Geister in Princeton

von Daniel Kehlmann 
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Geister in Princeton
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Geister in Princeton"

Princeton 1978: Adele Gödel steht am Sarg ihres Mannes Kurt, der sich aus Angst vor Vergiftung zu Tode gehungert hat. Posthum wird dem genialen Mathematiker und Logiker soeben der Große Staatspreis zweiter Klasse der Republik Österreich verliehen. Ebenfalls anwesend: Kurt Gödel selbst, der einst bewies, dass Zeitreisen in die Vergangenheit theoretisch möglich sind, und nun Rückschau auf sein Leben hält.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783839812495
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Audio CD
Verlag:Argon
Erscheinungsdatum:25.04.2013

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Daphne1962s avatar
    Daphne1962vor 3 Jahren
    Genie und Wahnsinn


    Geister von Princeton von Daniel Kehlmann, als Hörspiel herausgegeben mit diversen Sprecherinnen und Sprechern.

    Princeton 1978: Es beginnt mit einer Trauerfeier. Adele Gödel steht am Sarg ihres Mannes Kurt, der sich aus Angst vor Vergiftung zu Tode gehungert hat. Nach seinem Tode wird dem genialen Mathematiker und Logiker Kurt Gödel der Große Staatspreis zweiter Klasse der Republik Österreich verliehen.  Anwesend dabei ist Kurt Gödel selbst, der einst bewies, dass Zeitreisen in die Vergangenheit theoretisch möglich sind, Nun hält er Rückschau auf sein Leben. Dabei geht es in die Kindheit, Gödel als junger Mann, während der Flucht im 2. Weltkrieg nach Amerika, die Begegnung mit Albert Einstein, Kurt war lebensuntüchtig und nur durch seine Frau kam er durch das normale Alltagsleben.

    Daniel Kehlmann hat hier ein Theaterstück erschaffen, was zwarz kurzweilig, aber dennoch unterhaltsam und humorvoll war. Genie und Wahnsinn waren mal wieder sehr dicht beieinander. Empfehlenswert, da es sehr anspruchsvoll war.

    Kurt Friedrich Gödel (*1906 in Österreich-Ungarn,  † 1978 in Princeton, New Jersey war ein österreichisch-amerikanischer Mathematiker und einer der bedeutendsten Logiker des 20. Jahrhunderts. Er leistete maßgebliche Beiträge

    zur Prädikatenlogik: Vollständigkeit und Entscheidungsproblem in der Arithmetik und der axiomatischen Mengenlehre, zu den Beziehungen der intuitionistischen Logik sowohl zur klassischen Logik als auch zur Modallogik, zur Relativitätstheorie in der Physik (aus Wikipedia)

    Kommentieren0
    8
    Teilen

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks