Unter der Sonne

von Daniel Kehlmann 
3,9 Sterne bei52 Bewertungen
Unter der Sonne
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Unter der Sonne"

Ein kleiner Angestellter kommt ebenso überraschend wie unverdient zu sehr viel Geld. Ein Junge findet in zielloser Gewalt den einzigen Ausweg aus der Langeweile der Sommerferien. Ein poetischer Elektriker schildert seine Passion: das Anzünden von Häusern. Daniel Kehlmanns Geschichten erzählen von Menschen, die sich in der Alltäglichkeit ihres Daseins nach einem Ereignis sehnen, das ihr Leben verändert. Geschickt aufgebaute Spannung und subtile Ironie machen die Lektüre zu einem abgründigen Vergnügen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783499246333
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:128 Seiten
Verlag:ROWOHLT Taschenbuch
Erscheinungsdatum:01.03.2008
Das aktuelle Hörbuch ist am 04.03.2010 bei Hörbuch Hamburg erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,9 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne12
  • 4 Sterne23
  • 3 Sterne16
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    D
    diepersephonevor 8 Jahren
    Rezension zu "Unter der Sonne" von Daniel Kehlmann

    Hier findet man stimmungsvolle Kurzgeschichten die gefüllt sind mit Einsamkeit und Langeweile, mit der Suche nach sich selbst und einem Sinn im Leben. Man hat die Möglichkeit tiefe Einblicke in das Leben von Menschen zu finden die man täglich auf dem Weg zur Arbeit sieht oder die im Bus neben einem sitzen könnten. Ganz normale Menschen eben mit ihren Ängsten, ihren Macken und ihren Träumen. Ein schönes Buch.

    Kommentieren0
    7
    Teilen
    Erzangies avatar
    Erzangievor 9 Jahren
    Rezension zu "Unter der Sonne" von Daniel Kehlmann

    Daniel Kehlmann erzählt hier acht Kurzgeschichten, in deren Mittelpunkt jeweils ein Mensch mit einer individuellen Obsession steht. Der Autor schafft es, dass man sich leicht mit dem Protagonisten identifiziert. Mich verstörte dann die psychische Abseitigkeit jedes einzelnen. Ist es nicht erschreckend, wieviel Wahnsinn sich hinter den Fassaden verstecken kann? Und wie "normal" das alles erscheint? Ich stellte mir vor, was wäre, wenn mehr Menschen aus Langeweile Steine von Autobahnbrücken werfen würden, Häuser entzünden würden, um ein perfektes Verbrechen zu begehen.. aber halt, wie oft kommt das tatsächlich vor???
    Klasse erzählt, das Buch ließ mich mit einem leichten Schaudern zurück. Auf manchen Töpfen bleibt der Deckel vielleicht besser drauf..

    Kommentieren0
    8
    Teilen
    Hasewues avatar
    Hasewuevor 9 Jahren
    Rezension zu "Unter der Sonne" von Daniel Kehlmann

    In seinem Erzählungsband „Unter der Sonne“ schildert Daniel Kehlmann in insgesamt acht Geschichten Ausschnitte aus dem Leben verschiedener Personen.
    Einmal berichtet er von einem Autor, der von seinem Lieblingsschriftsteller so fasziniert ist, dass er dessen Grab besuchen will. Dann erzählt Kehlmann von einem Mann, der abnehmen will, oder von einem Pyromanen, der dem Leser seine Erfahrungen mit dem Feuer schildert.
    Dabei schreibt Kehlmann sehr angenehm und fesselnd. Man fühlt sich richtig wohl beim Lesen und wird auch direkt in die Geschichte hineinversetzt und ist ein Teil davon. Kehlmann schafft es ganz Alltägliches und Banales gut zu verpacken und es dem Leser glaubhaft und spannend zu vermitteln.
    „Unter der Sonne“ ist eine Sammlung von sehr schönen und lebhaften Erzählungen, die verschiedene Einblicke und Blickwinkel in das Leben von diversen und ganz alltäglichen Personen geben.

    Kommentieren0
    10
    Teilen
    Lovelykathis avatar
    Lovelykathivor 10 Jahren
    Rezension zu "Unter der Sonne" von Daniel Kehlmann

    Interessante Kurzgeschichten - in rasantem Tempo, minimalistische Erzählungsart - aber gerade genug, für LeserInnen die sich schnell in die Protagonisten hineinversetzen kommt es vielleicht hie und da zu einem, durch die Geschichte hervorgerufenem Hungergefühl oder zu Gänsehautschauern.
    Jedesmal aufs neue ein spannendes, interessantes und völlig unerwartetes Ende, für mich von vorne bis hinten ein Buch der Überraschungen, allein die Verknüpfung von Titel und Inhalt der Geschichten gab mir oft Rätsel auf.
    Leider haben es Kurzgeschichten so an sich kurz zu sein, und somit war ich schon nach viel zu kurzer Zeit mit dem Buch fertig.
    Der Schreibstil ist m. E. ident mit dem der Kurzgeschichten in seinem späteren Buch "Ruhm" was auf eine schöne Beständigkeit hinweist - es lässt mich vorschnell behaupten ich könnte seine Geschichten unter hunderten wiedererkennen... =)

    Kommentieren0
    6
    Teilen
    annastasieas avatar
    annastasieavor 10 Jahren
    Rezension zu "Unter der Sonne" von Daniel Kehlmann

    Erzählungen, wo jede einzelne Spuren in einem hinterlässt

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    podXs avatar
    podX
    Marions avatar
    Marion
    T
    Trellisdublin
    E
    eze
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Weitere Informationen zum Buch

    Pressestimmen

    Ein Fall von früher Meisterschaft.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks