Daniel Kalla

 4,2 Sterne bei 73 Bewertungen
Autor von Patient Null - Wer wird überleben?, Pandemie und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Daniel Kalla

Daniel Kalla ist ausgebildeter Notfallmediziner und arbeitet seit vielen Jahren im kanadischen Gesundheitswesen. Seine Erfahrungen als Mitglied in der Taskforce zur Bekämpfung der SARS-Epidemie brachten ihn 2003 auf die Idee für seinen ersten Thriller. Mittlerweile hat Daniel Kalla zehn Bücher geschrieben und ist internationaler Bestsellerautor. Er lebt mit seiner Familie in Vancouver.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Daniel Kalla

Cover des Buches Patient Null - Wer wird überleben? (ISBN: 9783548064130)

Patient Null - Wer wird überleben?

 (29)
Erschienen am 15.05.2020
Cover des Buches Pandemie (ISBN: 9783453433052)

Pandemie

 (21)
Erschienen am 05.11.2007
Cover des Buches Immun (ISBN: 9783453432321)

Immun

 (13)
Erschienen am 02.05.2007
Cover des Buches Blutlüge (ISBN: 9783453433137)

Blutlüge

 (5)
Erschienen am 05.02.2009
Cover des Buches Rage - Die Therapie (ISBN: 9783453433120)

Rage - Die Therapie

 (5)
Erschienen am 04.04.2008
Cover des Buches Immun (ISBN: 4026411118147)

Immun

 (0)
Erschienen am 01.01.2007
Cover des Buches Blood Lies (ISBN: 0765357925)

Blood Lies

 (0)
Erschienen am 04.03.2008
Cover des Buches Of Flesh and Blood (ISBN: 9780765361028)

Of Flesh and Blood

 (0)
Erschienen am 26.04.2011

Neue Rezensionen zu Daniel Kalla

Cover des Buches Patient Null - Wer wird überleben? (ISBN: 9783548064130)Kathrin_Schroeders avatar

Rezension zu "Patient Null - Wer wird überleben?" von Daniel Kalla

Medizin und Thriller
Kathrin_Schroedervor 4 Monaten

Patient Null - Wer wird überleben?

Genua heutzutage, eine alte Abtei, baufällig, wird abgerissen für ein Neubauprojekt. Die Pest wirft die Bauleiterin nieder. WHO, Nato und örtliche Ärzte ermitteln und behandeln. Patient Null wird gesucht, als die Fälle geografisch nicht passen.

Ein altes Manuskript der schwarzen Pest, geschrieben von einem Arzt damaliger Zeit wird kapitelweise eingeschoben.

Dieses Buch ist ein Buch über den Verlauf und die Ermittlung/Eindämmung von Pandemien. Über Volkszorn und sinnloses Sterben und die kräftezehrende Arbeit von medizinischem Personal und den Ermittlern von WHO und in diesem Fall Nato. Dazwischen zeigt ein historisches Tagebuch Parallelen im Verhalten und Verlauf zur schwarzen Pest. In der Mitte kippt das Buch zu einem Thriller, in dem die Ursachenforschung, Patient Null und möglicher Bioterrorismus beschrieben werden.

Insgesamt ist das Buch spannend und gut geschrieben, die Charaktere sind überzeugend, die Handlung fantasievoll und nicht zu sehr an den Haaren herbeigezogen, vielleicht bis auf den Clou. 

Trotzdem hat mich die erste Hälfte mehr gepackt. Die Erlebnisse in Teil 2 waren für mich eher gut geschriebene typische Thrillerkost, Teil 1 traf, gerade heutzutage eher meinen Nerv.

#PatientNullWerwirdüberleben #NetGalleyDE

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Patient Null - Wer wird überleben? (ISBN: 9783548064130)kupfis_buecherkistes avatar

Rezension zu "Patient Null - Wer wird überleben?" von Daniel Kalla

Was wenn die Pest zurück ist?
kupfis_buecherkistevor 4 Monaten

Nach dem Abbruch einer Abtei soll auf dem Gelände ein neues Gebäude entstehen. Als eine Frau dort zusammenbricht und stirbt, beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit. Denn die Frau hat die Pest, die längst als fast ausgerottet gilt. Immer mehr Patienten tauchen auf, und werden innerhalb kürzester Zeit dahingerafft. Das Virus scheint an mehreren Brandherden gleichzeitig aufzutreten, und so beginnt die fast unlösbare Jagd nach der Quelle: Patient Null. Der Orden, der einst in der Abtei gelebt hat, birgt ein Geheimnis: ein Ordensbruder hat ein Tagebuch, das brisante Informationen birgt, und eventuell sogar die Lösung, die die Menschheit sehr viel Überwindung kosten wird.

