Daniel Keel

(44)

Lovelybooks Bewertung

  • 83 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 4 Leser
  • 5 Rezensionen
(5)
(20)
(15)
(4)
(0)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Weder hinterhältig noch Lametta

    Früher war mehr Lametta

    Igelmanu66

    Rezension zu "Früher war mehr Lametta" von Daniel Kampa

    „Hätte ich mich in diesen Raum gestellt und zu diesen Menschen von Sanftheit und Liebe, von Harmonie und Sehnsucht, von Weihnachten, von Erlösung und Versöhnung gesprochen – niemand hätte mir zugehört. Eine peinliche Figur wäre ich gewesen, und der Wachmann hätte mich beim Arm genommen und gesagt: »Darf ich sie zu Ihrem Flugzeug bringen?« oder: »Jetzt trinken Sie erst mal eine Tasse Kaffee.« Erika schaffte die Verzauberung durch ihre bloße Anwesenheit. Ein Schwein von solcher Größe, mit einem so milden Blick und einer derart ...

    Mehr
    • 7

    parden

    29. December 2014 um 19:42
  • Fünfzig Geschichten aus fünfzig Jahren

    Fünfzig Geschichten aus fünfzig Jahren

    Fanje

    28. September 2013 um 11:37 Rezension zu "Fünfzig Geschichten aus fünfzig Jahren" von Daniel Keel

    Dieses Buch enthält eine Sammlung von Geschichten aus fünfzig Jahren. Darunter von bekannten Autoren wie Donna Leon, Orwell, Paulo Coelho oder Patrick Süskind. Die Geschichten sind sehr gemischt, es gibt Kurzgeschichten aber auch Ausschnitte aus Romanen. Letzteres hat mir nicht so gut gefallen, da die Geschichten aus dem Zusammenhang gerissen waren, man aber gemerkt hat, dass es keine Kurzgeschichten sind.

  • Rezension zu "Früher war mehr Lametta" von Daniel Keel

    Früher war mehr Lametta

    WildRose

    23. December 2011 um 08:40 Rezension zu "Früher war mehr Lametta" von Daniel Kampa

    Sehr nettes Buch mit verschiedenen Weihnachtsgeschichten. Für jeden ist eine gute Geschichte dabei. Ich kann vor allem die Geschichte "Zu Weihnachten tickt eine Uhr" empfehlen. Manche der Geschichten haben mir aber nicht so gut gefallen. Daher vergebe ich drei Sterne.

  • Rezension zu "Fünfzig Geschichten aus fünfzig Jahren" von Daniel Keel

    Fünfzig Geschichten aus fünfzig Jahren

    Duffy

    17. December 2011 um 11:02 Rezension zu "Fünfzig Geschichten aus fünfzig Jahren" von Daniel Keel

    Fünfzig Geschichten aus fünfzig Jahren von Diogenes-Autoren, die natürlich zu den literarischen Schwergewichten gehören. So entsteht ein schöner Zusammenschnitt mit einigen Sachen, die man schon kennt, einigen, die man wiederentdecken kann und einigem Neuen. Natürlich ist Sinn und Unsinn solcher Anthologien immer auch ein wenig fragwürdig, aber hier bekommt man für kleines Geld viel ausgezeichneten Lesestoff und wer weiß, vielleicht auch einen neuen Lieblingsschriftsteller. Ohne Wertung

  • Rezension zu "Kopfkissenbuch" von Daniel Keel

    Kopfkissenbuch

    Ennilain

    15. April 2011 um 15:24 Rezension zu "Kopfkissenbuch" von Daniel Kampa

    Ein Buch, das man abends vor dem Einschlafen lesen kann – ein Buch, das man morgens nach dem Aufwachen in die Hand nimmt – ein Buch, das man liest, wenn man krank im Bett liegt – das ist das Kopfkissenbuch. Das Kopfkissenbuch enthält 23 Geschichten verschiedener Autoren wie F. Scott Fitzgerald, John Irving, Ingrid Noll, Donna Leon, Patrick Süskind oder Martin Suter. Die Geschichten variieren zwischen einer Länge von 1 bis 40 Seiten und sollen eine leichte, unterhaltende Lektüre zum Einschlafen bieten. Das Buch beginnt mit einem ...

    Mehr
  • Rezension zu "Heimliche Gedichte" von Daniel Keel

    Heimliche Gedichte

    Duffy

    23. August 2010 um 07:49 Rezension zu "Heimliche Gedichte" von Daniel Keel

    Eine weitverbreitete Meinung ist ja, dass Romaneschreiber keine Gedichte können (und umgekehrt). Das dem nicht so ist, beweist diese Diogenes-Anthologie. Chandler, Carver, Dürrenmatt, Highsmith, McEwan und viele andere, die wir sonst nur von ihren Romanen kennen, haben durchaus auch sehr gute Lyrik verfasst. So wird denn dieses Buch zu einer Fundgrube für all diejenigen, die sich gefragt haben, was denn ihr Lieblingsautor/in in ihrer Freizeit macht.

  • Rezension zu "Wahrscheinlich liest wieder kein Schwein" von Daniel Keel

    Wahrscheinlich liest wieder kein Schwein

    Maggi

    22. April 2009 um 20:50 Rezension zu "Wahrscheinlich liest wieder kein Schwein" von Daniel Keel

    Eine wirklich nette, gelungene Sammlung an Kurzgeschichten, Gedichten, Cartoons und Bildern sehr unterschiedlicher Art. Wer eine Ader für Satire hat ist sicherlich gut mit diesem Buch beraten, ich habe mich zumindest prächtig amüsiert, auch wenn natürlich wohl keinem alles gefallen wird, was hier so versammelt ist, hat man doch genug Auswahl an der man sich erfreuen kann.

  • Rezension zu "Wahrscheinlich liest wieder kein Schwein" von Daniel Keel

    Wahrscheinlich liest wieder kein Schwein

    Ritja

    03. February 2009 um 15:03 Rezension zu "Wahrscheinlich liest wieder kein Schwein" von Daniel Keel

    Für den kleinen satirischen Ausflug..so zwischendurch. Die kurzen Geschichten sind auch für Leser mit wenig Zeit schaffbar, allerdings sollte man Satire mögen.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.