Neuer Beitrag

Dieter

vor 3 Jahren

via eBook 'Die H ...

Sehr gut geschrieben wie alles was ich bisher von Holbe gelesen habe.

Autor: Andreas Franz
Buch: Die Hyäne - Julia Durants neuer Fall

margot

vor 3 Jahren

via eBook 'Die H ...

klasse buch, sehr spannend.

korbus ursula

vor 3 Jahren

via eBook 'Die H ...

wie immer sehr spannend geschrieben.wann kommt ein neues buch v
o

andrea vorthmann

vor 3 Jahren

via eBook 'Die H ...

Bis Seite 200 recht interessant und spannend. Dann folgen aber ca.50 Seiten,die den LESER vor eine groessere Herausforderung stellen, da sie teils voellig unlogische Handlungsstraenge aufweisen, die auf mehreren Ebenen zeitversetzt ablaufen. Auch das Ende der Story ist wenig befriedigend.

Susanne Doblies-Kerl

vor 3 Jahren

via eBook 'Die H ...

Ein spannender und phaszinifendes Buch! Sehr empfehlenswert!

Brigitte Greuling

vor 3 Jahren

via eBook 'Die H ...

Ein tolles Buch. Ich war erst skeptisch habe dann aber das Buch nicht mehr weglegen können. Ich hoffe es gibt weitere Folgen.

melanie Hass

vor 3 Jahren

via eBook 'Die H ...

leider hat Holbe von Franz die ewig erigierten Brustwarzen und die stets geilen , gelangweilten , reichen Ehegattinen - meist blond und geliftet- uebernommen. Schade, denn das immer gleiche Geschehen haengt einem zum Halse heraus in einer sonst guten Story.

ilg

vor 3 Jahren

via eBook 'Die H ...

Super spannend bis zur letzten Seife, informtiv und zeitgemäss! Sehr enpfehlenswert!!!!

Eulering

vor 2 Jahren

via eBook 'Die H ...

Sehr gute Abläufe,sehr gute unterteilungen

Wolfgang Altenstrasser

vor 1 Jahr

via eBook 'Die H ...

Solides Handwerk. Gut und flüssig geschrieben. Keine Klischees sondern glaubhafte Zeichnung der Charaktere. Durchaus auf Tatortniveau. Vielleicht
würde ein Tick Humor nicht schaden. Fazit: gute Krimikost.

Hans Georg Fitzky

vor 1 Jahr

via eBook 'Die H ...

Der Link passt nicht. Ich habe Der schwarze Mann von Daniel Holbe gelesen. Das Buch hat mir leider gar nicht gefallen. Die Story war sehr konstruiert und extrem an den Haaren herbei gezogen. Es gab keine nennenswerte logische Ermittlung, sondern überwiegend Zufallsergebnisse. Zu viel Zeit ging für Nebensächlichkeiten drauf, die das Buch langweilig machen. Die Probleme der Mutter von Sabine brachten eher einen Bruch in den Lesefluss, statt einen Spannungsbogen aufzubauen. Das Tätermotiv war zu simpel und extrem abstrus.

Ulli Kirchned

vor 1 Jahr

via eBook 'Die H ...

Alles wie im lebeb einfach gur

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks