Neuer Beitrag

DarkISI

vor 12 Monaten

Alle Bewerbungen

Artefaktjäger suchen die gesamte Galaxis nach Überbleibseln längst ausgestorbener Aliens ab, um sie an den Höchstbietenden zu verkaufen.
Die Crew der Raider hat dabei etwas Besonderes aufgetan: Einen antiken Serias-Tempel, prall gefüllt mit wertvollen Artefakten. Doch als das Bergungsteam auf sein Schiff zurückkehrt ist die Besatzung verschwunden - und längst ausgestorben geglaubte Aliens bedrohen das Team.


****

Ein kurzer Ausflug in den Bereich der Science-Fiction-Horror Kurzgeschichte.

Verlost werden 5 E-Books, weil das Buch einfach in keinem anderen Format existiert.

Autor: Daniel Isberner
Buch: Artefakte

Talathiel

vor 12 Monaten

Alle Bewerbungen

Hört sich ganz interessant an. Da mache ich es mir mal im Lostopf bequem

DarkISI

vor 12 Monaten

Alle Bewerbungen
@Talathiel

Sehr schön :)
Dann mal viel Glück.

Beiträge danach
22 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Lyrao

vor 11 Monaten

Fazit

Plottwist mit kleinen Schwächen

Prinzipiell finde ich die Geschichte nicht schlecht, aber für mich persönlich bleiben die Charaktere ein wenig zu blass und der Plottwist ist zu... unvermittelt. Eine interessante Idee, keine Frage! Aber ein wenig zu "plötzlich" und "aus dem Nichts heraus" - wobei man hier sicherlich darüber streiten könnte und es zum Teil wohl einfach eine Geschmacksfrage ist. Es sind auch eher ein paar Details, die mich stören - wie z.B. der Umbau eines Frachters zu einem Kriegsschiff, dass einem Schlachtkreuzer ebenbürtig ist - oder das Verschwinden eines Crewman, der quasi vor einem war.

lg

DarkISI

vor 11 Monaten

Fazit
@Lyrao

Das mit dem Crewmitglied war reine Dramaturgie. Wenn es der letzte in der Reihe gewesen wäre, wäre es weniger dramatisch und schrecklich - und ich hatte, da die Geschichte ursprünglich für eine Anthologie gedacht war, bei der der Verlag dann aber implodiert ist - eine fest vorgegebene Zeichenzahl. Musste also schnell viel Schrecken aufbauen.
Mit mehr Platz hätte ich mir auch mehr Zeit genommen. :)

Das Ende war dagegen volle Absicht. Ich wollte einen absolut unerwarteten und plötzlichen Plottwist. Ansonsten wäre es mir zu viel Alien-Kopie gewesen ;)

Talathiel

vor 11 Monaten

Fazit

Danke für das Exemplar.

Meine Rezension/Fazit findest du hier:
http://ta-und-ta.blogspot.de/2016/10/gute-und-unterhaltsame-kurzgeschichte.html

auch auf LB und Amazon veröffentlicht

DarkISI

vor 11 Monaten

Fazit

DarkISI

vor 11 Monaten

Diskussion

Ein paar haben ja schon was zur Geschichte gesagt, aber wie geht es dem Rest?
Hat sie euch gefallen, hat sie euch nicht gefallen, seid ihr noch nicht zum Lesen gekommen? :)

Zsadista

vor 11 Monaten

Fazit

Hi! ^^

Sorry, muss einiges aufarbeiten ... kam jetzt erst dazu, die Story zu lesen. ^^

Hier auch gleich der Link zu meinem Blog. Ich glaub, weit kann ich die Rezi nicht streuen ... scheint wohl nirgends erschienen zu sein. Habe jetzt LB, mein Blog, Facebook und Amazon

http://zsadista.blogspot.de

Danke dass ich die Kurzgeschichte lesen durfte, auch wenn es gedauert hat.

LG Zsadista ^^

DarkISI

vor 11 Monaten

Fazit
@Zsadista

Kein Stress.
Vielen Dank :)

Neuer Beitrag