Daniel Kalla hat mit „Patient Null“ einen sehr spannenden Thriller geschrieben. Die Kombination der Rückblicke gepaart mit dem aktuellen Pestverlauf waren sehr gut kombiniert, und wechselten sich sehr gut ab, ohne den Lesefluss zu stören. Man konnte sicherlich ab einem gewissen Lesefortschritt die Fäden selbst zusammen fügen und doch blieb es bis zum Ende spannend. Das Setting, die Intrigen, die Charaktere fügen sich auf den knapp 400 Seiten zu einem wirklich rasanten Buch zusammen, das sich einerseits leicht lesen, dennoch keine Langeweile aufkommen lässt. 

Mir fällt es etwas schwer, das Buch in eine Kategorie einzuteilen. Die historischen Rückblicke stehen einer modernen Medizin und Forschung gegenüber, aber das Buch hat auch sehr spannende Züge. Die Forschungen und Erkenntnisse, die im Kloster einst gemacht wurden mit kargen Mitteln, sind so wertvoll, dass sie Jahrhunderte später noch brandaktuell und so wichtig sind, dass es nicht nur moderne Mediziner davon profitieren können. 

Kleiner Wermutstropfen: eine solche Krankheitswelle trotz Hilfe aus verschiedensten Bereichen in einer Woche einzudämmen, halte ich für doch etwas überzogen. 

Zugegeben, ich hadere mit dem Cover, welches mich – nachdem ich das Buch gelesen habe – noch weniger anspricht als am Anfang. Es trifft leider nicht für mich den Charakter des Buches und ist für mich nicht ansprechend, was der Klappentext wett machen konnte. 




Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Patient Null - Wer wird überleben? (ISBN: 9783548064130)MerleRedbirds avatar

Rezension zu "Patient Null - Wer wird überleben?" von Daniel Kalla

Spannend
MerleRedbirdvor einem Jahr

Danke an NetGalley und den Ullstein Verlag, die mir ein Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt haben. Meine Meinung ist davon unabhängig.


Patient Null: Wer wird überleben? ist ein packender Thriller, dessen Thematik unglaublich aktuell ist.


Alana ist Expertin für Infektionskrankheiten bei der NATO und soll in Italien eine schwer kranke Frau untersuchen. Ergebnis: die Pest... die gibt es auf der Welt immer mal wieder, aber der Erreger ist anders. Tödlicher. Schneller. Resistent.

Und schnell wird klar: die junge Frau ist nicht Patient Null...

Mithilfe der WHO und ihrem Ex versucht Alana, die Pandemie zu stoppen.

Der Ausbruch scheint irgendwie mit einem alten Kloster in Verbindung stehen, nur wie? Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt.


Das Buch wird abwechselnd aus der Sicht von Alana erzählt, so wie Flashbacks zum Tagebuch eines "Arztes", der  1348 die Mönche eines Klosters gegen die Pest behandelt. Eben jenes Kloster, auf dessen Baustelle die erste Betroffene gearbeitet hat. Auch gibt es ein paar Kapitel aus der Sicht von Erkrankten, und einer unbekannten Person, die Stimmen hört.

Am Ende fügt sich alles zusammen, und ich fand die Perspektiven wirklich gut gewählt. Durch den Wechsel zwischen Vergangenheit und Gegenwart bleibt es durchgehend spannend.

Schnell war mir klar, was der Zusammenhang zwischen dem Kloster und der Pest ist. Über den "Auslöser" war ich aber trotzdem überrascht.

Der Stil von Daniel Kalla ist gut, obwohl ich anfangs etwas gebraucht habe, um in die Geschichte reinzukommen. Irgendwann lässt sie einen nicht mehr los!


Etwas überflüssig fand ich die romantischen Aspekte der Geschichte. Alana trifft in Italien auf ihren Ex-Freund, und eine andere Person macht ihr Avancen. Für mich braucht ein Thriller nicht immer noch eine Romanze.


Ansonsten hat mir das Buch wirklich gut gefallen!

Wer angesichts der aktuellen Lage kein Problem hat, ein Buch über eine Pandemie zu lesen, dem kann ich das Buch echt ans Herz legen.

4/5 Sterne 


Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 142 Bibliotheken

von 17 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks