Daniel Illy ELYA-49

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „ELYA-49“ von Daniel Illy

Berlin im Jahr 2020. Nur wenige Menschen haben die weltweite Katastrophe einige Jahre zuvor überlebt. Emil Heuser, leitender Arzt und Psychiater der unterirdischen Anlage Berlin-III, ist einer von ihnen. In dieser postapokalyptischen Unwirklichkeit muss er sich mit den Folgen seiner Forschungen, einer radikalen Terrororganisation und nicht zuletzt mit sich selbst auseinandersetzen. Noch gibt es Hoffnung auf dieser Welt, die Emil auf eine lange Reise führen wird. Dr. Daniel Illy zeichnet in seinem packenden Debütroman das Bild einer dystopischen Gesellschaft und inszeniert vor dem Hintergrund einer erschreckend unter die Haut gehenden postapokalyptischen Welt ein temporeiches und psychologisch intelligentes Abenteuer. Ein Abenteuer, das den Leser so schnell nicht mehr loslassen wird. 2., überarbeitete Auflage

ELYA-49 ist ein spannender Science-Fiction-Thriller in einer postapokalpytischen Welt. Eine absolute Empfehlung und ein Geheimtipp.

— UrsiLino
UrsiLino

Stöbern in Krimi & Thriller

Der Mann zwischen den Wänden

Düsterer Thriller aus Schweden mit einem Ende, das kein Ende ist.

AmyJBrown

Mörderisches Ufer

Genau meinen Lesegeschmack getroffen

Laberladen

Geständnisse

Lesen - Punkt! Wundervoll geschrieben und eine eindringliche Story!

Janna_KeJasBlog

Schwesterherz

Band 2 ist wohl ein Muss!

Stups

Mord im Cottage: Ein Krimi mit Katze

Ganz nettes Buch

lesenbirgit

Spectrum

Einfach klasse! Ich will mehr davon...

cvcoconut

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • ELYA-49: Hochspannender Geheimtipp

    ELYA-49
    UrsiLino

    UrsiLino

    30. November 2016 um 00:09

    ELYA-49 ist ein spannender Science-Fiction-Thriller in einer postapokalpytischen Welt. Ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen, so sehr hat mich diese Welt ohne Sonne in ihren Bann gezogen. Besonders gut gefällt mir die Tatsache, dass der Autor auch auf die psychologischen Folgen des Weltunterganges eingeht. Das fehlt bei ähnlichen Titeln. Man merkt hier die Erfahrungen, die der Autor, ein Arzt/Therapeut, hat einfließen lassen. Die Figuren sind interessant, die Handlung nimmt ordentlich an Fahrt auf und der Science-Fiction-Part ist angenehm unaufdringlich. Kurzum: eine absolute Empfehlung und für mich eines der schönsten Leseabenteuer der letzten Zeit.

    Mehr
    • 2
  • Langweiliger Roman

    ELYA-49
    Kyrakou

    Kyrakou

    23. October 2016 um 22:24

    Die Geschichte begann erwartungsvoll, konnte das Niveau nach vier Kapiteln nicht mehr halten. Musste mich durch die folgenden Seiten quälen und gab schließlich enttäuscht auf. Absolut keine Kaufempfehlung.