher oder Ratgeber liest. Diese können in diversen Formaten (Hörbuch, E-book, Print) vorgestellt werden. Wichtig ist, dass das jeweilige Buch vom Verlag bzw. Lovelybooks als Sachbuch/Ratgeber/Biographie geführt wird.


Primär sollte natürlich der Gedanke zählen, sich auszutauschen oder neue Bücher kennenzulernen. Doch was wäre eine Challenge ohne Gewinn!


Und das kannst du gewinnen:

Natürlich ein Buchpaket von LovelyBooks – dieses wird unter allen Teilnehmerinnen bzw. Teilnehmern verlost, die das Ziel der Challenge geschafft haben.


In eigener Sache: Ich wünsche mir eine Challenge, in der wir respektvoll miteinander umgehen, in der wir die Meinung der anderen akzeptieren (wenn wir sie auch nicht immer teilen werden) und in der wir auch bei hitzigen Diskussionen immer wieder zu einem Konsens finden – „Meinungsfreiheit“ soll hier selbstverständlich sein.


Ich freue mich, wenn du dabei bist.


Ambermoon

annlu

ban-aislingeach

beerenbuecher

Bellis-Perennis

Buchraettin

c_awards_ya_sin

Ceciliasophie

DieBerta

Durga 108

ech

fasersprosse

Federfee

Filzblume

gst

Igelmanu66

Knigaljub

leucoryx

mabuerele

Merijan

Nata1234

Nele75

OliverBaier

peedee

seschat

Sikal

StefanieFreigericht

Talathiel

Wedma

wandablue


 

 

Beiträge: 1615endet in 2 Monaten
Teilen
Zur Leserunde
Auch wenn sich das Thema zunächst etwas "schwer" anhört, liest sich das Buch sehr gut und schnell.
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 25 Bibliotheken

auf 5 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks