Anteil des Redens an der Affenwerdung des Menschen

von Daniel H. Rapoport 
1,9 Sterne bei10 Bewertungen
Anteil des Redens an der Affenwerdung des Menschen
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (1):
Eulenspiegel_Verlagsgruppe
vor einem Jahr

Eine brillante und amüsante Analyse unserer Sprachgewohnheiten!

Kritisch (8):
dieschmitt
vor einem Jahr

Theoretische, für mich ziemlich schwer lesbar aufbereitete Kost.

Alle 10 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Anteil des Redens an der Affenwerdung des Menschen"

Das Hirn stirbt den Redetod - Eine brillante Analyse der gegenwärtigen Sprachkultur
Kann man über Geschmack streiten? Ist es eine Illusion, dass das Reden bei der Lösung gesellschaftlicher Probleme hilft? Warum gibt es Brand-, aber keine Löschreden? Stimmt die gängige Auffassung, dass wir im Wettstreit der Meinungen zu rationaleren Urteilen gelangen? Daniel Rapoport untersucht unsere Kommunikationsgewohnheiten und schlägt dabei einen Bogen von Alltagsphänomenen bis hin zu philosophischen Fragestellungen. Seine Betrachtungen vereinen Wissen und Witz sowie die Präzision und Experimentierfreude eines Naturwissenschaftlers, der er von Haus aus ist, und sind höchst anregend, allgemein verständlich und absolut unkonventionell.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783360013262
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:256 Seiten
Verlag:Das Neue Berlin Imprint von Eulenspiegel Verlagsgruppe Buchverlage GmbH
Erscheinungsdatum:20.12.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
1,9 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne3
  • 1 Stern5
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Sachbücher

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks