Daniel Kampa Sommerliebe

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sommerliebe“ von Daniel Kampa

›Diese Nacht, dieser Silberstrom, der wie eine breite Strähne lockigen Haars zum Mond hinaufwehte, und die unwiderstehliche und unbeschreibliche Liebe in dieser Luft – blieben für immer vergeudet‹, denkt der junge russische Fürstensohn Val, der von einer Sommerliebe träumt. Und genau in dieser mondüberfluteten Nacht wird sein Traum wahr, als er ein amerikanisches Mädchen trifft, das, wie er, siebzehn Jahre alt ist. Diese zarte, erste Liebe der beiden wird jäh unterbrochen und findet dennoch nach Jahren, in der Bucht von Cannes, ein glückliches Ende. Nicht jede Sommerliebe endet mit einem Happyend: Bei D.H. Lawrence sind die Standesunterschiede zwischen einer Amerikanerin aus gutem Haus und einem italienischen Bauern einfach zu groß, Urs Widmer erzählt von einem sonnensehnsüchtigen Touristen, der auf der griechischen Insel Naxos in ein verwirrendes Gefühlslabyrinth verstrickt wird. John Irvings junger Held Edward hat auf Long Island eine Affäre mit seiner Traumfrau, die nur einen Fehler hat: Sie ist mit seinem Arbeitgeber verheiratet. Egal, ob die Sommerliebe auch über den Herbst hinaus hält, die Geschichten in diesem Buch zeigen: Mag der Frühling die Jahreszeit der Leidenschaft sein, der Sommer ist die Zeit der Liebe.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen