Daniel Hell

 3.4 Sterne bei 12 Bewertungen
Autor von Welchen Sinn macht Depression?, Depression und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Daniel Hell

Daniel Hell, 1944 geboren, studierte in Basel und Zürich Medizin. Nach einer Weiterbildung zum Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie leitete er als Chefarzt die ambulanten und stationären Dienste des Psychiatriezentrums Schaffhausen. Seit 1991 ist er Ordinarius für klinische Psychiatrie an der Unvierstität Zürich und Klinikdirektor an der Psychiatrischen Universitätsklinik Zürich. Einen wissenschaftlichen Schwerpunkt seiner Forschungs- und Lehrtätigkeit bilden die depressiven Erkrankungen. Er veröffentlichte mehrere Fach- und Sachbücher.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Daniel Hell

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Welchen Sinn macht Depression?9783499620164

Welchen Sinn macht Depression?

 (8)
Erschienen am 02.05.2006
Cover des Buches Depression9783451058172

Depression

 (2)
Erschienen am 01.11.2008
Cover des Buches Depression9783451613654

Depression

 (1)
Erschienen am 08.09.2015
Cover des Buches Schizophrenien9783662489314

Schizophrenien

 (1)
Erschienen am 08.08.2016
Cover des Buches Meine Welt - Deine Welt9783896932433

Meine Welt - Deine Welt

 (0)
Erschienen am 28.01.2004
Cover des Buches Die Sprache der Seele verstehen9783451031151

Die Sprache der Seele verstehen

 (0)
Erschienen am 18.02.2019
Cover des Buches Seelenhunger9783451058264

Seelenhunger

 (0)
Erschienen am 01.06.2009
Cover des Buches Die Wiederkehr der Seele9783451612176

Die Wiederkehr der Seele

 (0)
Erschienen am 12.02.2013

Neue Rezensionen zu Daniel Hell

Neu

Rezension zu "Welchen Sinn macht Depression?" von Daniel Hell

Rezension zu "Welchen Sinn macht Depression?" von Daniel Hell
Synapse11vor 7 Jahren

Wenn die Seele streikt
Welchen Sinn macht Depression, macht sie überhaupt Sinn? Wie entsteht, oder woher kommt Depression?
Diese Fragen stellen sich die wenigsten Patienten, die an einer Depression erkrankt sind. Jeder möchte so schnell wie möglich gesund werden, die Last, den Druck, die Kälte, Ängste, Antriebslosigkeit und was immer wir mit Depression verbinden, hinter sich lassen. Einigen gelingt dies, indem sie möglichst lange so weitermachen wie bisher. Den starken Mann, die starke Frau spielen, sich nur nichts anmerken lassen. Aber das verschlimmert die Depression letztendlich nur noch.
Unser Körper, unsere Seele sendet uns deutliche Signale. Wie wir diese erkennen, aushalten und letztendlich auch wieder loswerden können, darüber gibt dieses Buch Auskunft. Der Schreibstil ist flüssig lesbar, obwohl es ein Sachbuch ist. Der Inhalt ist auch für Laien gut verständlich.

Fazit:
Ein gut verständliches Sachbuch für Depressive, Angehörige, Seelsorger und Berater.

Kommentieren0
10
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 28 Bibliotheken

auf 7 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks