Daniel Humm , Will Guidara I love New York

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „I love New York“ von Daniel Humm

Daniel Humm, Drei-Sterne-Koch im besten Restaurant der USA, dem 'Eleven Madison Park' in Manhattan, führt uns zusammen mit seinem Geschäftspartner Will Guidara zu den Genüssen, den Produkten und der kulinarischen Geschichte von New York. Statt auf der ganzen Welt nach den ausgefallensten und teuersten Produkten zu fahnden und die Inspiration andernorts zu holen, kocht Daniel Humm in seinem Restaurant heute mehrheitlich mit dem, was die Region um New York an kulinarischen Genüssen hergibt. Er hat die fünfzig besten Produzenten von Gemüse, Obst und Fleisch aufgespürt und taucht mit seiner Küche ein in die Geschichte des kulinarischen Schmelztiegels am Hudson River. Dieses opulente Kochbuch mit 150 Rezepten ist eine Ode an besondere Produkte – von Früchten und Gemüsen über Fleisch und Wild bis zu Milchprodukten und Fisch –, alle aus der näheren Umgebung von New York. Alle Rezepte sind problemlos auch bei uns nachkochbar. Dabei sollen beliebte New Yorker Klassiker nicht fehlen, etwa Manhattan Clam Chowder, New York Cheesecake oder Bloody Mary. Mit über 260 Farbfotos reich illustriert, neben erstklassigen Rezeptfotos Porträts vieler Produzenten und Aufnahmen der eindrücklichen Landschaften rund um New York. Das ultimative Kochbuch für alle New-York-Fans! Fotos: Francesco Tonelli

Stöbern in Sachbuch

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

Hillbilly-Elegie

Reflektierendes, biografisches Sachbuch über die eigene Herkunft und die möglichen Gründe für eine USA unter Donald Trump! Sehr lehrreich!

DieBuchkolumnistin

The Brain

Das Buch hat mich sehr bewegt, denn wir wissen immer noch wenig darüber, wie das Gehirn funktioniert und woher unser Ich-Gefühl kommt.

Tallianna

Warum wir es tun, wie wir es tun

Erfrischend anders!

Gucci2104

Die Genies der Lüfte

Erstaunlich und wissenswert. Man lernt eine Menge dazu und sieht die Vogelwelt mit ganz neuen Augen.

leucoryx

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Kulinarisches New York

    I love New York
    ForeverAngel

    ForeverAngel

    08. September 2014 um 16:03

    Die vollständige Rezension inklusive Fotos, Links und nachgekochten Rezepten gibt es nur auf meinem Blog: http://booksandbiscuit.blogspot.de/2014/09/i-love-new-york-daniel-humm-will.html New York City - oder besser gesagt: Manhattan - gilt als die Stadt, die niemals schläft. Mit ihr verbindet man den Times Square, die Freiheitsstatue und die Brooklyn Bridge. Mit ihr verbindet man den Broadway und seine Musicals, das Empire State Building und den Central Park. Was man mit ihr vielleicht nicht sofort verbindet, ist Kulinarik. Und Farmen. I love NY verbindet beides miteinander.    ~*~ ~*~ ~*~ Aufmachung des Buches~*~ ~*~ ~*~ I love NY ist nicht nur eine Hommage an die Stadt, die niemals schläft, sondern auch an den Bundesstaat im Ganzen. Neben den vielen Bildern der vorgestellten Gerichte verzaubert das Buch den Leser mit Fotos von New York. Besonders beeindruckend ist es, wenn man wie ich das Privileg hat, gerade erst eine Woche in New York verbracht zu haben und dann durch die Fotos zu stöbern und sagen zu können: "Da war ich! Das habe ich gesehen! Da stand' ich vor".  Es fängt an mit der Brooklyn Bridge und geht über das Flatiron Building bis hin zur Skyline vom Wasser aus.  Doch noch viel interessanter als die Impressionen der Stadt sind die vorgestellten Menschen.    Die Rezepte sind nach Hauptzutat eingeteilt. Jede Hauptzutat bildet ein Kapitel und zu diesem Kapitel gibt es eine handvoll ausgewählte Rezepte. Bevor jedoch die Rezepte kommen, wird eine Doppelseite ganz besonderen Farmern in New York gewidmet, die mit diesen Zutaten zu tun haben. Bevor es beispielsweise an die Entenrezepte geht, wird die "Duck Farm at Stone Church" vorgestellt. Wer hat sie gegründet, wie ist er dazu gekommen, nach welcher Philosophie betreibt er diese Farm? Was ist seine Geschichte, wo kommt er her, was zeichnet diese Farm aus? Diese Fragen beantwortet ein kleines Porträt der Farm und FarmerInnen. Auf diese Art und Weise zeigt I love NY, dass der Bundesstaat New York so viel mehr ist als nur die Stadt Manhattan.    Im "Anhang" finden sich noch einige typische Grundrezepte wie Brotchips, eingelegte Senfkörner und Braune Butter (Seite 482+483). Danach gibt es ein alphabetisches Register, bei dem die einzelnen Rezepte den Zutaten zugeordnet wurden. Bei einem umfangreichen Buch wie diesem ist das eine große Hilfe. Zwar gibt es vorne ein Inhaltsverzeichnis der Zutaten, doch mit dem Register lässt sich vieles noch leichter finden.    ~*~ ~*~ ~*~ Rezepte ~*~ ~*~ ~*~ Mich für zwei bis drei Rezepte zu entscheiden, fiel mir schwer, weil dieses Kochbuch so voll von Rezepten ist, bei denen mir das Wasser im Mund zusammenläuft. Letztendlich habe ich mich für eine Beilage, einen Hauptgang und ein Mittagessen entschieden.  Auffällig ist, dass es nicht, wie man denken könnte, eine Sammlung an Hot Dog-, Bagel-, Burger- und Rippchen-Rezepten ist, sondern dass wir uns schon fast in der professionellen Küche für den heimischen Herd bewegen und eine sehr ausgewogene kulinarische Vielfalt vorfinden.    [...]     ~*~ ~*~ ~*~ Fazit ~*~ ~*~ ~*~ Ob man nun schon mehrmals in New York war oder einfach davon träumt, einmal hinzureisen, I love NY zeigt seine verschiedensten (kulinarischen) Facetten und macht Lust auf Fernweh. Die Mischung aus Rezepten, der ansprechenden kulinarischen Bebilderung, den fotografischen Impressionen der Stadt und den individuellen Porträts der Farmen und FarmerInnen machen I love NY so unverwechselbar und einzigartig.  4,5 von 5 Punkten Cover 1 Punkt, Rezepte 1 Punkt, Vielfalt 1 Punkt, Aufmachung 1 Punkt, Preis-Leistung 1/2 Punkt ~*~ AT Verlag ~*~ 496 Seiten ~*~ 150 Rezepte ~*~ ISBN: 978-3-03800-769-2 - ~*~ Gebundene Ausgabe ~*~ 49,90€ ~*~ Format 27,0 x 20,5 cm ~*~ 

    Mehr